In Bearbeitung Epson Tm M30 aus dem JTL- Bundle

  • Offizielle Event-Absagen wegen Covid-19
    Alle Infos dazu findet ihr hier: Offizielles Statement

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

kostjas

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
5
0
Guten Tag,
wir haben direkt von JTL ein Hardwarebundle mit Chromebox und Epson TM M30 erworben. Der Bondrucker verfügt nur über LAN und USB- Anschluss. Per USB ist ein Anschluss nicht möglich, da die Chromebox keine Treiber dazu hat. Der Support hat darauf verwiesen, dass es sich noch um die Open-Beta des JTL-POS handelt. Kann mir jemand erklären, wie ich den Drucker nutzen kann. Fühle mich von JTL diesbezüglich etwas im Stich gelassen, schließliche habe ich extra direkt die Hardware dort bezogen, damit alles zusammen unkompliziert funktioniert.
 

adrian.m.jtl

Moderator
Mitarbeiter
25. April 2017
91
8
Hallo @kostjas,

haben Sie schon versucht den Drucker an Ihr Netzwerk anzuschließen? Zusätzlich bräuchte ich einmal die genau Geräte Bezeichnung (z.B. TM-m30-112).

Grüße

Adrian
 

kostjas

Aktives Mitglied
6. Februar 2018
5
0
Guten Morgen,
lt. Typenschild handelt es sich um den TM-M30 112. Ich habe bereits versucht den Drucker über das Netzwerk hinzuzufügen. Leider finde ich nirgends Hinweise, wie das bei Android funktioniert.
 

adrian.m.jtl

Moderator
Mitarbeiter
25. April 2017
91
8
Hi ;)

ich habe es grade getestet mit diesem Drucker und es hat funktioniert. Bitte versuchen Sie einmal folgendes:

-Drucker an das Netzwerk anschließen. Sobald der Drucker an das Netzwerk angeschlossen wird druckt er einen kleinen Bon mit einer IP Adresse
-Der Drucker wird in JTL-POS hinterlegt in dem Sie das Menü der JTL-POS aufrufen und dort den Menüpunkt "Drucker" wählen. Danach können Sie den Drucker über das "+" hinzufügen. Wählen Sie dann bei Schnittstelle "LAN/WLAN" und geben bei der IP-Adresse die IP-Adresse an die der Drucker per Bon ausgedruckt hat.

1575016949068.png 1575017095450.png

Danach sollte es Funktionieren.

Grüße

Adrian
 

Philipp K.

Moderator
Mitarbeiter
21. August 2018
211
117
Hückelhoven
Hallo @kostjas!

da bringe ich gerne etwas Licht ins Dunkel:

Von dem von uns gewählten Bondrucker Epson Tm-m30 gibt es zwei Modelle:
Da Du das Modell '112' hast, kannst Du den Bondrucker folglich über die Schnittstellen via LAN oder Bluetooth anbinden. Sollte LAN nicht möglich sein, lässt sich der Drucker mit dem separat erhältlichen WLAN-Dongle um eine WLAN-Schnittstelle erweitern. Der Chromebox fehlen aktuell noch die Treiber für die im PoS-Bereich gängigen ESC/POS Kommandos, die auch wir mit JTL-POS nutzen. In den tiefen des Systems finden sich dazu jedenfalls schon die ersten Hinweise, vielleicht können wir aber auch selbst einen Treiber entwickeln, das prüfe ich gerade.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir für die USB-Anbindung in den nächsten Wochen eine Lösung finden werden. Bis dahin bitte ich Dich um Geduld und darum eine der genannten, alternativen Schnittstelle zu nutzen. Eine Anleitung wie Bondrucker in JTL-POS angebunden werden findest Du übrigens hier im JTL-Guide.

Viele Grüße

Philipp
 

joergOUM

Mitglied
18. Juli 2018
19
13
Hallo Philipp,

kannst Du mir sagen ob es mit dem Epson Tm-m30 (Bluetooth) möglich ist sich mit mehreren Tablets gleichzeitig zu verbinden und Druckaufträge (Bons) nacheinander zu drucken? Oder muss sich jedes Tablet immer direkt mit dem Drucker einzeln koppeln dann drucken, dann entkoppeln um dann das nächste Tablet zum Drucken zu verbinden ?

Hintergrund ist der, wir möchten auf einer Messe 3-4 Tablets mit der POS einsetzen und dann Bons drucken, die Tablets sollen aber per Wlan im Messe Netzwerk sein um auch im Internet surfen zu können. Dadurch können sie ja nicht per Wlan mit dem Drucker verbunden sein und brauchen aber eine Verbindung zum Drucker.

Es sollen also alle Tablets festen Zugriff auf einen Drucker haben.

Viele Grüße
Jörg
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.368
122
Hallo,
eine aktive Verbindung kann immer nur ein Tablet aufbauen. Aus Erfahrung Bluetooth für eine Messe ist nicht zu gebrauchen, wird zu sehr gestört.
Da am besten eine Kabellösung vorziehen.
 

joergOUM

Mitglied
18. Juli 2018
19
13
Danke,

wir haben jetzt die Lösung über einen Router realisiert, der Drucker wird dann an den Router per LAN Kabel angeschlossen und der Router baut ein eigenes WLAN auf an dem sich angemeldet werden kann.

Dadurch können dann mehrere POS Geräte sauber hintereinander drucken ohne sich immer an und abmelden zu müssen, funktioniert ganz gut.

Das Problem ist dann nur noch die Internetverbindung, dazu muss sich das Tablet immer erst im Netzwerk ummelden, klappt aber auch.

VG
Jörg