Neu Doppelbestellungen per Workflow löschen

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Super-Fraggle

Gut bekanntes Mitglied
3. November 2012
278
3
#1
Wir haben häufig das Problem, dass ein Kunde eine Bestellung neu ausführt, wenn er Probleme mit der Zahlung hatte.

Lassen sich diese Bestellungen per Workflow identifizieren?
Für das Zusammenfassen gibt es ja die sonstige Bedingung "Zusammenfassbare Aufträge". Für unser Anliegen scheint man sich die Bedingungen selber bauen zu müssen.

Man könnte die unbezahlten Bestellungen natürlich auch einfach nach einer Zeit löschen. Dann wäre aber der Bestand solange noch reserviert.
 

wortek GmbH

Offizieller Servicepartner
SPBanner
31. Januar 2018
91
10
#2
Ich denke nicht, dass das ohne Fehler möglich ist. Denn woher soll der Workflow wissen, ob der Kunde einfach nicht gezahlt hat, aber die Ware möchte, oder ob es eine Doppelbestellung ist.

Spontan würde ich empfehlen es anders zu Regeln, damit ihr das kontrollieren könnt.

Zb ein Workflow der euch über unbezahlte Aufträge informiert und ein weiterer der Doppelbestellungen storniert bzw. eben zusammenführt (um diese Kenntlich zu machen könnte man zB über ein nicht genutztes oder Eigenes Feld gehen)
 

Super-Fraggle

Gut bekanntes Mitglied
3. November 2012
278
3
#3
Vielen Dank für deinen Beitrag!
Man könnte zum Beispiel fragen, ob die Bestellpositionen identisch sind und die Bestellung am selben Tag abgegeben wurde.

Was mich noch interessiert ist, ob der Workflow "zusammenfassbare Aufträge" solche Doppel-Bestellungen zusammenfassen würde.
 

Ähnliche Themen