Lieferschein mit Stücklisten 1.6 "Neue Lieferschein Vorlage mit Bausteinen"

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
403
69
Wir basteln gerade an unseren Lieferscheinen und möchten für die 1.6 nun auch die Stücklisten vernünftig auf den Lieferscheinen ausgeben.

Bisher haben wir es mit einem Direct Table Query in eine Zeile geschrieben, was aber unschön formatiert werden kann. Wie bekomme ich es hin die Daten auf mehrere Zeilen aufzuteilen und wenn umbrüche zb. im Artikelnamen sind diese auf alle Zeilen mit zu verärben. Kann mir da jemand etwas helfen?
mfg
 

baumaschinenteile24

Sehr aktives Mitglied
2. Mai 2012
376
57
So etwas kann man im Formulareditor durch das Anhängen von Unterelementen erreichen. Dazu öffnet man die Objektliste. Dann hat man im Berichtscontainer ein Objekt, das vermutlich "Tabelle: Lieferscheinpositionen" heißt. Da kann man dann ein Unterlement anhängen, wählt im Popup-Menü "Verknüpfung über Relationen", dann "Tabelle" und als Datenquelle "Stücklistenkomponenten [Lieferscheinposition.Komponenten]". Dann wählt man noch die gewünschten Felder aus, Z. B. Artikelnummer, Bezeihnung und Menge. Schon erscheint unter jeder Position eine Liste aller Stücklistenkomponenten. Die kann man dann genauso formatieren wie jede Tabelle in einem Formular, auch mit Zeilenumbruch etc.

MfG,
André
 

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
403
69
Das ging bis 1.4 wenn ich das richtig in Errinerung habe. Aber mit der neuen Version (englische Variablen) scheint es erstmal nicht zu funktionieren.
 

baumaschinenteile24

Sehr aktives Mitglied
2. Mai 2012
376
57
In 1.5.35 geht es noch. Dann müsste es in der 1.6 auch noch funktionieren. An den Variablen hat sich doch nicht so viel geändert. Was meinst Du mit "englische Variablen"?
 

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
403
69
In deinen Vorlagen sind die Variablen noch auf deutsch, das sind die alten Vorlagen. Wenn man aber nun eine neue Vorlage anlegt (nicht veraltet) sind alle Variablen auf Englisch zb.
Menge = DeliveryNotePosition.Quantity
Artikenummer = DeliveryNotePosition.SKU
Bezeichnung = DeliveryNotePosition.Name

Das Objekt menü für Unterelement ist nun auch mit englischen Variablen bestückt.

Unterelement anhängen > Verknüpfung über Relation > Tabelle >alles was dann auszuwählen ist bringt keinen Erfolg.. oder ich bin einfach zu dusselig.
 

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
403
69
Was mich wundert es gibt dort die Variable "DeliveryNotePosition.BillOfMaterialsChildren" das sollten eigentlich die Stücklisten sein.. Trozdem bekomme ich es einfach nicht hin.

Ich habe nochmal alles getestet es klappt nicht also muss ich doch einen Workaround dafür schreiben. Also wieder zur ursprünglichen Frage von oben zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

baumaschinenteile24

Sehr aktives Mitglied
2. Mai 2012
376
57
Jetzt weiß ich, warum wir das nie umgestellt haben. Die Vorlagen sind ja sehr suboptimal. Ich hatte nur den Eindruck, dass die alten Vorlagen, soweit sie nicht entfernt wurden (Packliste/Lager-Packliste), weiter funktionieren. Zumindest hat niemand, den ich kenne, der die 1.6 benutzt, darüber geklagt, dass die nicht mehr gehen. Ich kenne aber auch niemanden, der nicht vor der 1.4 eingestiegen ist. Bin sehr gespannt auf die Antwort zu dem Ticket.
 

baumaschinenteile24

Sehr aktives Mitglied
2. Mai 2012
376
57
Das erklärt aber auch, warum meine hilfreichen Tips zur Verwendung der Pickliste die Leute nicht weitergebracht haben, da wurden die Datenquellen ja genauso eingedampft. Wie soll man denn sinnvolle Formulare erstellen, wenn man keine brauchbaren Datenquellen zur Verfügung hat? Man muss doch irgendwie auf die Daten zugreifen können, die man anzeigen will und nicht nur auf so eine minimal ausgestattete Abfrage. Das ist ja ein gewaltiger Rückschritt. Ich kann mir da mit Queries wieder was hinbauen oder meine alten Vorlagen weiterverwenden, aber was macht denn Otto Normalanwender, der weder SQL kann, noch seit zehn Jahren die alten Vorlagen weiter mitschleppt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ascsoft

