Neu Probleme beim Update von Version 1.5.34.1 auf 1.5.35

lohkaes

Gut bekanntes Mitglied
27. April 2007
194
5
Hallo Zusammen,

wollte soeben das aktuelle Update auf die Version 1.5.35 durchführen.
Folgende Fehlermeldung erhalte ich :

Code:
Unbehandelte Ausnahme #959190594F6282F vom Typ System.Exception in
System.Exception: 11:27:01 Fehler in der Version 1.5.35.0 beim Befehl:
==============================================
-- default fuer tArtikelbildplattform.kEbayUser erzeugen
-- start
-- trigger disablen damit beim loeschen und updaten von rows keine abgleiche getriggert werden
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;

-- constraint droppen um spaeter ein update fahren zu koennen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform DROP CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr;

-- default constraint fuer kEbayUser erstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ADD CONSTRAINT DF_dbo_tArtikelbildplattform_kEbayUser DEFAULT 0 FOR kEbayUser;

-- die dubletten zuerst loeschen
DELETE
FROM dbo.tArtikelbildPlattform
WHERE tArtikelbildPlattform.kEbayUser IS NULL
AND EXISTS (
    SELECT 1
    FROM dbo.tArtikelbildPlattform artikelBildPlattformInner
    WHERE tArtikelbildPlattform.kBild = artikelBildPlattformInner.kBild
    AND tArtikelbildPlattform.kArtikel = artikelBildPlattformInner.kArtikel
    AND tArtikelbildPlattform.kPlattform = artikelBildPlattformInner.kPlattform
    AND tArtikelbildPlattform.kShop = artikelBildPlattformInner.kShop
    AND tArtikelbildPlattform.nNr = artikelBildPlattformInner.nNr
    AND artikelBildPlattformInner.kEbayUser IS NOT NULL
)

-- alle kEbayUser = NULL in 0 verwandeln
UPDATE dbo.tArtikelbildplattform
SET tArtikelbildplattform.kEbayUser = 0
WHERE tArtikelbildplattform.kEbayUser IS NULL;

-- kEbayUser NOT NULL machen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ALTER COLUMN kEbayUser INT NOT NULL;

-- constraint wiederherstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform ADD  CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr UNIQUE NONCLUSTERED ( kArtikel ASC, kEbayUser ASC, kPlattform ASC, kShop ASC, nNr ASC);

-- trigger wieder enablen um normale funktionalitaet wiedeherzustellen
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
==============================================
Message: Die CREATE UNIQUE INDEX-Anweisung wurde beendet, weil ein doppelter Schlüssel für den Objektnamen "dbo.tArtikelbildPlattform" und den Indexnamen "UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr" gefunden wurde. Der doppelte Schlüsselwert ist (2793, 0, 2, 1, 1).
LineNumber: 38
Procedure:


Unbehandelte Ausnahme #959190594F6282F vom Typ System.Exception in : 11:27:01 Fehler in der Version 1.5.35.0 beim Befehl:
==============================================
-- default fuer tArtikelbildplattform.kEbayUser erzeugen
-- start
-- trigger disablen damit beim loeschen und updaten von rows keine abgleiche getriggert werden
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;

-- constraint droppen um spaeter ein update fahren zu koennen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform DROP CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr;

-- default constraint fuer kEbayUser erstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ADD CONSTRAINT DF_dbo_tArtikelbildplattform_kEbayUser DEFAULT 0 FOR kEbayUser;

-- die dubletten zuerst loeschen
DELETE
FROM dbo.tArtikelbildPlattform
WHERE tArtikelbildPlattform.kEbayUser IS NULL
AND EXISTS (
    SELECT 1
    FROM dbo.tArtikelbildPlattform artikelBildPlattformInner
    WHERE tArtikelbildPlattform.kBild = artikelBildPlattformInner.kBild
    AND tArtikelbildPlattform.kArtikel = artikelBildPlattformInner.kArtikel
    AND tArtikelbildPlattform.kPlattform = artikelBildPlattformInner.kPlattform
    AND tArtikelbildPlattform.kShop = artikelBildPlattformInner.kShop
    AND tArtikelbildPlattform.nNr = artikelBildPlattformInner.nNr
    AND artikelBildPlattformInner.kEbayUser IS NOT NULL
)

