Neu Amazon Bestellbestätigungen verschicken?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
7. November 2018
17
1
#1
Hallo Forengemeinde,

wir arbeiten noch recht neu im produktiven Einsatz mit JTL WaWi und verkaufen bei amazon.de und UK. Unsere Ware lagert auch in UK.

Wie handhabt Ihr das mit Bestellbestätigungen - lasst Ihr über die WaWi automatisiert Bestellbestätigungen an Amazon-Kunden verschicken, und wenn ja, auch an UK-Kunden?

Ich habe dazu hier die Standard-Auftragsbestätigung ein wenig modifiziert und möchte die gerne per Workflow ausliefern lassen.

Da ich selbst als Amazon-Kunde nur sehr wenig und quasi nie bei Marketplace-Händlern kaufe, weiß ich aus eigener Erfahrung gar nicht, ob das üblich ist.

Eure Meinungen dazu würden mich interessieren.

Allen ein frohes Fest und noch schnell gute Geschäfte :)
 
7. November 2018
17
1
#3
Danke sehr, Shopküche.

Gibt es Erfahrungswerte, ob man, wenn man es trotzdem macht, darauf eher positives oder eher negatives Feedback bekommt - sprich, ist es unschädlich oder besser nicht machen?
 

Shopküche.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
3. März 2017
365
86
Prutting / Nähe München
#4
Als Kunde möchte ich persönlich so wenig E-Mail wie möglich erhalten, und wenn E-Mails kommen, dann nur die für mich wichtigen: Rechnung und Versandbestätigung.
Wenn alles doppelt gesendet wird (1x von dir und 1x von Amazon) bekommt der Kunde am Schluss 5 E-Mails für eine Bestellung. Nicht schön.
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.213
175
Düsseldorf
#5
Als Online-Händler möchte ich aber sicherstellen, dass der Kunde auch meine AGB und meine Widerrufsbelehung für Amazon erhält. Daher versenden wir über die Wawi automatisch per Workflow eine Auftragsbestätigung mit den Dateien im Anhang an die Amazon Kunden.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.094
99
#7
Wir halten es so, dass wir nach dem Versand eine Mail mir Rechnung, AGB usw versenden in der Mail steht dann auch der Tracking Code
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.094
99
#9
Klar:
Code:
   {% capture TrackingID -%}{% if Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.TrackingID != empty -%}{{ Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.TrackingID }}{% else %}Keine Tracking-ID vorhanden{% endif %}{% endcapture %}
                                                                {% if Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.Versandart.TrackingURL != empty -%}
                                                                     {% for Pakete in Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete -%}

<a href="{{Pakete.TrackingURL }}">{{ Pakete.TrackingID }}</a> <br>

{% endfor -%}
 
Zustimmungen: _simone_

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
2.457
162
Emsland
#10
@NewBuy
Vielen Dank. Leider ist bei uns die folgende Variable nie gefüllt.
{{ Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.TrackingID }}
Ich hab schon alles mögliche ausprobiert, aber in meiner produktiven Version 1.3.17.1 scheint "...TrackingID" nicht implementiert zu sein. :confused:

BTW: Bei deinem Snippet fehlt ein "endif". (falls jmd den Code per c&p benutzen sollte)
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.094
99
#11
Wir haben es seid der 1.3x im Einsatz ging immer, wie gesagt in den Rechnungen.... hier noch einmal der Code:
Code:
  <!-- BEGIN PAKETE // -->
                                                    
                                                    <hr />
                                                    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%" class="bodyPositions">
                                                    <thead>
                                                        <tr>
                                                            <th align="left">Versandart</th>
                                                            <th align="left">Sendungsverfolgung</th>
                                                            
                                                        </tr>
                                                    </thead>
                                                    <tbody>
                                                        
                                                        <tr>
                                                            <td width="25%">{{ Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.Versandart.Name }}</td>
                                                            <td class="PositionDescription" width="40%">
                                                                 {% capture TrackingID -%}{% if Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.TrackingID != empty -%}{{ Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.TrackingID }}{% else %}Keine Tracking-ID vorhanden{% endif %}{% endcapture %}
                                                                {% if Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.Versandart.TrackingURL != empty -%}
                                                                     {% for Pakete in Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete -%}

<a href="{{Pakete.TrackingURL }}">{{ Pakete.TrackingID }}</a> <br>

{% endfor -%}
                                                                {% else -%}
                                                                    {{ TrackingID }}
                                                                {% endif -%}
                                                            </td>
                                                            
                                                        </tr>
                                                        
                                                    </tbody>
                                                    </table>
                                                    
                                                <!-- END PAKETE // -->
versand.JPG
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.213
175
Düsseldorf
#12
Du meinst den Code für die Rechnungsmail?

