Neu Fehlermeldung "Es wurde im SQL-Server kein Backuppfad hinterlegt" => kein Schemaupdate möglich

  • Wichtiger Hinweis: Aufgrund der hohen Auslastung ist das Kundencenter aktuell sehr langsam - wir bitten um Euer Verständnis.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

ThomasVoelker

Aktives Mitglied
9. Juli 2018
8
1
Das ist eine Referenz von https://forum.jtl-software.de/threa...hinterlegt-kein-schemaupdate-moeglich.211067/ - da kann ich leider nicht aktualisieren.

Beim Upgrade auf Version 1.9.x trat wieder dasselbe Problem auf. Folgende Umgebung:
  • SQL Server im Netzwerk auf Windows Server Core (wahrscheinlich unerheblich)
  • weitere Datenbanken und Benutzer auf SQL-Server vorhanden
  • Benutzer JTL ist DBO der JTL-Datenbanken, hat aber im System keine zusätzlichen Rechte
Das Schemaupdate konnte schließlich durchgeführt werden, nachdem der Benutzer auf dem Server der SysAdmin-Rolle hinzugefügt wurde.
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.908
593
Berlin
Das scheitert regelmäßig, wenn man auf einem Windows Client ein Update der DB machen will, die DB selbst aber auf den Server läuft.
Du startest mit dem Versuch des Updates das JTL Wawi DB Tool im Benutzerkontext des lokalen Users, versuchst dann aber das automatisches Backup auf dem Server abzulegen, wo dem User aber Schreibrecht nach typischerweise
C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQLxx.JTLWAWI\MSSQL\Backup fehlen.

Starte die Wawi DB Updates nur über eine Wawi Instanz auf dem Server, auf dem auch die DB läuft.
Alles andere macht Probleme und ist von JTL weder berücksichtigt, noch freigegeben. Es kann also auch mal ein Backup daneben gehen und das will man nicht wirklich...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: recent.digital

ThomasVoelker

Aktives Mitglied
9. Juli 2018
8
1
Das scheitert regelmäßig, wenn man auf einem Windows Client ein Update der DB machen will, die DB selbst aber auf den Server läuft.
Du startest mit dem Versuch des Updates das JTL Wawi DB Tool im Benutzerkontext des lokalen Users, versuchst dann aber das automatisches Backup auf dem Server abzulegen, wo dem User aber Schreibrecht nach typischerweise
C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQLxx.JTLWAWI\MSSQL\Backup fehlen.

Starte die Wawi DB Updates nur über eine Wawi Instanz auf dem Server, auf dem auch die DB läuft.
Alles andere macht Probleme und ist von JTL weder berücksichtigt, noch freigegeben. Es kann also auch mal ein Backup daneben gehen und das will man nicht wirklich...
Nein.

Der Server ist eine Core-Installation, da läuft die WAWI sowieso nicht. Sicherungen auf dem Server mit TSQL werden im Sicherheitskontext des Dienstbenutzers durchgeführt - der hat Berechtigungen im Verzeichnis. Mit TSQL ausgelöste Sicherungen auf den Pfad funktionieren auch. Davon abgesehen: das Zwangsbackup hatte ich abgeschaltet. Die lokale Wawi-instanz wird zwar im Sicherheitskontext des angemeldeten Benutzers ausgeführt, dieser wird allerdings nur bei Anmeldung am Server mit SSPI an diesen weitergereicht - und das läßt sich mit der Wawi garnicht konfigurieren, sondern die verwendet immer einen SQL-Server-Benutzer. Aber auch mit SSPI erfolgt der Sicherheitstoken nur zur Authentifizierung und es findet keine impersonization statt. Dementsprechend spielen auch die Berechtigungen des Endbenutzers keine Rolle beim Zugriff auf den Pfad auf dem Server. (Fun-Fact: hatte das Update als Domänenadmin gestartet und der hat auf dem Server Schreibrechte in dem Verzeichnis und über Netz grätscht da auch die UAC nciht rein, die lokal die Adminrechte entfernt)

Den Thread habe ich aufgemacht, um den Post zu finden, wenn ich das nächste Mal nach der Fehlermeldung google und nicht nur meinen alten Thread. Ich hatte einfach keine Lust, wieder einen Server mit Desktopumgebung aufzusetzen, die DB dorthin zu schieben, zu aktualisieren und das ganze wieder zurückzuschieben, deswegen habe ich das diesmal an den Support eskaliert, der mir gesagt hat, für Core würde kein weiterführender Support geleistet, aber trotzdem gute Hinweise gegeben hat, die mich schlußendlich zur Lösung führten, daß der in Wawi verwendete DB-Benutzer für das Schemaupdate erweiterte Rechte benötigt, die Sysadmin hat, dbo aber nicht.

Und weshalb das im Bug-Forum ist: ich halte das für einen Bug im Updater. Da wird der Code ne Exception wenn Berechtigungen fehlen und daraufhin kommt die Fehlermeldung. Die Fehlermeldung paßt hier aber nicht zu der Exception und das ist - lt. Support - ein Fehler von untergeordneter Relevanz.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mvh

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.908
593
Berlin
...kommt drauf an, in welchen Kreisen.
Bei eComData und Co intern bestimmt ein Thema. Hier im Forum und beim normalen Nutzer eher nicht.

Ganz ehrlich: Ich bin bei der Erklärung auch ausgestiegen.
Für mich gilt weiterhin praxisrelevant: Updates nur auf der Wawi, die auf dem Server läuft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ThomasVoelker

ThomasVoelker

Aktives Mitglied
9. Juli 2018
8
1
...kommt drauf an, in welchen Kreisen.
Bei eComData und Co intern bestimmt ein Thema. Hier im Forum und beim normalen Nutzer eher nicht.

