Neu Neues kostenloses Plugin: Mollie Payment

kingpack

Aktives Mitglied
12. Dezember 2017
20
5
Hallo zusammen,

ich bin jetzt 5 Seiten durchgegangen und bin leider nicht wirklich schlauer als vorher.

Wir haben Mollie im Einsatz und benutzen Klarna pay Later.
Jetzt müssen wir die Vorlagen anpassen.
Laut Anleitung von Solution 360 gibt es 2 Varianten:

-Klarna erstellt die Rechnung
- Klarna erstellt die Zahlungsaufforderung

Und an dieser Stelle ist es unklar, da wir den Vetrag mit mollie haben und nicht wissen, ob Klarna die Rechnung stellt oder wir.

Bitte um Aufklärung.
 

WAWI-USER321

Sehr aktives Mitglied
26. Dezember 2013
244
33
Hallo zusammen,

wir arbeiten uns gerade ins Plugin ein, hatten die 107 installiert und nun die 108. Komischerweise haben wir inzwischen alle Mollie Zahlungsarten im Backend 3 mal angelegt.

Den Anhang 39329 betrachten

Jemand eine Idee wie ich das korrigiere?
Webstollen Support, die machen das.
Das Problem hatten wir auch schonmal.


Hallo zusammen,

ich bin jetzt 5 Seiten durchgegangen und bin leider nicht wirklich schlauer als vorher.

Wir haben Mollie im Einsatz und benutzen Klarna pay Later.
Jetzt müssen wir die Vorlagen anpassen.
Laut Anleitung von Solution 360 gibt es 2 Varianten:

-Klarna erstellt die Rechnung
- Klarna erstellt die Zahlungsaufforderung

Und an dieser Stelle ist es unklar, da wir den Vetrag mit mollie haben und nicht wissen, ob Klarna die Rechnung stellt oder wir.

Bitte um Aufklärung.

Ja das wäre mal interessant, weil Mollie dazu nichts schreibt.
Die wollen nur den Versand über einen ordentlichen Versanddienstleister mit Sendungsverfolgung und auf Nachfrage die Sendungsnummer.
Ich vermute aber genau aus diesem Grund dass Klana eine Rechnung stellt, damit die in dem Fall selbst bei Formfehlern beim Händler auf der sicheren Seite sind.

Wenn was ist wie. z.b dass eine autorisierte Bestellung doch nicht verschickt werden soll kontaktiert eine Klarna ja auch, also denen ich die würden das auch machen, wenn man was falsch macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

florianfisch

Aktives Mitglied
12. September 2017
3
0
Ja das wäre mal interessant, weil Mollie dazu nichts schreibt.
Die wollen nur den Versand über einen ordentlichen Versanddienstleister mit Sendungsverfolgung und auf Nachfrage die Sendungsnummer.
Ich vermute aber genau aus diesem Grund dass Klana eine Rechnung stellt, damit die in dem Fall selbst bei Formfehlern beim Händler auf der sicheren Seite sind.

Wenn was ist wie. z.b dass eine autorisierte Bestellung doch nicht verschickt werden soll kontaktiert eine Klarna ja auch, also denen ich die würden das auch machen, wenn man was falsch macht.

Hallo zusammen,

wir versuchen gerade ebenfalls Mollie zu integrieren, nach einer Live-Testbestellung kommt von Klarna lediglich ein Zahlungsbeleg, d.h. die Rechnung stellt der Händler und Klarna wickelt nur die Zahlung ab. Bedeutet, dass regulär keine Anpassungen notwendig sind, außer vielleicht ein Hinweis auf der Rechnung, dass die Zahlung an Klarna zu erfolgen hat (und ggf. die eigene Bankverbindung für die relevanten Zahlungsarten einfach ausblenden) bzw. falls jemand von der Solution 360-Plugin-Variante wechselt müssen die Anpassungen eben zurückgenommen werden.
 

MaxWe

Sehr aktives Mitglied
6. August 2018
265
34
Hamburg
Moin,

wir wollen Mollie direkt für unseren neuen Shop nutzen und uns so die Umwege über diverse Anbieter sparen. Bisher war die Einrichtung auch easy und unkompliziert. Allerdings bin ich grad bei dem Thema WAWI-Workflows und frage mich ob diese nun notwendig sind oder nicht?

In der Doku steht am Anfang: "Mit denm Plugin ist es möglich " Shipping" und "Refund" Aktionen per WAWI Workflow "direkt" an die mollie API zu senden. Ein WebShop Abgleich ist somit dafür nicht zwingend erforderlich. "

Den Webshop Abgleich machen wir sowieso via Worker, sind die Workflows damit obsolet oder werden diese trotzdem standardmäßig benötigt?

