Neu NOVA: bei Varkombis immer "Preis auf Anfrage", muss das wirklich sein?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
467
86
Hamburg
Hallo,
wenn mit Varkombis gearbeitet wird, steht an verschiedenen Stellen immer unnötigerweise "Preis auf Anfrage".
So in den Artikellisten (Kategorien), aber auch auf der Produktseite eines Varkombiartikels.

Das mag daherrühren, dass der Vaterartikel den Preis 0 hat.
Jeder andere Preis wäre in diesem Fall aber genauso falsch, denn die einzelnen Varianten kosten ggf. unterschiedlich viel (Kabel z.B. je nach Länge).

Mein Vorschlag:
Anstatt bei Vaterartikeln mit dem Preis 0 "Preis auf Anfrage" hinzuschreiben, besser
- in der Produktliste: "Dieser Artikel hat Variationen" o.ä..
- auf der Produktseite: weglassen! Der Preis ist nicht auf Anfrage, denn die Variationen (mit Preis!) folgen ja gleich darunter.

Gruß,
fibergirl
 

misterGST

Gut bekanntes Mitglied
23. September 2007
295
18
Hallo fibergirl,
ich würde das in der "Sprachverwaltung" ändern:
Du gehst also ins Backend deines Shops unter System > Globale Einstellungen > Sprachverwaltung ... gibst dort in die Suche "Preis auf Anfrage" ein und findest die Variable "priceOnApplication". Klicke auf "Inhalt" und ändere den Text auf "Dieser Artikel hat Variationen" ab.

Gruß Georg
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
467
86
Hamburg
Hallo @misterGST ,

naja, ganz so einfach ist es ja auch nicht.

Die Variable "priceOnApplication" für "Preis auf Anfrage" hat schon ihre Berechtigung!
Preis = 0 bedeutet im allgemeinen Preis auf Anfrage, bzw. soll das im Shop bewirken.

Aber eben nicht unbedingt bei Varkombis, wo der Artikel, dessen Preis angezeigt wird, der Vaterartikel und damit gar nicht käuflich ist.

Wenn die Varianten alle das gleiche kosten (T-Shirt, unterschiedliche Farben) schreibt man da halt den Preis hinein, er wird angezeigt und alles ist gut.
Wenn die Varkombis aber alle einen unterschiedlichen Preis haben (Kabel, verschiedene Längen), wäre jeder eingetragene und angezeigte Preis falsch!
Also bleibt nur 0.
Das heißt aber nicht, auf Anfrage, sondern hier wäre es angebracht einfach keinen Preis anzuzeigen (sondern in der Produktliste auf die Varianten zu verweisen).
Die Sprachvariable dafür zu vermurksen, ist aber keine Option.

Gruß, fibergirl
 

web-seo-consulting

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
925
73
Küps
und warum gibt man den Vater nicht den Preis der günstigsten Variante?

Beispiel:

Variante A kostet 3€
Variante B kostet 5€
Variante C kostet 7€

somit würde ich den Vater den Preis von Variante A also 3€ geben.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.930
699
Hier mal ein ganz schnell "hingerotztes" Beispiel. Der Vaterartikel hat den Preis des günstigsten Kindes bekommen. Im Shop wird das ohne Änderungen so angezeigt:
1597986502855.png

Das ist durchaus auch gängige Praxis.

Auch in der Artikelübersicht wird der Artikel mit einem Preis "ab" angezeigt:
1597986558815.png
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
467
86
Hamburg
und warum gibt man den Vater nicht den Preis der günstigsten Variante?
Weil der im Zweifel falsch ist und für den Kunden irreführend.

Wir verwenden allerdings nicht das Auswahl-Pulldown, sondern die Variantenmatrix, die auf der Produktseite eine übersichtliche Liste mit Ausführungen und deren Preisen darstellt.
Da ist irgendein Fantasiepreis oben drüber im besten Falle irrelevant.

Beispiel Kabel: das günstigste ist einen halben Meter lang, der Kunde braucht aber 5 Meter.
Von einem "ab-" Preis oben über der Liste hat er genau gar nichts, ebenso wie bei der Item-Darstellung auf der Kategorieseite/Artikelliste.
Er fühlt sich höchstens veralbert.