-- alle kEbayUser = NULL in 0 verwandeln
UPDATE dbo.tArtikelbildplattform
SET tArtikelbildplattform.kEbayUser = 0
WHERE tArtikelbildplattform.kEbayUser IS NULL;

-- kEbayUser NOT NULL machen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ALTER COLUMN kEbayUser INT NOT NULL;

-- constraint wiederherstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform ADD  CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr UNIQUE NONCLUSTERED ( kArtikel ASC, kEbayUser ASC, kPlattform ASC, kShop ASC, nNr ASC);

-- trigger wieder enablen um normale funktionalitaet wiedeherzustellen
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
==============================================
Message: Die Einschränkung oder der Index konnte nicht erstellt werden. Siehe vorherige Fehler.
LineNumber: 38
Procedure:


2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 11ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - CREATE TABLE Ebay.tNegotiationItem(
    kNegotiationItem int IDENTITY(1,1) NOT NULL,
    kEbayuser int NOT NULL,
    kEbayItem int NOT NULL,
    nSiteId int NOT NULL,
    dZuletztAngefordert datetime NOT NULL,
    bRowversion timestamp NOT NULL,
    CONSTRAINT PK_Ebay_tNegotiationItem PRIMARY KEY CLUSTERED ( kNegotiationItem ASC ),
    CONSTRAINT FK_Ebay_tNegotiationItem_kEbayItem FOREIGN KEY(kEbayItem)
        REFERENCES dbo.ebay_item (kItem)
        ON DELETE CASCADE,
    CONSTRAINT FK_Ebay_tNegotiationItem_kEbayuser FOREIGN KEY(kEbayuser)
        REFERENCES dbo.ebay_user (kEbayuser)
        ON DELETE CASCADE,
    CONSTRAINT FK_Ebay_tNegotiationItem_nSiteId FOREIGN KEY(nSiteId)
        REFERENCES dbo.ebay_xx_sites (SiteID)
        ON DELETE CASCADE)
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 10ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - CREATE TABLE Ebay.tNegotiationVerlauf(
    kNegotiationVerlauf int IDENTITY(1,1) NOT NULL,
    kEbayuser int NOT NULL,
    kEbayItem int NOT NULL,
    nSiteId int NOT NULL,
    dZuletztAngefordert datetime NOT NULL,
    bRowversion timestamp NOT NULL,
    CONSTRAINT PK_Ebay_tNegotiationVerlauf PRIMARY KEY CLUSTERED ( kNegotiationVerlauf ASC ),
    CONSTRAINT FK_Ebay_tNegotiationVerlauf_kEbayItem FOREIGN KEY(kEbayItem)
        REFERENCES dbo.ebay_item (kItem)
        ON DELETE CASCADE,
    CONSTRAINT FK_Ebay_tNegotiationVerlauf_kEbayuser FOREIGN KEY(kEbayuser)
        REFERENCES dbo.ebay_user (kEbayuser)
        ON DELETE CASCADE,
    CONSTRAINT FK_Ebay_tNegotiationVerlauf_nSiteId FOREIGN KEY(nSiteId)
        REFERENCES dbo.ebay_xx_sites (SiteID)
        ON DELETE CASCADE)
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 10ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - IF (OBJECT_ID('dbo.tShopVoucherCloud') IS NULL)
BEGIN
    CREATE TABLE dbo.tShopVoucherCloud
    (
        kShop INT NOT NULL,
        cAccessToken NVARCHAR(MAX) NULL,
        CONSTRAINT PK_tShopVoucherCloud PRIMARY KEY CLUSTERED (kShop ASC),
        CONSTRAINT FK_dbo_tShopVoucherCloud_kShop FOREIGN KEY(kShop) REFERENCES dbo.tShop (kShop)
    )
END
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 43ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - IF (OBJECT_ID('dbo.tVoucherCloudLogeintrag') IS NULL)
BEGIN
    CREATE TABLE dbo.tVoucherCloudLogeintrag
    (
        kVoucherCloudLogeintrag INT IDENTITY(1,1) NOT NULL,
        dZeitpunkt DATETIME NOT NULL,
        nSchweregrad TINYINT NOT NULL,
        kShop INT NULL,
        cMeldung NVARCHAR(2048) NULL,
        CONSTRAINT PK_dbo_tVoucherCloudLogeintrag PRIMARY KEY CLUSTERED (kVoucherCloudLogeintrag ASC)
    )
END
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 14ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - ALTER TABLE [Shipping].[tPackage]
ADD nCurrentStateType TINYINT NOT NULL
CONSTRAINT DF_Shipping_tPackage_nCurrentStateType DEFAULT 0
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 41ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - IF NOT EXISTS (SELECT * FROM sys.indexes WHERE object_id = OBJECT_ID(N'dbo.tZahlungsabgleichUmsatz') AND name = N'IX_tZahlungsabgleichUmsatz_kZahlungsabgleichModul_cKontoIdentifikation_dBuchungsdatum_INCL')
BEGIN
    CREATE NONCLUSTERED INDEX [IX_tZahlungsabgleichUmsatz_kZahlungsabgleichModul_cKontoIdentifikation_dBuchungsdatum_INCL] ON [dbo].[tZahlungsabgleichUmsatz]
    (
        kZahlungsabgleichModul ASC,
        cKontoIdentifikation ASC,
        dBuchungsdatum ASC
    ) INCLUDE(cInternerKommentar, cKonto, cKontozusatz, cName, cTransaktionID, cVerwendungszweck, cWaehrungISO, dAbgleichszeitpunkt, fBetrag, kBenutzer, kZahlungsabgleichUmsatz, nBuchungstyp, nSichtbar)
END
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 30ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - IF NOT EXISTS (SELECT * FROM sys.indexes WHERE object_id = OBJECT_ID(N'dbo.tZahlung') AND name = N'IX_tZahlung_nZahlungstyp_INCL')
BEGIN
    CREATE NONCLUSTERED INDEX [IX_tZahlung_nZahlungstyp_INCL] ON [dbo].[tZahlung]
    (
        nZahlungstyp ASC
    ) INCLUDE (fBetrag, kZahlungsabgleichUmsatz)
END
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 30ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - IF OBJECT_ID('Versand.lvLieferscheine', 'V') IS NOT NULL
BEGIN
    DROP VIEW Versand.lvLieferscheine;
END