Grüße
 

florianfisch

Aktives Mitglied
12. September 2017
3
0
Moin,

wir wollen Mollie direkt für unseren neuen Shop nutzen und uns so die Umwege über diverse Anbieter sparen. Bisher war die Einrichtung auch easy und unkompliziert. Allerdings bin ich grad bei dem Thema WAWI-Workflows und frage mich ob diese nun notwendig sind oder nicht?

In der Doku steht am Anfang: "Mit denm Plugin ist es möglich " Shipping" und "Refund" Aktionen per WAWI Workflow "direkt" an die mollie API zu senden. Ein WebShop Abgleich ist somit dafür nicht zwingend erforderlich. "

Den Webshop Abgleich machen wir sowieso via Worker, sind die Workflows damit obsolet oder werden diese trotzdem standardmäßig benötigt?

Grüße
Moin,

für die normale Abwicklung, also Einzug der Zahlungen sind die Workflows nicht notwendig, das passiert automatisch beim Abgleich wenn der Worker mit dem Shop kommuniziert.
Mit dem Shipping-Workflow kann wohl manuell der Versand gemeldet und damit der Einzug bzw. die Auszahlung veranlasst werden, unabhängig von Workerlaufzeiten usw. Interessant wäre das ggf. für außerhalb des Shops erfasste Verkäufe die mit Mollie bezahlt werden sollen, ob das geht gibt die Doku aber m.E. nicht her.

Der Refund ermöglicht eine KOMPLETTE Erstattung einer Bestellung, damit spart man sich ggf. einmal den Gang ins Backend für die manuell Erstattung - geht aber nur für den vollen Betrag, Teilbeträge sind da aktuell wohl nicht möglich.
Die Doku ist ansonsten leider wenig informativ dazu.

Grüße
 

MaxWe

Sehr aktives Mitglied
6. August 2018
265
34
Hamburg
Moin,

für die normale Abwicklung, also Einzug der Zahlungen sind die Workflows nicht notwendig, das passiert automatisch beim Abgleich wenn der Worker mit dem Shop kommuniziert.
Mit dem Shipping- Workflow kann wohl manuell der Versand gemeldet und damit der Einzug bzw. die Auszahlung veranlasst werden, unabhängig von Workerlaufzeiten usw. Interessant wäre das ggf. für außerhalb des Shops erfasste Verkäufe die mit Mollie bezahlt werden sollen, ob das geht gibt die Doku aber m.E. nicht her.

Der Refund ermöglicht eine KOMPLETTE Erstattung einer Bestellung, damit spart man sich ggf. einmal den Gang ins Backend für die manuell Erstattung - geht aber nur für den vollen Betrag, Teilbeträge sind da aktuell wohl nicht möglich.
Die Doku ist ansonsten leider wenig informativ dazu.

Grüße
So wie ich das in der Doku Lese gilt deine erste Aussage eben auch für den Refund. Man KANN beides via Workflow realisieren, muss es aber nicht, da der Abgleich die Aktionen normalerweise übernimmt.
In meinen Augen wären die Workflows demnach lediglich Interessant, wenn ich keine regelmäßigen Shopabgleiche mache. Oder wie du sagst Mollie für andere Bestellungen außerhalb des Shops ebenfalls nutzen möchte.

:confused:Leider bringt mich dein Post nicht weiter.. Danke natürlich trotzdem, aber eine Aussage von webstollen wäre ein Traum..
 

marcemomeu

Mitglied
2. Juli 2020
38
2
Ich hab da mal ne Frage:
Kann man vorher sehen wie viele Raten angeboten werden bei Klarna Slice it ?
Ich kann dem Kunden ja nicht sagen "Kaufen Sie die Klamotten und sehen Sie dann später wie viel Raten Sie zahlen können"
Gibt es da eine Möglichkeit?
 

saw

Gut bekanntes Mitglied
1. Januar 2012
190
15
Wir wollen jetzt auch Mollie angehen und gleich der Start des PlugIns sagt uns, dass die Session Zeit zu kurz ist:
------------------------
Session Laufzeit ist derzeit 1440 Sekunden. Bei Zahlung vor Bestellabschluss sind die Zahlungslinks jedoch bis zu 48h gültig (details). Das kann dazu führen, dass Bestellungen, trotz erfolgreicher Zahlung, nicht abgeschlossen werden können. Die Zahlung muss dann manuell storniert werden. Es wird empfohlen, die Session-Laufzeit mindestens auf die längste Gültigkeit der verwendeten Zahlungsmethoden einzustellen (z.B. Klarna: 172800 Sekunden).
------------------------
Soweit so gut, wir sind bei JTL gehosted, haben dort um Erhöhung gebeten und bekommen gesagt:
-> "die Session-Laufzeit ist eine globale Einstellung und diese können wir aus Sicherheitsgründen nicht erhöhen. Bitte wenden Sie sich Zwecks Lösung an Ihren Plugin-Anbieter."

Und nun?
 

webstollen

Offizieller Servicepartner
SPBanner
20. Dezember 2011
481
55
Regensburg
Wir wollen jetzt auch Mollie angehen und gleich der Start des PlugIns sagt uns, dass die Session Zeit zu kurz ist:
------------------------
Session Laufzeit ist derzeit 1440 Sekunden. Bei Zahlung vor Bestellabschluss sind die Zahlungslinks jedoch bis zu 48h gültig (details). Das kann dazu führen, dass Bestellungen, trotz erfolgreicher Zahlung, nicht abgeschlossen werden können. Die Zahlung muss dann manuell storniert werden. Es wird empfohlen, die Session-Laufzeit mindestens auf die längste Gültigkeit der verwendeten Zahlungsmethoden einzustellen (z.B. Klarna: 172800 Sekunden).
------------------------
Soweit so gut, wir sind bei JTL gehosted, haben dort um Erhöhung gebeten und bekommen gesagt:
-> "die Session-Laufzeit ist eine globale Einstellung und diese können wir aus Sicherheitsgründen nicht erhöhen. Bitte wenden Sie sich Zwecks Lösung an Ihren Plugin-Anbieter."

Und nun?

Hallo saw,

das ist in den meisten Shared Hosting Angeboten so. Dann wählst du einfach "Zahlung nach Bestellabschluss"

Siehe auch:
https://helpdesk.webstollen.de/de/s...laufzeit-1440-bestellung-nicht-abgeschlossen-

sg
Michael
 

zhelyde

Gut bekanntes Mitglied
26. Februar 2013
200
6
Hallo saw,

das ist in den meisten Shared Hosting Angeboten so. Dann wählst du einfach "Zahlung nach Bestellabschluss"

Siehe auch:
https://helpdesk.webstollen.de/de/s...laufzeit-1440-bestellung-nicht-abgeschlossen-

sg
Michael

Eine Frage habe ich noch ;) Wir nutzen Mollie schon lange im Paypalwall, da kann man nur 5 weitere Zahlungsarten anzeigen. Mollie kann aber mehr.
Vor ca. 1 Jahr hatte ich das Zahlungsart Mollie (ich nennen es mal Vater) im PaypalWall aktiviert und es wurde angezeigt. Nach dem klick auf das Mollie "Vater" Zahlungsart kam dann ein Fenster, wo der Kunde andere, nicht im Paypalwall integrierte Zahlungsarten, auswählen könnten. Nun, nach unseren Tests, als wir die Zahlungen dann abgebrochen haben, kamen die Bestellungen dann im Shop als bezahlt, daher haben wir damals das deaktiviert.

Jetzt geht das nicht mehr, aber von der Idee, wäre das doch gar nicht schlecht sowas zu haben und richtig zu behandeln oder? So ungefähr sah das damals aus.

1605207565702.png1605207565702.png
 
Zuletzt bearbeitet:

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.355
765
Die PayPal Wall hat wirklich irgendwann mal mehr wie 5 erlaubt UND! unten so einen "Weitere Zahlungsarten" Button gehabt?

Wenn du Mollie nutzt, warum setzt du dann eigentlich überhaupt noch die PAyPal Wall ein, wenn ich fragen darf?
 

zhelyde

Gut bekanntes Mitglied
26. Februar 2013
200
6
Die PayPal Wall hat wirklich irgendwann mal mehr wie 5 erlaubt UND! unten so einen "Weitere Zahlungsarten" Button gehabt?

Wenn du Mollie nutzt, warum setzt du dann eigentlich überhaupt noch die PAyPal Wall ein, wenn ich fragen darf?

noch nie gesehen, das Paypalwall mehr als 5 erlaubt hat. Der Button "weitere Zahlungsarten" habe ich so genannt (das Bild schnell zusammen gewürfelt und in dem Zahlungsart mollie den Pfad eingetragen), das war der Zahlungsart mollie (genau so heißt er in der Zahlungsartenübersicht und ich nannte im oben "Vater").

Mit Mollie Paypal muss ich noch extra 10 Cent bezahlen.

Außerdem sieht es alles zusammen schöner als ohne Paypalwall ;).
Die nächste Sache wäre, ob die Kunden so viele Zahlungsarten in der Auswahl sofort zu sehen brauchen, wenn nur die 3-4 die besten sind. (UX Optimierung). Sollte jemand etwas anderes brauchen, was mollie im Angebot hat, dann könnte der unter "weitere Zahlungsarten" suchen/finden ;).
 