Ich sage ja nicht, dass in den Vaterartikel einen Preis einzutragen, der dann angezeigt wird, immer falsch ist.
Es hängt eben vom Shop und vom Sortiment ab.

Es muss aber die Möglichkeit geben, dort eben keinen Preis anzuzeigen, wenn es sich um einen Vaterartikel handelt (und z.B. die Varianten eh eigene Preise haben).
Was in dieser Situation aber definitiv gar nicht zutrifft, ist "Preis auf Anfrage" für den Vaterartikel.

Damit wäre Vaterartikel-Preis = 0 frei für: wenn 0 dann nicht anzeigen.

Es wäre für den Shopbetreiber einfach eine (für uns wichtige) Option mehr, die nichts kostet.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.930
699
Wieso wäre der falsch?
In meinem Beispiel hat derjenige, der eine Variante wählt, die teurer ist, ebenso das gleiche Problem. Wenn das Shirt in Rot mehr kostet als in Weiß, dann ist es doch noch immer so, dass der Artikel ab Preis x verkauft wird.

Dass man für einen 500cm-Schlauch mehr zahlt als für einen 50cm-Schlauch - das kriegen die Kunden schon gewechselt ;)
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
467
86
Hamburg
Wieso wäre der falsch?
In meinem Beispiel hat derjenige, der eine Variante wählt, die teurer ist, ebenso das gleiche Problem. Wenn das Shirt in Rot mehr kostet als in Weiß, dann ist es doch noch immer so, dass der Artikel ab Preis x verkauft wird.

Dass man für einen 500cm-Schlauch mehr zahlt als für einen 50cm-Schlauch - das kriegen die Kunden schon gewechselt ;)
Ja, wie soll ich das jetzt erklären ...

Das ist alles so ... preisgetrieben!

Es ist für unseren Kunden aber irrelevant, dass es eine günstige Variante gibt, mit der er nichts anfangen kann.
Der Kunde "wählt" keine Variante. Er hat nicht die Wahl.

Wer unseren Shop betritt, sucht etwas Bestimmtes. Er will ein Problem lösen.
Und wir sind ein B2B-Fachgeschäft, da geht er hin. Er will nicht shoppen, und es geht auch nicht primär um den Preis.
Er braucht das verdammte 5-Meter-Kabel, das er sonst partout nirgends so schnell kriegt, und das möglichst bis morgens früh.
Und da ist er bei uns richtig.

Ja, das ist nicht der typische Onlineshop-Wühltisch-Ansatz, der erst mit dem güntigen Preis lockt, und den Kunden dann stöbern lässt in der Hoffnung, er möge sich vielleicht für die schönere, teuere, für uns lukrativere Variante entscheiden.
Aber sowas wie uns gibts halt auch ;)
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
467
86
Hamburg
Er hat nicht die Wahl heißt:
Er braucht die 5 Meter. Er muss nicht überlegen, ob ihm die günstige Variante zum angepriesenen Preis genügt. Sie tut es nicht (zu kurz).
 

JulianG

Administrator
Mitarbeiter
14. November 2013
1.050
233
Gehen wir jetzt mal davon aus, dass er nach 5 Meter kabel 'sucht'. Er findet dann 3 mögliche Kabel von 3 verschiedenen Herstellern.
Mit dem "ab" Preis kann er darauf schließen welches der drei Angebote für ihn das günstigste ist und wird dieses ggf. wählen, es sei denn er wird durch persönliche Erfahrungen, Testberichte oder Bewertungen zu einem der anderen bewegt.
Der Mindestpreis lässt nicht unbedingt korrekt darauf schließen, ob die Preise anderer Variationen tatsächlich günstiger sind. Der MIN - MAX Preis, wie er jetzt im Nova ist, macht diese Vermutung zwar noch immer nicht 100% zutreffend, aber schon mal wahrscheinlich zutreffender.

