Offen UMFRAGE - Welche Aktionen/Bedingungen fehlen euch bei den Workflows?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.616
260
Bei der zeitverzögerten Ausführung wäre eine Wiederholfunktion wünschenswert. Der Workflow sollte zum Beispiel täglich zu einer bestimmten Uhrzeit ausgeführt werden können.
Na das macht er doch siehe Anhang. Hiermit werden jeden Tag um 19:00 die Rechnungen gespeichert.

WF Zeit.jpg

Unter Vorlagen kannst du im TAB "Speichern" einstellen wo gespeichert werden soll und was er mit vorhandenen Dateien machen soll.
 

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
380
49
Ich baue gerade einen Workflow in Aufträge -> Komplett bezahlt und suche ein Feld für "Gesamtmenge".
Also wenn der Kunde 3x von Artikel A und 5x von Artikel B bestellt möchte ich die Summe - also 8 Stücke - abfragen. Anzahl der Positionen (hier 2) und Menge (hier 5 und 3) habe ich gefunden - aber eben nicht die Summe.
 

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
380
49
Mir fehlt das B2B Flag, was Business-Bestellungen über Amazon gesetzt haben, wenn ein Business-Kunde bestellt hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
380
49
Unter Rechnungen -> Rechnungen -> Erstellt -> Aktion Mailen fehlt mir im Dotliquid die externe Auftragsnummer:

Bildschirmfoto 2019-04-15 um 13.48.06.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
380
49
Es wäre großartig, wenn man im Variablenbaum bei "Plattform" diese "-Suchen-" Möglichkeit hätte.
Hintergrund: Ich möchte gerne in einem Workflow mit "alle Bedingungen erfüllt" verschiedene Plattformen mit ODER verknüpfen. Und die ODER Verknüpfungen innerhalb einer "Alle Bedingungen erfüllt" WF-Einstellung funktioniert nur mit diesen "-Suchen-" Modi.


Bildschirmfoto 2019-04-23 um 14.42.37.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

DITH-Shop

Sehr aktives Mitglied
8. Juli 2013
2.393
69
Workflow - für "Artikel geändert" - => eBay Rahmenbedingung ändern.

Zweck:
Viele haben eigene Lager, arbeiten aber auch mit Droppshippern oder dezentralen Lagern, Lagerbestand des Lieferanten .
Die Bearbeitungsdauer / Versandzeit variiert daher ggf um einige Tage.

Insbesondere die Rahmenbedingung "Versand" wäre hier betroffen und eine Änderung per Workflow wünschenswert.

Beispiel:
  • Eigenes Lager x Artikel verfügbar, Rahmenbedingung "SOFORT" = tagesgleicher Versand möglich
  • Artikel nun rausverkauft, aber Lieferant hat noch Lagerware, Bearbeitungsdauer würde sich voraussichtlich um 1-2 Werktage verlängern, Rahmenbedingung zu setzen: "Versand 2 Tage"
  • Artikel gänzlich ausverkauft, aber binnen 14 Tagen wieder lieferbar => "Rahmenbedingung "Versand 14 Tage"


Abzufragende Bedingung / Trigger wäre dann "eigener Lagerbestand >= 0" UND "Lieferantenbestand >= 0"

Anmerkung von @Rico Giesler: Wird im Zusammenhang mit Ebay/Amazon Aktionen kommen.
Gibt es da inzwischen irgendeinen Fortschritt? Ist ja nun schon fast 2 Jahre her...
Ich habe aktuell wieder dieses problem, kann aber noch immer nichts setzen, filtern, bearbeiten...

Anmerkung von @Rico Giesler: Leider noch nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
373
53
Hamburg
Ein Workflow in Auftrag und Angebot sollte, bei beibehaltener Versandart, nur die Versandkosten ändern können.
Die Versandkosten müssten per Formel aus dem Gesamtgewicht des Warenkorbs gesetzt werden können.

Erläuterung: ich habe probiert, einen Workflow zu erstellen, der (abhängig vom Gesamtgewicht) die Versandkosten anpassen kann.
Nur die Versandkosten selbst. Nicht die Versandart wechseln.
Man kann aber im Workflow nur eine andere Versandart wählen, optional deren Preis übernehmen.
Man kann nicht die Versandart beibehalten und nur die Versandkosten ändern (schon gar nicht per Formel oder aus einer anderen Variable).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
373
53
Hamburg
Noch ein Wunsch:
Staffelpreise sollten per Workflow angelegt oder geändert werden können, alternativ sollten sie von einem anderen (ggf. vorher festgelegten Muster-)Artikel kopiert werden können.
Nur die Staffeln (Menge, Prozent), nicht der Grundpreis.

Ja, es gibt die Ameise.
Ich möchte aber nicht, dass meine Mitarbeiter bei der Produktpflege damit hantieren müssen. Ist mir zu gefährlich, damit kann man leicht alles zerschießen. Und wenn einer mal nicht aufgepasst hat, ist die DB dann beschädigt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Upidana

Aktives Mitglied
27. Dezember 2011
8
0
Hallo,
ein Workflow wäre toll in dem ich die interne Kategorienummer des Artikels zu einem Eigener Feld "KatNr" übertragen kann, automatisch oder bei Änderung des Artikels.

Warum?
Ich benötige die interne Nummer (als Nummer) um meine Artikel z.b. bei Booklooker zuordnen zu können.
Bei 60.000 Artikeln ist das ein wenig mühsam mit der Ameise.....


