Neu Amazon export und import von Mahrfachlisting Artikel

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
781
44
#1
Moin,
vielleicht kann mir hier wer auf der schnelle weiterhelfen.
Es geht um Amazon und Mehrfachlisting:

Wir haben einen Artikel Testweise als Mehrfachlisting angelegt, dieser hat nun zur Artikelnummer ja die -001 erhalten. Soweit so gut, Kann man diese Artikel irgendwie per Ameise bearbeiten, denn für die Wawi sind es ja keine "richtigen" Artikel

Ziel soll es sein, das ein Artikel einmal mit und ohne Versandkosten Online ist, da wir etliche Artikel haben die gerne von Firmen in höhere Stückzahl gekauft werden und diese wollen dann ja nicht für jeden Artikel Versandkosten zahlen.

Grüße Uwe
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.202
96
#2
Amazon-Angebote sind Amazon-Angebote, keine Artikel. Die Angebote bestehen aus einem Artikel. Ein Artikel kann auf mehrere Angebote verweisen.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
781
44
#5
Es wäre schön, wenn man hierüber eine Preisänderung machen könnte.

Dieses ist Pauschal nicht möglich, da der Artikel einmal mit und einmal ohne Versandkosten Online ist.
Artikel zzgl. Versandkosten sind für uns wichtig, da wir viele Firmenkunden haben und diese meist mehr als einen Artikel kaufen und dann die Artikel zzgl. Auswählen. Private Kunden setzten oft bei Amazon immer Artikel nur incl. Versand anzuzeigen, somit benötigen wir beides.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.202
96
#6
Um bei den Angeboten eine Preisänderung durchführen zu können benötigst Du den Import "Amazon-Angebotsupdate". Diesen gibt es auch als Export. Da für alle Angebote nunmal unterschiedliche Daten notwendig sein können - und es meist auch sind - ist es eben nicht möglich, das einfach über den Import eines Mehrfachlistings durchzuführen.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
781
44
#7
Wenn dieses so ist wie Du beschreibst, dann ist die ganze Mehrfachlisting Geschichte mit der -001 ohne eigenen Artikel ohne Sinn.
Denn so muss ich jeden einzelnen Mehrfachlisting-Artikel anpacken um Preise zu ändern, da ich keine andere Möglichkeit habe die Preise zu ändern.

So bleibt das Listing mit Stücklisten alternativlos, welches JTL doch eigentlich nicht mehr möchte, aber wenn ich bei mehreren tausend Artikel nicht anders den Preis ändern kann :( Denn nur hier kann ich ein Export und wieder ein Import durchführen.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.202
96
#8
Eventuell reden wir aneinander vorbei. Aber wieso solltest du die Angebote nicht anpassen können? Der Angebotsexport und der Angebotsimport sind doch vorhanden.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
781
44
#9
Ja, schon, aber ich kann keine Preisänderung bei Mehrfachlistings machen, ich kann nur "normale" Artikel im- oder exportieren.
Hier müsste ich dann Artikel erzeugen und in Stücklistenartikel umwandeln.

Sorry Exportieren würde direkt über Marktplatz gehen ;)
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.202
96
#10
Wieso kannst du nur normale Artikel exportieren? Du hast den Export "Marktplätze -> Amazon-Angebotsupdate". Jedes Angebot ist damit exportierbar. Hast Du Artikel A mit dem Angebot XY und XZ gelistet, dann werden beide Angebote exportiert. Bei beiden Angeboten kannst du die Preise ändern und auch wieder importieren. Du hast nur nicht diese Funktionalität wie in den Artikeldetails, dass Du hier die Preise aller zugehörigen Angeobte direkt in einem siehst und ändern kannst.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.202
96
#12
Versuchs doch bitte mal mit dem Import darüber. Ich hatte bereits geschrieben, dass dafür der Import "Amazon Angebotsupdate" zuständig ist.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
781
44
#13
Da kann ich nur "normale" Artikel importieren aber nicht die Mehrfachlistings mit -001, da diese ja keine physikalische Artikel in der Wawi sind
 

Mila

Aktives Mitglied
8. November 2013
10
0
#14
  • Mila

Wir haben das gleiche Problem. Wir haben bisher mit der Vers. 1.2.xx gearbeitet. Hier wurden alle Mehrfachlistings mit der entsprechenden Erweiterung (-001 usw.) exportiert. Aktuell haben wir jetzt auf Vers. 1.3.15.6 upgedated. Schon geht das nicht mehr. "Typisch JTL. Wer bitte entscheidet diese Funktionsreduzierung." Es wird nur noch der Hauptartikel exportiert. Die Mehrfachlisting mit der SKU-Erweiterung 001, 002 etc. werden nicht mehr exportiert. Somit können wir kein automatisches Preisupdate bei den Mehrfachlistings durchführen. Wir arbeiten aktuell mit Seller Logic und dürfen jetzt bei 20.000 Amazon Angeboten die Mehrfachlistings per Hand raussuchen und die Preise manuell ändern. "Ihr habt es mal wieder eindrucksvoll bewiesen. Ihr seid die größten ".....""
 
