In Bearbeitung Tschüß Amazon-Lister

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
926
177
Nachdem wir festgestellt haben, dass bei einigen Amazonangeboten die Grundpreise nicht mehr angezeigt werden, habe ich mich unter anderem auch an den JTL-Support gewendet.
Alle betroffenen Angebote laufen schon seit mehreren Jahren und werden beim erstmaligen Einstellen (alles über eigene Produktseiten) nach dem 4-Augen-Prinzip überprüft.
Plötzlich sind nun bei einigen Artikeln keine GPs mehr ersichtlich.
Die Einstellungen im Lister (Artikelgewicht, Verkaufsgewicht) sind richtig und auch im SC sind die Felder befüllt.

Normalerweise halte ich große Stücke auf den Support von JTL. Aber die Antwort in diesem Fall lässt mich doch zweifeln:
"Ich denke mal das ganze liegt an einer veralteten Vorlage aufgrund der von dir eingesetzten Version der Wawi. Die Flatfiles werden hier öfters mal durch updates angepasst.
Vermutlich ist hier dann aus sicht von Amazon das Feld zur berechnung des Grundpreise an eine falsche Stelle gerückt." Unsere Version ist gerade noch nicht mal 2 Monate alt.

Ich weiß, dass man den Lister nur einsetzen soll wenn man regelmäßig updatet. Sehr bequeme Haltung von JTL - so kann sich keiner beschweren wenn was nicht funktioniert. Aber die Schlagzahl der Stable Releases hat sich dermaßen erhöht, dass es im Schnitt 3,2 Updates pro Monat bedeuten würde. Wer in aller Welt soll denn das bei zig Rechnern im Betrieb leisten?

Dazu kommt, dass die prinzipiell tolle Möglichkeit, Änderungen im Wawi-Changelog nach zu verfolgen, für den Lister und unsere Kategorie über Monate hinweg auch nicht eine einzige Änderung ausspuckt!
Wie bitte schön soll ich denn auf Grundlage von nicht vorhandenen Informationen entscheiden wann ein Update erforderlich ist?

Ich für meinen Teil habe auf jeden Fall genug vom Lister (und was hatte ich mich anfangs über dieses neue Tool gefreut)! Deswegen hier die völlig ernst gemeinte Frage in die große Runde: Wer hat die Zeit und die Fähigkeit, mir bei der Erstellung eines Flatfiles für einen korrekten monetären Kurs behilflich zu sein? Bitte PN.

Zu guter Letzt noch ein gaaanz dickes Dankeschön an Ilona für die über die Jahre hinweg geleistete Hilfe! Der von ihr geleistete Support sucht seinesgleichen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ilona

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
884
164
Ich habe den Lister nur ein einziges Mal genutzt. Das ist schon 2 Jahre her oder so. Hin und wieder mal reingeschaut, aber ich bleibe bei den FlatFiles. Immer aktuell und vollständig und seit einem Jahr oder so auch sehr hilfreich beim Ausfüllen. Das war vor 5 Jahren noch schwieriger.

Ich habe dann noch zwei weitere Excel-Dateien, womit ich im Anschluss daran dann die Wawi Artikel daraus erzeuge.

Der Vorteil ist, dass man mit Excel-Dateien recht viele Artikel auf einmal erstellen kann. Sowohl bei Amazon als auch in der Wawi. Dann kommen noch viele Häkchen mit dazu, was wie importiert werden soll, aber das geht schon. Ist einiges an Umgewöhnung.
 

Freakbiz

Gut bekanntes Mitglied
25. April 2011
126
19
Da ich mit amazon.com/.mx/.ca starten möchte bin ich nun auch wieder auf flatfiles 😭 angewiesen, JTL unterstützt eazyauction bzw. den eigenen Lister ja nicht in diese Richtung, und bis da was passiert wird es Jahre dauern...
(OT: Werden die eazy auction Einnahmen auch für die Weiterentwicklung genutzt? Das Gerüst steht ja im Lister, es sind doch nur andere flatfiles im Lister zu "übersetzen"?!)