Ich würde das durchaus als wichtige Information ansehen. Wenn das bei dir anders ist, würde ich doch sagen, dass das individuell via Template oder Plugin gelöst werden sollte.
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu NOVA Bildsticker ohne Funktion JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 4
Neu htaccess für Nova Theme und OnePage Composer Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Eigene Funktion in NOVA schreiben JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 19
Neu NOVA - Auswahlassistent - Ergebisliste bleibt leer JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 5
Neu NOVA - custom.js wird zweimal hinzugefügt JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 4
Neu NOVA - Auswahl Variationen wird von Header überdeckt JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 0
Neu eigene tpl. in Nova Child JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 1
Offen Nova Auswahlassistent - 2 Fehler gefunden JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 6
Neu shop5 Nova hintergrund JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 8
Neu Darstellung von Bildern im Nova und Boxed Layout JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 8
Neu Nova Template Kopf gestaltung JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 43
Neu Nova - Unterkategorien beim Tablet nicht auswählbar JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 3
Neu JTL Konfigurator - Shop 5 / NOVA kompatibel? JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 16
Gelöst Sprachauswahl "NOVA" Selektor Fehlt Gelöste Themen in diesem Bereich 1
Neu aktuelle Master + letzte NOVA-Child Dateien = weiße Seite JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 7
Neu NOVA - Template wird nicht angezeigt JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 4
Neu Verbesserungsvorschlag Nova Auswahlassistent JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 3
Neu Nova Child für Slider bullet.gif - arrows.gif - und loading.gif fehlen JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 0
Gelöst Knoten Fehlt beim Nova Child Vorlage.zip JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 4
Neu Evo, Nova oder anderes Template? Templates für JTL-Shop 1
Neu Wie kann ich ein Massenupdaten oder per Ameise bei ebay den Haken für die "Umsatzsteuer senden" ändern? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Länder bei Zahlarten einstellen JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu JTL-Shop Erstinstallation (Test) max_execution_time bei all-inkl.com Installation / Updates von JTL-Shop 3
Neu Neue Warenpost mit DHL Probleme bei Einbindung "Produkt ungültig" JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu Fehlermeldungen bei Workflow an Ebaykunden eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Beantwortet Onlineshop-Abgleich bricht ab bei Bildübertragung: (500) interner Serverfehler WooCommerce-Connector 2
Neu Fehler bei der Zuordnung der Seriennummern - Auslieferung JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Gelöst Nachkommastellen bei Preisen, Beständen usw Gelöste Themen in diesem Bereich 9
In Bearbeitung Repricer arbeitet nicht bei allen Artikeln trotz Bestand JTL-Repricer für JTL-Wawi und Web 4
Neu Preisanzeige bei Amazon User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
In Bearbeitung Fehler bei Amazon Bestandssynchronisation: [Bestand] [Code: 92003]: Doppelte Aktualisierungen wurden unterdrückt. Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 5
Neu Mwst automatisch bei Auftrag automatisch aktiv stellen Installation von JTL-Wawi 25
Neu JTL Shop 5 PayPal-Plugin Fehler bei PayPal-Express? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Gelöst Problem bei Druckerauswahl für CN22 und CN23 bei Parcel.One Gelöste Themen in diesem Bereich 2
Neu Externe Bestellnummer bei Auftragszusammenfassung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Gelöst Problem mit Preisanzeige bei Variationskombis Einrichtung von JTL-Shop 7
Neu Artikelabgleich bei 2 Mandanten Schnittstellen Import / Export 0
Gelöst Falsche Kategorien bei Shops in Unterverzeichnissen Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Verwiesen an Support Berechtigungsproblem bei Workflow ausführen JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
Neu JTL WAWI & JTL-Packtisch druckt falschen EAN Code bei Etikettendruck Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu "Sofort lieferbar!" bei Vorbestellungen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Massenupdate Artikelmerkmale bei Ebay User helfen Usern 0
Neu Fehler bei DHL versenden JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu Grundeinstellung bei Rechnungsvorlage ändern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Fehler beim Update der WAWI auf eine Version ab 29.0 - Lösung bei mir... Installation von JTL-Wawi 0
Neu bei "einzustellende Angebote" sind Artikel hellblau markiert und ich kann nichts tun Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Neu Problem: geparkter Bon wird bei Bezahlung mit falschem Datum im DATEV exportiert JTL-POS - Fehler und Bugs 3
Neu Höherversicherung bei DHL abhängig vom Warenwert Einrichtung von JTL-Shop 1
Neu Fehlermeldung bei Connector 2.12.1 Gambio-Connector 14
Beantwortet JTL Shop 5 - Sortierung Variationen bei KindArtikel Einrichtung von JTL-Shop 7
Ähnliche Themen