Neu Update von 1.3.21.1 auf 1.5.xx ohne weiteres möglich?

bags

Aktives Mitglied
28. Januar 2014
30
1
Moin zusammen,

"dank" etwas mehr Zeit durch Corona wollen wir ein Update von 1.3.xx auf 1.5.xx auf die neueste Wawi Version vornehmen. Ich habe zwar schon im Forum gesucht aber die passenden Antworten zu folgenden Fragen leider nicht gefunden und freue mich auf Eure Unterstützung.
1. Ist der Umstieg ohne weiteres möglich oder müssen Umstelungen z.B. an Vorlagen etc. vorgenommen werden?
2. Kann man das "Upgrade" ohne weiteres wieder rückgängig machen?
3. Kann ich ein Backup aus 1.3.xx in 1.5.xx einspielen, dann könnte ich das eventuell auf einem "alten" Rechner erst mal testen.

Schon mal besten Dank für Eure Antworten.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.022
490
Zu 1. kann ich nicht mit Gewissheit sagen, was sich alles geändert hat. Daher kann ich diese Frage nicht wirklich beantworten, gehe aber davon aus, dass Anpassungen nötig sein werden. Schließlich habt ihr eine ganze Menge Updates nicht mitgenommen.
Zu 2. Nein, das kannst du nicht. Wenn du einmal mit der neuen Version produktiv gearbeitet hast, hast du keine Möglichkeit, auf frühere Versionen zurückzuwechseln. Andernfalls müsstest Du mit Datenverlusten ab Updatezeitraum rechnen, die manuell nachgearbeitet werden müssten.
Zu 3: Ja, aber siehe Punkt 2. Nicht damit produktiv arbeiten, d.h. keinen Abgleich o.ä.
 

thedrive123

Gut bekanntes Mitglied
17. Januar 2010
113
6
Hallo,
1. Ja es müssen Umstellungen z.B. an den Vorlagen vorgenommen werden.
2. Natürlich kann man ein Upgrade Rückgängig machen! Allerdings nur wenn man ein Backup der Datenbank vor dem Upgrade erstellt hat. Nach einer produktiven Arbeit mit der neuen Version geht es nicht mehr ohne Datenverlust.
3. Ja man kann ein Backup aus 1.3 in 1.5 einspielen.
Am besten auf dem alten Rechner die ältere Version Installieren (kann man bei JTL downloaden), dann das Backup einspielen, und dann auf 1.5 Upgraden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bags

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.022
490
Oder direkt dort die 1.5 installieren, das Backup einspielen und updaten. Es ist nicht nötig, vorher die 1.3er noch mal zu installieren ;)
 

bags

Aktives Mitglied
28. Januar 2014
30
1
Vielen Dank an alle für die prompte Unterstützung. Viele Grüße und schönes Wochenende:)
 

thissiac

Aktives Mitglied
16. November 2013
37
0
Nochmal für mein Verständnis, weil wir fast den geilchen Umstieg vor uns haben.

Ich würde auch direkt HW und OS auf den neuesten Stand bringen. Daher meine Fahrplan.

1. Neuen Rechner aufsetzen mit Windows 10 aktuelles Release
2. Aktuelle Wawi 1.5 installieren.
3. Export von 1.3.14.2 erstellen
4. Import in 1.5.x

Ist dies so möglich? Werden die notwendigen Änderungen in der DB selbstständig getätigt?
Sind alle Vorlagen und Einstellungen auf der neuen Wawi vorhanden?

Alternative wäre ja:

1. Update auf dem alten Rechner von alten 1.3.14.2 auf 1.5.x
2. Export auf dem alten Rechner erstellen (Nach Update)
3. Neuen Rechner aufsetzen mit Windows 10 aktuelles Release
4. Aktuelle Wawi 1.5 installieren.
5. Import auf neuen Rechner 1.5.x

Welcher Weg wäre der bessere?
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.022
490
Ja, das ist genau so möglich.
Da sich über die Versionen natürlich auch Bereiche in der Wawi ändern kann niemand sagen, ob Eure Einstellungen und Vorlagen so erhalten bleiben. Geht eher davon aus, dass einige angepasst oder neu erstellt werden müssen.