Neu Worker 2.0 / kein automatischer Start nach Neustart / Umgang mit Fehlermeldungen

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.354
841
Hallo,

wir haben aktuell immer wieder Ärger mit dem Worker 2.0 (s.u.).

Aufgrund des Patchdays bei Microsoft hat unser "Datenbank-Server" in der Nacht einen Neustart durchgeführt.

Folgende Probleme:
  1. ) Nach dem Neustart des Rechners startet der Worker 2.0 nicht automatisch, obwohl dieser als Dienst eingerichtet ist. Der Dienst muss vor einem Neustart immer erst manuell beendet werden, damit er beim Neustart automatisch startet.
  2. ) Die Anzeige im Dashboard zeigt keinerlei Fehler an, überall steht nur "Erfolgreich beendet", erst wenn man das Statusfenster öffnet, sieht man, dass der nächste Durchlauf für 2:27 Uhr geplant war, was aber schon 10 Stunden her ist. Unsere Abgleichs-Intervalle stehen auf 6-15 Minuten.
  3. ) Gleiches gilt für den automatischen Zahlungsabgleich. Tritt dort ein Fehler auf, meldet das Dashboard dennoch "Erfolgreich beendet" und keinerlei Info, dass ein Fehler aufgetreten ist oder irgendeine Abfrage aktuell nicht mehr ausgeführt wird.
Der Umgang mit Worker-Fehlern bzw. Fehlern der dahinter liegenden Prozesse sollte hier nochmal überdacht werden, damit diese schneller bemerkt werden.

Gruß
Verkäuferlein
 
Zuletzt bearbeitet:

Arne Janson

Offizieller Servicepartner
SPBanner
17. Juni 2019
629
165
Hallo,

wir haben aktuell immer wieder Ärger mit dem Worker 2.0 (s.u.).

Aufgrund des Patchdays bei Microsoft hat unser "Datenbank-Server" in der Nacht einen Neustart durchgeführt.

Folgende Probleme:
  1. ) Nach dem Neustart des Rechners startet der Worker 2.0 nicht automatisch, obwohl dieser als Dienst eingerichtet ist. Der Dienst muss vor einem Neustart immer erst manuell beendet werden, damit er beim Neustart automatisch startet.
  2. ) Die Anzeige im Dashboard zeigt keinerlei Fehler an, überall steht nur "Erfolgreich beendet", erst wenn man das Statusfenster öffnet, sieht man, dass der nächste Durchlauf für 2:27 geplant war, was aber schon 10 Stunden her ist. Unsere Abgleichs-Intervalle stehen auf 6-15 Minuten.
  3. ) Gleiches gilt für den automatischen Zahlungsabgleich. Tritt dort ein Fehler auf, meldet das Dashboard dennoch "Erfolgreich beendet" und keinerlei Info, dass ein Fehler aufgetreten ist oder irgendeine Abfrage aktuell nicht mehr ausgeführt wird.
Der Umgang mit Worker-Fehlern bzw. Fehlern der dahinter liegenden Prozesse sollte hier nochmal überdacht werden, damit diese schneller bemerkt werden.

Gruß
Verkäuferlein
Moin @Verkäuferlein sicherlich hast du das parallel auch an JTL gemeldet :) weil Tickets werden von JTL ja beantwortet. Worker haben wir umgestellt bei einigen Kunden von "automatisch" auf "automatisch verzögert"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Verkäuferlein

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.354
841
Moin @Arne Janson bei #3 habe ich es x-mal versucht, interessiert nur irgendwie keinen bei JTL so richtig.

Bei entsprechenden Antworten kannst Du aus dem folgenden Pool wählen:

"Das ist aus Grund XY nicht anders möglich."
"Woher soll der Worker denn wissen, ob das manuell oder bewusst deaktiviert wurde."
"Es gibt doch jetzt die e-Mail-Statusbenachrichtigung des Workers."
"Einzelfall, das Problem tritt bei anderen nicht auf."
....

Das mit "automatisch verzögert" werde ich mal austesten.

Ist eigentlich mehr ein Resignations-Beitrag, in welchem ich hoffe Gleichgesinnte zur Gründung einer Selbsthilfegruppe der "Anonymen Workflowiker" zu finden. o_O :cool: :D;)
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.702
525
Berlin
Naja, zumindest für den alten Worker hat sich nur ein einziges Verfahren wirklich über all die Jahre bewährt: Jede Stunde beenden und neu starten. Mache ich per Skript. Erstmal soft und wenn er nicht reagiert, wird gekillt.