IF OBJECT_ID('dbo.vBestellLieferInfo', 'V') IS NOT NULL
BEGIN
    DROP VIEW dbo.vBestellLieferInfo;
END

IF OBJECT_ID('dbo.vBestellLieferInfoProLager', 'V') IS NOT NULL
BEGIN
    DROP VIEW dbo.vBestellLieferInfoProLager;
END
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - Dauer: 190ms
2020-12-05T11:27:00 DEBUG - -- default fuer tArtikelbildplattform.kEbayUser erzeugen
-- start
-- trigger disablen damit beim loeschen und updaten von rows keine abgleiche getriggert werden
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;

-- constraint droppen um spaeter ein update fahren zu koennen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform DROP CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr;

-- default constraint fuer kEbayUser erstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ADD CONSTRAINT DF_dbo_tArtikelbildplattform_kEbayUser DEFAULT 0 FOR kEbayUser;

-- die dubletten zuerst loeschen
DELETE
FROM dbo.tArtikelbildPlattform
WHERE tArtikelbildPlattform.kEbayUser IS NULL
AND EXISTS (
    SELECT 1
    FROM dbo.tArtikelbildPlattform artikelBildPlattformInner
    WHERE tArtikelbildPlattform.kBild = artikelBildPlattformInner.kBild
    AND tArtikelbildPlattform.kArtikel = artikelBildPlattformInner.kArtikel
    AND tArtikelbildPlattform.kPlattform = artikelBildPlattformInner.kPlattform
    AND tArtikelbildPlattform.kShop = artikelBildPlattformInner.kShop
    AND tArtikelbildPlattform.nNr = artikelBildPlattformInner.nNr
    AND artikelBildPlattformInner.kEbayUser IS NOT NULL
)

