Wichtig Beta Connector für Presta 8 mit PHP 8+

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

Tim Platzke

Moderator
Mitarbeiter
9. Juni 2022
135
67
Guten Morgen Tim,
neuer Tag, neue Fehler...:oops:

1) Rabattcoupons werden weder in der Positionsliste noch als Zahlung oder Artikelrabatt übertragen. Da der tatsächliche Zahlbetrag korrekt übertragen wurden (prima, bitte so lassen), bleibt nun ohne den Coupon noch ein offener Betrag stehen.

2) Die Aktualisierung von Artikeldaten (sofern nicht nur Preise oder Bestände) über den Connector leert das Feld für den benutzerfreundlichen Artikelnamen. Wenn Presta aber mit benutzerfreundlichen URLs arbeiten soll, dann wird dieses Feld zum Generieren der Artikel-Url benötigt. Der Artikel kann so nicht mehr korrekt angezeigt werden, da nach dem Kategoriepfad dann nur noch .html statt dem Artikelnamen.html erscheint. Das ist verkaufs- und suchmaschinentechnisch ein ernstes Problem. Oder habe ich da eine Einstellung noch falsch oder ein Problem mit einem Url-Modul? könnte Ihr das bitte mal bei Euch prüfen?

Screenshots anbei.

Herzliche Grüße,
Kristina
got it, schau ich mir an
 

Yesbalance

Neues Mitglied
17. April 2024
3
0

Anhänge

  • jtl.zip
    12,1 KB · Aufrufe: 2

KristinaS

Aktives Mitglied
8. Mai 2017
96
8
Ich habe Probleme mit Artikeln, die dieselben Variantenmerkmale besitzen. Z.B. Einlagen in den Größen S, M, L und andere Einlagen (anderer Artikel), ebenfalls mit Gr. S, M, L. Es werden durch den Connector nur 1 x Artikelvarianten mit demselben Namen angelegt, der weitere Artikel mit gleichnamiger Variante geht leer aus und wird ohne Varianten angelegt. Ich habe gesehen, dass in den Connector Link Tabellen Werte mit Artikelid_Merkmalid angelegt werden und dort die Merkmal-ID bei beiden Artikeln dieselbe ist. In der product_attribute Tabelle hat aber normalerweise jede Variante ihre eigene Merkmal-ID, auch bei gleichnamigen Varianten (das wird in der Tabelle product_attribute dann aufgelöst). Könnte es sein, dass die Mehrfachvergabe der Varianten-ID in der Link-Tabelle daran schuld ist, dass ich hier Kreuz-Effekte bei den beiden Artikeln mit gleichnamigen Variantenmerkmalen habe? Ich habe die Artikel nun mehrfach deaktiviert und wieder aktiviert, auch nur einzelne Varianten, es bleibt dabei, es ist immer nur 1 x Größe S über den Connector anlegbar, versucht man das dann mit dem anderen Artikel verliert der bereits erstellt gewesene andere Artikel seine Variante. Könnt ihr das bitte mal testen? Die Größen S, M, L sowie 50/56, 62/68, 74/80 usw kommen bei sehr sehr vielen unserer Artikel vor...
Gruß, Kristina
 

Matti_Fla

Aktives Mitglied
16. September 2019
41
2
Die minimal_quantity wird vom Mindestabnahme Feld aus der wawi befüllt. Der Connector limitiert den wert dann noch auf positive Ganzzahlen. Mir ist nicht ganz klar wie das passieren kann.
Kannst du bitte nochmal einen Abgleich machen und mir den Abgleich log zukommen lassen? Der Wawi Errorlog bringt mir leider nichts, es muss ein Abgleich log sein, dann kann ich prüfen was für daten von der wawi kommen.

Hier steht wie man den Abgleich log in der Wawi aktiviert: https://jtl-url.de/-kdiq


Leider kann ich dir das nicht sagen, der errorlog zeigt das dein Shop (aus welchen Gründen auch immer) mit der Shop Startseite anstelle des connectors geantwortet hat.
Die Connector Logs sind aber unauffällig.
Auch hier wäre ein Abgleich log hilfreich, Anleitung zum aktivieren: https://jtl-url.de/-kdiq
Hi Tim,

anbei die Logdatei vom Testabgleich.
Shop1 ohne Probleme, Shop2 mit besagtem Problem.

