Neu Spam Mails durch Funktion "Frage bezüglich eines Artikels" nehmen kein Ende

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
261
4
#1
Hallo

Wir haben gerade ein ziemlich nerviges Problem.
Und zwar hatte ich für unseren JTL Shop die Funktion „Frage bezüglich eines Artikels“ aktiviert.

Nach kurzer Zeit haben wir jeden Tag Spam Mails bekommen. Mittlerweile bekommen wir an die 10 Spam Mails am Tag.

Vor wenigen Tagen habe diese Funktion wieder abgestellt. Leider sind die besagten Spam Mails nicht weniger geworden.
Captcha wurde auch aktiviert, hat nix gebracht.

Was kann man da machen? Wie schützt ihr euch?

Gruß - Ben
 
29. März 2017
20
1
Nordrhein-Westfalen
#2
Wir nutzen es von Anfang an mit reCAPTCHA, noch nie Spam darüber gehabt, ich würde Mal die Email Adresse wechseln, da es nach Spam Schutz nicht aufhört, werden sie wohl irgendwie die Mail Adresse bekommen haben, wäre meine Vermutung !?

Gesendet von meinem POCOPHONE F1 mit Tapatalk
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
261
4
#3
Das ist unsere Geschäfts Email Adresse, die hunderte von Kunden haben und benutzen, die können wir nicht einfach so wechseln.
Wie gesagt, die Funktion ist jetzt im Moment vollständig deaktiviert!! und trotzdem bekommen wir den Spam.

Wahrscheinlich hilft echt nurnoch ein Spam Filter Tool…
 
29. März 2017
20
1
Nordrhein-Westfalen
#4
Ich meinte nur die Ziel Email Adresse an welche die Anfage gesendet wird ändern, damit war gemeint das die Anfrage bzw der Spam an eine andere E-Mail Adresse gesendet wird, deshalb müsst ihr ja nicht gleich eure Haupt Mail Adresse wechseln...

Gesendet von meinem POCOPHONE F1 mit Tapatalk
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
261
4
#5
Sorry ich wollte nicht unhöflich rüberkommen.
Ich habe die Zieladresse jetzt mal geändert, auch wenn sich mir der Sinn nicht wirklich erschließt. Immerhin habe ich die Funktion ja komplett deaktivert.
Kann man nicht irgendwie bestimmte IP Adressen oder Länder blocken innerhalb des Shop Backends? Zu 80 % kommen die Mails aus Russland.
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.141
91
Leipzig
#6
Hm hier redet ihr etwas an ein ander vorbei. Ich denke JB meint, dass die "Spammer" dich direkt anschreiben und nicht über das "Frageformular".
Diese Art von Mails wirst du nicht mehr los. Da hilft nur eine gute Spamregel in deinem Mailprogramm um wenigstens 50% aussortieren zu können.

Eine neue Mailadresse für dein "Frageformular" hilft dir wenigstens in der Zukunft den Spam umzuleiten.

Es ist aber merkwürdig, dass der Spam nach einschalten des Re-Captcha gleich geblieben ist. Hast du das Captcha auch richtig eingestellt, also auf: https://www.google.com/recaptcha/intro/v3.html#the-recaptcha-advantage und Shopeinstellung: 1575 und 1576?
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
261
4
#7
@ Holzpuppe
Danke für deine Antwort!

Genau, die Spammer schreiben mich direkt an. Anders geht es ja garnicht, da die Funktion auf der Seite nicht mehr aktiv ist.

Es ist aber merkwürdig, dass der Spam nach einschalten des Re-Captcha gleich geblieben ist.
Wahrscheinlich hatten sie zu dem Zeitpunkt schon alle Daten die sie brauchten, um mich auch ohne das Formular anschreiben zu können.
1575 und 1576 hatte ich natürlich gesetzt.

Aktuell habe ich mit einem Admin hier aufm Board Kontakt. Das Sperren von Ip Adressen ist möglich über die .htaccess Datei.
Da werde ich mich mal einarbeiten und das Ergebnis dann veröffentlichen.

Der Spamschutz von 1&1 arbeitet jetzt auf jeden Fall und filtert schon sehr ordentlich die Mails raus.

Gruß - Ben
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
261
4
#9
Das Kuriose ist, dass die Mails so ankommen, als ob sie per Formular geschickt werden. (rein optisch zumindest)
Von daher gebe ich dem ganzen mal eine Chance.
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
261
4
#11
Habe gerade eben mal die Quelltexte verglichen von Spam Mails und richtigen Formular-Mails.
Bei Return-Path und bei Received steht immer das gleiche.
Denke also schon, dass es noch irgendwie vom Shop kommt.
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
261
4
#13
Den Mailheader hatte ich ja verglichen und meinte ja, dass da immer das gleiche drinsteht.
Von daher bin ich davon ausgegangen, dass es vom Shop kommt.
Das Email Logbuch hat es mir jetzt auch bestätigt..
ALLE Spam Mails wurden vom Server aus verschickt. Selbst, als die Funktion deaktiviert war

Danke für den Tipp mit dem Logbuch!
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.439
451
Berlin
#14
Du hattest geschrieben Quelltext, der header ist ja nicht der Quelltext. Aber gut nun ist es ja klar das der Shop schuld ist. Du kannst das email Template deaktivieren dann sollte das wirklich gestoppt sein.
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
261
4
#17
Nochmal kurz wegen der Email Blacklist im Shop Backend.
Seh ich das richtig, dass man dort nur ganz bestimmte Email Adressen rausfiltern kann, oder gibt es einen Trick, womit man alle Adressen filtern kann, die z.B. auf .ru aufhören?

Gruß - Ben
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.439
451
Berlin
#18
Nochmal kurz wegen der Email Blacklist im Shop Backend.
Seh ich das richtig, dass man dort nur ganz bestimmte Email Adressen rausfiltern kann, oder gibt es einen Trick, womit man alle Adressen filtern kann, die z.B. auf .ru aufhören?

Gruß - Ben
Doch das geht, wenn du z.b. *.ru eingibst dann macht das System daraus : [a-z0-9\-\_\.\@\+]*.ru
 
Zustimmungen: gigi80 und Specker