-- alle kEbayUser = NULL in 0 verwandeln
UPDATE dbo.tArtikelbildplattform
SET tArtikelbildplattform.kEbayUser = 0
WHERE tArtikelbildplattform.kEbayUser IS NULL;

-- kEbayUser NOT NULL machen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ALTER COLUMN kEbayUser INT NOT NULL;

-- constraint wiederherstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform ADD  CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr UNIQUE NONCLUSTERED ( kArtikel ASC, kEbayUser ASC, kPlattform ASC, kShop ASC, nNr ASC);

-- trigger wieder enablen um normale funktionalitaet wiedeherzustellen
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
2020-12-05T11:27:01 DEBUG - Dauer: 1078ms, AffectedRows: 115
2020-12-05T11:27:01 DEBUG - SELECT * FROM tUpdateLog WHERE kUpdateLog > @kUpdateLog
kUpdateLog = 2
2020-12-05T11:27:01 DEBUG - SELECT * FROM tUpdateLog WHERE kUpdateLog > @kUpdateLog
kUpdateLog = 2
2020-12-05T11:27:01 DEBUG - Dauer bis zum Reader: 8ms
2020-12-05T11:27:01 DEBUG - Dauer: 14 ms, 0 Zeilen
2020-12-05T11:27:01 DEBUG - SELECT (CASE WHEN SERVERPROPERTY('MACHINENAME') = HOST_NAME() THEN 'local' ELSE 'remote' END) AS instance
2020-12-05T11:27:01 DEBUG - Dauer: 4ms, Result: local
Zeitstempel: 2020-12-05T11:27:29
Locale: German (Germany)
Locale: German (Germany)
Version: 1.5.35.0
Plattform: Wawi
WawiSeed: 0.7.00621.65001
Versionshash: FEA755E
Prozessname: JTL-Wawi
Physikalischer Speicher: 464842752 / Peak: 467312640
Basispriorität: 8
Prioritätsklasse: Normal
CPU-Zeit (User): 0:00:39,515625
CPU-Zeit (System): 0:00:06,890625
Page-Size (Sytem): 2288056 / Peak: 413155328
Page-Size: 408436736 / Peak: 413155328
Offene Handles: 1494
Database:
Build: 2011301014 988177182e1d657f1833abfe7d50f0760a541ee0
Hat jemand die selben Probleme bzw. Fehlermeldung und eventuell eine Idee woran es liegen könnte?

Danke.
 

Karalanta

Gut bekanntes Mitglied
18. April 2020
238
75
Hatte gestern Abend das selbe Problem, hab das Update dann erst einmal abgebrochen, da wir den Laden heute geöffnet haben und alles laufen muss. Gibt ja zum Glück die Simulation und Auto-Backup.
 

tommy1515

Gut bekanntes Mitglied
10. Oktober 2016
292
12
Ja wir haben auch das Problem, habe ein Ticket eröffnet, aber ich denke mal am Wochenende und voll im Weihnachtsgeschäft, war dies der schlechteste Zeitpunkt für uns ein Update zu fahren.
Hoffe das sich jemand Meldet und helfen kann.

#-----------------------------------------------------#

Code:
12:56:49 Fehler in der Version 1.5.35.0 beim Befehl:
==============================================
-- default fuer tArtikelbildplattform.kEbayUser erzeugen
-- start
-- trigger disablen damit beim loeschen und updaten von rows keine abgleiche getriggert werden
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;

-- constraint droppen um spaeter ein update fahren zu koennen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform DROP CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr;

-- default constraint fuer kEbayUser erstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ADD CONSTRAINT DF_dbo_tArtikelbildplattform_kEbayUser DEFAULT 0 FOR kEbayUser;

