Neu Warenpost international - Fragen / Einrichtung

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Neodym

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2012
861
26
Berlin
#65
Lieber Herr Weber,
unterscheidet sich die 1.4.19.0 Pilotversion von der 1.4.19.0 RC ? Gibt es da einen Changelog? Wir haben mit der 1.4.19.0 massive Probleme eigene Artikel bei Amazon zu erstellen....
 

surus

Gut bekanntes Mitglied
28. September 2016
203
2
#66
Mit 1.4.19.0 haben wir auch viele zum Teil sehr große Probleme. Damit kann man eigentlich nicht arbeiten. Ich sitze seit Tagen 12 Stunden im Büro und habe immer noch nicht alles zum Laufen gebracht.
XML Import ist z.B. fehlerhaft. Die gleiche Datei, die seit Jahren benutzt wird, wird nun nicht mehr angenommen. Die Datei ist definitiv korrekt.

Des weiteren Warenpost Etiketten werden aus irgendeinem Grund alle an den selben (einzigen) Drucker geschickt. Man kann nicht für Warenpost EU einen anderen Drucken auswählen. Die Etiketten für Warenpost EU und NON EU sind aber unterschiedlich groß. In EU braucht man kein CN22 Formular auf dem Etikett.

Über die Kleinigkeiten wie nicht automatisch startende Suche unter Marktplätze -> Bestellverwaltung -> Bestellnummer rede ich erst gar nicht. Man muss hier in verschiedene Eingabefelder hin und her klicken, damit die Suche ausgelöst wird.
Wenn ich vorher wüsste wieviele Probleme mit 1.4.19.0 kommen, hätte ich sie nicht produktiv eingesätzt.

Eigentlich darf so etwas nicht sein. Über Warenpost weiss man Bescheid schon seit Anfang Sommer 2018 und es klappt immer noch nicht richtig. (Die Trackingnummer wird z.B. falsch übertragen, anstatt von Trackingnummer steht die Frankiuerungsnummer drin). Man kann zwar laut JTL auf der Seite der deutschen Post auch mit dieser Nummer verfolgen. Wie soll das aber ein Amerikaner oder ein Italiener machen? Dort wird diese Nummer nicht anerkannt.

Fast bei jedem Support Kontakt wird auf die Deutsche Post Schuld geschoben oder an die JTL- Servicepartner verwiesen, die auch selber nichts wissen.

Eine Exportdatei wird nun auch falsch erstellt. Die Frage nach Variablennamen aus DotLiquid, die bis jetzt immer gut funktioniert hat wird auch an die JTL-Servicepartner verwiesen.
Warum brauche ich eine JTL-Servicepartner , wenn ich nur den Namen der neuen Variable wissen möchte??? Diese wurde von JTL einfach so geändert und es gibt keine Dokumentation wie sie nun heisst. Und wir müssen die JTL-Servicepartner abkopfen um zu erfahren, dass sie auch keine Ahnung haben und nicht helfen können. Für die Versuche soll man aber trotzdem bezahlen.

Das ich gerade sehr von 1.4.19.0 enttäusch bin kann man wahrscheinlich gut nachvollziehen.
 

maydo

Sehr aktives Mitglied
28. März 2011
2.015
50
DE-Fulda
#67
Mit 1.4.19.0 haben wir auch viele zum Teil sehr große Probleme.

Das ich gerade sehr von 1.4.19.0 enttäusch bin kann man wahrscheinlich gut nachvollziehen.
das kann ich nachvollziehen, auch ich hätte nicht geupdatet wenn die Warenpost nicht gedrückt hätte.

@JTL wieso wurde die 1.4.19.0 als RC released ?
wurde an der Version irgendwas seit dem Pilotrelease verändert ? Wenn nicht, dann ist es auf jeden Fall kein "Release Candidate"

Wie bereits gesagt, viele Kleinigkeiten die nerven.
Eine Sache nervt enorm, dass der Worker alle paar Stunden (beim Bilderabgleich) stehen bleibt, und muss neu gestartet werden.

Der lief jahrelang ohne Probleme :)
 

lobi

Aktives Mitglied
23. Oktober 2017
134
11
#68
Mit 1.4.19.0 haben wir auch viele zum Teil sehr große Probleme. Damit kann man eigentlich nicht arbeiten. Ich sitze seit Tagen 12 Stunden im Büro und habe immer noch nicht alles zum Laufen gebracht.
XML Import ist z.B. fehlerhaft. Die gleiche Datei, die seit Jahren benutzt wird, wird nun nicht mehr angenommen. Die Datei ist definitiv korrekt.

Des weiteren Warenpost Etiketten werden aus irgendeinem Grund alle an den selben (einzigen) Drucker geschickt. Man kann nicht für Warenpost EU einen anderen Drucken auswählen. Die Etiketten für Warenpost EU und NON EU sind aber unterschiedlich groß. In EU braucht man kein CN22 Formular auf dem Etikett.