Folgende Dinge sind uns noch aufgefallen:
- Beim Abgleich von Bestellungen wird als ext. Auftragsnummer die ID, nicht die tats. externe Auftragsnummer importiert.
- Beim Bestellimport wird nicht auf den Shopkontext geachtet, sprich, eine Bestellung aus dem Französischen Shop sieht in JTL aus, als ob es im Deutschen Shop bestellt wurde, da hier aus dem falschen Shop importiert wurde
- Bei jeder Aktualisierung eines Artikels / einer Variante werden spezifische Preise angelegt. Pro Kundengruppe wird jeweils ein unbegrenzter Sonderpreis ohne Auswirkung (ohne Rabatt) angelegt. In JTL sind keine Sonderpreise aktiv.
- Bei Variationsartikeln wurde keine vorausgewählte Variante gesetzt. Diese muss bei jedem Artikel dann manuell hinzugefügt werden.
- Bei Teilversand wird kein entsprechtsprechender Status in Prestashop gesetzt.

BG
Matthias
 

Anhänge

  • logs.zip
    336,8 KB · Aufrufe: 0
  • logs_fr.zip
    336,8 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:

Tim Platzke

Moderator
Mitarbeiter
9. Juni 2022
135
67
Guten Tag

ich habe jetzt die Betaversion 10 installiert, leider liest der JTL Connector die Bestellungen immer noch nicht ein.
2 Bestellungen wären einzulesen.

Die Log-Dateien aus der JTL-Wawi und Shop hätte ich angehängt.

Danke
Viele Grüße Christoph Wiedemann
Ganz blöde frage, aber ist die Checkbox zum Importieren von Aufträgen in der WaWi aktiviert?
Bildschirmfoto 2024-04-25 um 09.13.47.png
Ich habe Probleme mit Artikeln, die dieselben Variantenmerkmale besitzen. Z.B. Einlagen in den Größen S, M, L und andere Einlagen (anderer Artikel), ebenfalls mit Gr. S, M, L. Es werden durch den Connector nur 1 x Artikelvarianten mit demselben Namen angelegt, der weitere Artikel mit gleichnamiger Variante geht leer aus und wird ohne Varianten angelegt. Ich habe gesehen, dass in den Connector Link Tabellen Werte mit Artikelid_Merkmalid angelegt werden und dort die Merkmal-ID bei beiden Artikeln dieselbe ist. In der product_attribute Tabelle hat aber normalerweise jede Variante ihre eigene Merkmal-ID, auch bei gleichnamigen Varianten (das wird in der Tabelle product_attribute dann aufgelöst). Könnte es sein, dass die Mehrfachvergabe der Varianten-ID in der Link-Tabelle daran schuld ist, dass ich hier Kreuz-Effekte bei den beiden Artikeln mit gleichnamigen Variantenmerkmalen habe? Ich habe die Artikel nun mehrfach deaktiviert und wieder aktiviert, auch nur einzelne Varianten, es bleibt dabei, es ist immer nur 1 x Größe S über den Connector anlegbar, versucht man das dann mit dem anderen Artikel verliert der bereits erstellt gewesene andere Artikel seine Variante. Könnt ihr das bitte mal testen? Die Größen S, M, L sowie 50/56, 62/68, 74/80 usw kommen bei sehr sehr vielen unserer Artikel vor...
Gruß, Kristina
Das kann sein, ich hab lokal bereits eingebaut das extra bzw. falsche linkings bei einem Komplettabgleich korrigiert werden. Eine neue Beta mit dem fix sollte heute kommen.
Den genauen Fehler werde ich auch nochmal prüfen.
Folgende Dinge sind uns noch aufgefallen:
- Beim Abgleich von Bestellungen wird als ext. Auftragsnummer die ID, nicht die tats. externe Auftragsnummer importiert.
- Beim Bestellimport wird nicht auf den Shopkontext geachtet, sprich, eine Bestellung aus dem Französischen Shop sieht in JTL aus, als ob es im Deutschen Shop bestellt wurde, da hier aus dem falschen Shop importiert wurde
- Bei jeder Aktualisierung eines Artikels / einer Variante werden spezifische Preise angelegt. Pro Kundengruppe wird jeweils ein unbegrenzter Sonderpreis ohne Auswirkung (ohne Rabatt) angelegt. In JTL sind keine Sonderpreise aktiv.
- Bei Variationsartikeln wurde keine vorausgewählte Variante gesetzt. Diese muss bei jedem Artikel dann manuell hinzugefügt werden.
- Bei Teilversand wird kein entsprechtsprechender Status in Prestashop gesetzt.
Danke für dein Feedback.
In der nächsten Beta sind bereits ein paar Punkte gefixt, der Rest wird natürlich auch noch behoben.
 