Läuft seit 7 Jahren problemlos...
 

Fabrice

Sehr aktives Mitglied
4. September 2012
169
43
Naja, zumindest für den alten Worker hat sich nur ein einziges Verfahren wirklich über all die Jahre bewährt: Jede Stunde beenden und neu starten. Mache ich per Skript. Erstmal soft und wenn er nicht reagiert, wird gekillt.

Läuft seit 7 Jahren problemlos...
Coole Idee! Werd ich wohl auch mal umsetzen.
Wir haben über die Datenbank noch eine Email gesendet, wenn der Worker seit x Minuten nicht mehr läuft. Damit wird man wenigstens aufmerksam drauf.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.354
841
Also bei uns läuft der Worker - wenn er erstmal läuft - eigentlich problemlos, die Probleme kommen immer von den angeschlossenen Prozessen und werden durch Neustart des Workers auch nicht behoben.

Das einzige Problem ist halt der (ungewollte / unüberwachte) Neustart des Rechners.
 

tresor-online

Gut bekanntes Mitglied
15. Juni 2015
390
18
Coole Idee! Werd ich wohl auch mal umsetzen.
Wir haben über die Datenbank noch eine Email gesendet, wenn der Worker seit x Minuten nicht mehr läuft. Damit wird man wenigstens aufmerksam drauf.
Habt ihr euer Problem mit dem Worker 2.0 lösen können?

Wir sind seit kurzem auf WAWI 1.7 und WORKER 2.0 und der Dienst verweigert auch immer wieder den Dienst, obwohl er am Server eigentlich läuft.
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.702
525
Berlin
...wir beenden den Worker per Skript alle 3 Stunden und starten ihn dann neu. Als normale Anwendung, nicht als Dienst.

Das hat sich mit dem alten Worker bewährt und fuktioniert auch mit dem neuen Worker prima.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.354
841
Also wir haben eigentlich seit gefühlten Ewigkeiten keine Probleme mehr mit dem Worker 2.0 als Dienst (Aktuell Wawi 1.7.9.0).

Der läuft einfach und der Server wird maximal 1x die Woche neugestartet, der Worker-Prozess sogut wie nie unabhängig davon.
 

tresor-online

Gut bekanntes Mitglied
15. Juni 2015
390
18
Also wir haben eigentlich seit gefühlten Ewigkeiten keine Probleme mehr mit dem Worker 2.0 als Dienst (Aktuell Wawi 1.7.9.0).

Der läuft einfach und der Server wird maximal 1x die Woche neugestartet, der Worker-Prozess sogut wie nie unabhängig davon.
Das hätte ich auch gerne! ^^

Vielleicht hab ich auch irgendwas falsch gemacht. Ich blick da gerade nicht mehr durch.
Eigentlich wäre ich nach Anleitung vorgegangen.
https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/jtl-worker/jtl-worker-einrichten-und-konfigurieren/
Wir mussten vorhin aber wieder einmal den Server neustarten und danach lief der Worker wieder nicht, bis ich ihn angestoßen habe...
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.354
841

tresor-online

Gut bekanntes Mitglied
15. Juni 2015
390
18
Da hast du natürlich absolut recht! Es ist einfach zu heiß hier heute! 😅
War der falsche Link, hab es aber mit dem von dir geposteten eingerichtet.
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.702
525
Berlin
Nö, das Skript ist nicht geheim.

Könnte man mal aufräumen, ist mit der Zeit gewachsen. Das funktioniert so auf einem Standard Windows aber vermutlich nicht auf einem Windows Server.

Mir gefällt es aber heute nicht mehs so richtig. Das Auffinden des Wawi- Worker.exe Prozess ist über die Kommandozeile doof. Außerdem kann der Worker noch Unterprozesse haben, die, wenn sie mal derbe hängen sollte evtl so nicht mit Sicherheit beendet werden können. Bisher kam das aber noch nicht vor bei uns.

Wenn ich mal Langeweile habe, schreibe ich das alles mal schön als kleine Anwendung.