Ganz ehrlich: Ich bin bei der Erklärung auch ausgestiegen.
Für mich gilt weiterhin praxisrelevant: Updates nur auf der Wawi, die auf dem Server läuft.
Eben. Ist für mindestens 95% der JTL-Netzer so nicht relevant und daher als Fehler von untergeordneter Bedeutung - würde ich an Stelle von JTL genauso einschätzen. Und da jetzt klar ist, daß es sich um eine Berechtigungssache am Server handelt, es also einen Workaround gibt (der wenn's hochkommt eine Minute dauert), falls doch mal jemand betroffen ist, ist die Behebung noch weniger notwendig.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
1.401
396
Und da jetzt klar ist, daß es sich um eine Berechtigungssache am Server handelt, es also einen Workaround gibt (der wenn's hochkommt eine Minute dauert), falls doch mal jemand betroffen ist, ist die Behebung noch weniger notwendig.
Wenn man den JTL Datenbankbenutzer wie von JTL dokumentiert in die processadmin Rolle aufnimmt gehts auch.
Zumindest hatten wir hier bislang keine Meldung bzgl. fehlender Berechtigungen (möglich, dass es in aktuellen Wawi Versionen anders ist).

ALTER SERVER ROLE [processadmin] ADD MEMBER [JTL-Datenbankbenutzer]
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ThomasVoelker
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Neue Fehlermeldung Amazon-Lister Preis mit Steuern zur Anzeige Amazon-Lister - Fehler und Bugs 24
Neu Fehlermeldung WordPress database error ... Table 'wp_*******.wp_wc_orders' doesn't exist WooCommerce-Connector 0
Neu Fehlermeldung JTL-Shipping JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Fehlermeldung beim Update von der Version 1-6-47-0 auf 1-9-4-5 JTL-Wawi 1.7 6
Fehlermeldung product variation $[0]: 'pricing.normPriceInfo.normAmount': 0 is not one of [1, 100, 1000] Otto.de - Anbindung (SCX) 2
Neu Storno zur Rechnung - Fehlermeldung "Es existiert kein Auftrag zur Rechnung" JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Fehlermeldung beim Update von 1.7 auf 1.9 JTL-Wawi 1.9 13
Nach Update auf 1.9.4.2 gibt es Fehlermeldung beim Packtisch JTL-Wawi 1.9 7
Fehlermeldung beim Öffnen der Firmeneinstellung JTL-Wawi 1.8 2
Fehlermeldung bei JTL-Connector/JTL-Wawi WooCommerce-Connector 1
Neu JTL PayPal: Plugin - Bestellungen werden nicht angezeigt. Fehlermeldung "Unable to load config 'file:.conf'" Plugins für JTL-Shop 2
Lieferantenbestellung wurde gelöscht. JTL-Wawi 1.8 3
Neu Import Artikelstammdaten - evtl. wurde ein falsches Dezimaltrennzeichen gewählt JTL-Ameise - Fehler und Bugs 10
Neu Umlagerungen - Wie, wo, oder SQL? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu SQL Server Update von 2014 auf 2019 oder Neuinstallation? Installation von JTL-Wawi 4
Neu SQL: img alt Tags setzen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
[Bug] JTL-Wawi 1.9 | Auftrag: Statustext in Workflow Variablen leer | gelöst: [SQL] JTL-Wawi 1.9 0
Auftrag: Eigene Felder in DotLiquid Vorlage verwenden [Wawi 1.9.4.5] [SQL] JTL-Wawi 1.9 0
Neu Partner für JTL Shop WAWI und MS SQL Server gesucht Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
Neu Fehler bei SQL-Abfrage durch Aufgabenplanung Gelöste Themen in diesem Bereich 12
Neu SQL Server 2022 Standart auf M.2 NVMe SSD Installation von JTL-Wawi 36
Neu Nach Update auf SQL 2022 Express keine verbindung mehr mit Client möglich Installation von JTL-Wawi 2
Neu Tabelle aus eigenem SQL in Druckvorlage möglich? Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Merkmal eindeutig per SQL zuordnen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Update SQL 2017 Express auf 2022 Standard Installation von JTL-Wawi 7
In Diskussion SQL Update aus Workflow heraus JTL-Workflows - Fehler und Bugs 8
Neu Gewogenes Versandgewicht per SQL exportieren und anschließend in Artikelstammdaten importieren JTL Ameise - Eigene Exporte 0
Neu Gewogenes Versandgewicht per SQL exportieren und anschließend in Artikelstammdaten importieren Gelöste Themen in diesem Bereich 5
Neu Bestandsführung per SQL deaktivieren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Installation von JTL-WaWi auf SQL DB mit AD Account möglich? Installation von JTL-Wawi 7
Minimale Benutzerrechte SQL User für täglichen operativen Betrieb JTL-Wawi 1.9 10
Neu SQL Fehler - Woher stammt diese Abfrage JTL-Shop - Fehler und Bugs 7
Neu SQL Abfrage User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Plattform Feld per SQL setzen - mehrere Marken unter einer Firma verkaufen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Workflow - SQL - Frage zur DATEADD()-Funktion User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Korrektes Datumsformat in SQL-Abfrage User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Probleme beim Abfrage kopieren von SQL Management Studio User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Wie kann man Anzahl der VPE per SQL abfragen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Kundendatenimport via SQL JTL-Wawi 1.6 1
SQL Abfrage für verkaufte Artikel + aktueller Bestand JTL-Wawi 1.8 1
Neu SQL Ausgabe Bestellinformationen JTL Ameise - Eigene Exporte 4

Ähnliche Themen