Über die Kleinigkeiten wie nicht automatisch startende Suche unter Marktplätze -> Bestellverwaltung -> Bestellnummer rede ich erst gar nicht. Man muss hier in verschiedene Eingabefelder hin und her klicken, damit die Suche ausgelöst wird.
Wenn ich vorher wüsste wieviele Probleme mit 1.4.19.0 kommen, hätte ich sie nicht produktiv eingesätzt.

Eigentlich darf so etwas nicht sein. Über Warenpost weiss man Bescheid schon seit Anfang Sommer 2018 und es klappt immer noch nicht richtig. (Die Trackingnummer wird z.B. falsch übertragen, anstatt von Trackingnummer steht die Frankiuerungsnummer drin). Man kann zwar laut JTL auf der Seite der deutschen Post auch mit dieser Nummer verfolgen. Wie soll das aber ein Amerikaner oder ein Italiener machen? Dort wird diese Nummer nicht anerkannt.

Fast bei jedem Support Kontakt wird auf die Deutsche Post Schuld geschoben oder an die JTL- Servicepartner verwiesen, die auch selber nichts wissen.

Eine Exportdatei wird nun auch falsch erstellt. Die Frage nach Variablennamen aus DotLiquid, die bis jetzt immer gut funktioniert hat wird auch an die JTL-Servicepartner verwiesen.
Warum brauche ich eine JTL-Servicepartner , wenn ich nur den Namen der neuen Variable wissen möchte??? Diese wurde von JTL einfach so geändert und es gibt keine Dokumentation wie sie nun heisst. Und wir müssen die JTL-Servicepartner abkopfen um zu erfahren, dass sie auch keine Ahnung haben und nicht helfen können. Für die Versuche soll man aber trotzdem bezahlen.

Das ich gerade sehr von 1.4.19.0 enttäusch bin kann man wahrscheinlich gut nachvollziehen.
Das solltest du dem JTL Support sagen oder wenn es unbedingt sein muss dann einen eigenen Beitrag unter dem richtigen Thema.
 

surus

Gut bekanntes Mitglied
28. September 2016
203
2
#69
Natürlich habe ich ein Ticket pro Fall eröffnet.
Die Antworten sind meistens - du bis blöd, wir haben nichts geändert, melde dich beim Servicepartner.

Und ja, es gehört nicht in ein eigenes Thread. Einziger Grund warum wir uns für 1.4.19.0 entschieden haben war die Warenpost. Und ich bereue diese Entscheidung. Hätte mir jemand gesagt, dass diese Version so fehlerhaft ist, hätte ich es nicht gemacht. Deshalb möchte ich alle anderen davor warnen.
 

lobi

Aktives Mitglied
23. Oktober 2017
134
11
#70
Natürlich habe ich ein Ticket pro Fall eröffnet.
Die Antworten sind meistens - du bis blöd, wir haben nichts geändert, melde dich beim Servicepartner.

Und ja, es gehört nicht in ein eigenes Thread. Einziger Grund warum wir uns für 1.4.19.0 entschieden haben war die Warenpost. Und ich bereue diese Entscheidung. Hätte mir jemand gesagt, dass diese Version so fehlerhaft ist, hätte ich es nicht gemacht. Deshalb möchte ich alle anderen davor warnen.
Also die 1.4.18.1 läuft bei mir. Die 1.4.19 weiss ich nicht. Kann ja eigentlich nur besser sein.
 

unblack

Gut bekanntes Mitglied
23. November 2007
340
8
#72
Mit 1.4.19.0 haben wir auch viele zum Teil sehr große Probleme. Damit kann man eigentlich nicht arbeiten. Ich sitze seit Tagen 12 Stunden im Büro und habe immer noch nicht alles zum Laufen gebracht.
XML Import ist z.B. fehlerhaft. Die gleiche Datei, die seit Jahren benutzt wird, wird nun nicht mehr angenommen. Die Datei ist definitiv korrekt.
Der Import ist nicht fehlerhaft, sondern wurde umgebaut. Die alten xml-Dateien sind dadurch nicht mehr valide.
Kann man aber anhand der Fehlermeldungen bzw. im errorlog ganz gut abfangen, woran er sich genau stört.
 

surus

Gut bekanntes Mitglied
28. September 2016
203
2
#73
Ich habe gestern 4 Stunden versucht die Fehlermeldung abzufangen.
Immer wieder steht folgendes da:

Das cFirma-Attribut wurde nicht deklariert.

Ich habe schon alles versucht.

Ganz oben habe ich diese Zeile,

<tBestellung kFirma="" cFirma="" cMandant="" cRechnungsNr="">

die bis jetzt immer funktioniert hat auf folgende Zelie geändert.