Code:
@ECHO OFF

REM Ab Wawi 1.6 für Worker 2.0 auf Windows Nicht-Server

REM Das Wawi-User-PW wird unverschlüselt erwartet, wenn verschlüselt gewünscht, in Zeile 64 hinten auf 1 setzten
SET Db-Profil-Name="DasTolleDBProfil"
SET Wawi-User="DerTolleUser"
SET WawiUser-Pw="DasTollePasswort"

SET LogFile="C:\Users\John\Desktop\WorkerAutoStart-LogFile.txt"


color cf
mode con lines=13 cols=70
set var wkilled=0
set var softendtried=0
set ImageName=JTL-Worker.exe



echo %date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%   %time:~-11,2%-%time:~-8,2%-%time:~-5,2% Skript starten>>%LogFile%

:StartSkript
    cls
    ECHO. Skript startet und beendet alten Worker...
    timeout /t 5


:Check-Worker
    tasklist /FI "IMAGENAME eq %ImageName%" 2>NUL | find /I /N "JTL-Worker.exe">NUL
    if "%ERRORLEVEL%"=="0" goto End-Worker-Soft
    goto Start-Worker
    
    
:End-Worker-Soft:
    If "%softendtried%" == "1" goto Kill-Worker
    Cls
    Echo. Alter Worker gefunden...beende soft.
    Echo %date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%   %time:~-11,2%-%time:~-8,2%-%time:~-5,2% Alter Worker gefunden...beende soft.>>%LogFile%
    timeout /t 3
    taskkill /FI "IMAGENAME eq %ImageName%"
    Echo. Worker Zeit zum beenden lassen...
    Timeout /t 300
    set softendtried=1
    goto StartSkript
    
    
:Kill-Worker
    cls
    ECHO. Alter Worker schließt nicht...hart beenden.
    Echo %date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%   %time:~-11,2%-%time:~-8,2%-%time:~-5,2% Alter Worker schließt nicht...hart beenden.>>%LogFile%
    timeout /t 5
    taskkill /FI "IMAGENAME eq %ImageName%" /F
    set wkilled=1
    goto StartSkript


:Start-Worker
    cls
    ECHO. Kein alter mehr Worker gefunden...Starte neuen Worker nach Karenzzeit...
    Echo %date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%   %time:~-11,2%-%time:~-8,2%-%time:~-5,2% Kein alter mehr Worker gefunden...Starte neuen Worker nach Karenzzeit.>>%LogFile%
    IF "%wkilled%" == "1" (
        timeout /t 240
    )
    START "" /D "C:\Program Files (x86)\JTL-Software\" "C:\Program Files (x86)\JTL-Software\JTL-Worker.exe" %Db-Profil-Name% %Wawi-User% %WawiUser-Pw% 0
    echo %date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%   %time:~-11,2%-%time:~-8,2%-%time:~-5,2% Skript ferig>>%LogFile%

EXIT
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.354
841
Da hast du natürlich absolut recht! Es ist einfach zu heiß hier heute! 😅
War der falsche Link, hab es aber mit dem von dir geposteten eingerichtet.

Wann hast Du den Worker denn als Dienst installiert (ca. Wawi-Version)?
Hat es schonmal besser funktioniert?
Startest Du den Worker Dienst als Administrator und sind die Zugangsdaten korrekt eingegeben und hinterlegt?
Startet er grundätzlich nicht mit oder mal ja, mal nein?
 

tresor-online

Gut bekanntes Mitglied
15. Juni 2015
390
18
Wann hast Du den Worker denn als Dienst installiert (ca. Wawi-Version)?
Hat es schonmal besser funktioniert?
Startest Du den Worker Dienst als Administrator und sind die Zugangsdaten korrekt eingegeben und hinterlegt?
Startet er grundätzlich nicht mit oder mal ja, mal nein?
Hab den Worker als Dienst installiert nach dem Update der JTL WAWI auf 1.7.11.0

Haben davor die JTL WAWI 1.5.6 verwendet und da eine externe Lösung verwendet, die den (alten) Worker als Dienst gestartet hatte. Das hat auch immer tadellos funktioniert.

Dienst wird als Administrator gestartet, ja. Zugangsdaten habe ich jetzt nochmal angeschaut. Das einzige, was mir da auffällt ist, dass im Dienst als Benutzer "administrator" steht, der Benutzer aber "Administrator" heißt, wollte das im Dienst jetzt änder, lässt er aber nicht.
Bekommt man hier grundsätzlich eine Fehlermeldung irgendeiner Art, wenn bei den Zugangsdaten etwas nicht stimmt?

Soweit ich das jetzt gesehen habe startet der Dienst nie nach einem Server Neustart.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.354
841
Dienst wird als Administrator gestartet, ja. Zugangsdaten habe ich jetzt nochmal angeschaut. Das einzige, was mir da auffällt ist, dass im Dienst als Benutzer "administrator" steht, der Benutzer aber "Administrator" heißt, wollte das im Dienst jetzt änder, lässt er aber nicht.

