Neu Amazon FBA Fragen

BeniF

Mitglied
27. September 2018
92
14
Hallo,

ich habe weder im Forum noch im Guide passende Antworten gefunden...

Wir haben ein kleines Testpaket an Amazon gesendet, haben somit einmal den kompletten Prozess durchlaufen.

Folgendes ist mir unklar:

- wenn wir die Umlagerung via WMS zu Amazon veranlassen - wird der Kartoninhalt automatisch übertragen sodass wir uns die Gebühr für die manuelle Bearbeitung sparen?

- Ersetzt der von JTL erstellte QR Code den Amazon Barcode den man normalerweise außen am Karton anbringen muss? Wenn ja, wie ist es möglich dass dieser QR Code automatisch mit über den Versand-Etikettendrucker gedruckt wird?

- ich möchte dass sobald der FBA Bestand auf 0 ist der Kunde automatisch auf unser Lager zurückgreifen kann. Ist es richtig dass man dazu ein zweites MultiListing für die selbe ASIN erstellt?

- werden die Gutschriften für Retouren sauber eingelesen oder muss man das nachkontrollieren? Wir nutzen derzeit die 1.5.5.0

Ich bedanke mich schon einmal recht herzlich

Falls Ihr irgendwelche Tipps habt die man unbedingt beachten sollte immer her damit

Grüße
Beni
 
Zuletzt bearbeitet:

BeniF

Mitglied
27. September 2018
92
14
Habe ich gelesen - darauf resultieren meine Fragen...

- wenn wir die Umlagerung via WMS zu Amazon veranlassen - wird der Kartoninhalt automatisch übertragen sodass wir uns die Gebühr für die manuelle Bearbeitung sparen?

- Ersetzt der von JTL erstellte QR Code den Amazon Barcode den man normalerweise außen am Karton anbringen muss? Wenn ja, wie ist es möglich dass dieser QR Code automatisch mit über den Versand-Etikettendrucker gedruckt wird?

- werden die Gutschriften für Retouren sauber eingelesen oder muss man das nachkontrollieren? Wir nutzen derzeit die 1.5.5.0
 

ROGUE

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2013
329
23
Ich habe mir diese Fragen auch gestellt. Folgende Information stramm von Amazon. Es beantwortet einige Fragen. Bitte schön ;):

2D-Strichcodes für die Informationen zum Kartoninhalt verwenden

Sie können 2D-Strichcodes verwenden, um die Produktmengen und Mindesthaltbarkeitsdaten für jeden Karton in Ihrer Sendung anzugeben, wenn verfügbar. Wenn Sie 2D-Strichcodes verwenden, müssen Sie die Informationen zum Kartoninhalt nicht über Seller Central angeben. Stattdessen können Sie im Workflow zur Sendungserstellung die Option 2D-Strichcodes verwenden auswählen und dann einen 2D-Strichcode an jeden Karton anbringen. Dann können wir zur Bestimmung des Inhalt eines bestimmten Kartons einfach den Strichcode scannen.

Die Angabe von Informationen zum Kartoninhalt reduziert die benötigte Zeit zwischen der Ankunft Ihrer Produkte im Logistikzentrum und dem Versand dieser. 2D-Strichcodes sind besonders hilfreich für Verkäufer, welche den Lagerbestand direkt vom Lieferanten liefern lassen. Ihr Lieferant kann Informationen zum Karton bereitstellen, ohne Zugriff auf Details Ihrer Sendung mit Versand durch Amazon zu haben. Wenn Sie Abläufe mit hohem Volumen verwalten, passen sich die 2D-Strichcodes leichter größeren Sendungen an.
Important: Gehen Sie zur Aktivierung des 2D-Strichcodes in Seller Central zu Ihren Einstellungen Versand durch Amazon und dann zur Seite Einstellungen für die Sendungserstellung. Bitte beachten Sie, dass Sie eine externe Anwendung oder Website zur Erstellung von 2D-Strichcodes benötigen. 2D-Strichcodes ersetzen nicht die Amazon-Versandetiketten. Amazon-Versandetiketten sind immer noch erforderlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stefanf