Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

guenter68

Gut bekanntes Mitglied
8. August 2007
272
3
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Schön, wenn man sich versteht ;)
Ist natürlich nur sinnbildlich und ich bin auch nicht an einem Unrechtsstaat ineressiert.
Wir leben doch hoffentlich nicht in einem solchen ohne es zu merken?
Nein, es ist ein Rechtsstaat in dem alles ordentlich und fair zugeht und jeder zu seinem Recht kommt. Schön ist es und wir fühlen alle so wohl ;)
Wir brauchen keine Verantwortung zu übernehmen, denn es gibt ja das Widerrufsrecht, brauchen weiterhin keine Verantwortung zu übernehmen, wenn wir beim I-Net Einkauf nicht wissen, dass man einen Einkauf auch abbrechen kann, wenn einem die Versandkosten zu hoch sind. Es ist schön dass der einstmals mündige Bürger nun alles vorgekaut bekommt, was er lesen muss und soll, damit er auch bloss keine Dummheit begeht und nicht Vergleiche anstellt, er könnte ja plötzlich mehr zahlen als er muss...welch Katastrophe.
Es muss aber bald noch ein Hinweis mehr dazu:
Lieber Kunde, Sie befinden sich in einem Online- Shop für (....). Nun haben Sie 30 Minuten Gesetztestext gelesen, bitte vergessen Sie nicht, weshalb Sie auf uns gestossen sind und was Sie hier wollten. Können Sie sich noch an das Produkt erinnern, das Sie bereits in den Warenkorb legten? Wenn nein, so beginnen Sie bitte von vorn.
Das ist doch alles Humbug!
 

D********t

Guest
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Dabei geht es dem Gesetzgeber kein bisschen um den Verbraucher. Übertrieben hoher Verbraucherschutz (bzw. totale Entmündigung) bedeutet Sicherheit für den Verbraucher. Wer sich sicher fühlt gibt Geld aus. Das bedeutet Steuern für den Staat. Geht ein Händler aufgrund unfairer Regelungen Pleite, ist das egal, es gibt genug andere, bei denen der Verbraucher seine Kohle ausgeben kann---->und weiter fließen die Steuern. Thats all.
 

guenter68

Gut bekanntes Mitglied
8. August 2007
272
3
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Meiner Meinung nach hat das Ganze mit Verbraucherschutz nichts zu tun, es wird nur unter dem deckmantel Verbraucherschutz gehalten.
Ich bin ja, wie jeder andere, auch ein Verbraucher und ich will das nicht.
Ich würde es auch nicht wollen, wenn ich kein Shopbetreiber wäre, denn ich fühle mich entmündigt und als Verbraucher von der Justiz für Dumm gehalten. Und das ist beleidigend.
 

guenter68

Gut bekanntes Mitglied
8. August 2007
272
3
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Mir fällt nur noch eines dazu ein:
Gute Nacht!
 

gerhard5302

Sehr aktives Mitglied
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Hallo,

habe gerade zum Thema das hier bei uns gefunden:
Versandkosten-Streit zwischen Pro Markt und Media Markt beendet: direkte Angabe verpflichtend - www.elektrojournal.at

Frage in die Runde: Betrifft das jetzt auch "normale" Onlineshops, nicht nur Preissuchmaschinen?
Ich versteh das nämlich ganz grob so, daß in Deutschland der Link zu den Versandkosten beim Preis im Onlineshop jetzt doch nicht mehr reicht.

Wenn das so ist, müßten wir wohl alle eine Versandkostentabelle etc. bei jedem Artikelpreis extra gleich direkt dazu stellen. Und die ganzen anderen Angaben bezüglich Versandklassen, Inselzuschläge usw. Da fängt dann in manchen Onlineshops die eigentliche Artikelbeschreibung erst 50 cm weiter unten an... :eek:

Das ist mir dann doch zu blöd und weltfremd. Dann interessiert mich das nicht mehr und garantiert nicht nur wir werden unser Angebot einfach an deutsche Kunden nicht mehr richten.