Text:
Code:
Die Lieferung besteht aus folgenden Teilen
Versandart / Sendungsverfolgung / Hinweis
{% for paket in Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete -%}
{% capture name %}{% if paket.Versandart.Name != empty %}{{paket.Versandart.Name}}{% else %}Lieferung durch {{ paket.Logistiker.Name }}{% endif %}{% endcapture -%}
{{ name }} / \
{% capture trackingid -%}{% if paket.TrackingID != empty -%}{{ paket.TrackingID }}{% else %}Keine Tracking-ID vorhanden{% endif %}{% endcapture %}\
{% if paket.TrackingURL != empty -%}{{paket.TrackingURL}}{% else -%}{{ trackingid }}{% endif -%}{% endfor -%} / {{ paket.Hinweis }}
HTML:
Code:
<!-- BEGIN PAKETE // -->
<td valign="top" class="bodyContent">
    <h3>Die Lieferung besteht aus folgenden Teilen</h3>
    <hr />
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%" class="bodyPositions">
        <thead>
            <tr>
                <th>Versandart</th>
                <th>Sendungsverfolgung</th>
                <th>Hinweis</th>
            </tr>
        </thead>
        <tbody>
            {% for paket in Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete -%}
            {% capture name %}{% if paket.Versandart.Name != empty %}{{paket.Versandart.Name}}{% else %}Lieferung durch {{ paket.Logistiker.Name }}{% endif %}{% endcapture -%}
            <tr>
                <td>{{ name }}</td>
                <td class="PositionDescription">
                    {% capture trackingid -%}{% if paket.TrackingID != empty -%}{{ paket.TrackingID }}{% else %}Keine Tracking-ID vorhanden{% endif %}{% endcapture %}
                    {% if paket.TrackingURL != empty -%}                                                                 
                        <a href="{{paket.TrackingURL}}">{{ trackingid }}</a>
                    {% else -%}
                        {{ trackingid }}
                    {% endif -%}
                    {% endfor -%}
                </td>
                <td>{{ paket.Hinweis }}</td>
            </tr>
        </tbody>
    </table>
    <p>Hinweis: Es kann bis zu 24h dauern, bis die Daten zur Sendungsverfolgung beim Dienstleister abgerufen werden können.</p>
<!-- END PAKETE // -->
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.094
99
#13
Ja, das meine ich, so haben ich dieses da stehen, spart mails und da wird der Kunde nicht zugemüllt mit Mails
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.213
175
Düsseldorf
#14

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.094
99
#15
Wir erstellen und speichern die Rechnungen immer erst wenn die beim packen fertig sind gegen 15:45 dann Zeitversetzt um 16:30 gehen die Mails raus
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
2.457
162
Emsland
#16
Wann und wie verschickst Du die Rechnungsmails? Ich versende die Rechnungen mittlerweile per zeitverzögertem Workflow, denn die Werte sind beim zeitgleichen Versand über WMS/ Packtisch noch nicht befüllt.

https://forum.jtl-software.de/threa...ms-zu-langsam-fehler-17946.86923/#post-541006
Ok, WF wäre auch noch eine Option. Wir versenden derzeit per Packtisch+ die Rechnungsvorlage.
Wenn ich die Mailen-Vorlage mit einem Designobjekt von einer Rechnung aufmache, die bereits eine TrackingID hat, wird leider nichts angezeigt.
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
2.457
162
Emsland
#17
Nun hab ich den Rechnungsversand per WF, aber dort greift leider die folgende Variable nicht:
{{ Vorgang.Auftrag.Lieferscheine.ErstesObjekt.Pakete.ErstesObjekt.Versandart.Name }}
"Vorgang.Auftrag" gibt es, aber darin keine Lieferscheine... :(