Neu Buchhaltungsexport von Paypal- und Amazongebühren

  • JTL-Connect 2022: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt schnell sichern! Die PreConnect ist bereits ausgebucht, auch für die After-Show-Party auf der Ocean Diva sind nur noch wenige Plätze verfügbar! HIER geht es zum Ticketverkauf

  • Das Stable Release von JTL-Wawi 1.6 ist startklar: HIER gehts zum Forenbeitrag

DanBen

Aktives Mitglied
10. Juni 2015
88
3
Hallo alleseits!

Gibt es eine Möglichkeit einen Buchhaltungsexport von Paypal- und Amazongebühren zu der entsprechenden Rechnung?
Jegliche Realisierung erwünscht auch mit Zusatzmodulen.


Liebe Grüße
Daniel
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.051
1.190
Diese Daten hat die WAWI gar nicht, denn die Zahlung ist 100% in der WAWI = bezahlt, aber keine Gebührenaufschlüsselung.

-> Die Daten bekommst du bei Ama und PayPal im Backend.
 

DanBen

Aktives Mitglied
10. Juni 2015
88
3
Diese Daten hat die WAWI gar nicht, denn die Zahlung ist 100% in der WAWI = bezahlt, aber keine Gebührenaufschlüsselung.

-> Die Daten bekommst du bei Ama und PayPal im Backend.
Danke für die Antwort! Das ist klar, dass die Daten im Backent sind. Wir brauchen aber eine automatisierte Lösung für Steuerberater. Manuelle Zuordnung ist ein "Selbstmord".
Wäre das https://www.fibudata.net was. Aber Google-Bewertungen sind unterirdisch
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.051
1.190
"Manuelle Zuordnung ist ein "Selbstmord"
Wer macht das schon ?

Das sind Zahlungsspesen die verbucht werden lt. Protokoll der Zahlungsdienstleister oder legst du deine Bankspesen auch auf jede einzelne Zahlung die über die Bank reinkommt um ?
Die Kosten sind klipp und klar aufgelistet und eine Zurodnung zum einzelnen Geschäftsfall wäre ein Schildbürgerstreich.

Oder ordnest du die echten Versandkosten (Aufwand) auch jedem einzelnen Geschäftsfall zu, denn das ist auch Aufwand bezogen auf einen Geschäftsfall.
Nein, du erhältst eine Auflistung in Form einer Rechnung und diese wird als Aufwand verbucht.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.051
1.190
Steuerberater - ja, das hatte ich vermutet ... such dir einen Buchhalter, das sind Handwerker und wissen wie man das richtig macht.

Steuerberater brauchst du wenn, dann nur für einen Abschluss und du denkst der kann dir Geld sparen. Sparen kannst du aber nur, wenn der Steuerberater weniger kostet als du dir Steuern tatsächlich sparst und das nicht so oder so selbstverständlich gewesen wäre.
Ansonsten sind Steuerberater nur teuer, unwissend in Buchhaltung und üblicherweise reine Geldverschwendung.

SG
 

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
992
196
Ich kann nicht behaupten, dass da draußen für internationale Geschäfte gute Buchhalter sind. Das können ehrlich die wenigsten.
Ich habe einen Wechsel bereut und bin froh, wieder beim Steuerberater zu sein. Betriebsprüfung, Korrektur der letzten anderthalb Jahre, viel extra Zeit und Nerven. Primär wegen internationalem Geschäft und falsch verstandenen Buchungsdaten bei z.B. Amazonberichten.

Ab einer gewissen Größe ist es sinnvoll, wenn man zu jedem Beleg alle Buchungen hat. Zwei Systeme haben sich dabei gut bewährt für die JTL Wawi und eines davon nutzen wir auch als vorbereitende Buchhaltung für den StB.
Nexus dekodi als "Premium" oder die JTL2Datev als "budget" Variante. Das eine bedeutet mehr Arbeit als das andere, ist dafür aber auch deutlich günstiger.

