In Diskussion Frage zu Versenden 3.0 - Filalrouting - Mailadresse

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.811
656
Hallo zusammen,

wir sind, nachdem jetzt auch DPD funktioniert, dabei Track & trace zu testen. Grundsätzlich sieht das erstmal sehr gut aus, ich kalkuliere drauf, dass uns das einige Retouren sparen wird.
Ich möchte in diesem Zuge auch gerne Predict bei DPD und Filialeinlieferung via Versenden 3.0 zum Laufen bringen, allein schon aus Konstengründen.

Allerdings darf ich aus DSGVO Gründen natürlich weiterhin die Mailadressen der Kunden nur nach vorheriger Zustimmung übertragen.

Ich verstehe an dieser Stelle den JTL Guide nicht.
Bei DPD kann ich bei Predict den Haken setzen "Email der eigenen Firma verwenden wenn keine Kundenmail...". Welche Firmenmail wird da verwendet? Und warum nur wenn keine Kundenmail? Und wie kriege ich JTL dazu hier stets eine feste Mailadresse zu verwenden? Ich will ja nicht die ganzen DPD Mails im Kundensupport aufschlagen lassen.
Gleiche Frage zu DHL Versenden 3.0. Hier will ich Filai Routing wählen. Wann wird da wie welche Mailadresse übertragen. Und wieso gibt es da keinen Haken "Mail stets an diese Adresse senden:"?
 

BeniF

Sehr aktives Mitglied
27. September 2018
269
78
Also Predict funktioniert soweit ich weis nur wenn du eine eMail des Kunden angibst.

Zur Filialeinlieferung: Aus Erfahrung fahren die meisten DPD Fahrer eh alle Pakete zum Paketshop, ohne vorher den Kunden angefahren zu haben....
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.811
656
Genau darum gehts mir Beni :)
Ich möchte gerne standardmässig eine eigene Mailadresse hinterlegen können um Predict generell aktivieren zu können.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.811
656
Ich würde das Thema gerne noch einmal hoch holen. Track & Trace ist wirklich eine Prozessverbesserung für uns. Allerdings würde das ganze noch einmal deutlich durch eine Standardisierte Mailadresse, insbesondere bei DPD, abgerundet.
Predict nicht nutzen zu können ist ein nicht zu unterschlagender Kostenfaktor. Was spricht gegen ein Feld für eine Standardmailadresse @JTL?

Nur nochmal zum Verständnis: Sowohl DHL mit Filalrouting als auch DPD mit Predict bieten eine Meldefunktion für den Kunden an.
Beide Funktionen kann ich aber nur nutzen, wenn ich den Versanddienstleistern eine Mailadresse übergebe.
Dies darf ich aus Datenschutzgründen aber nur mit vorheriger Zustimmung des Kunden. Beim eigenen Shop kann ich die immerhin abfragen (wobei unserer Erfahrung nach vielleicht 1/2 den haken setzt), muss dies aber zusätzlich dokumentieren.
Habe ich keine Zustimmung darf ich beide Funktionen nicht nutzen.
Wenn ich nun aber statt der Kundenmailadresse eine eigene übergeben kann ergeben sich daraus für mich zwei Möglichkeiten.
Ich kann entweder ganz banal diese Mail weiterleiten (nicht unaufwändig).
Hier wird es aber attraktiv: Ich kriege die gleichen Meldungen ja auch nach Track & Trace.
Das heisst: ich kann mit T&T die obigen Dienste nutzen, die Mail ignorieren, dem Kunden via Workflow dank der T&T Events trotzdem automatisiert informieren und spare mir die Abfrage im Shop komplett, inklusive Dokumentation.

Kurz, ich kann mit T&T die Konstevorteile dieser Dienste voll mitnehmen und gleichzeitig auf Overhead in Shop & Dokumentation verzichten.
Im übrigen ein weiteres Argument für Eure Kunden T&T zu nutzen. Für uns lohnt sich das schon wegen der Retouren, aber spätestens mit einem einfachen Feld für eine Standardmailadresse bezahlt sich T&T darüber schon alleine.
Kann ich bitte so ein Feld haben? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Frage über die Schilde auf Shopify bei JTL registrieren Shopify-Connector 1
Neu Frage zu "Zustand" und "Meldung" + Start des Workflows - falsche Doku JTL-Track&Trace - Ideen, Lob und Kritik 0
"Frage zum Artikel" Email wird nicht gesendet Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 1
Neu Frage zu Rabatt auf Kundengruppenebene User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
In Bearbeitung Frage bzgl. ERPConnect und Übertragung Allgemeine Fragen zu JTL-POS 3
Neu Versenden 3.0, Ausland, Das angegebene Produkt ist für das Land nicht verfügbar. JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu DHL Versenden 3.0 / Verständnisfrage - individuelle Abwicklung JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Versenden 3.0, Kontakt:Absender: kommt woher? JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 10
Neu Filial-Routing DHL Versenden 3.0 als Versender benachrichtigen lassen JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Unzustellbarkeitsnachricht DHL Versenden 3.0. Wawi 1.5.50.0 JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Kernlbase.dll Absturz in Beschreibung | Versenden von Error Report nicht möglich JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Aufträge zusammen versenden Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
In Diskussion Paket über 31,5 kg - Wie versenden JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 8
Neu Bestandsliste exportieren via Mail versenden (automatisch) JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu JTL WAWI 1.6 - Angebots e-Mail mit zusätzlichem Anhang versenden Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu DHL Versenden - Export Non EU Rechnungen ausgeben JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Versenden nach UK und VAT Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Gelöst Verbindungsproblem DHL Versenden JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Beantwortet JTL Mobiler Packtisch manuelles Bestätigen von "Versenden" JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 3

Ähnliche Themen