Neu Wareneingang rückgängig machen

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
235
39
Es wäre schön wenn man im "Wareneingang" einen Wareneingang teilweise oder ganz rückgängig machen könnte.

Um fehlerhaft eingegebene Wareneingänge zu korrigieren und gleichzeitig die Position beim Lieferant als noch offen anzuzeigen wäre diese Korrekturmöglichkeit super.
die Situation:
Bei uns passiert es öfter, das wir diese Korrektur benötigen, weil Lieferanten irgendwas in vielen kleinen Paketen anliefern oder die Produkte fast gleich heißen. Man verklickt sich einfach... Dann merkt man das erst beim Etikettieren. Es bleiben welche übrig oder es sind die falschen. An diesem Punkt möchte man den WE gern korrigieren...geht aber nicht. Wenn ich den Wareneingang nicht mehr ändern kann, verliere ich den Überblick, bei welchen Lieferanten ich den Rückstand anmahnen muss. Manchmal kommt auch plötzlich eine Nachlieferung und wenn ich den Wareneingang hätte korrigieren können, wüsste ich nach 3 Wochen auch noch wozu die Nachlieferung jetzt gehört.

Also ein mir nicht unwichiges Thema. Liebe JTL'er bitte denkt noch einmal darüber nach, wie man eine Änderung in der Spalte "Bereits geliefert" im Wareneingang herbeiführen kann. Das wäre wirklich toll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pannscheck

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.296
524
Nein, kann man nicht.

Den WE sollte man immer korrigieren können, zumindest stornieren.
Es gibt aktuell überhaupt keine Korrekturmöglichkeit.

Das Thema ist so alt, ich vermute es kommt erst eine Änderung, wenn das alles neu programmiert wird.
 

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
235
39
Es ist zwar richtig, dass man nachträglich in der Historie den EK nochmal setzen kann aber das ist nicht der Punkt. Wenn ein Wareneingang kommt checke ich die Menge gegen den Lieferschein und die Preise gegen die Rechnung. Wenn man sich im Wareneingang ausversehen versieht, gibt es kein zurück mehr was die Menge betrifft. Wenn der EK nicht stimmt gibts Haue an den Lieferanten oder ich passe den EK im Produkt an um zukünftige Einkäufe besser kalkulieren zu können. Deshalb ist für mich die Menge der entscheidende Punkt. ...und die würde ich gern nachträglich noch ändern können.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.296
524
Na sowas, das ist mir neu.
Im Artikel selbst gibt es keine Option diese Funktion aufzurufen und dort würde ich zuerst schauen.
Kam wohl irgendwann in der 1.x - ich bin ein Spätupdater.

Allerdings:
Was genau passiert bei der Preisänderung wird im Guide nicht erklärt.
Auch die Funktion "Historie neu berechnen" nicht.

Und so lange das nicht klar ist, würde ich eine solche Funktion auch nicht nutzen.
 

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
235
39
Vermutlich wird beim Ändern des EK im Wareneingang der GLD zum Artikel neu berechnet und der EK für den jeweiligen Lieferanten im Artikel angepasst. Letzteres ist ok, Die Berechnung des GLD ist mir eher ein Graus. Mich interessiert der letzte EK, denn für den liegt der große Anteil meiner Ware im Lager. Weitere Kalkulationen sollten sich auf den EK der letzten Lieferung beziehen. Aber das ist nur meine Meinung dazu.

Das Thema hier ist jedoch Änderungsmöglichkeit der gelieferten Anzahl und das noch nach dem "ok" - Klick im Wareneingang. Das möchte ich gern haben :)
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.296
524
Das wollen wir alle gerne haben und schon seit Jahren ... ;) ... oder anders gesagt, das was man als üblicherweise notwendig bezeichnen müsste.

Wenn 1 Bestellung falsch abgeschlossen wird, dann stimmt nichts mehr, keine Artikelhistorie, keine Statistik, etc. etc. auch wenn man es mühsam manuell nachkorrigiert mit Lagerkorrekturen und manueller Berechnung des EK/EP es bleibt verpfuscht auf ewige Zeiten.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
850
120
Da ich gerade dabei bin, nach einer anderen Problematik (Verwendung von GLD statt EK bei Zustandsänderung) zu recherchieren, bin ich auf diesen Thread gestoßen und finde das auch wichtig.

Gibt es dazu denn schon ein Ticket oder ähnliches?
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.296
524
Scherzkeks - das wird seit ca. 2012/2013 diskutiert.

Also es steht direkt vor der Umsetzung in ca. 2025/2026.