Deinstallier den Dienst am besten nochmal und installiere ihn exakt nach der Anleitung nochmal neu und mit der korrekten Schreibweise des Admins:
https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/jtl-worker/jtl-worker-als-windowsdienst/

Wichtig sind auch die Zeichen vor dem Benutzernamen.

Eine proaktive Fehlermeldung erhälst Du bei dem Dienst meines Wissens nicht.
 

mvh

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2011
655
222
Hab den Worker als Dienst installiert nach dem Update der JTL WAWI auf 1.7.11.0

Haben davor die JTL WAWI 1.5.6 verwendet und da eine externe Lösung verwendet, die den (alten) Worker als Dienst gestartet hatte. Das hat auch immer tadellos funktioniert.

Dienst wird als Administrator gestartet, ja. Zugangsdaten habe ich jetzt nochmal angeschaut. Das einzige, was mir da auffällt ist, dass im Dienst als Benutzer "administrator" steht, der Benutzer aber "Administrator" heißt, wollte das im Dienst jetzt änder, lässt er aber nicht.
Bekommt man hier grundsätzlich eine Fehlermeldung irgendeiner Art, wenn bei den Zugangsdaten etwas nicht stimmt?

Soweit ich das jetzt gesehen habe startet der Dienst nie nach einem Server Neustart.
Worker-Dienst-Adminkonto.png
Wenn Du das lokale Administrator-Konto dafür verwendest - sollte es so aussehen, auch mit dem Punkt.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Worker gleicht Woocommerce, jedoch nicht JTL ab JTL-Wawi 1.8 3
Neu Worker WMS Picklisten per Schaltfläche einmalig starten Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
JTL Worker Kaufland SCX erscheint nicht JTL-Wawi 1.8 2
Worker Error TrackAndTrace JTL-Wawi 1.8 1
Worker Benutzer ändern JTL-Wawi 1.8 2
Wie schalt ich den worker Client aus auf den Server wegen Update JTL-Wawi 1.8 1
Neu Ein Kundenauftrag führt zu Fehlern im Worker "Pfad / Dateiname zu lang" JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Worker hat Zeitlücken von vielen Stunden JTL-Wawi 1.8 1
JTL Worker Manueller Abgleich nicht möglich trotz deaktivierem Worker 2.0 JTL-Wawi 1.8 4
Neu JTL Worker 2.0 und tinetbestellung Technische Fragen zu den JTL-Connectoren 0
Worker 2.0 Abgleich dauert sehr lange JTL-Wawi 1.7 8
Neu Hilfe - Performanceproblem mit Shop durch Worker JTL-Shop - Fehler und Bugs 28
JTL Wawi Update 1.7.15.5 - Worker hat keinen Zugriff auf DB JTL-Wawi 1.7 6
Worker angeblich nicht gestartet und nicht konfigurierbar - Aber auf nur einem neuen Win11 Client?!? JTL-Wawi 1.7 2
Kein ebay Abgleich seit Update auf 1.9.4.1 - error calling EaEbayNegotiationEligibleItemPost eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 10
Neu nach Update v. 1.5.15.2 a. 1.8.12.2 kein Import von Backup möglich Installation von JTL-Wawi 4
Gelöst Kein Interner Beleg JTL-POS - Fehler und Bugs 5
Gelöst DHL: Es kann kein Versandetikett erstellt werden Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Kein Alt Tag bei Vorschau Bildern in Blogbeiträgen Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
Neu Amazon | Es findet kein Datenabgleich statt. Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Amazon Prime - DHL Versandlabel kann nicht gedruckt werden "Ein Prime Versandlabel wurde nicht gekauft, da kein verfügbares gefunden wurde." JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neue angelegte Artikel ausverkauft - kein Erscheinen auf Bestellvorschlägen JTL-Wawi 1.6 1
Kein Fehler von 1.6.39 zu 1.8.12 JTL-Wawi 1.8 4
Neu Schweiz: Die Gewichtsangabe ist kleiner als im CN23-Formular > kein Versand möglich JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 13
Kein Zugriff auf Datenbankverwaltung JTL-Wawi 1.8 1
WMS Mobile App kein Benutzer wählbar JTL-Wawi App 1
Gelöst Zebra T21 Scanner mit Installierten JTL POS 1.0.9.3 beim Bon versuche Ich einfach zu Scannen er sucht aber kein Artikel JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Automatischer Import von TrackingID JTL-Wawi 1.8 9
Neu Automatischer Etiketten Druck Wareneingang User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0

Ähnliche Themen