Zuletzt bearbeitet:

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.202
96
#15
@NewBuy Du erwartest also, dass du einfach die Artikelnummer aktualisierst und dann werden alle angeschlossenen Angebote aktualisiert? Wie du selbst schreibst gibt es Preisunterschiede. Wie soll die Ameise das können?
@Mila ich möchte Dich darum bitten, diesen Ton zu unterlassen. Derartige Schreibweisen ergeben sehr viel Raum für Interpretationen und die Tatsache, dass Du einige Dinge nicht ausschreibst deutet nicht gerade auf Komplimente hin.
Der Export kommt wieder mit der JTL- Wawi 1.4.0.0.
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-20176

Grundsätzlich gilt es weiterhin: Es gibt nur einen Artikel dann in der Wawi, diesem können mehrere Amazon-Angebote zugeordnet werden. Im übrigen "reagiert" die Ameise da nur auf das neue Angebotsmapping. Wenn Ihr also Kritik loswerden wollt ist das hier die falsche Adresse.
 
Zuletzt bearbeitet:

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
781
44
#16
@Enrico W. Nein, dass erwarte ich nicht.
Ich glaube wir reden wirklich aneinander vorbei. Es ist schon klar dass es "einen" Artikel in der Wawi gibt. Ich habe nur den Wunsch geäußert, ob es nicht möglich wäre die Mehrfachlistings zu exportieren und mit aktuellen Preisen wieder importieren zu können. Denn derzeit ist dieses nur über Stücklisten möglich.

Beispiel:

Ich habe den Artikel 1000 der ist bei Amazon von uns gelistet, nun möchte ich den Artikel ein zweites mal listen (einmal mit Versandkosten einmal ohne für Kunden die größerer Stückzahlen kaufen)
Wenn ich nun ein einfaches Mehrfachlisting im Marktplatz erstelle habe ich unter Marktplätze folgendes:

den Artikel 1000 dieser soll 10 EUR incl. Versand kosten
und den 1000-001 dieser 6 EUR plus 4 EUR Versand

Nun habe ich mit der derzeitigen Version keine Möglichkeit per Massenänderung ( Ameise) den Preis des 1000-001 zu ändern denn ich kann hier nur Importe ohne Preis machen siehe Bild in einen Beitrag weiter oben, beim anderen Amazon Import kann ich nur "echte" Artikel aktualisieren.

Hier wäre es schön, da man ja schon einen gewissen Import von aufgesprungene Artikel hat, dass man darüber auch die Preise ändern kann.

Zur Zeit haben wir es über Stücklisten lösen müssen, nicht schön aber anders geht es leider zur Zeit nicht.


Edit:
Und mit dem Ton von Mila, da hast Du recht.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.202
96
#17
Ich glaube langsam auch, dass wir aneinander vorbeireden.

Der Import "Mehrfachlisting" ist zum Zuweisen eines Artikels zu einem Angebot.

Der Import "Amazon Angebot Update" ist zum Ändern der Angebote. Der JTL- Ameise ist es hier egal, ob das Angebot mehreren Artikeln zugewiesen ist. Wenn Du in der CSV eine Zeile mit der Angebotsnummer! (nicht Artikelnummer) 1000-001 hast, dann wird dieses Angebot auch aktualisiert.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
781
44
#18
Kann der Preis für die Angebotsnummer, dann auch unterschiedlich sein, wie beim Stammartikel, wenn ja, dann wäre alles Super :)
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.202
96
#19
Natürlich kannst Du bei Angebot X einen anderen Preis einpflegen als bei Angebot Y. Dass beide Angebote auf ein und den selben Artikel zugreifen spielt dabei keine Rolle.
Ich gebe Euch in sofern Recht, dass der Export einer Artikelnummer dann auch alle Angebotsnummern ausgeben sollte. Das ist bereits für die 1.4.0.0 umgesetzt.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
781
44
#20
OK, dann werden wir uns damit in Geduld üben bis die lang ersehnte 1.4 kommt. Und ich dann von der Chefetage hoffentlich nicht mehr so oft hören muss wären wir doch bei Plenty geblieben
 

Ähnliche Themen