Neu Ticketsystem - Darauf dürft ihr euch freuen / Das kommt ins Release! (Video)

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.259
409
Hückelhoven
Hi Freunde,


Das sind die Tickets:

Danke und Gruß

Euer Manuel
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jb2017 und NewBuy

gre000

Sehr aktives Mitglied
28. Juli 2015
842
70
Hi @ManuelP,

wie kommen ja langsam an einem Punkt wo kann Kunden Produktiv aus das Ticketsystem loslassen kann!
Bevor ich noch ein Zammad aufsetzte würde ich dem Kunden lieber das JTL Ticketsystem empfehlen.

Nur die erste Frage war was kostet das?
Ich denke in der Beta wird es noch kostenfrei sein nur wie geht es dann weiter?

Wäre schon gut wenn das Lizenz und Preismodell bis/auf zur Connect 2019 bekannt gegeben wird!
 

volvisti

Gut bekanntes Mitglied
18. Juli 2017
203
12
Hallo zusammen,
das ist doch mal ne Aussage.
Meines Erachtens ist das ein Preismodell, mit dem man auch als kleiner Kunde gut umgehen kann. Vorausgesetzt, es bleibt dabei. :)

Das Ticketsystem ist grundsätzlich eine tolle Sache und wird uns, wenn es aus den Kinderschuhen raus ist und alle Kinderkrankheiten überstanden sind, sicher sehr helfen.
Wir hatten über eine andere Lösung nachgedacht, wie man als Gruppe Mails bearbeiten kann und alle den Status und die antwort bei weiteren Rückfragen einsehen können.
Die Antwort von Thomas Lisson hat mich dann doch dazu bewegt, mich mal näher mit dem System zu beschäftigen.

Mir ist heute folgendes in der Version 1.4.34 aufgefallen, vielleicht nicht nur mir...
- beim ersten Abrufen der Postfächer sollte man das Intervall auf drei bis vier Stunden einstellen, wenn man nicht sicher sein kann, dass die Postfächer eher leer sind.
- was die Geschwindigkeit angeht, wäre eine deutliche Beschleunigung wünschenswert.

- wir haben letzte Tage eine größere Anzahl Zahlungserinnerungen per Mail an Kunden geschickt, die als BCC an uns selbst gegangen sind.
-- diese habe ich nun abgerufen und bin dabei sie den Kunden und der entsprechenden Kategorie zuzuordnen. (Mühsam, weil langsam)
-- wenn ich ein Ticket verschiebe, bleibt der Fokus auf der Kategorie in die das Ticket verschoben wurde. Bug oder Feature?
-- unbearbeitet steht unsere Mailadresse im Header hinter der Ticketnummer
-- bearbeitet steht dort der Kundenname
-- schließe ich nun das Ticketsystem und öffne es erneut steht im Header wieder unsere Mailadresse.
-- das passiert auch, wenn ich die Mail in eine andere Rubrik einordne

- das Anlegen von Notizen führt dazu, dass es
-- eine Fehlermeldung gibt -> Bericht an JTL senden
-- sich die Vorschau anderer Tickets nicht mehr öffnet
-- das Ticket als ungelesen stehen bleibt
-- eine Fehlermeldung erscheint (-> Bericht an JTL senden) wenn man das Ticket erneut anklickt.



Wünsche:
- Ein Regelsystem, für die automatische Zuordnung der Mail zu einer bestimmten Kategorie (wenn in der Mail bestimmtes Wort, dann bestimmte Kategorie)
-- damit könnte man dann die automatisch vom Shop generierten Mails bei anhaken einer Checkbox aussortieren
- in der Kundensuche (Vorschau: Lupe oben rechts) wäre es klasse, wenn die Sortierung der Spalten auch nach dem Neustart so bliebe.
-- in diesem Zuge bitte das Kontextmenü nochmal auf Funktion überprüfen.

Frage:
Wann werden die Postfächer eingentlich abgerufen - ständig im Hintergrund (a la Worker), oder nur wenn jemand das System offen hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.723
505
Meines Erachtens ist das ein Preismodell, mit dem man auch als kleiner Kunde gut umgehen kann.
Bei einem User hast du vollkommen recht - würd ich auch sofort nurmehr via WaWi die Tickets machen.

Bei mehreren Mitarbeitern ein vollkommen überzogener Preis (nur meine persönliche Meinung). Gut das ich nicht reingeschaut hab ins Beta und kann mich auch gleich von dem Forumsbeitrag hier austragen :)
 

gre000

Sehr aktives Mitglied
28. Juli 2015
842
70
Ein Modell, über das wir nachdenken ist: Wie beim JTL- WMS wird der erste Benutzer wahrscheinlich kostenfrei sein, weitere Benutzer kosten ~20€ / Monat.
Erstmal Danke für die Antwort.
Zwei Punkte bitte ich aber noch zu bedenken:
  • Bei einem Ticketsystem wären min. 2 User kostenfrei schon sinnvoll mit einem User kann ich auch Outlook nutzen der wirkliche Mehrwert kommt ja erst bei mehreren Usern zum Vorschein
  • Beim Preis hätte ich mit max. der Hälfte gerechnet und selbst das ist einigen Kunden schon zu viel!
    Wenn ich mir mal die Mitbewerber anschaue z.B. Zammad als SaaS Lösung bin ich da bei 5€/Monat/User vom Funktionsumfang passt das auch ungefähr. Nur euer großer Pluspunkte ist die direkte Anbindung an die Kunden/Auftragsdaten deshalb würde ich 10€/Monat/User noch für OK halten!
    Natürlich kann ich für ein Ticketsystem auch weit mehr als 20€ bezahlen aber da ist der Fuktionsumfang noch deutlich größer
Aber der Preis oben ist ja noch nicht final bin auf die Weitere Entwicklung sehr gespannt!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jb2017

apalusa

Mitglied
22. Oktober 2018
45
15
Ich bin mir nicht sicher in wiefern folgendes bereits erwähnt bzw. umgesetzt wurde, aber was wir auf jeden Fall gerne möchten wäre eine Möglichkeit der Wiedervorlage. Also z.B.:

