Neu Produktion eines Seriennummernartikels

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

mschuehle

Aktives Mitglied
3. März 2021
3
0
Hallo zusammen,

wir benutzen Wawi seit ca 2 Jahren um unser Lager zu Organisieren.
Schritt für Schritt werden jetzt auch Verkauf und Produktion auf Wawi umgestellt.

Ich hab das Plan&Produce Modul aktiviert sowie einen Testzeitraum der JTL-Workbench aktiviert.
Aktuell genutzte Wawi Version ist die 1.9.4.1.

Da wir stellen Messgeräte und Sensore herstellen und daher haben 90% unserer Verkaufsartikel eine Seriennummer.

Mein erster Test mit einem Produktionsartikel war daher die Montage eines einfachen Sensors.
Die Stückliste der Montage besteht aus 6 Positionen wovon eine Position ein Chargenartikel ist, der von einem externen Zulieferer ist und speziell für uns gefertigt wird.
Beim erstellen der Produktionsstückliste wird zwar eine Warnung angezeigt, aber was das konkret bedeutet steht dort nicht.

Ich habe den Artikel dann über die Workbench erfolgreich produziert. -> Der Bestand wurde entsprechend erhöht.
Allerdings wurde ich beim Produzieren nicht nach einer Seriennummer gefragt und es ist im Bestand des Artikels auch keine Seriennummer aufgelistet.

Meine zwei konkreten Fragen sind daher:
1. Wie kann ich Seriennummernartikel aus einem Chargenartikel produzieren?
2. Wie kann ich den produzierten Artikel wieder entfernen.
- Korrekturbuchung funktioniert nicht, da Serinnummernartikel.
- Über Bestand->Seriennummer ausbuchen geht auch nicht, da dort nichts angezeigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet: