Neu Lieferland DE - Rechnung CH - 0% Mwst?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#1
Hi,

mir ist aufgefallen das bei einem Kunden der eine deutsche Lieferadresse angegeben hat und eine Schweizer Rechnungsadresse die Mwst auf 0% gesetzt wurde.
Ist nicht eigentlich das Lieferland relevant und es hätten 19& Mwst sein müssen? Kann man das irgendwie einstellen?
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.995
184
#2
Ist das bei Dir reproduzierbar? Ich hab das gerade in der 1.3.20.0 getestet und in der 1.4.12.0 - in beiden Versionen werden die Steuern korrekt ermittelt (vorausgesetzt, die Steuereinstellungen sind auch korrekt getroffen)
 

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#3
Ich hab 1.4.12.0 im Einsatz und reproduzieren kann ich es auch.
Die Steuerverwaltung müsste eigentlich stimmen. Zumindest müsste alles auf Standard stehen. Wo kann ich in der Steuerverwaltung prüfen ob Rechnung nach CH und Lieferung nach DE richtig berechnet wird?
Die Bestellungen kommen aus einem Shopware Shop.
 

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#5
Ja, die gibt es. Aber der Test ist nicht sehr aussagekräftig.
Versandland = Deutschland, Lieferland = Deutschland, Mwst = 19%
also erst mal alles richtig.
Dort kann ich aber nicht testen was passiert wenn das Rechnungsland Schweiz ist :D 19% hätte ja gestimmt, dann kommt aber 0% raus.
 

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#7
Das war ein einzelner Auftrag aus einem Shopware Shop.
Was mich nun wundert ist das es nur 1x vorkam, obwohl die Kombination Shopware/Schweiz/Deutschland ab und zu mal vorkam bzw. vorkommt.
Ist mir nur bei JTL2Datev angezeigt worden, weshalb ich mal nachschauen musste.
Ich hab einfach mal bei den nächsten Bestellungen ein Auge drauf ob das nochmal vorkommt.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.267
79
#8
Shopware, also betrifft das eher Connector dann ... mir sind keine Fälle mit der JTL Wawi und JTL Shop selbst bekannt.

Es kommt selten mal zu Übertragungsfehlern, bei uns steht ganz selten mal ein falsches Land drin.
Daher mal Testbestellungen machen und notfalls Ticket ziehen.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.995
184
#9
Die erste Frage müsste lauten: Wie sieht denn der Auftrag im Shop aus? Wenn die Daten schon vom Shop falsch übergeben werden, dann kann der Connector nicht wirklich viel machen. Wenn im Shop alles in Ordnung ist, dann sollten die Steuereinstellungen und das Mapping im Connector geprüft werden. Wenn hier auch Fehler ausgeschlossen werden können, dann müsste sich das der Support des Connectors tatsächlich dringend mal ansehen - von daher ist dann der Weg über das Ticket der beste.
 
Zustimmungen: wawi-dl

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#10
Ok, kann es nochmals bestätigen.
Versand aus Deutschland, Kundenland Schweiz, Lieferland Deutschland (Grenzshop), Rechnungsland Schweiz.
( Shopware) Shop MwSt 19%, JTL MwSt 0%

Es ist ein Paket von DE nach DE und JTL macht daraus 0%, sollte es dann nciht einfach 19% sein? Ist im letzten Monat zwei mal passiert.
 

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#11
Nächster Fall:
Von DE nach Österreich, Rechnungsadresse Island.
JTL Macht daraus 0% obwohl wir eingestellt haben das bei Lieferung nach AT 20% MwSt fällig werden.

Ich glaube man kann generell sagen das bei Import aus dem Shop mit Rechnungsadresse und Kundem aus Non EU immer 0% MwSt gesetzt wird?
 

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#13
@Enrico W.
Ich hab das jetzt über mehrere Monate weiter beobachtet.
Wenn Bestellungen aus dem Shopware Shop in die Wawi Kommen die als Lieferland DE und als Rechnungsadresse NonEU haben wird der Steuersatz aus NonEU genommen, bzw. aus dem Rechnungsland.
Das ist falsch. Grundlage der UST ist immer das Lieferland.

Was macht die Wawi derzeit (bin 20% Steuerpflichtig in Österreich):
Lieferung DE -> Rechnung AT = 20%
Lieferung DE -> Rechnung CH = 0%
Lieferung AT -> Rechnung CH = 0%
Lieferung AT -> Rechnung DE = 19%

Richtig wäre:
Lieferung DE -> Rechnung AT = 19%
Lieferung DE -> Rechnung CH = 19%
Lieferung AT -> Rechnung CH = 20%
Lieferung AT -> Rechnung DE = 20%

Konnte das Verhalten nur mit Shopware Bestellungen nachstellen. Ich gehe mal davon aus es ist ein Fehler im Wawi Shop Connector?
Laut dem Steuerrechner in der Wawi sollte er es richtig berechnen.
 

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#15
Hi,
die Steuerberechnung ist die standard Einstellung + Erweiterung um Österreich. Für die Firma die in Österreich Umsatzsteuer pflichtig ist habe ich sonst nur eine separate Regel angelegt.
Die Aufträge kommen vom Shop ( Shopware). Konnte das Verhalten sonst bei Amazon oder eBay noch nicht nachstellen. Kann aber auch daran liegen das es eventuell niemanden gibt der bei Amazon eine Schweizer Adresse hat mit einer deutschen Lieferadresse.
Die Steuern werden ansonsten richtig berechnet und auch wenn ich "Steuerermittlung Testen" die Angaben teste kommen die richtigen Steuersätze raus. Die Wawi berechnet auch die Steuer nicht der Shop. Im Shop wären nämlich die richtigen Steuern hinterlegt.
 

Anhänge

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.995
184
#16
Und die steuerpflichtige IGL wird bei Euch mit Umsatzsteuerfrei geführt.... sollte klar sein, dass das nicht korrekt sein kann.
 

stein

Aktives Mitglied
17. Juni 2015
71
4
#18
Ist bei mir auch so...z.B. Rechnung Schweiz, Lieferung nach DE - da will er auch immer 0% MwSt. buchen.
Ich gehe dann in den Auftrag und ändere das nachträglich.
 

Puma7

Gut bekanntes Mitglied
4. Mai 2016
311
15
#20
Und noch einmal: Ist in Shopware bereits ein Steuersatz ermittelt?
Ja Shopware berechnet auch eine Steuer. ABER diese wird im Normalfall von JTL überschrieben, da JTL die Steuern ja auch nochmal berechnet.
Im Fall Bestellung aus CH, Lieferung nach DE macht Shopware 19% daraus (was richtig ist) und JTL macht daraus 0%. Bedeutet, JTL hat die Steuer geändert.

Und die steuerpflichtige IGL wird bei Euch mit Umsatzsteuerfrei geführt.... sollte klar sein, dass das nicht korrekt sein kann.
Im Standard ist das so von JTL voreingestellt. Ich hab in der JTL Doku auch keine Erklärung zu den IGL gefunden. Wie definiert JTL den "steuerpflichtige IGL"?
Des weiteren ist Schweiz keine IGL un die Option sollte nicht greifen.
Gibt es überhaupt ein Szenario in dem ich ein Paket nach DE mit 0% UST versenden darf? Ich glaube immer noch das es ein Bug ist.