Wollen die Deutschen die Onlineshops (egal wo der Firmensitz ist) gleich in Bausch und Bogen umbringen? Würde das der maroden Wirtschaft helfen? :mad:

lg
Gerhard
 

D********t

Guest
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Genau dieser Streit zwischen Mediamarkt und Promarkt war ja auch Anlass für die erneute Diskussion, denn hier in D haben die sich auch deswegen gekloppt. Auch wenn ich Juristen hasse wie die Pest, der Anwalt von Mediamarkt hat mit seiner Aussage wenigstens nioch ein bißchen Weitblick bewiesen:

Der Rechtsanwalt von MediaOnline argumentierte, es reiche aus, wenn man mit einem Klick auf der Anbieter-Seite landet und dort die Höhe der Versandkosten findet. Die Verbraucher seien ja an den Umgang mit dem Internet gewöhnt.
Während die völlig ahnungslosen Idioten vom BGH mal wieder absolut unfähig sind:

Es dürfe nicht sein, dass die Versandkosten hinter einem Link auf eine andere Seite verborgen sind.
(Quellenangabe: Versandkosten-Streit zwischen Pro Markt und Media Markt beendet: direkte Angabe verpflichtend - www.elektrojournal.at)

Man man man, es ist Sonntag Mittag und ich bin am ausglühen. Im übrigen bin ich auch heute mal wieder am arbeiten, ich weiß nicht, ob einer von den BGH-Futzis das auch tut...
 

curra

Sehr aktives Mitglied
5. Juli 2007
2.694
7
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Man man man, es ist Sonntag Mittag und ich bin am ausglühen. Im übrigen bin ich auch heute mal wieder am arbeiten, ich weiß nicht, ob einer von den BGH-Futzis das auch tut...

Entweder muss ich meinen Drogen Dealer wechseln weil er mir billigen Stoff verkauft oder dein Kalender ist kaputt. Bei uns hier im hohen Norden ist erst Samstag. *g*
 

D********t

Guest
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Entweder muss ich meinen Drogen Dealer wechseln weil er mir billigen Stoff verkauft oder dein Kalender ist kaputt. Bei uns hier im hohen Norden ist erst Samstag. *g*

Jetz wo Dus sagst :biggrin:. Kommt leider öfter vor seit ich selbstständig bin, das ich nicht weiß, welcher Wochentag gerade ist. Kenn ich aber auch von meinem früheren Chef, der hat inner Pause auch öfter mal gefragt, welcher Tag eigentlich ist und ich hab immer überlegt, ob der die Frage wirklich ernst meint. Heute weiß ich: Ja, er meinte es ernst!
 

curra

Sehr aktives Mitglied
5. Juli 2007
2.694
7
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Jetz wo Dus sagst :biggrin:. Kommt leider öfter vor seit ich selbstständig bin, das ich nicht weiß, welcher Wochentag gerade ist. Kenn ich aber auch von meinem früheren Chef, der hat inner Pause auch öfter mal gefragt, welcher Tag eigentlich ist und ich hab immer überlegt, ob der die Frage wirklich ernst meint. Heute weiß ich: Ja, er meinte es ernst!

Geht mir auch so. Donnerstag habe ich auch mit einem Kollegen diskutiert bis aufs Messer...ich hab ihn nicht verstanden, er hat mich nicht verstanden. Als ich dann rausgefunden habe das bereits Donnerstag und nicht Dienstag ist, konnte man dann auch auf einer gedanklichen Ebene diskutieren *g*
 

D********t

Guest
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Geht mir auch so. Donnerstag habe ich auch mit einem Kollegen diskutiert bis aufs Messer...ich hab ihn nicht verstanden, er hat mich nicht verstanden. Als ich dann rausgefunden habe das bereits Donnerstag und nicht Dienstag ist, konnte man dann auch auf einer gedanklichen Ebene diskutieren *g*

Na dann ist ja alles geklärt, heute aufm Samstag. (Puh, jetzt hab ich den richtigen Tag erwischt :biggrin:).
 

modus15

Aktives Mitglied
7. Dezember 2006
603
0
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Wieso Samstag ?? (echt wahr??) cool.... dann ist ja gefühltes Wochenende...
 

vab

Gut bekanntes Mitglied
19. Dezember 2007
527
1
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Jetzt stelle ich als "Noob" in Sachen Preissuchmaschinen & Co eine doofe Frage:

WENN es ohne große Programmierkenntnisse nicht möglich ist, die (vorgeschriebenen) Versandkosten bei den einzelnen Anbietern (Froogle & Co) anzugeben und IHR deswegen abgemahnt werdet, solltet IHR wiederum über einen Anwalt versuchen den Anbieter abzumahnen. Immerhin hat ER Euch eine "illegales" (nicht rechtskonformes, oder was auch auch immer...) Projektionsfläche angeboten, für die IHR ja auch bezahlt.
 

helminec

Gut bekanntes Mitglied
16. Mai 2008
890
10
Coburg
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

...bei mir ist immer montag, dann brauche ich mich nicht auf ein wochenende freuen, dass es sowieso nicht gibt :biggrin:
 

D********t

Guest
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Jetzt stelle ich als "Noob" in Sachen Preissuchmaschinen & Co eine doofe Frage:

WENN es ohne große Programmierkenntnisse nicht möglich ist, die (vorgeschriebenen) Versandkosten bei den einzelnen Anbietern (Froogle & Co) anzugeben und IHR deswegen abgemahnt werdet, solltet IHR wiederum über einen Anwalt versuchen den Anbieter abzumahnen. Immerhin hat ER Euch eine "illegales" (nicht rechtskonformes, oder was auch auch immer...) Projektionsfläche angeboten, für die IHR ja auch bezahlt.