Hier werden ja nach Variante dann auch die ganzen Belege von Wawi, PayPal, Amazon (und z.B. Kaufland optional) abgeholt, nach eigenem, vorher festgelegtem Datev-Kontenrahmen kontiert und als Exportdatei für z.B. Datev-Programme zur Verfügung gestellt. Du kannst ebenfalls selbst Datev kaufen, installieren und dann alles machen und der StB schaut drüber. Ist günstiger, aber erfordert Fachwissen.

Oder du nimmst dir die Abrechnungsberichte der Portale, die monatlichen Übersichten dazu und verbuchst all diese Einzelposten als Summe händisch.
Ist ebenfalls möglich. Solange du nachweisen kannst, wie sich diese Zahlen aus einer Stichprobe gültig ableiten lassen.

Kein Rat, nur Meinung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DanBen

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.051
1.190
"die monatlichen Übersichten dazu und verbuchst all diese Einzelposten als Summe händisch."
-> die monatlichen Übersichten dazu und verbuchst die Summen händisch.

Ist doch nicht schwer ?


"Solange du nachweisen kannst, wie sich diese Zahlen aus einer Stichprobe gültig ableiten lassen."

Anders herum wirst du nachweisen müssen, dass die "Detaildaten" in Summe mit den monatlichen Übersichten übereinstimmen welche die Portale zur Verfügung stellen.
 

DanBen

Aktives Mitglied
10. Juni 2015
88
3
Ich kann nicht behaupten, dass da draußen für internationale Geschäfte gute Buchhalter sind. Das können ehrlich die wenigsten.
Ich habe einen Wechsel bereut und bin froh, wieder beim Steuerberater zu sein. Betriebsprüfung, Korrektur der letzten anderthalb Jahre, viel extra Zeit und Nerven. Primär wegen internationalem Geschäft und falsch verstandenen Buchungsdaten bei z.B. Amazonberichten.

Ab einer gewissen Größe ist es sinnvoll, wenn man zu jedem Beleg alle Buchungen hat. Zwei Systeme haben sich dabei gut bewährt für die JTL Wawi und eines davon nutzen wir auch als vorbereitende Buchhaltung für den StB.
Nexus dekodi als "Premium" oder die JTL2Datev als "budget" Variante. Das eine bedeutet mehr Arbeit als das andere, ist dafür aber auch deutlich günstiger.
Hier werden ja nach Variante dann auch die ganzen Belege von Wawi, PayPal, Amazon (und z.B. Kaufland optional) abgeholt, nach eigenem, vorher festgelegtem Datev-Kontenrahmen kontiert und als Exportdatei für z.B. Datev-Programme zur Verfügung gestellt. Du kannst ebenfalls selbst Datev kaufen, installieren und dann alles machen und der StB schaut drüber. Ist günstiger, aber erfordert Fachwissen.

Oder du nimmst dir die Abrechnungsberichte der Portale, die monatlichen Übersichten dazu und verbuchst all diese Einzelposten als Summe händisch.
Ist ebenfalls möglich. Solange du nachweisen kannst, wie sich diese Zahlen aus einer Stichprobe gültig ableiten lassen.

Kein Rat, nur Meinung.
Nexus dekodi - was bezahlt man da monatlich?
Reicht da DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nicht aus, da der Steuerberater von seinem DATEV-Konto auf Paypal & Co über einen Token die Daten ziehen kann (habe ich mir jetzt sagen lassen)?
 

FangDesLebens

Aktives Mitglied
17. April 2016
11
2
Hallo,

Gibt es eine Möglichkeit einen Buchhaltungsexport von Paypal- und Amazongebühren zu der entsprechenden Rechnung?

aus JTL - glaube ich nicht. Eine Zuordnung der Gebühren zur entsprechenden Rechnung ist auch nicht notwendig.

PayPal listet die Gebühren pro Monat auf - buchen (SKR04 68..) und gut.

Amazon ist ein wenig komplizierter, weil die Gebühren vom Brutto-Verkaufspreis abgezogen werden. Die Rechnung für die Gebühren kommt weit vor der Auszahlung des Guthabens.
Ein versierter Buchhalter richtet Hilfskonten ein (SKR04 im 13.. Bereich) - die gleichen sich dann irgendwann aus.