Ich hatte gehofft dass die amazon.uk flatfiles, die man im Lister erzeugen kann, im Idealfall auch für amazon.com oder amazon.au zu gebrauchen sind, aber die Spaltenzuordnung scheint doch wieder ziemlich durcheinander.
Wie listet Ihr über flatfiles? alles manuell? ameise export, soweit möglich? oder gibt es auch irgendeine Lösung um wie oben genannt uk flatfiles für andere englischsprachige Länder umzubauen und Spalten zu verschieben/ersetzen?
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
1.607
202
Berlin
Nach einem Ticket mit JTL: Der Amazonlister wird nicht mehr um Funktionalität (für andere Länder) erweitert. Das soll mit dem Projekt SCX kommen. So im Jahre 2027 oder so ;)
 

McAvity

Sehr aktives Mitglied
7. September 2016
584
142
@Simone_die_Echte

Das Grundpreisproblem betrifft nicht nur JTL, das ist ein Problem was aktuell bei Amazon grundsätzlich besteht.

Amazon hat sich da ganz großen Pfusch geleistet (meiner Meinung nach) und stellt sich jetzt taub.

Lies dazu mal im Sellercentral den folgenden Beitrag in den "Neuigkeiten": https://sellercentral.amazon.de/gp/headlines.html?id=GLBZSHAJHZNVGTDD

Es werden sollten also nur noch die Felder unit_count und unit_count_type befüllt werden. Problem ist u.a. das es bei unit_count_type noch nicht einmal Kilogramm gibt.

Ein "Genuß" ist auch der Thread im Sellercentral-Verkäufer-Forum: https://sellercentral.amazon.de/for...eis-pro-einheit-fur-verbrauchsprodukte/317939

Wir sind dazu übergegangen keine grundpreispflichtigen Artikel mehr bei Amazon anzubieten.

MfG

McAvity
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jan Weber

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
926
177
Grande Malheur de Kack - sorry für die Ausdrucksweise - aber wir haben ausschließlich grundpreispflichtige Artikel und seit zwei Tagen setzt Amazon nach und nach immer mehr Angebote "unter Quarantäne".
 

Ilona

Moderator
Mitarbeiter
8. August 2013
275
54
Hallo,

Amazon lässt in der Kategorie "FoodAndBeverages" mit dem Produkttyp "grocery" als Beispiel, nur die folgenden Werte zu:

gramm
meter
milliliter
quadratmeter
stück

Mit DotLiquid kann auf die Artikeldetails geprüft und ein Wert bestimmt werden. Hier mit dem Beispiel kg:

Grundpreiswert

{{ Vorgang.Allgemein.PreiseEinheiten.InhaltMenge | Times: 1000 }}


Grundpreiseinhei:

{{ Vorgang.Allgemein.PreiseEinheiten.Masseinheit.Deutsch | StringReplace: 'Kilogramm','gramm' }}

Werden weitere Artikel Angeboten, die nicht nur mit KG arbeiten, dann müssen die Variabeln angepasst, bzw. mit DotLiquid weiter gearbeitet werden.

Testet das vorgehen am besten zuerst mit einem betroffenen Angebot, bevor Ihr alle versucht zu aktualisieren und weitere Fehler dazu holt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pinkman

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
926
177
Manchmal ist Amazon doch schlauer als man denkt:
Trägt man bei unit_count zum Beispiel 500 ein und verknüpft das Feld unit_count_type fest mit dem Wert gramm wird tatsächlich bei einem 500g-Artikel der Grundpreis korrekt auf kg dargestellt ;)
Läuft ohne Fehlermeldung durch. Frisch ausprobiert!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: _simone_

Ilona

Moderator
Mitarbeiter
8. August 2013
275
54
Hallo,

ich habe mir den Artikel angesehen, wurde der manuell korrigiert? So wie die Flat File aussieht, wurde das korrekt erstellt, bzw. sollte korrekt erstellt werden.
Hast du da ggf. ein Beispiel für mich?
 

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
926
177
2 Artikel hoch geschoben. Verarbeitungsbericht völlig in Ordnung.
1 Artikel ist im SC mit Status "unvollständig" angekommen (weder Preis noch verfügbare Menge kommen nach Stunden über).
1 Artikel taucht gar nicht auf.