Daraus wird nix. Denn DU bist Schuld, weil Du Dich nicht informiert hast und Deine Produkte dort listest. Traurig, aber wahr (in diesem Lande). Diese Diskussion gibt unter dem im ersten Beitrag genannten Link schon, Google wird deswegen nichts passieren, es sind wieder die kleinen Händler, die bluten müssen...
 

vab

Gut bekanntes Mitglied
19. Dezember 2007
527
1
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Daraus wird nix. Denn DU bist Schuld, weil Du Dich nicht informiert hast und Deine Produkte dort listest. Traurig, aber wahr (in diesem Lande). Diese Diskussion gibt unter dem im ersten Beitrag genannten Link schon, Google wird deswegen nichts passieren, es sind wieder die kleinen Händler, die bluten müssen...


Hat es denn schon einmal jemand versucht?

Rechtsschutzversicherung + Pit Bull Rechtsanwalt...
 

gerhard5302

Sehr aktives Mitglied
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

...Es dürfe nicht sein, dass die Versandkosten hinter einem Link auf eine andere Seite verborgen sind....
Bin ja nur gespannt, ab wann die dann wollen, daß das auch in normalen Onlineshops so ist. Denn da sind die Versandkosten ja auch meistens "auf einer anderen Seite verborgen".
 

gerhard5302

Sehr aktives Mitglied
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Hat es denn schon einmal jemand versucht?

Rechtsschutzversicherung + Pit Bull Rechtsanwalt...

Sinnlos. Der Baumeister baut Dir eine Haus mit 5 Stockwerken und Fenstern. Keiner sagt, Du mußt von oben aus dem Fenster springen. Du kannst es machen, aber der Baumeister ist trotzdem nicht an Deinem wahrscheinlich unappetitlichen Ende schuld. :biggrin:

Bei den Preisvergleichen: Daß es technisch geht zeigen viele andere, u.a. Geizhals.

lg
Gerhard
 

D********t

Guest
AW: Neue Abmahngefahr? Versandkosten in Preissuchmaschinen

Bin ja nur gespannt, ab wann die dann wollen, daß das auch in normalen Onlineshops so ist. Denn da sind die Versandkosten ja auch meistens "auf einer anderen Seite verborgen".

Kommt noch, warte ab. Riesen Tabelle, statt Produktbeschreibung...

Ich warte nur noch auf den Tag, an dem ein Gesetz kommt, das alle Onlinshops zwingend türkisch als Zweitsprache anbieten müssen...nur mal als kleine Idee für unserer Oberschlaumeier...
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Ist es möglich nach jeder Position eine neue Seite anzufangen? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Manomano - neue Atrribute hinterlegen ... User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon.co.uk Lister Flatfile / Produkttyp wird nicht angezeigt - neue Produktseite nicht möglich Amazon-Lister - Fehler und Bugs 0
Neu von 1.5.55.8 auf neue Version umstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Bestehende custom-sprachvariable - neue Sprache Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Neue Frist 30.06.2024: DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 JTL-Wawi 1.9 0
Bin ich es der wahnsinnig ist oder die neue 1.9.4.1? JTL-Wawi 1.9 15
Neu Ebay neue Farben hinzufügen eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 8
In Diskussion Umzug auf neue Hardware / PAD Einrichtung / Updates von JTL-POS 4
Setup Nummernkreise neue Firma - Länge der Kreise JTL-Wawi 1.8 8
Neu Packtisch: In der Liste der Aufträge neue Feld-Spalte mit Spalteneditor hinzufügen Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
Neu Neue Oberfläche Wawi 1.8.12.2 (Beta) JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Dynamische Berechnung der Versandkosten JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Anzeige versandkosten im Warenkorb Einrichtung JTL-Shop5 1
Statistik - Gewinnermittlung nach Herstellern (Versandkosten?) JTL-Wawi 1.7 4
Versandkosten werden bei der Gewinnermittlung nicht breücksichtig (1.8.12.2) JTL-Wawi 1.8 1
Neu Position Versandkosten und Versandkostenname in PositionTable ausblenden - neuen Vorlagen. Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 3

Ähnliche Themen