Jera - JTL2Datev ist eine Alternative für eBay und Amazon Shops - wenn man bessere Excel-Kenntnisse hat.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.051
1.190
"Die Rechnung für die Gebühren kommt weit vor der Auszahlung des Guthabens."
Öhm, das Guthaben kannst du doch jederzeit auszahlen ?

"Die Rechnung für die Gebühren" und was für Probleme hast du damit ?
 

dekodi

Offizieller JTL-Partner
ZTBanner
22. März 2015
30
11
Nexus dekodi - was bezahlt man da monatlich?
Reicht da DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nicht aus, da der Steuerberater von seinem DATEV-Konto auf Paypal & Co über einen Token die Daten ziehen kann (habe ich mir jetzt sagen lassen)?
Hallo DanBen,

bei den monatlichen Kosten können wir gerne weiterhelfen!

Es werden lediglich die in Nexus verarbeiteten Transaktionen zu einer Staffel von 0,03 – 0,06€ berechnet. Sollte in einem Monat nicht mit Nexus gebucht werden, dann entstehen selbstverständlich auch keine Kosten. Und damit es kostentechnisch nicht ausufert, kann der Preis bei 350,00€ pro Monat / Mandant gedeckelt werden.

Ganz wichtig – alle Updates sind inklusive und es entstehen keine Setupkosten. Nur die initiale Schulung wird einmalig berechnet.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Leistungsbuch unter https://manuals.dekodi.de/leistungsbuecher/nexus/ oder bei unserer telefonischen Kundenbetreuung unter 0911 / 310429-10 oder per Mail an die info@dekodi.de.

Viele Grüße
Ihr Team von dekodi
 

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
992
196
Nexus dekodi - was bezahlt man da monatlich?
Reicht da DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nicht aus, da der Steuerberater von seinem DATEV-Konto auf Paypal & Co über einen Token die Daten ziehen kann (habe ich mir jetzt sagen lassen)?

Die Antwort von dekodi hast du ja bekommen. Das kannst du dir ausrechnen bzw. ist auch als Preisliste auf deren Homepage einzusehen (bissl selber informieren hilft).