Amazon schraubt gerade heftig im Backend herum. Bei manchen Artikel stehen seit heute zum Beispiel das Artikelgewicht, die Zutaten oder Allergene hinter dem Preis und vor den Bulletpoints... :eek:
Und diese Artikel habe ich garantiert nicht angepackt.
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.645
267
Düsseldorf
Es wird alles auf kg bezogen - auch 250 gramm :mad:.

Was ja nicht falsch ist, oder? Bei Produkten deren Gebinde üblicherweise >= 250 g sind, muss man sich auf das Kilogramm beziehen.

https://www.gesetze-im-internet.de/pangv/BJNR105800985.html
(3) Die Mengeneinheit für den Grundpreis ist jeweils 1 Kilogramm, 1 Liter, 1 Kubikmeter, 1 Meter oder 1 Quadratmeter der Ware. Bei Waren, deren Nenngewicht oder Nennvolumen üblicherweise 250 Gramm oder Milliliter nicht übersteigt, dürfen als Mengeneinheit für den Grundpreis 100 Gramm oder Milliliter verwendet werden.

Wir haben häufiger einen Artikel mit 50 ml, 250 ml und 750 ml. Auch die 50 ml darf hierbei nicht auf 100 ml bezogen angegeben werden, sondern muss auf 1 Liter angegeben werden.
 

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
926
177
Bei einem Artikel von 250g übersteigt das Nenngewicht ja die 250g nicht - deswegen darf hier noch auf 100g runter gerechnet werden.
Alles bis 250g -> auf 100g / alles über 250g -> auf 1kg
Das ist nun schon durch mehrere Prüfungen (Anwalt, Shoptiefenprüfungen) und ich versteh das Gesetz auch genau so.
Wer hat dir denn gesagt, dass 50ml nicht auf 100ml bezogen werden dürfen? Und aufgrund welcher Grundlage?
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.645
267
Düsseldorf
Ok, ich bin kein Anwalt. Ich verstehe den Text oben folgender Maßen:

Bei einer Ware, die normalerweise nur in Gebinden <= 250 g bzw. ml angeboten wird, darf die Grundpreisangabe auf 100 g bzw. ml bezogen werden. Im Umkehrschluss folgt für mich dann: Bei Waren, die es normalerweise auch > 250 g bzw. ml gibt, darf man das eben nicht ...
 

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
926
177
Stimmt auch. Bei unseren Produkten trifft dieses schwammige "üblicherweise" halt immer zu.
Dann vergisst man schon mal, dass das in anderen Branchen auch anders sein kann.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.737
605
Hi @Simone_die_Echte , blöde Frage, hast Du mittlerweile eine Lösung für das Problem bezogen. Ich habe Unit Count und Unit Count Type händisch hochgezogen. Bei manchen Artikeln bezieht er den Grundpreis grundsätzlich auf 100g, bei anderen grundsätzlich auf 1 kg. Ein Muster ist für mich nicht ersichtlich. Ich krieg noch nenn Schlaganfall bei dem *fügen Sie hier ein extrem unflätiges Wort Ihrer Wahl ein*.
 

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
926
177
Hallo Sebi

Unit Count mit folgender erweiterter Artikeleigenschaft verknüpft:
HTML clipboard {{ Vorgang.Allgemein.Maße_Gewicht.Artikelgewicht | Times: 1000 | FormatNumber: 'N0' | Remove: "." }}
Unit Count Type fest mit GR verknüpft

Dann wird alles auf KG gerechnet. Nicht schön aber rechtlich ok und Amazon meckert nicht mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ilona

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.737
605
Ich hab das via Amazon Vorlage direkt hochgeschossen, da steht hart 100 und GR drin ... ich hab schon wieder keine Lust mehr auf den *Beleidigung Ihrer Wahl einfügen* Laden.
Jede Woche machen se was anderes kaputt. Ich schau mal ob ich das via Wawi Upload überschrieben krieg, allerdings will ich gar nicht wissen was danach wieder alles im Eimer ist. Würg.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Reiter Artikel Ebay und Amazon Import Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 0
Neu Paypal, Amazon Pay und Händlerbund Plugins lassen sich nicht installieren/aktivieren Plugins für JTL-Shop 0
Neu Artikel kann nicht auf Amazon eingestellt werden - [Herkunftsland = null] Amazon-Lister - Fehler und Bugs 1
Neu Können Amazon UK Rechnungen mittlerweile abgerufen werden? Ticket 48721 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon Werbeaktion nicht richtig in JTL übernommen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Amazon Vorlagen als separate Updates? Amazon-Lister - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Amazon FBA <-> FBM Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Neu Amazon-Kontoansicht GUI fehlerhaft - Token Eingabe nicht möglich Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Wartungsarbeiten an unserer JTL-eazyAuction-Infrastruktur für Amazon News, Events und Umfragen 7
Neu Anbindung Woocommerce und Amazon - alle Artikel sind doppelt vorhanden Schnittstellen Import / Export 0
Neu Amazon Aufträge nur im Pending - Vorher JTL-Authentifizierung abgelaufen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 4
Neu Benachrichtigung zu Kundenrezensionen bei Amazon User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon country_of_origin = null JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Listing via Flatfile von Amazon EU auf Amazon N/A und Asia Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Amazon Pay Transaktionsnummer oder Verwendungszweck/Referenznummer auf Rechnung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Amazon VCS mit falschen Preisen in der Rechnung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Ameise Amazon neu eingestellte Preis aktualisieren Amazon-Lister - Fehler und Bugs 0
amazon pay wird nicht in als Zahlungsart im Bestellvorgang angezeigt Einrichtung JTL-Shop5 5
Neu Amazon Fehler Code 99001 - Maße Kopf bis Fuss, Seite zu Seite und Boden bis Unterkante Amazon-Lister - Fehler und Bugs 1
Neu UST-ID in Aufträgen Amazon Business Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 8
Neu Herkunftsland bei Amazon Pflicht ab dem 22.08.2021 Amazon-Lister - Fehler und Bugs 12
In Diskussion Workflow Nachforschung bei Amazon VCS-Light JTL-Workflows - Fehler und Bugs 0
Neu ***Hinweis*** Störung bei Amazon Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 17
Neu Amazon Bestellungen werden seit 26.08 nicht mehr in die Wawi übertragen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Probleme bei der Übernahme von Amazon-Bestellungen (31.08.2021) Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 40
Neu JTL Teilt Amazon Aufträge in Mehrere Teillieferungen OHNE Grund. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu JTL-Shop 5.0.3 - JTL-Wawi 1.5.48.2 - Automatischer Upload der PDF-Rechnungen/Gutschriften im Kundenkonto, wie bei Amazon-IDU, möglich, wie? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu richtiges Vorgehen für Amazon Stornierung vor Versand ?! Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Amazon alte Bestellungen einlesen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 4
Neu Amazon Lister bestehendes Amazon Angebot mit Wawi-Artikel / selbsterstellte Produkseite über JTL zentral pflegen und aktualisieren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon Versanddaten Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 6
Neu Probleme mit AMAZON PAY WooCommerce-Connector 1
Neu Close Amazon/eBay offer with Ameise or Workflow User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Ständig amazon worker Abgleich Fehler JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Neu amazon export von artikel und übernahmen in wawi User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Fehler bei Account xxxx [Amazon.de]: Ihr Account ist nicht aktiv. Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu EA-Amazon Server Probleme Gelöste Themen in diesem Bereich 19
Neu Amazon-Abgleich "Remoteerverfehler... Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Amazon Bestellungen verbleiben im Status PENDING Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Bankdaten auf Amazon-Rechnungen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Warum werden Rechnungen zu Amazon-Aufträgen doppelt angelegt? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Amazon VCS Light es werden keine Rechnungen erzeugt. Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Amazon Merkwürdige Preisänderungen Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu doppelte Rechnungen in der Wawi mit VCS bei Amazon Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Fehler aus der Amazon Schnittstelle Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Versandarten Export JTL - Amazon - Problematik - Warenpost Amazon-Lister - Fehler und Bugs 2
Neu Amazon neue Rückgabebedingungen ab 30.08.2021 Business Jungle 2
Neu Versand mit Parcel.One wird nicht von Amazon übernommen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Amazon - Maßeinheiten Fehlen Amazon-Lister - Fehler und Bugs 1
Neu WaWi Problemlösungen bei Einbehalten der MwSt. durch Amazon & eBay (EU-Regelung 01.07.2021) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0

Ähnliche Themen