Neu Probleme beim bearbeiten einer Retoure

Bootsecke

Mitglied
7. Dezember 2019
101
5
Hallo zusammen,

bin derzeit am Testen der JTL WAWI Software und beim punkte Retoure angelangt. Als erstes finde ich schon mal blöd das ich abgeschlossene Retouren nicht löschen kann, hier die erste Frage ist das normal?
Als zweites habe ich ein Problem bei der Rechnungskorrektur. Das Youtube Video von JTL zeigt hier leider eine andere WAWI Version.

Wollte nun bei der Rechnung einen Artikel herauslöschen und es kommt folgende Meldung. Komischerweise ist jedoch nichts auf der Pickliste!?! Oder ich frage mich ob ich die Pickliste nicht genau finde. Versand -> und dann links unten Wawi-Picklisten
1577790194778.png

Würde mich über Hilfe sehr freuen.

Grüße
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
579
70
Landsberg am Lech
Hallo Bootsecke,
Abgeschlossene Retouren können grundsätzlich nicht mehr bearbeitet werden. Ab dem Status "Abgeschlossen" ist keine Änderung mehr möglich.

Beim zweiten Punkt weiß ich nun nicht genau was du meinst. Im ersten Satz sprichst du von der Rechnungskorrektur. Was genau möchstest du ändern, und warum?
Eine Rechnung darf streng genommen nach Erstellung ja nicht mehr geändert werden. Wenn müsste zudem der Auftrag geändert werden und nicht die Rechnung.

Eine Rechnungskorrektur sollte dagegen änderbar sein. Hast du nur mit der Wawi gearbeitet, oder kann es auch sein dass eine WMS Pickliste besteht?
Es kann aber natürlich auch sein, dass ein grundlegender Ablauf vorher irgendwie falsch war beim rumtesten (nicht richtig ausgeliefert, zahlung nicht gesetzt, etc.)
 

Bootsecke

Mitglied
7. Dezember 2019
101
5
Erstmal lieben Dank für die Antwort.

Hier ein Beispiel zu meine, zweiten Satz.

Mein Kunde hat 3 Verschiedene Artikel gekauft A, B, C jeweils einen Artikel.

Er behält A und B. Den Artikel C sendet er zurück und benötigt ihn nicht.

Ich lege eine Retoure an und muss ja eine Rechnungskorrektur erstellen und somit Artikel C herausnehmen. Sonst wäre ja die erste Rechnung die ich ihn gesendet habe falsch. Ebenso muss er sein Geld zurück bekommen (Hier frage ich mich immer noch woran ich das sehe).

In dem YouTube Video sieht man bei 10 Min und 30 Sek , dass es eine Spalte "Offener Wert" gibt. Ich finde das sehr übersichtlich und durch den Negativen Wert, sieht man sofort das ein Kunde noch Geld zurück bekommt. Spiele ich das ganze durch sehe ich jedoch keinen Unterschied. Die Spalte offener Wert ist leider nicht vorhanden.

Bei den Aufträgen gehe ich eigentlich davon aus das ich die Zahlung sauber angelegt hab und anschließend auch den Auslieferprozess richtig druchgeführt habe.

Grüße
Michael
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
579
70
Landsberg am Lech
Danke für die Erklärung.
Der Ablauf klingt soweit eigentlich richtig.


Du legst eine Retoure an. Hier wird dann natürlich nur Artikel C gebucht, also auf Eingetroffen gesetzt. Die restlichen Artikel gehören ja nicht in die Retoure.
Wenn du dann in der Retoure auf Rechnungskorrektur erstellen klickst, sollte eigentlich auch gleich nur dieser eine Artikel in der Rechnungskorrektur auftauchen. Hier sollte auch ein Popup kommen in dem du gefragt wirst, ob die ReKor geöffnet werden soll, falls noch was angepasst werden muss.
 

Bootsecke

Mitglied
7. Dezember 2019
101
5
Ich würde es dir gerne mal anhand eines Beispiels zeigen.

Hier ist mein Auftrag
1577964257162.png

Zwei Artikel (1x Testglas Nummer 1 für 4 Euro und 1x Test Stift Blau für 2 Euro) somit insgesamt 6 Euro und 4,50 Versand. Sprich in Summe eine Rechnung von 10,50 Euro.
1577964451511.png


Ich lege ein Retoure an und nehme in meinen Fall Testglas Nummer 1 (Menge 1) und klicke auf Rechnungskorrektur erstellen. Das der Artikel eingetroffen ist, buche ich ebenfalls
1577964821550.png

Die Rechnungskorrektur passt.
1577965016916.png

Nun meine unklarheiten

Anschließend öffne ich nun wieder bei "Komplett Geliefert" den Auftrag. Da sollte doch eigentlich die Position die ich Retourniert habe verschwinden? Schließlich würde ich gerne eine Rechnung für den Kunden haben auf der nun die aktualisierten Artikel sind?
Zudem wüsste ich nicht wo ich sehen dann das der Kunde noch Geld von mir bekommt. Im Video ist das ganz anschaulich mit offener Wert. In der WaWi finde ich leider nichts.

1577965071798.png

Danke und Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
579
70
Landsberg am Lech
Nein die Rechnung wird an der Stelle nicht geändert. Denn die Ware wurde ja genau so ausgeliefert. Dafür ist ja die Rechnungskorrektur da, die die Rechnung entsprechend korrigiert. In der Regel hat der Kunde die Sendung auch bereits vor dem Versand gezahlt. Daher müsste nach dem Erstellen der Rechnungskorrektur einfach der Betrag überwiesen werden und fertig.

Auf welches Video beziehst du dich denn, dann weiß ich genau um was es geht.
 

Bootsecke

Mitglied
7. Dezember 2019
101
5
Ah ok, dann hatte ich hier einen Denkfehler.

Hier bei 10Min und 30 Sekunden bekommt man schön angezeigt welcher Betrag fällig ist an den Kunden

 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
579
70
Landsberg am Lech
Ok jetzt weiß ich was du meinst.

Jetzt nur noch die Frage, was dir da fehlt.

Wenn du auf Verkauf - Rechnungen gehst und dir dort die Rechnung raussuchst, solltest du das direkt erkennen können.
Sollte bei dir die Spalte "Offener Wert" nicht angezeigt werden, klicke mit Rechtsklick auf eine der Spalten, klicken unten auf "weitere" und füge dann "Offener Wert" zu den angezeigten hinzu.

Der restliche Ablauf wird ja auch im Video erklärt. Zahlungsart anlegen die "Verrechnung mit Rechnungskorrektur" heißt und damit die Zahlung setzen dass es wieder 0 ist.

Damit wird aber natürlich keine echte Zahlung ausgeführt. Das musst du immer noch selbst machen.

Abgesehen davon: Ob dieser Wert am Ende 0 ist oder weiterhin mit -X,XX€ angezeigt wird kannst du auch mal mit deine Buchhaltung absprechen. Natürlich ist es so sehr genau und richtig. Den meisten ist das aber völlig egal, solange Zahlungseingänge zu den Rechnungen, und Zahlungsausgänge zu den Rechnungskorrekturen übereinstimmen.

Wenn bei euch aber eine Abteilung für Retouren, und eine andere für Zahlungsausgänge verantwortlich ist, bietet es sich natürlich an diese Funktion genau so zu nutzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bootsecke