;)

Ist der Karneval schon vorbei ? :p
 

ongnamo

Sehr aktives Mitglied
31. März 2013
851
48
Schließe mich dem allgemeinen Wunsch nach einer Korrekturmöglichkeit bzw. Stonierung des WEs an. Die sollte zumindest so lange möglich sein, wie es bei den betroffenen Artikeln noch keine anderen Warenbewegungen gibt, d.h. solange der WE die letzte Buchung des Artikels war.
Und statt einer Stornierung der kompletten WE-Buchung, wäre auch ein Teilstorno nur der betroffenen Artikel denkbar. Je nachdem, was sich leichter programmieren lässt. Hauptsache irgendetwas in der Richtung!

Schade, dass JTL das Thema nicht aufgreift oder zumindest kommentiert. Lest Ihr diesen Thread überhaupt mit? Ich wette, dass sich viele JTL Anwender diese Funktion wünschen. Denn wenn man wirklich mal den WE irrtümlich gebucht hat, ist es mühsam, dies in einer Weise zu korrigieren, dass später noch halbwegs verständlich wird, was da gelaufen ist.

Grüße
Thomas
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Michael Vogel

ongnamo

Sehr aktives Mitglied
31. März 2013
851
48
Steter Tropfen höhlt den Stein :)
Auch die Bundesregierung war zu Maßnahmen fähig, die ihr niemand zugetraut hätte...
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.296
524
Also doch ein Scherzkeks !

... das wird seit ca. 2012/2013 diskutiert.
Also es steht direkt vor der Umsetzung in ca. 2025/2026.
 

ongnamo

Sehr aktives Mitglied
31. März 2013
851
48
das Aussitzen/Verschieben macht das Problem nicht weniger relevant und wenn man es nicht immer mal wieder hochkocht, wird das nie etwas. Vielleicht finden sich ja noch eine paar Kollegen, die uns hierbei unterstützen.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.296
524
Das Problem ist ein anderes, es ist noch ein Programmteil der von J + T programmiert wurde, daher wird da nichts mehr gemacht bis eben alles komplett neu gemacht wird.
Daher wird das wenig nützen, außer dass man sich mal ab und an, alle Jahre wieder, ein "Scherzlein" erlaubt.

Nach Auftrag 2.0 und nach Dispo 2.0 kommt dann irgendwann mal das Bestellwesen dran, also mit 2025 liege ich da nicht so falsch ... bis fertig.
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.777
531
Schade, dass JTL das Thema nicht aufgreift oder zumindest kommentiert. Lest Ihr diesen Thread überhaupt mit?
Was sollen sie denn kommentieren? Das übliche: voted dafür und dann wirds auch gemacht...
Wie zb. die Hotvotes:
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-14278 80 Votes, 2016
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-7372 53 Votes, 2015
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-19694 26 Votes, 2017

Die wissen schon ganz genau, was für ein Schwachsinn das ist und sitzen das, wie so vieles, einfach aus -> irgendwann halten auch die letzten Nörgler den Mund (und damit mein ich jetzt definitiv niemanden persönlich, max. mich selbst :D) )
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.296
524
Hauptsache im WMS, Shipping und Packtisch wird auf Wunsch ein rotes Feld grün und ein anderes statt 3 cm auf 4.5 cm Breite innerhalb von 2 Wochen, obwohl das nur 0.5 User wollten, aber das ist ja wieder ein ganz anderes Thema.
;)

Vor dem neuen Bestellwesen, gibt's die WAWI auf chinesisch, damit die besser auf Amazon verkaufen können.
:)
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Gelöst Artikelerfassung im Wareneingang/-ausgang üerb GS1-128 Barcode Arbeitsabläufe in JTL-WMS 13
Neu Wareneingang - Rückstände wie richtig buchen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Etikettendruck bei Wareneingang für Seriennummerartikel JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 2
Gelöst Pop-Up beim Wareneingang Arbeitsabläufe in JTL-WMS 2
Neu Artikel werden im Shop nicht wieder aktiviert nach Wareneingang JTL-Shop - Fehler und Bugs 3
Neu Wareneingang mit JTL Retoure User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Abgelehnt Versand aus dem Wareneingang mit Eazyshipping - Positionen werden nicht ausgebucht, wenn per Workflow dazugebucht Arbeitsabläufe in JTL-WMS 10
In Bearbeitung Wareneingang buchen bei Direktlieferungen Lieferant zu FBA Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 4
Gelöst Wareneingang mit MHD über WMS-Mobile funktioniert nicht JTL-WMS - Fehler und Bugs 5
Neu FNSKU bei Wareneingang für Commingled Bestand Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Gelöst Wareneingang von Einheiten ermöglichen Arbeitsabläufe in JTL-WMS 9
In Bearbeitung Wareneingang - Menge reduzieren und neu buchen auf anderen WE - Fehler in Eingangsrechnung & Bewegungshistorie [WAWI-47131] JTL-WMS - Fehler und Bugs 2
Neu Will keine Werbung machen! Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Neu PDF Datei an Bestellung anhängen ohne digitalen Artikel aus dem Produkt zu machen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Nerv-Requester - Bitte abschaltbar machen JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Einzelartikel zu Vaterartikel machen möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1