Der DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 übermittelt nur die Werte aus der Verkaufsansicht - also alle Rechnungen und Re-Korrekturen. Die Nacharbeit hat der StB.
Stell es dir einfach als Handwerker vor: Da gibt es wenig spezielle Geschäftsvorfälle. Monatlich übermitteln und gut ist.
Eine Belegzuordnung hast du so noch nicht.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Shop Umzug von unterordner auf haubtordner Installation / Updates von JTL-Shop 1
Neu Idee: JTL-URL* zum Direkten Öffnen von Aufträgen/Kunden o.Ä. JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 2
Nummernkreise definieren (Kunden) nach Entfernung von Duplikaten JTL-Wawi 1.6 1
Downgrad von 1.6 zurück auf 1.5 möglich? JTL-Wawi 1.6 40
Neu Kategoriattribute von den Globalen Angebotsvorlagen werden nicht übernommen! eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Beantwortet nach Update von 1.55.5.2 zu 1.6.40.0 kein Scannen des "#Verpacken" mehr möglich JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 2
Neu JTL Portfreigabe von mehreren Instanzen Starten mit JTL: Projektabwicklung & Migration 6
Neu Ausgabe von Benutzervariablen fehlerhaft (in der Vorlagenvorschau jedoch nicht) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Kann JTL Wawi den Bestellstatus von Online Shop überhemen ? Allgemeines zu den JTL-Connectoren 0
Neu Image width/height in tpl von Kategorien Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Darstellung von Seriennummern in einer Zeile Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Löschen von Bildern inaktiver Artikel über Ameise.... Schnittstellen Import / Export 0
Neu Löschen Bilder (Datenbank) von inaktiven Produkten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Hinweisfenster von wnm bzw. Webstollen Plugins für JTL-Shop 0
Gelöst Seit ca. 2 Stunden kommen keine Bestellungen mehr in die Wawi von Amazon Amazon-Lister - Fehler und Bugs 76
Neu Übernahme von Artikeldaten für Angebotsvorlage Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 1
Neu Sonderpreise/Angebote von Variantenartikeln werden nicht in der "Kategorie Sonderangebote angezeigt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Neues PayPal "Checkout" Plugin für Shop 5 - "Basic-Version" ohne Übergabe von Artikeldaten möglich? Plugins für JTL-Shop 4
Neu Bild von Swatches im Warenkorb anstelle Artikelbild Betrieb / Pflege von JTL-Shop 14
Neu Info: Updatedauer von JTL-Wawi 1.5.x auf 1.6.41.0 deutlich schneller Umfragen rund um JTL 27
Neu Import von Retouren CSV Schnittstellen Import / Export 1
Vollautomatisierte Synchronisation von JTL 1.6 mit Kaufland.de kaufland.de - Anbindung (SCX) 4
Beantwortet Nach update von JTL Shop4 auf 5.1 Bilder von Vaterartikel werden nicht angezeigt Betrieb / Pflege von JTL-Shop 1
Neu Wawi 1.5.x: Verknüpfung von Shopware User-ID mit JTL Wawi Kundenkonto User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Gruppieren von Merkmalen in Ebay Designvorlage eBay-Designvorlagen - Fehler und Bugs 0
Neu Import von Verpackungseinheiten VPE der Lieferanten per JTL-Ameise JTL-Ameise - Fehler und Bugs 3
In Bearbeitung Bondruck von Artikel Anmerkung / Kommentar Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Übertragung von OPC-Inhalten von Testshop in Liveshop Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Bilder kleiner machen - Update von 1.5 auf 1.6 Datenbank SQL Express JTL-Wawi 1.6 6
Neu Versandkosten und Steueranteil bei gemischten Steuersätzen werden nicht mehr korrekt von Woo in JTL übertragen WooCommerce-Connector 0
Neu Lieferantenstammdaten - Import von Lieferantenwährung JTL-Ameise - Fehler und Bugs 3
In Diskussion Erweiterte Eigenschaften mit Berechnung von Minuswerten scheitert JTL-Workflows - Fehler und Bugs 4
Neu Update von 5.1.2 -> 5.1.3 Fehler Dateistruktur Installation / Updates von JTL-Shop 0
Neu Update von 5.1.2 auf 5.1.3 SQL Fehler Installation / Updates von JTL-Shop 9
Neu Upgrade von Standard auf Professional Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Druck von Stornorechnung verhindern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Shop5.1.2 - Google Search Console bemängelt Felder von Artikeln als fehlend die aber vorhanden sind Betrieb / Pflege von JTL-Shop 5
Beantwortet Artikelnummer von allen bestellten Artikeln prüfen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Sichtbarkeit von Kategorien User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Update der Datenbanken von 1.5.55.2 auf 1.6.40.0 schlägt fehl JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Umsatzsteuerberechnung wenn Lieferland von Rechnungsland abweicht Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu WAWI 1.6.40.0 Beim Speichern von Globaler Angebotsvorlage kommt eine Fehlermeldung eBay-Designvorlagen - Fehler und Bugs 1
Seit Update von 1.5.5.0 auf 1.6.39.0 funktioniert der Worker nicht mehr JTL-Wawi 1.6 2
Neu Import in Abhängigkeit von eigenen Feldern JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Konfigurator: Komponenten ohne Preis von der Ameise importiert -> Fehler JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Artikel von Paypalexpress ausschliessen Plugins für JTL-Shop 3
SQL Express Upgrade von 2014 auf 2019 JTL-Wawi 1.6 1
Neu Kritik: Lest jemand von JTL hier mit? JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Neulieferung von defekten Artikeln Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 16
Nach Update von 1.5 auf 1.6 Versandlabel merkwürdig trotz angepassten Einstellungen in JTL und DHL Geschäftskundenportal JTL-Wawi 1.6 10

Ähnliche Themen