-- die dubletten zuerst loeschen
DELETE
FROM dbo.tArtikelbildPlattform
WHERE tArtikelbildPlattform.kEbayUser IS NULL
AND EXISTS (
    SELECT 1
    FROM dbo.tArtikelbildPlattform artikelBildPlattformInner
    WHERE tArtikelbildPlattform.kBild = artikelBildPlattformInner.kBild
    AND tArtikelbildPlattform.kArtikel = artikelBildPlattformInner.kArtikel
    AND tArtikelbildPlattform.kPlattform = artikelBildPlattformInner.kPlattform
    AND tArtikelbildPlattform.kShop = artikelBildPlattformInner.kShop
    AND tArtikelbildPlattform.nNr = artikelBildPlattformInner.nNr
    AND artikelBildPlattformInner.kEbayUser IS NOT NULL
)

-- alle kEbayUser = NULL in 0 verwandeln
UPDATE dbo.tArtikelbildplattform
SET tArtikelbildplattform.kEbayUser = 0
WHERE tArtikelbildplattform.kEbayUser IS NULL;

-- kEbayUser NOT NULL machen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ALTER COLUMN kEbayUser INT NOT NULL;

-- constraint wiederherstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform ADD  CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr UNIQUE NONCLUSTERED ( kArtikel ASC, kEbayUser ASC, kPlattform ASC, kShop ASC, nNr ASC);

-- trigger wieder enablen um normale funktionalitaet wiedeherzustellen
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
==============================================
Message: Die CREATE UNIQUE INDEX-Anweisung wurde beendet, weil ein doppelter Schlüssel für den Objektnamen 'dbo.tArtikelbildPlattform' und den Indexnamen 'UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr' gefunden wurde. Der doppelte Schlüsselwert ist (92, 0, 2, 6, 2).
LineNumber: 38
Procedure:


12:56:49 Fehler in der Version 1.5.35.0 beim Befehl:
==============================================
-- default fuer tArtikelbildplattform.kEbayUser erzeugen
-- start
-- trigger disablen damit beim loeschen und updaten von rows keine abgleiche getriggert werden
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
DISABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;

-- constraint droppen um spaeter ein update fahren zu koennen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform DROP CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr;

-- default constraint fuer kEbayUser erstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ADD CONSTRAINT DF_dbo_tArtikelbildplattform_kEbayUser DEFAULT 0 FOR kEbayUser;

-- die dubletten zuerst loeschen
DELETE
FROM dbo.tArtikelbildPlattform
WHERE tArtikelbildPlattform.kEbayUser IS NULL
AND EXISTS (
    SELECT 1
    FROM dbo.tArtikelbildPlattform artikelBildPlattformInner
    WHERE tArtikelbildPlattform.kBild = artikelBildPlattformInner.kBild
    AND tArtikelbildPlattform.kArtikel = artikelBildPlattformInner.kArtikel
    AND tArtikelbildPlattform.kPlattform = artikelBildPlattformInner.kPlattform
    AND tArtikelbildPlattform.kShop = artikelBildPlattformInner.kShop
    AND tArtikelbildPlattform.nNr = artikelBildPlattformInner.nNr
    AND artikelBildPlattformInner.kEbayUser IS NOT NULL
)

-- alle kEbayUser = NULL in 0 verwandeln
UPDATE dbo.tArtikelbildplattform
SET tArtikelbildplattform.kEbayUser = 0
WHERE tArtikelbildplattform.kEbayUser IS NULL;

-- kEbayUser NOT NULL machen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildplattform ALTER COLUMN kEbayUser INT NOT NULL;

-- constraint wiederherstellen
ALTER TABLE dbo.tArtikelbildPlattform ADD  CONSTRAINT UQ_tArtikelbildPlattform_kArtikel_kPlattform_kShop_kEbayUser_nNr UNIQUE NONCLUSTERED ( kArtikel ASC, kEbayUser ASC, kPlattform ASC, kShop ASC, nNr ASC);