<tBestellung kFirma="1" cFirma="MeineFirma" cMandant="eB-Standard" cRechnungsNr="">

Klappt nicht.

Dann habe ich überall, wo cFirma steht und leer ist diese Zeile

<cFirma></cFirma>

auf diese geändert:

<cFirma />

Klappt auch nicht.
Mehr kann ich dort nicht tun.


Und wenn man solche vitale Funktionen wie XML Import umgebaut hat, muss man doch eine Beschreibung zur Verfügung stellen. Sonst ist ein Ratespiel und ich habe es leider verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:

unblack

Gut bekanntes Mitglied
23. November 2007
340
8
#74
Hat jetzt zwar nix mir Warenpost zu tun, aber hier haste mal einen funktionierenden Dummy.


Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<tBestellungen>    <tBestellung kFirma="1">
        <cSprache>eng</cSprache>
        <cWaehrung>EUR</cWaehrung>
        <fGuthaben>0</fGuthaben>
        <fGesamtsumme>169.80</fGesamtsumme>
        <cBestellNr>AU99999-002</cBestellNr>
        <cExterneBestellNr>AU99998</cExterneBestellNr>
        <cVersandartName>DHL Versand</cVersandartName>
        <cVersandInfo></cVersandInfo>
        <dVersandDatum></dVersandDatum>
        <cTracking></cTracking>
        <cLogistiker></cLogistiker>
        <dLieferDatum></dLieferDatum>
        <cKommentar></cKommentar>
        <cBemerkung></cBemerkung>
        <dErstellt>2018-10-31</dErstellt>
        <cZahlungsartName>Rechnung</cZahlungsartName>
        <dBezahltDatum></dBezahltDatum>
        <fBezahlt>169.80</fBezahlt>
                        <twarenkorbpos>
            <cName>Testartikel A</cName>
            <cArtNr>A00001</cArtNr>
            <cBarcode>123456789011</cBarcode>
            <cSeriennummer></cSeriennummer>
            <cEinheit>Stk</cEinheit>
            <fPreisEinzelNetto>125.96639</fPreisEinzelNetto>
            <fPreis>149.90</fPreis>
            <fMwSt>19.00</fMwSt>
            <fAnzahl>1.0000</fAnzahl>
            <cPosTyp>standard</cPosTyp>
            <fRabatt>0.00</fRabatt>

        </twarenkorbpos>
                                <twarenkorbpos>
            <cName>Testartikel</cName>
            <cArtNr>A123</cArtNr>
            <cBarcode>123456789012</cBarcode>
            <cSeriennummer></cSeriennummer>
            <cEinheit>Stk</cEinheit>
            <fPreisEinzelNetto>16.72269</fPreisEinzelNetto>
            <fPreis>19.90</fPreis>
            <fMwSt>19.00</fMwSt>
            <fAnzahl>1.0000</fAnzahl>
            <cPosTyp>standard</cPosTyp>
            <fRabatt>0.00</fRabatt>

        </twarenkorbpos>
                        <tkunde>
            <cKundenNr></cKundenNr>
            <cAnrede>Frau</cAnrede>
            <cTitel></cTitel>
            <cVorname>Max</cVorname>
            <cNachname>Mustermann</cNachname>
            <cFirma></cFirma>
            <cStrasse>Teststraße 1b</cStrasse>
            <cAdressZusatz></cAdressZusatz>
            <cPLZ>12345</cPLZ>
            <cOrt>Glücksstadt</cOrt>
            <cBundesland></cBundesland>
            <cLand>Deutschland</cLand>
            <cTel></cTel>
            <cMobil></cMobil>
            <cFax></cFax>
            <cMail>me@you.com</cMail>
            <cUSTID></cUSTID>
            <cWWW></cWWW>
            <dGeburtstag>2000-01-01</dGeburtstag>
            <cHerkunft></cHerkunft>
        </tkunde>
        <tlieferadresse>
            <cAnrede>Frau</cAnrede>
            <cVorname>Max</cVorname>
            <cNachname>Mustermann</cNachname>
            <cTitel></cTitel>
            <cFirma></cFirma>
            <cStrasse>Teststraße 1b</cStrasse>
            <cAdressZusatz></cAdressZusatz>
            <cPLZ>12345</cPLZ>
            <cOrt>Glücksstadt</cOrt>
            <cBundesland></cBundesland>
            <cLand>Deutschland</cLand>
            <cTel></cTel>
            <cMobil></cMobil>
            <cFax></cFax>
            <cMail>me@you.com</cMail>
        </tlieferadresse>
        <tzahlungsinfo>
    <cBankName></cBankName>
    <cBLZ></cBLZ>
    <cKontoNr></cKontoNr>
    <cKartenNr></cKartenNr>
    <dGueltigkeit></dGueltigkeit>
    <cCVV></cCVV>
    <cKartenTyp></cKartenTyp>
    <cInhaber></cInhaber>
    <cIBAN></cIBAN>
    <cBIC></cBIC>
</tzahlungsinfo>
    </tBestellung></tBestellungen>
Und wenn man solche vitale Funktionen wie XML Import umgebaut hat, muss man doch eine Beschreibung zur Verfügung stellen.
Wenn die SW final ist, ja. Aber nicht einer Vorab-Version an der noch geschraubt wird. Eine solche zu benutzen bringt nun mal einen größeren zeitlichen Aufwand mit sich.
 