Wir erhalten eine Anfrage von einem Kunden die wir zwar sofort beantworten aber noch auf einen externen Faktor warten müssen, bevor wir eine vollständige Antwort geben können. In diesem Fall würde ich gerne festlegen das in z.B. 2 Wochen eine Benachrichtigung, am besten im Ticketsystem direkt, auftaucht und mir daran erinnert, dass der angefragte Artikel inzwischen vielleicht doch wieder lieferbar ist oder der Sendungsstatus nach dem Nachforschungauftrag nun doch wieder aktualisiert wurde oder ...

Ich hoffe es ist verständlich was ich meine, soeben ist mir aber auch aufgefallen dass dies vielleicht sehr simpel mit Workflows umzusetzen wäre sofern wir hierfür eine entsprechende Möglichkeit haben? Würde mich auf jeden Fall über eine Antwort zu diesem Thema freuen!

Viele Grüße
- apalusa
 

svenyo

Aktives Mitglied
18. Februar 2016
70
1
Ich fände es noch wichtig, dass man externe Dateien also PDFs, Word, Excel oder auch MP3s in einem Ticket hinterlegen könnte. Zusätzlich auch noch Bilder, also z.B. JPG

MP3-Dateien deswegen, da es vielleicht mal eine Gesprächsaufnahme gibt, welche man hinterlegen möchte. Oder wenn man etwas per Post gesendet bekommt wäre es gut, wenn man dies einscannen und als JPG Bild dazufügen könnte. Bestenfalls vielleicht sogar direkt per Scanner in die WaWi einscannen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Printmedia

Aktives Mitglied
3. April 2013
20
4
Also bei uns ist das Ticketsystem auch sehr langsam, Design hat sicher auch noch Luft nach oben und aktuell ist es für uns leider noch völlig unpraktikabel wenn die Amazon-Zuordnung nicht funktioniert.
Der Ansatz von JTL an sich ist gut und ich freue mich sehr, dass daran gearbeitet wird. Wir sind auch gerne bereit 20 € und mehr mtl. pro Nutzer zu bezahlen, denn wir benutzen aktuell Greyhound, was deutlich mehr kostet.
Was ich aber wirklich nicht verstehe, um auf das Beispiel Amazon Nachrichten zurückzukommen. Wieso könnt ihr denn nicht einfach anhand der Bestellnummer den Kunden zuordnen (wenn es mit der verschlüsselten Emailadresse nicht geht), denn in jeder Nachricht von Amazon steht beim deutschen Marktplatz immer exakt das Wort "Bestellnummer", dann Leerzeichen und danach kommt diese typische Amazonnr. mit zwei "-". Das ließe sich doch problemlos auswerten!
 

gre000

Sehr aktives Mitglied
28. Juli 2015
842
70
Der Ansatz von JTL an sich ist gut und ich freue mich sehr, dass daran gearbeitet wird. Wir sind auch gerne bereit 20 € und mehr mtl. pro Nutzer zu bezahlen, denn wir benutzen aktuell Greyhound, was deutlich mehr kostet.
Ich finde 20€ auch nicht Grundsätzlich zuviel. Aber der Funktionsumfang ist noch zu klein für 20€ und Greyhound ist ein komplettes CRM und da fehlt JTL noch einiges gerade im Bereich der Auswertungen aber JTL BI ist ja in der Entwicklung....
 

smandrew

Aktives Mitglied
18. Dezember 2017
10
0
Wir haben ein Mail Postfach (Ein- und Ausgang) eingerichtet und versucht einige Mails im Ticketsystem zu bearbeiten/beantworten, leider mit sehr wenig Erfolg. Ich weiß es ist noch in Beta, aber vor ca. zwei Wochen wurde uns telefonisch mitgeteilt, dass es in der WaWi-Version 1.5 schon veröffentlicht werden soll. Jedoch finde ich nichts über das Ticketsystem in Changelog (Unterschiede zwischen 1.4.34.0 und 1.5.5.0).

Weiß jemand ungefähr wann man damit rechnen kann?

Wir würden das schon gerne nutzten (auch für den oben genannten Preis), aber wenn es noch mehrere Monate dauern wird müssen wir eine alternative Lösung finden.
 

Heinz Schrot

Gut bekanntes Mitglied
1. August 2009
191
1
Hi,
wir haben Zammad im Einsatz, mit 8 Agents ohne Probleme. Einzig die noch nicht vorhandene Integration nervt mich.

Wenn ich allerdings beim JTLCRM sehe, dass das CRM ab 3000 Mails aufgibt, ist das quasi nicht benutzbar.

Bevor ich jetzt anfange Zammad in JTL zu integrieren, hat hier schon jemand angefangen oder Ideen?
Danke!
 

web-seo-consulting

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
883
69
Küps
@Heinz Schrot
wir sind auch gerade dabei Zammad einzusetzen.

Ich selbst habe erstmal einen Workflow der mir beim Kunden in ein freies Feld einen Link baut, der beim Klick darauf eine Suche nach der E-Mail Adresse macht.
Bin selbst noch nicht so fest mit APIs aber will probieren das demnächst für den Kunden in Zammad beim anlegen dessen in der Wawi die Daten dorthinfliesen um dann es für die Agenten es leichter zu machen.

Ideen sind da aber die Zeit fehlt bei uns gerade da wir 3 neue Shops aufbauen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu E-Mail Ticketsystem Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Ähnliche Themen