-- trigger wieder enablen um normale funktionalitaet wiedeherzustellen
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_Sync ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_DELETE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
ENABLE TRIGGER tgr_tArtikelbildPlattform_UPDATE ON dbo.tArtikelbildPlattform;
==============================================
Message: Die Einschränkung oder der Index konnte nicht erstellt werden. Siehe vorherige Fehler.
LineNumber: 38
Procedure:
 

tommy1515

Gut bekanntes Mitglied
10. Oktober 2016
292
12
Moin, hat jemand eine idee oder eventuell eine Anleitung wie man das Problem vielleicht selber beheben kann?
Über das geöffnete Ticket wird wohl nach Forenberichten Tage dauern bis vielleicht Hilfe zu erwarten ist.... Wenn dem so ist, können wir schließen, denn aufgrund der Bewertungen die dann folgen, nicht auszudenken :(

Haben älteres Backupeingespielt, nix zu machen, sowie man nun die Wawi startet, will immer erst das update gemacht werden, welches ja bekanntlich nicht funktioniert.
Bitte Leute, wir benötigen hier echt Hilfe....

Tommy
 
Zuletzt bearbeitet:

tommy1515

Gut bekanntes Mitglied
10. Oktober 2016
292
12
Eine Frage noch nachträglich... Sorry gerade eingefallen.
Kann ich denn die Version 1.5.34.1 wieder einspielen das man zumindest weiter arbeiten könnte?

Tommy
 

tommy1515

Gut bekanntes Mitglied
10. Oktober 2016
292
12
Danke, ich habe jetzt wieder die Version 1.5.34.1

Nur wie und wann sollte man dann updaten wenn die Updatedaei ja wohl kurrupt ist, nicht funktioniert, haben ja anscheinend sehr viele das problem?
Warum steht das Update dann überhaupt noch online und wird nicht rausgenommen, so werden es wohl noch viele andere Nutzer geben die das Problem noch vor sich haben....
Tommy
 

Michael Offergeld

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2019
54
15
Wie Trummerjo schon richtig beschrieben hat, alte JTL-Wawi-Version installieren, Backup von vor dem Update einspielen und es sollte wieder passen. Wir prüfen hier aber schnellstmöglich - auch wenn wir, natürlich genau wie Ihr gerade im Weihnachtsgeschäft stecken, gehe ich nicht davon aus, dass Ihr hier erst "in Tagen" eine Antwort kriegt. Wir machen uns im Support schnellstmöglich einen Überblick und schauen dann, dass Ihr morgen zügig eine erste Rückmeldung kriegt.
 

LK-Webservices e.K.

Aktives Mitglied
1. Dezember 2016
33
1
Berlin
Hallo,

das Problem scheint aber auch bei mehreren aufzutauchen. Update von 1.5.34.0 -> 1.5.34.1 war erfolgreich. Von beiden Versionen auf 1.5.35.0 erscheint eine Fehlermeldung.
Gerne eröffene ich hierzu auch noch einmal ein Ticket, falls gewünscht.
 

Crackers

Aktives Mitglied
13. Juni 2016
84
3
Hallo
Wie kann ich den die alte Version einspielen? Das aktuelle Update wurde mit Fehler abgebrochen . Jetzt hängt alles??
Gruß Michael
 

LK-Webservices e.K.

Aktives Mitglied
1. Dezember 2016
33
1
Berlin
Hallo
Wie kann ich den die alte Version einspielen? Das aktuelle Update wurde mit Fehler abgebrochen . Jetzt hängt alles??
Gruß Michael
Hallo,

Backup was beim Updateversuch erstellt wurde einspielen, 1.5.34.1, oder welche Version auch immer zuvor genutzt wurde, wieder auf dem Datenbankrechner/server installieren und dann sollte alles wieder funktionieren.
 

tommy1515

Gut bekanntes Mitglied
10. Oktober 2016
292
12
Wie Trummerjo schon richtig beschrieben hat, alte JTL-Wawi-Version installieren, Backup von vor dem Update einspielen und es sollte wieder passen. Wir prüfen hier aber schnellstmöglich - auch wenn wir, natürlich genau wie Ihr gerade im Weihnachtsgeschäft stecken, gehe ich nicht davon aus, dass Ihr hier erst "in Tagen" eine Antwort kriegt. Wir machen uns im Support schnellstmöglich einen Überblick und schauen dann, dass Ihr morgen zügig eine erste Rückmeldung kriegt.
Na dann erst mal Danke für das feedback, dann harren wir der Dinge da kommen.
 