Matti_Fla

Aktives Mitglied
16. September 2019
41
2
Ganz blöde frage, aber ist die Checkbox zum Importieren von Aufträgen in der WaWi aktiviert?
Den Anhang 109063 betrachten

Das kann sein, ich hab lokal bereits eingebaut das extra bzw. falsche linkings bei einem Komplettabgleich korrigiert werden. Eine neue Beta mit dem fix sollte heute kommen.
Den genauen Fehler werde ich auch nochmal prüfen.

Danke für dein Feedback.
In der nächsten Beta sind bereits ein paar Punkte gefixt, der Rest wird natürlich auch noch behoben.
Danke für deinen ganzen Support!
 

Tim Platzke

Moderator
Mitarbeiter
9. Juni 2022
135
67
Kurzer Zwischenstand für euch
neue Beta wird heute nicht mehr rauskommen, ich habe einen gravierenden Fehler in der Varianten Logik gefunden. Der u.a. auch zu dem Problem was @KristinaS beschrieben hat führt.
Da die ganze Varianten Logik recht komplex ist wird es ein wenig dauern das zu beheben. Ich denke mal das ich morgen eine Version ohne den Fehler haben sollte.

Zu den Punkten von @Matti_Fla:
- Beim Bestellimport wird nicht auf den Shopkontext geachtet, sprich, eine Bestellung aus dem Französischen Shop sieht in JTL aus, als ob es im Deutschen Shop bestellt wurde, da hier aus dem falschen Shop importiert wurde
Weder der alte noch der neue Presta Connector haben Support für Sub/Sprach Shops in Presta.
- Bei jeder Aktualisierung eines Artikels / einer Variante werden spezifische Preise angelegt. Pro Kundengruppe wird jeweils ein unbegrenzter Sonderpreis ohne Auswirkung (ohne Rabatt) angelegt. In JTL sind keine Sonderpreise aktiv.
Das sind die Kundegruppen Preise aus der Wawi, keine Sonderpreise.
- Bei Teilversand wird kein entsprechtsprechender Status in Prestashop gesetzt.
Presta hat keinen (standard) Status für Teilversand.
- Bei Variationsartikeln wurde keine vorausgewählte Variante gesetzt. Diese muss bei jedem Artikel dann manuell hinzugefügt werden.
Dafür gibt es in der nächsten Beta ein Attribut, um das zu steuern.
- Beim Abgleich von Bestellungen wird als ext. Auftragsnummer die ID, nicht die tats. externe Auftragsnummer importiert.
Ist in der nächsten Beta dann auch gefixt, selbes verhalten wie der alte Connector (Presta Referenz)
 

steffenwerner

Aktives Mitglied
14. Oktober 2015
16
0
Hallo Tim,
ich war ein paar Tage Offline und habe heute die Beta10 eingespielt. Leider immer noch mit Einem Abbruch und 2 Fehlern.
Anbei die Logs. Macht es Sinn, den Shop neu aufzusetzen? (Würde es zwar ungern machen, wenn jedoch nix hilft....): So langsam werden einige bei uns ungeduldig.
 

Anhänge

  • logs (2).zip
    79,6 KB · Aufrufe: 1

Tim Platzke

Moderator
Mitarbeiter
9. Juni 2022
135
67
Hallo Tim,
ich war ein paar Tage Offline und habe heute die Beta10 eingespielt. Leider immer noch mit Einem Abbruch und 2 Fehlern.
Anbei die Logs. Macht es Sinn, den Shop neu aufzusetzen? (Würde es zwar ungern machen, wenn jedoch nix hilft....): So langsam werden einige bei uns ungeduldig.
Auch hier sind die logs unaufällig. Ich brauche den Abgleich log der Wawi, nur dort kann ich sehen was die Wawi versucht zu übertragen.
 