surus

Gut bekanntes Mitglied
28. September 2016
203
2
#75
1. Wir wurden praktisch "gezwungen" diese Vorab-Version zu benutzen, da Warenpost nur damit klappt. Obwohl Warenpost seit Mai 2018 bekannt ist.

2. Die Dateiaufbau mit XML ist bei uns die gleiche

3. Und diese Datei hat zwei Jahre lang jeden Tag wunderbar funktioniert.
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.239
123
Hürth
#76
Ich würde euch bitten hier auch beim Thema Shipping zu bleiben, andernfalls bitte ins richtige Unterforum zu posten.

@surus ich finde es sehr interessant was du für Informationen hast. Ich kann vielen Aussagen nur widersprechen. Weder stimmen die Termine die du nennst, noch hat dich irgendjemand gezwungen eine Pilotversion zu nutzen! Das sind alles Aussagen die niemanden weiter bringen. Mit 900.000 nicht-gepflegten Artikeln bist du auf jeden Fall nicht der Regelfall.
 

surus

Gut bekanntes Mitglied
28. September 2016
203
2
#77
@Jan Weber
Wie soll ich sonst über JTL Warenpost frankieren, wenn nicht mit 1.4.19.0? Frankierungen ist eine der wichtigsten Funktionen in der JTL WaWi und diese ist in einer Stable Version für Warenpost immer noch nicht vorhanden.
Wir haben ende Mai einen Aussendienstmitarbeiter des Geschäftskundenbereichs hier bei uns im Büro, der uns einen Vertrag für die Warenpost präsentiert hat und er meinte um Juli kommt eine Beta Version bei JTL raus und spätestens auf der Connect Messe ende August eine Stable Version. Natürlich sind es keine Aussagen von JTL gewesen , aber JTL wusste seit diesem Datum schon über die Warenpost. Es ist aber auch egal, ob es Mai war oder August. Es ist genug Zeit vergangen um so eine wichtige Funktion in einer Stable Version zu haben.
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.239
123
Hürth
#78
@surus du kannst dich jeglicher Software per csv-Export bedienen die für die Warenpost geeignet ist, das ist doch kein Geheimnis und wir empfehlen das schon seit Monaten. Es geht auch gar nicht darum wann wir über die Warenpost informiert wurden (das war übrigens 10/2017), sondern vielmehr um die plötzliche Umsetzung. Angekündigt wurde das für 01/2020. Ich werde das aber hier nicht weiter diskutieren, es ist immer ärgerlich wenn man nicht versenden kann und ich kann deinen Unmut da verstehen.

Ab der 1.4.21.0 wird es dann möglich sein via klassischer Internetmarke auch NUR Freipositionen zu versenden.
 

lobi

Aktives Mitglied
23. Oktober 2017
134
11
#79
Wir bekommen beim Frankieren der Warenpost (National) folgende Fehlermeldung:

17.01.2019 13:30:31

Originalmeldung
Meldung: The productcode is invalid! Reason: The product with productcode: 234 needs authorization!

Code: invalidProductcode

ID: 8310d459-7f24-46bd-817d-ce471ec016b3

Typ: Error

Source: Provider
Wir sind eigentlich schon dafür freigeschaltet, also in der e-filiale kann ich die Warenpost frankieren. Habe leider von der DP noch keine Rückmeldung, laut anderen Usern muss dort irgendeine Web-API freigeschaltet werden. Allerdings weiß ich nicht wo ich mich dazu genau hin wenden muss bei der Post. Maxibrief funktioniert in der Wawi.
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.239
123
Hürth
#80
Wir bekommen beim Frankieren der Warenpost (National) folgende Fehlermeldung:



Wir sind eigentlich schon dafür freigeschaltet, also in der e-filiale kann ich die Warenpost frankieren. Habe leider von der DP noch keine Rückmeldung, laut anderen Usern muss dort irgendeine Web-API freigeschaltet werden. Allerdings weiß ich nicht wo ich mich dazu genau hin wenden muss bei der Post. Maxibrief funktioniert in der Wawi.
Die API-Freischaltung hat schuld, bestimmt hat hier jemand eine Kontaktadresse! Spontan finde ich folgende Rufnummer:

  • Geschäftskunden: 0180 6 555555*