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
403
69
Da gebe ich dir recht.
aktuell habe ich das ganze so gelöst
jedoch habe ich dabei das Problem das die Spalte Name extrem Lange Werte hat, diese werden dann umgebrochen, soweit so gut. Nur der Umbruch passiert damit "nur" in der Spalte Name und nicht in den anderen Spalten Quantiry Unit und SKU was mir dann die ganze Formatierung wieder durcheinander würfelt.
QuantityUnitSKUName
JTL_DirectTableQuery("select cast(cast(l.fAnzahl as int) AS decimal(10,5)) * " + str$(DeliveryNotePosition.Quantity,0,0) + " from tArtikel a
left join tStueckliste l ON l.kStueckliste = a.kStueckliste
WHERE a.kArtikel = " + str$(DeliveryNotePosition.ProductInternalId,0,0)," ","¶")
JTL_DirectTableQuery("select ab.cName from tArtikel a
left join tStueckliste l ON l.kStueckliste = a.kStueckliste
left join tArtikel la ON la.kArtikel = l.kArtikel
left join tEinheitSprache ab ON ab.kEinheit = la.kVerkaufsEinheit
WHERE ab.kSprache = 1 AND a.kArtikel = " + str$(DeliveryNotePosition.ProductInternalId,0,0)," ","¶")
JTL_DirectTableQuery("SELECT la.cArtNr from tArtikel a
LEFT JOIN tStueckliste l ON l.kStueckliste = a.kStueckliste
LEFT JOIN tArtikel la ON la.kArtikel = l.kArtikel
WHERE a.kArtikel = " + str$(DeliveryNotePosition.ProductInternalId,0,0)," ","¶")
JTL_DirectTableQuery("select ab.cName from tArtikel a
left join tStueckliste l ON l.kStueckliste = a.kStueckliste
left join tArtikel la ON la.kArtikel = l.kArtikel
left join tArtikelBeschreibung ab ON ab.kArtikel = la.kArtikel
WHERE ab.kSprache = 1 AND ab.kPlattform = 1 AND a.kArtikel= " + str$(DeliveryNotePosition.ProductInternalId,0,0)," ","¶")

Und es gibt ja nun diese tolle neue Funktion in der 1.6, das im Auftrag bei einem Stücklistenartikel einzelne Stücklisten Komponenten ausgetausch werden können. Was diese ganze Abfrage dann eventuell wieder falsch darstellt...
Hab ich aber noch nicht getestet...

Nun steh ich vor einem richtigen Problem nach dem Test wird der Artikel nicht angezeigt... zumindest mit den "NEUEN Vorlagen"
bei den alten Vorlagen wie du Sie erklärt hast geht der Austausch eines Artikels innerhalb der Stückliste ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

baumaschinenteile24

Sehr aktives Mitglied
2. Mai 2012
376
57
Verstehe ich das richtig, dass dann quasi in der Spalte Name der Name 3 Zeilen einnimmt und davor dann 3 verschiedene SKUs stehen und der Name vom nächsten Artikel kommt dann in Zeile 4?
 

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
403
69
Und der ganze misst ist nur entstanden weil die gute alte Packliste aus der 1.6 gelöscht wurde und ich nun rumbasteln muss um unseren "10 Jährigen Firmen ablauf " mit einer Fake Packliste basierend auf dem Lieferschein nicht zu stören....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ascsoft

baumaschinenteile24

Sehr aktives Mitglied
2. Mai 2012
376
57
Das sieht doch aber völlig okay aus. Würde ich jetzt noch Linien dazwischen machen, damit man besser sieht, wo ein Name aufhört und der nächste anfängt, aber sonst ist es doch korrekt. Das hat ja auch, soweit ich das beurteilen kann, nichts mit dem DirectQuery zu tun, sondern ist einfach dem Umstand geschuldet, dass ein Feld viel länger ist als die anderen. Kann man das eventuell in die nächste Zeile schieben?
 

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
403
69
Naja schön ist was anderes ;) solange Das Ticket nicht positiv beantwortet wird.. Muss die veraltete Vorlage wieder her wo alles noch funktioniert.
 

ascsoft

Sehr aktives Mitglied
3. Oktober 2010
302
35
Naja schön ist was anderes ;) solange Das Ticket nicht positiv beantwortet wird.. Muss die veraltete Vorlage wieder her wo alles noch funktioniert.
Hallo,

wir sind wieder zur WAWI 1.5 gewechselt da wir die Packlisten brauchen.
Ich bin leider nicht in der Lage mir da etwas neues zu schreiben/Basteln.