Tim Platzke

Moderator
Mitarbeiter
9. Juni 2022
135
67
BETA 11 ist jetzt draußen 🎉
und mein Hirn ist jetzt Grütze.

Ich hab eine (kleine) Änderungen in Beta 11 eingebaut, die eventuell das Problem behebt.
Wenn nicht, prüfe bitte mal, ob es an den Bestellungen die die Wawi updaten möchte irgendwelche Auffälligkeiten gibt.
Der Fehler tritt bei einem Status Change Push auf, der Connector änder in dem fall auch nur den Status in Presta. Wenn du nicht gerade die Standard-Status in Presta gelöscht hast, sollte das funktionieren.
 

steffenwerner

Aktives Mitglied
14. Oktober 2015
16
0
Irgendwie bekommen wir das wohl nicht zum Laufen. Besteht die Möglichkeit, die Auftrags-Daten(Bank) im Prestashop zu löschen und wieder neu anzufangen? Die „alten“ Aufträge sind ja alle im JTL und müssten somit nicht in Presta gespeichert werden.
 

muhammed671

Aktives Mitglied
9. Juli 2020
12
1
Es gibt ein Fehler mit der Übertragung der Umlaute. Denke ein UTF-8 Problem. Wie kann ich das Problem beheben? Das Problem tritt bei Kategorienamen auf. Im Frontend erscheinen underlines (__).
 

KristinaS

Aktives Mitglied
8. Mai 2017
96
8
So, mit der Beta 11 können wir jetzt wieder Artikelvarianten ergänzen. DANKESCHÖN :)
Dabei haben wir aber noch folgende Probleme festgestellt:
- SEO: Werden im (Vater)Artikel bei den SEO Meta-Daten die Angaben zum Url-Pfad nicht ausgefüllt, dann werden die Daten in der Presta Tabelle _product_lang des für den Seitenaufruf (bei benutzerfreundlichen Urls) wichtigen Wertes in der Spalte link_rewrite gelöscht, was zur Folge hat, dass die Url für den Artikelaufruf nicht mehr korrekt erzeugt wird. Füllt man den bisherigen Url-wert in das Feld der Wawi ein, dann funktioniert die Übertragung. Müssen wir jetzt für alle Artikel diesen Wert importieren oder können wir das Leeren des Feldes wieder loswerden, so wie es im alten Connector auch nicht ausgefüllt werden musste?
- Artikelbeschreibung: Die Artikelbeschreibungen werden bei uns ohne jegliche html-Formatierung übertragen. Alles erscheint unformatiert hintereinander als ein riesiger Block. Sehr nutzerunfreundlich ansehen, das wird in in dieser Form unsere Kunden vergraulen anstatt sie sinnvoll zu informieren...
- Attribut-Gruppen: die Attributgruppen werden nun offenbar korrekt erkannt, aber jede Ergänzung einer Attributgruppe führt auch dazu, dass der Wert in der Tabelle _attribute_group Spalte is_colour_group auf Null gesetzt wird. Das hat zur Folge, dass unser Modul für die Kategorieübersichten die Farbgruppen nicht mehr erkennt und keine Vorschaubilder für die Farbvarianten mehr anzeigt. Bitte die Werte is_color_group unbedingt immer (!) unverändert lassen.
Weiter bin ich mit den Tests derzeit noch nicht gekommen, ich schaue mir die Sache aber noch weiter an, fange gerade erst an, meinen Berg an online zu stellenden Artikeln abzuarbeiten...
Herzliche Grüße,
Kristina
 

steffenwerner

Aktives Mitglied
14. Oktober 2015
16
0
Habe gerade eben eine Sandbox erstellt um den Connector zu testen. Leider meldet JTL beim Abgleich Fehler, die ich hier anhänge.
Kann das an der JTL Version 1.8.11.2 hängen? Oder was muss ich einstellen/ändern?
 

Anhänge

  • logs (1).zip
    470 KB · Aufrufe: 1
  • errorlog_20240502205045.txt
    11 KB · Aufrufe: 3

KristinaS

Aktives Mitglied
8. Mai 2017
96
8
Habe gerade eben eine Sandbox erstellt um den Connector zu testen. Leider meldet JTL beim Abgleich Fehler, die ich hier anhänge.
Kann das an der JTL Version 1.8.11.2 hängen? Oder was muss ich einstellen/ändern?
Was steht im Artikel SKU= 583021 bei den SEO Meta-Daten in den Angaben zum Url-Pfad?
"Message from PrestaShop: Die Eigenschaft Product->link_rewrite ist ungültig" weist hier auf einen Format-Fehler hin.
In das Feld darf wirklich nur der für das Zusammensetzen der Artikel-Url zu verwendende Artikelname rein, kein Pfad, kein Zusatz".html", also z.B. für https://www.meinshop.de/artikel/unterkategorie/das-ist-ein-beispielartikel.html darf in den Artikeldaten der Wawi ins url-Feld nur das-ist-ein-beispielartikel rein. Hast Du das so für den im errorlog genannten Artikel stehen? Bei mir hats mit solcher Formatierung und Wawi Version 1.8.12.2 geklappt.
Gruß Kristina
 

KristinaS

Aktives Mitglied
8. Mai 2017
96
8
Irgendwie bekommen wir das wohl nicht zum Laufen. Besteht die Möglichkeit, die Auftrags-Daten(Bank) im Prestashop zu löschen und wieder neu anzufangen? Die „alten“ Aufträge sind ja alle im JTL und müssten somit nicht in Presta gespeichert werden.
Vielleicht genügt es, im Presta Backend bei den Einstellungen zum Connector das Datum, ab dem Aufträge importiert werden sollen, hochzusetzen?
 

qp20vtle

Aktives Mitglied
18. Mai 2020
64
7
Hallo Zusammen, also ich muss auch leider bestätigen das es leider nur Probleme gibt.
Aktuell besteht ein Problem das es beim Abgleich andauernd Fehler beim Übertragen der Artikel gibt. Am häufigsten wenn es sich um Kinderartikel handelt.
 

KristinaS

Aktives Mitglied
8. Mai 2017
96
8
So, mit der Beta 11 können wir jetzt wieder Artikelvarianten ergänzen. DANKESCHÖN :)
Dabei haben wir aber noch folgende Probleme festgestellt:
- SEO: Werden im (Vater)Artikel bei den SEO Meta-Daten die Angaben zum Url-Pfad nicht ausgefüllt, dann werden die Daten in der Presta Tabelle _product_lang des für den Seitenaufruf (bei benutzerfreundlichen Urls) wichtigen Wertes in der Spalte link_rewrite gelöscht, was zur Folge hat, dass die Url für den Artikelaufruf nicht mehr korrekt erzeugt wird. Füllt man den bisherigen Url-wert in das Feld der Wawi ein, dann funktioniert die Übertragung. Müssen wir jetzt für alle Artikel diesen Wert importieren oder können wir das Leeren des Feldes wieder loswerden, so wie es im alten Connector auch nicht ausgefüllt werden musste?
- Artikelbeschreibung: Die Artikelbeschreibungen werden bei uns ohne jegliche html-Formatierung übertragen. Alles erscheint unformatiert hintereinander als ein riesiger Block. Sehr nutzerunfreundlich ansehen, das wird in in dieser Form unsere Kunden vergraulen anstatt sie sinnvoll zu informieren...
- Attribut-Gruppen: die Attributgruppen werden nun offenbar korrekt erkannt, aber jede Ergänzung einer Attributgruppe führt auch dazu, dass der Wert in der Tabelle _attribute_group Spalte is_colour_group auf Null gesetzt wird. Das hat zur Folge, dass unser Modul für die Kategorieübersichten die Farbgruppen nicht mehr erkennt und keine Vorschaubilder für die Farbvarianten mehr anzeigt. Bitte die Werte is_color_group unbedingt immer (!) unverändert lassen.
Weiter bin ich mit den Tests derzeit noch nicht gekommen, ich schaue mir die Sache aber noch weiter an, fange gerade erst an, meinen Berg an online zu stellenden Artikeln abzuarbeiten...
Herzliche Grüße,
Kristina
Hallo, gibt es inzwischen eine neue Connector Version mit einem Fix für die hier genannten 3 Probleme? Das würde uns das Veröffentlichen neuer Artikel und das Bearbeiten alter sehr erleichtern. Bisher traue ich mir mit dem Beta 11 eine vollständige Übertragung nur für einzelne, hinterher zu prüfende Artikel. Einen Komplattabgleich wage ich mich noch gar nicht vorzunehmen mit den o.g. Effekten...
 

KristinaS

Aktives Mitglied
8. Mai 2017
96
8
So, mit der Beta 11 können wir jetzt wieder Artikelvarianten ergänzen. DANKESCHÖN :)
Dabei haben wir aber noch folgende Probleme festgestellt:
- SEO: Werden im (Vater)Artikel bei den SEO Meta-Daten die Angaben zum Url-Pfad nicht ausgefüllt, dann werden die Daten in der Presta Tabelle _product_lang des für den Seitenaufruf (bei benutzerfreundlichen Urls) wichtigen Wertes in der Spalte link_rewrite gelöscht, was zur Folge hat, dass die Url für den Artikelaufruf nicht mehr korrekt erzeugt wird. Füllt man den bisherigen Url-wert in das Feld der Wawi ein, dann funktioniert die Übertragung. Müssen wir jetzt für alle Artikel diesen Wert importieren oder können wir das Leeren des Feldes wieder loswerden, so wie es im alten Connector auch nicht ausgefüllt werden musste?
- Artikelbeschreibung: Die Artikelbeschreibungen werden bei uns ohne jegliche html-Formatierung übertragen. Alles erscheint unformatiert hintereinander als ein riesiger Block. Sehr nutzerunfreundlich ansehen, das wird in in dieser Form unsere Kunden vergraulen anstatt sie sinnvoll zu informieren...
- Attribut-Gruppen: die Attributgruppen werden nun offenbar korrekt erkannt, aber jede Ergänzung einer Attributgruppe führt auch dazu, dass der Wert in der Tabelle _attribute_group Spalte is_colour_group auf Null gesetzt wird. Das hat zur Folge, dass unser Modul für die Kategorieübersichten die Farbgruppen nicht mehr erkennt und keine Vorschaubilder für die Farbvarianten mehr anzeigt. Bitte die Werte is_color_group unbedingt immer (!) unverändert lassen.
Weiter bin ich mit den Tests derzeit noch nicht gekommen, ich schaue mir die Sache aber noch weiter an, fange gerade erst an, meinen Berg an online zu stellenden Artikeln abzuarbeiten...
Herzliche Grüße,
Kristina
Kann es sein, dass das Prestashop Funktionsattribut für die Hauptkategorie vom Connector Beta11 ignoriert wird und statt dessen die oberste dem Artikel zugewiesene Kategorie zur Hauptkategorie gemacht wird? Ich kann die Hauptkategorie jedenfalls mit dem Attribut nicht ändern... Bitte mal bei Euch testen...
Gruß Kristina
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
BETA aktuelle Connector Version mit WPML Unterstützung WooCommerce-Connector 7
Neu JTL Wawi startet nicht, nur als Beta Oberfläche JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Wawi Beta 1.9.4.1 Instalationsdatei lässt sich nicht öffnen Installation von JTL-Wawi 16
Neu 👉 JTL-Wawi 1.9 Open Beta Release - Aktuell 1.9.4.1 Releaseforum 2
Neu JTL-Wawi 1.9 Open Beta User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Neue Oberfläche Wawi 1.8.12.2 (Beta) JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Regelmäßige Artikel Synchronisation von JTL Wawi mittels Connector nach Shopify problematisch - #959190594F6282F 200 "OK" Shopify-Connector 1
Neu ***DRINGEND*** Keine Verbindung mehr zum Connector WooCommerce-Connector 1
Neu Dropshipping via JTL Connector und Shopify Shopify-Connector 0
Neu JTL Connector Woocommerce Problem Kinsta Hosting WooCommerce-Connector 1
Neu JTL-Connector bricht Bilderabgleich mit Fehler ab WooCommerce-Connector 0
Neu Shopify Connector löscht Produkt in Shopify und erstellt neu Shopify-Connector 0
Neu Freigabe WooCommerce Version für JTL Connector WooCommerce-Connector 0
Neu Shopware 6 - ein Connector, 2 Subshops, 2x deutsch Shopware-Connector 2