  • Haha
Reaktionen: hula1499

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.355
765
Du hast mich also verarscht mit dem Bild und das am Freitag den 13..... ;)

Du kannst doch weiter dein PayPal nehmen (also Express und normales PP) und trotzdem Mollie.
Wir verwenden sehr viele Dinge von Mollie, aber kein SOFORT und kein PP, musst ja nicht alles aktivieren.

Derzeit biete ich 8 in DE an - wenn man auf diese zusätzlichen Hinweistexte verzichtet (so wie du es auch im Screen hast) - seh ich das auch als UX optimiert. Weitere Klickorgien, seh ich wieder eher kritisch (und war zb. auch ein Grund, von Payone weg zu gehen).
 

zhelyde

Gut bekanntes Mitglied
26. Februar 2013
200
6
NEIN ;) das war bei mir so! Wirklich, damals. Aber, da es zur falscher Zahlung/Bestätigung in der Wawi kam, habe ich damals deaktiviert.
Ich wollte damals noch mit webstollen das Thema besprechen, kam aber nicht dazu. Und ich glaubte nicht, dass bei uns die anderen Zahlungsarten genutzt werden -> Paypal, Klarna Pay Later, Amazon Pay, Vorkasse und sehr selten Sofort und noch seltener Giropay.
Die Zahlungsartenwall, gesamt mit/in der Paypal, sieht so schön aus, so das ich keine andere vorstellen kann. Wenn da noch Amazon Pay nicht so ganz unten stehen würde ....
Zeig mal deinen Übersicht.
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.355
765
Unbenannt.png

DE - für andere Länder gibts halt diverse andere / zusätzliche

Bei uns die Reihenfolge: PP, Ama, Klarna Rechnung....die CC ist da absichtlich überhalb Klarna wegen Disagio
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Deeloop
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Neues Tablet mit JTL POS verkünpfen Einrichtung / Updates von JTL-POS 2
Neu Neues Plugin: Adressprüfung und Korrektur in Echtzeit für JTL 5 Plugins für JTL-Shop 0
Neu Was wird geändert (SQL) wenn ein neues Profile angelegt wird User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Analytics Plugin - Welches und warum? Plugins für JTL-Shop 0
Neu Portlet Plugin Erstellung Plugins für JTL-Shop 1
Neu Wer baut Plugin Zahlungsartauswahl nach Lieferstatus Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
Neu Google Shopping Plugin mit korrektem Steuerausweis bei den Versandkosten? Plugins für JTL-Shop 9
Neu PHP 8 / PayPal Plugin / Fatal error: Cannot use "parent" when current class scope has no parent JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Google Shopping Plugin Export Attribute verbinden Plugins für JTL-Shop 0
Neu JTL-PayPal Plugin 1.1.3 für JTL Shop 4 Plugins für JTL-Shop 2
Neu JTL Shop 4 & 5 Plugin " EU Umsatzsteuer " Plugins für JTL-Shop 0
Neu Firewall+Security Plugin für WordPress kompaktibel mit JTL Connector? WooCommerce-Connector 0
Neu Error 500 und Forbidden 403 Bei Plugin Backend Aufruf Plugins für JTL-Shop 0
Neu Doofinder JTL5 Plugin wie kriege ich den Shop angebunden Plugins für JTL-Shop 1
Neu Box im Footer wird beim Paypal-Plugin-Update gelöscht JTL-Shop - Fehler und Bugs 5
Neu Vertriebler Plugin Plugins für JTL-Shop 4
Neu JTL Ware überschreibt Inhalte von Shopware 6 Plugin Shopware-Connector 5
Kunden schließen Bestellung nach Bezahlung mit PayPal Plus Plugin nicht ab Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu Wie läuft Plugin-Update von Shop4 auf Shop5? Technische Fragen zu Plugins und Templates 4
Neu Shopware PayPal Plugin & Zahlungsarten in JTL Shopware-Connector 2
Neu Plugin für Kategorie-Bild Generierung Plugins für JTL-Shop 14
Neu Konfigurator Plugin? Plugins für JTL-Shop 2
Neu Create custom plugin Plugins für JTL-Shop 3
Neu Captcha Plugin funktioniert nicht Plugins für JTL-Shop 0
Neu SD Bonuspunkte Plugin Shop4 - Fehlercode 17 CustomLink-Datei existiert nicht Technische Fragen zu Plugins und Templates 4
Neu Cleverreach Plugin von X-Volution: Automatismen mit THEA Plugins für JTL-Shop 0
Neu OPC Core Portlets (via Plugin) erweiterbar machen JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 1

Ähnliche Themen