Über einen angepassten Lieferschein würde ich mich sehr freuen !!!!

lg
Micha
 

baumaschinenteile24

Sehr aktives Mitglied
2. Mai 2012
376
57
Ich konnte jetzt mit JTL_DirectQuery/DirectTableQuery meine alte Lager-Packliste als Pickliste neu aufbauen. Soweit so gut. Die wird jetzt aber nur ausgegeben, nachdem die Pickliste erstellt, aber bevor sie ausgeliefert wird. Sobald die Pickliste den Status "Closed" hat, kriege ich nur eine leere Liste. Ich nehme mal an, dass das Verhalten an sich so vorgesehen ist und es macht auch einigermaßen Sinn, wenn ich den Vorgang so mache, dass ich Aufträge auf die Pickliste setze, picke und dann erst ausliefere. Wir haben aber bisher immer direkt ausgeliefert und würden das an sich auch gerne so weiter machen. Aber dafür müsste eben auch etwas auf der Pickliste stehen, wenn sie "Closed" als Status hat. Auch für eventuelle Nachdrucke von Picklisten bereits ausgelieferter Aufträge wäre das ja eine hilfreiche Sache. Kann ich da entsprechende Einstellungen vornehmen, oder ist das einfach wie's ist? In dem Falle könnte ich dann vermutlich auf den Lieferschein als Grundlage meiner Lager-Packliste ausweichen, weil wir ja immer nur einen Auftrag auf jeder Liste haben.
 

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
403
69
Wir hatten genau das selbe Problem, wollten erst über die Pickliste alles lösen... schuss in ofen. Nimm den Lieferschein :)
Wenn du zb. den Auslieferprozess abgeschlossen hast. Und ein Kollege kommt zu dir und sagt druck mir mal die Packliste neu aus bzw. die Pickliste ( umgebaut auf Packliste ) zonk... funktioniert nicht.
Wenn dein Drucker mal streikt und keine Pickliste/Packliste druckt. Musst du erst den Lieferschein löschen und erneut ausliefern um eine neue Liste zu bekommen.

Daher noch mal Lieferschein

mfg
 

baumaschinenteile24

Sehr aktives Mitglied
2. Mai 2012
376
57
Im Prinzip genauso wie Du weiter oben. Die Queries sind etwas umständlicher, weil ich mir immer einen Wert aus einem Query hole und den dann in den nächsten Query füttere. So hangele ich mich dann durch von tBestellPos zu tArtikel zu tStueckliste. Das ließe sich sicher auch mit verschachteltem SQL lösen, aber das schreiben längerer Queries in JTL-Code ist eine echte Qual, da gehe ich dann lieber über eine Query-Funktion mehr, dann sehe ich nachher auch besser durch.

Stücklisten sind enthalten, dazu habe ich jeweils ein Unterobjekt im Berichtscontainer angehängt, in dem dann die TableQueries stattfinden, die mir die einzelnen Artikel raussuchen. Das klappt soweit, funktioniert optisch aber auch nur, weil bei uns die Namen der Komponenten kurz sind. Da wir die 1.6 noch nicht einsetzen, kann ich dir nicht sagen, ob nachträgliche Änderungen der Stückliste berücksichtigt werden, da wir keine machen können. Mit meiner aktuellen Formel aber wohl nicht, da diese die Stücklisten über tArtikel.kArtikel=tStueckliste.kArtikel findet. Man müsste dann wohl mal eruieren, wo denn die 1.6 diese geänderten Stücklisten speichert und die Daten dann daher holen. Das müsste ich dann nach dem Unstieg auch noch eben anpassen.