Neu JTL-Connector für WooCommerce "kastrieren" (nur Bestände übertragen und Bestellungen abholen) WooCommerce-Connector 3
Neu Shopify App oder Connector? Shopify-Connector 0
Neu Abgleich Woocommerce / JTL mit dem Connector Shopware-Connector 1
Neu Shopware 5: Nach Backup-Einspielung führt der Connector keinen Abgleich mehr durch Shopware-Connector 3
Neu JTL WooCommerce-Connector bis oder bis einschließlich? WooCommerce-Connector 5
JTL WAWI 1.8.12.2 Shopware 6 / Connector Abgleich Fehler Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Fehlermeldung bei JTL-Connector/JTL-Wawi WooCommerce-Connector 1
Neu JTL-Connector Token Shopware-Connector 1
Abkündigung Shopware 5 Connector Shopware-Connector 1
Neu PrestaShop Connector für Prestashop 8 mit PHP 8.2 wird nicht unterstützt PrestaShop-Connector 3
Neu Passenden WooCommerce Connector zu meinem WordPress WooCommerce-Connector 8
Neu JTL Shopify Connector und Billbee frage Shopify-Connector 0
Neu JTL Connector zu SW6 auch als Testumgebung möglich ? Onlineshop-Anbindung 4
Neu Merkmalfilter mit unterschiedlichen Ergebnissen? Optimierung für SEO Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Wichtig Erneute Autorisierung für JTL-Track&Trace erforderlich JTL-Track&Trace - Fehler und Bugs 0
Neu Listenansicht bzw. Spaltendarstellung für ALLE anpassen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Kinderartikel nicht mehr für Bestellung auswählbar. JTL-Shop - Fehler und Bugs 15
In Bearbeitung monatsbericht "tagesabschluss" für den steuerberater/buchhalter exportieren Allgemeine Fragen zu JTL-POS 2
Neu 17.06.24 Meldung Lizenz für JTL Shipping Labels fehlt JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Alle Kunden für Onlineshop freischalten Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 5
Neu Biete Rechnungsvorlage für Exportdokument mit TARIC gruppierter Summe für Nettowarenwert und Nettogewicht Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Logo für Bondruck wird nicht gespeichert JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu Kann bei Wawi kein neues Zertifikat für den POS Server erstellen Einrichtung / Updates von JTL-POS 0
Neu Zweiter Zugang zum JTL Kundencenter für den Bereich JTL Search Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Merkmale für "Verordnung über die allgemeine Produktsicherheit (EU)" Otto.de - Anbindung (SCX) 2
Neu Welche Server-Voraussetzung für JTL Shop(s) Installation / Updates von JTL-Shop 5
Neu 💡All-in-One-Kundenservice-Lösung für den E-Commerce von unserem neuen Partner GREYHOUND News, Events und Umfragen 0
Eine Rechnungsvorlage für ebay und Amazon JTL-Wawi 1.8 0
Neu 📢 Ticketverkauf-Start für die JTL-Connect 2024! Messen, Stammtische und interessante Events 0
In Diskussion Workflow für Lagerbestände ( kleiner Verfügbarer Bestand - Artikel Offline schalten - Großer Bestand Artikel wieder einschalten) JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu 2. JTL Installation für Migration Installation von JTL-Wawi 3
Neu Tipps für erfolgreiche ERP-Schulungen und Änderungsmanagement Smalltalk 0
Neu Stücklisten - für JTL POS (Wawi 1.5) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Gelöst Artikel auf Reourenplatz für das Picken berücksichtigen Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu In bestimmten Artikel, bestimmte Feld wie z.B. Preis für den Ameisen-Import per CSV blockieren Schnittstellen Import / Export 4
Neu Kampagne für bing Betrieb / Pflege von JTL-Shop 1

Ähnliche Themen