toolslando

Aktives Mitglied
27. August 2018
8
0
Wie Trummerjo schon richtig beschrieben hat, alte JTL-Wawi-Version installieren, Backup von vor dem Update einspielen und es sollte wieder passen. Wir prüfen hier aber schnellstmöglich - auch wenn wir, natürlich genau wie Ihr gerade im Weihnachtsgeschäft stecken, gehe ich nicht davon aus, dass Ihr hier erst "in Tagen" eine Antwort kriegt. Wir machen uns im Support schnellstmöglich einen Überblick und schauen dann, dass Ihr morgen zügig eine erste Rückmeldung kriegt.
Gibt es schon eine Lösung, denn die alte Datensicherung kann ich nicht einspielen. Nach dem Einspielen will der Server wieder das update Starten
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.604
253
Düsseldorf
Es reicht nicht, die Datensicherung zurück zu spielen. Du musst auch die alte Wawi Version installieren, die vorher installiert was. Sonst will der neue Client natürlich wieder sofort das Update starten.
 

Daniel.Erens

Aktives Mitglied
11. Juli 2018
17
0
Kurze Info: Der Lösungsweg "Backup einspielen, V1.5.34.x installieren" funktioniert soweit. Wer mit Veeam sein Backup macht, bekommt MÖGLICHERWEISE noch folgenden Fehler: "Collected SQL Server transaction logs do not match any existing database backup: SQLJTL\eazybusiness". Der kann entstehen, wenn ihr mit eurem SQL Backup zusätzlich ein Transaction Log Backup macht. Um den Fehler zu lösen, einfach den SQL Backup Job einmal manuell starten, danach sollte alles wieder funktionieren.
 

maik.schwefer

Moderator
Mitarbeiter
1. August 2012
2.545
38
Köln
Hallo,

wir sind an dem Thema dran und werden dazu einen Hotfix rausgeben. Spielt jedoch erstmal das Backup wieder ein und installiert die passende JTL-Wawi. Es liegt vermutlich an fehlerhaften Einträgen in einer Tabelle bei euch, dies werden wir im Update korrigieren.

Falls ihr irgendwelche Probleme habt und kurzfristig eine Lösung braucht, wendet euch an unseren Support mit Zugriff zur DB (SQL Management Studio). Ansonsten erhaltet ihr mit der 1.5.35.1 eine Lösung und könnt updaten.
 

FangDesLebens

Aktives Mitglied
17. April 2016
10
1
Update auf 1.5.35.0 - Mega Problem, nichts fkt. mehr.
Rücksicherung... mehrere Versuche - nein.

Nach WaWi Installation der letzten Version 1.5.34.1 (und vorher muss zwingend die Rücksicherung eingespielt werden) läuft die WaWi wieder.
Genau das braucht man im Weihnachtsgeschäft ;(

Bis heute war die fehlerhafte Version 1.5.35.0 noch für den Download offen.
Bei den bekannten Problemen, sollte das Update einfach nicht mehr für den Download bereitstehen.