EDIT: Da kann ich die Queries eh alle nochmal neu machen, wie es aussieht, weil die Tabelle tBestellPos zumindest laut DiffTool nicht mehr existiert. Muss mal schauen, wo die Positionsdaten jetzt bleiben.
EDIT die 2.: Heißt jetzt anscheinend Verkauf.tAuftragPosition
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ascsoft
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Im lieferschein wird der Gutscheincode im Arikelnamen mit ausgegeben User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Auftrag mit Freiposition Menge 0 läßt sich nicht ausliefern + wird nicht auf Lieferschein angezeigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Anleitung: Artikeletiketten für Auftrag, Rechnung, Lieferschein etc. drucken mit Etikettenanzahl = Artikelanzahl User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Rabattcodes (Coupons) werden im Lieferschein nicht angezeigt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Neutralen Lieferschein erstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
In Diskussion Rechnung und Lieferschein in einer Mail als Anhänge versenden JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
Neu Lieferschein Artikelmenge in rot, wenn mehr als ein Artikel bestellt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 12
Neu Lieferschein versand User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Versand: Mehrere Pakete zu einem Lieferschein ... JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 6
Neu Seriennummer auf Lieferschein/Rechnung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Lieferschein "vom Besteller" anfügen bei Lieferantenbestellung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Kopie Lieferschein erstellen JTL-Wawi 1.7 1
Neu Stückliste auf Lieferschein Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 7
Fulfillment-Lieferschein nicht löschbar JTL-Wawi 1.8 3
Lieferschein Umlagerung nur Deutsch JTL-Wawi 1.8 0
Neu Eigene Felder Lieferschein User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Falscher Bestand nach Abbruch des Lieferschein-Lösch-Vorgangs JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Eigene Felder (Kunde) in csv-Datei per Ausgabe (Auftrag oder Lieferschein) Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Biete Rechnungsvorlage für Exportdokument mit TARIC gruppierter Summe für Nettowarenwert und Nettogewicht Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Aufträge mit bestimmtem Rabattcode/Coupon ermitteln User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Versandbestätigung an Amazon mit aktualisierten Daten ... wird nicht übertragen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu JTL-Connector bricht Bilderabgleich mit Fehler ab WooCommerce-Connector 0
Neu Variationskombinationen mit Konfigurator nutzen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Artikel mit vielen Varianten sinnvoll einstellen? HILFE! JTL-Wawi 1.9 9
Neu Kategorie mit automatischer Artikelzuweisung via Filter? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Preiswerte Kassenlösung mit TSE Drucker gesucht Allgemeine Fragen zu JTL-POS 2
Neu Portlet Probleme mit Sonderzeichen Technische Fragen zu Plugins und Templates 5
Neu Onepage Designer will mit UserLogin/ Admin Login nicht (\JTL\Shop::isAdmin(true)) hat bestimmt Probleme JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Probleme mit der mobilen Ansicht des Shops Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Artikelsuche mit % funktioniert nicht JTL-Wawi 1.9 2
Beantwortet Retouren mit Stücklistenartikeln können nicht bearbeitet werden - Kaufland [WAWI-76637] Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Problem mit neuer countX Schnittstelle - JTL Datenbankverbindung weg JTL-Wawi 1.8 0
Neu Portlet Probleme mit Umlauten Plugins für JTL-Shop 2
Neu Kundenanlage mit Sonderzeichen zeigt nur ???? an JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Workflows dauern extrem lange mit remote Datenbank local im Netzwerk JTL-Wawi 1.9 2
Neu Sitemap URL mit www. obwohl Domain ohne www eingestellt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Rechnung an EU-Land mit Ust-ID aber Lieferung nach Deutschland, Mehrwertsteuer? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Nach SW6 Initialimport, was mache ich mit diesen Attributen? Shopware-Connector 0
Neu Installation von JTL-WaWi auf SQL DB mit AD Account möglich? Installation von JTL-Wawi 5
Stücklisten mit Einkaufspreisen der Einzelprodukte sehen JTL-Wawi 1.8 1
Neu 1.9.4.3 Keine Mehrpaketsendungen mit der neuen UPS OAuth-Schnittstelle möglich JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 9
Neu Alle Zahlungen mit dazugehörigen Rechnungen JTL Ameise - Eigene Exporte 0
In Diskussion DHL Paketshop mit JTL POS Allgemeine Fragen zu JTL-POS 3
Neu Bug: umbenannte Bilder import mit altem Namen !? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Neu Bilder stimmen im Shop nicht mit dem Artikel überein JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Hermes Retourennummer (identisch mit Sendungsnummer) an Otto senden/übertragen Otto.de - Anbindung (SCX) 0
Neu Eazy Auction Abgleich ab 1.9.4.1 mit neuer Option "PDF-Erzeugung" Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Gelöst SumUp mit iMin Falcon 1 nutzen JTL-POS - Fragen zu Hardware 1
Nach Start der Wawi Angebotsübersicht beginnt mit den ältesten Angeboten. JTL-Wawi 1.8 1
Nach Update: Probleme mit UPS OAuth JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen