Neu Rücksendekosten Amazon Sellercentral über 40€

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

JustAnotherUser

Aktives Mitglied
31. März 2015
49
0
#1
Ständiges Diskussionsthema, weiß hier einer genau bescheid?
Darf man bei Amazon die Rücksendekosten bei einem Artikelwert auch über 40€ an den Käufer abwelzen oder gibt es seitens Amazon irgendwelche spezielle richtlinien die dies verbieten?
 

JustAnotherUser

Aktives Mitglied
31. März 2015
49
0
#3
Das ist schon klar, wir sagen in unserer wrb das der kunde die kosten tragen muss aber ich glaube amazon gestatet das nicht und verpflichtet den händler die rücksendekosten innerh. 14 tagen zu übernehmen bei warenwert über 40€ obwohl man dies in der wrb auf amazon ausschliesst.

Daher die frage... ist das tatsächlich so?
 

deliman

Gut bekanntes Mitglied
13. Februar 2016
480
23
#4
Uns wurde das auf Nachfrage so erklärt, da die Amazonrichtlinie nicht ganz eindeutig ist:

Innerhalb von 14 Tagen nach Warenerhalt muss der VK die Hin- und Rücksendekosten übernehmen/erstatten, wenn der Wert eines einzelnen zurückzusendenen Artikels 40,00€ brutto übersteigt - nicht der Wert der ganzen Sendung! Wenn es also um 4 Artikel a jeweils 39,90€ brutto geht, muss man die Rücksendekosten nicht erstatten/übernehmen.

Eine Garantie für die Richtigkeit übernehme ich aber nicht, da wir das vom VK-Service nicht schnriftlich haben.
 

Ähnliche Themen