Anmerkung von @Rico Giesler: Das wird leider nicht funktionieren, da ein Artikel X verschiedenen Kategorien zugewiesen sein kann.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.557
718
Berlin
Ich bin jetzt wieder bei dem Thema Web-Request in Workflows und frage mich erneut, was es denn für einen Grund gibt das der Entwickler nicht die benötigte Information übergibt und ich stattdessen hier einen Wust von Headerinformationen bekomme die aus meiner SIcht niemanden inetressieren.

Code:
Pragma=no-cache
Cache-Control=no-cache, must-revalidate
Date=Thu, 23 May 2019 07:01:38 GMT
Expires=Mon, 26 Jul 1997 05:00:00 GMT
Set-Cookie=JTLSHOP=........; path=/406,JTLSHOP=..........; path=/406
Server=Apache
X-Powered-By=PHP/7.1.29
Last-Modified=Thu, 23 May 2019 07:01:38 GMT
Vary=Accept-Encoding
Content-Encoding=
X-UA-Compatible=IE=edge
X-Content-Type-Options=nosniff
Content-Length=87
Keep-Alive=timeout=5, max=100
Connection=Keep-Alive
Content-Type=application/json
Weil das ankommt und erst mühselig herausgefiltert werden muss, blockiert ihr euch selbst, da ich so die Werte in der wawi nicht direkt setzen kann.

Ich möchte in meinem Fall zum Beispiel den BUG beheben das die wawi nicht mehr die voraussichtliche Lieferzeit aus dem Shop abholt, dieser und viele andere Werte können aber nicht direkt mit der Ausgabe gesetzt werden, weil ich dort keine Möglichkeit zum Filtern der Ausgabe habe.

Ich muss also den umständlichen Weg gehen, mir ein Auftragsattribut anlegen, den Request dort zwischenlagern um ihn dann über einen Filter an die eigentliche Variable übergeben zu können.

Selbst wenn jetzt einer sagt, wie wichtig doch die Header Informationen sein könnten, dann macht da bitte eine Checkbox hin das ich als Anwender entscheiden kann ob ich diese brauche oder nicht.
So ist das eine halbherzig eingebaute Funktion, die weit hinter seinen eigentlichen Möglichkeiten liegt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
380
49
Mit fehlt die Maximale Höhe. Wenn also ein Auftrag aus 5 Artikeln besteht möchte ich die maximale Höhe haben. Also Artikel 1 ist 2cm hoch, Artikel 2 ist 3cm hoch usw... dann hätte ich gerne wie in diesem Beispiel 3cm.

Aktuell versuche ich das über eine Erweiterte Eigenschaft selbst nachzubauen. Bequem wäre natürlich, den Wert direkt als Wert wie z.B. das GewichtGesamt zu haben.


Anmerkung von @Rico Giesler: Hiermit kommst du an die Höhe pro Position:
{% for Artikelbeschreibungen in Vorgang.AuftragsPositionen.ArtikelPositionen -%}
{{ Artikelbeschreibungen.Artikel.Höhe }}
{% endfor -%}
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.584
173
"Wert setzen" für "gedruckt am", wir möchten das "Druckdatum" von einem Auftrag löschen (Feld leeren), wenn mehrere Aufträge bereits gedruckt wurden.

Fasse ich 2-X Aufträge zusammen und es war ein Auftrag gedruckt, wird mir der neue zusammengefasste ebenfalls als gedruckt mit Datum angezeigt, was falsch ist!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

HMside

Mitglied
14. April 2019
13
1
Möglichkeit zur Prüfung, ob offene/unbeantwortete eBay Kundenanfragen vorliegen um z.B. den automatischen Beleg-Druck zu unterbinden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
380
49
Im Variablenbaum eine Variable für die eingestellte Verzögerung des WF

Anmerkung von @Rico Giesler: Wenn ihr einen WF zeitversetzt ausführen wollt, dann bitte rechts oben die Option für den Ausführungsplan nutzen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
380
49
Was mir auch noch fehlt ist unter "Vorgabe" im Variablenbaum die Mailadresse des angemeldeten Benutzers. Den Namen bekomme ich ja dort, aber ich würde gerne bei der Aktion "Mailen" an denjenigen mailen, der grade einen manuellen WF ausführt - also an den angemeldeten Benutzer.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Super-Fraggle

Gut bekanntes Mitglied
3. November 2012
303
6
Eine Bedingung, komplett lieferbar. (unabhängig von der Lieferart Dropshipping, Fulfillment etc.)

Unsere Reihenfolge im Versand:
1: Komplett mit Dropshipping aber nicht komplett mit Fulfillment lieferbar (keine Teillieferung)
2: Komplett mit Fulfillment lieferbar (keine Teillieferung)
3: Nun sollen alle ausgeliefert werden, die sofort via Dropshipping UND (zusammen mit) Fulfillment komplett lieferbar sind. (also auch in Teillieferungen) [UM DIESE BEDINGUNG GEHT ES]
4. Es bleiben nur die Aufträge übrig, die nicht direkt sofort komplett lieferbar sind. Hier werden Positionen auf eine Einkaufsliste gesetzt und später zusammen mit den anderen Produkten versandt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
380
49
Im Variablenbaum eine Variable für die eingestellte Verzögerung des WF

Anmerkung von @Rico Giesler: Wenn ihr einen WF zeitversetzt ausführen wollt, dann bitte rechts oben die Option für den Ausführungsplan nutzen.
Nee @Rico Giesler ich möchte gerne im Mailtext ausgeben, dass ein Auftrag seit x Minuten nicht ausgeliefert wurde. Aber mir fällt grad ein, ich könnte natürlich einfach JETZT minus Auftragsdatum rechnen, wenn das so geht.... einfacher wäre natürlich, wenn ich einfach in der Ausgabe die im Ausführungsplan eingestellte Zeit hätte.