Jetzt ist der Download 1.5.35.1 im Angebot.
Wer hat die neueste Version bereits getestet - läuft?
Danke.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Probleme seit Update auf 1.5.38.1 : keine Amazon FBA Bestellungen mehr und Fehler beim Zugriff auf Wawi Logbuch Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Probleme beim Einstellen von Produkten auf Amazon JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Gibt es aktuell Probleme beim Bestandsabgleich Ebay? Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 2
Neu DHL International nach GB/UK nur Probleme Smalltalk 0
Neu Probleme Probleme Probleme.... Keine Boxen auf der Startseite Einrichtung JTL-Shop5 6
Neu Probleme inkrementierung von LL.CountData Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu *Probleme mit Shopware-Connector nach Update auf 1.5.42.0 und großem Abgleich* Shopware-Connector 1
Neu 2 MwSt. Probleme User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 10
Gelöst Probleme bei Update auf JTL5 - Class not found Installation / Updates von JTL-Shop 1
Neu Probleme mit Shop-Abgleich und Produktbildern & -Beschreibungen Shopify-Connector 11
In Bearbeitung Sunmi T2 + Kundendisplay => Probleme JTL-POS - Fragen zu Hardware 1
Neu Probleme mit der Sitemap / Null gültige Seiten User helfen Usern 5
Neu Probleme Doppelte Rechnungen / Amazon VCS Lite Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Probleme mit Nachrichtenversand aus JTL an Ebay-Alias-Emails im Format abc123@members.ebay.com User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Probleme mit Abgleich und Varkombis seit 1.1.9 Shopify-Connector 3
Gelöst HTML Editor Probleme JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Neu Probleme bei Amazon und Servicedesk Servicedesk (Beta) 8
Neu Probleme mit Testshop Installation Installation / Updates von JTL-Shop 4
Neu Probleme mit Retoure bei JTL 1.5.38.1 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Shopware 6 - Probleme mit Attributen Shopware-Connector 1
Neu JTLShop5 mit PHP8 probleme mit Paypal JTL-Shop - Fehler und Bugs 3
Neu Probleme mit Aktualisierung der Lieferzeiten WooCommerce-Connector 0
In Bearbeitung Verschiedene Probleme mit dem Kundendisplay JTL-POS - Fehler und Bugs 5
Neu Probleme mit Fake Anmeldungen in unserem Shop Betrieb / Pflege von JTL-Shop 3
Neu Probleme mit dem Auftrag ausliefern Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Beantwortet Probleme mit EAN´s bei Artikeletiketten JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Neu Probleme mit Brother QL-700 Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 4
Neu Massive Probleme NOVA 5 Template Anzeige Templates für JTL-Shop 1
Neu Probleme bei Hinzufügen von Bildern in JTL-Wawi JTL-Wawi - Fehler und Bugs 16
Gelöst NOVA Template - Slick Slider macht Probleme - Geladen wird nach 'mouseenter' & 'touchstart' Templates für JTL-Shop 7
Neu WaWi will beim Vererben Bestand ausbuchen. Bug? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Beantwortet GELÖST: Problem beim Import einer Datenbank JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Neu Wie funktionieren Überverkäufe bzgl. Lieferantenartikeln und deren Lagerbeständen beim Lieferanten? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Kategorien erstellen beim CSV Import? Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Hilfe beim Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Fehlermeldung beim Speichern von Eigenen Seiten Einrichtung JTL-Shop5 7
Neu Attributtexte in UTF8 Format wo Umlaute richtig in den Spalten stehen werden beim Import in unleserliche Zeichen korrigiert JTL-Ameise - Fehler und Bugs 4
Neu Fehler beim Abgleich JTL nach WooCommerce User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Fehler beim Abgleich: Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (504) Gatewaytimeout. WooCommerce-Connector 0
Neu Fehler beim Abgleich: Exception: Error while encoding into JSON: Malformed UTF-8 characters, possibly incorrectly encoded WooCommerce-Connector 5
Neu Skontofristen berücksichtigen beim Zahlungseingang Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Umleitungsfehler beim Aufruf der Startseite - Keine WAWI-Anbindung möglich Einrichtung JTL-Shop5 0
In Bearbeitung Datevconnect Rechnungsdatenservice: Fehler beim erstellen des XML übertragungsformates [WAWI-51803] Schnittstellen Import / Export 2
Neu Freipositionen haben beim Erzeugen 16% Ust. (nur bei bestimmten Rechnern) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Zahlungsabgleich mit CSV Datei nicht möglich - Feld beim einlesen leer Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Bestände und Preise beim Komplettabgleich nicht wählbar. Shopify-Connector 5
Neu Beim Vorlagen-Import stürzt die WaWi ab Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu Fehler beim hochladen mit der Ameise JTL-Ameise - Fehler und Bugs 10
Gelöst Fehler beim Mailversand JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
In Bearbeitung Sounds in JTL-POS beim Scannen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1

Ähnliche Themen