Neu Datenbank Hosting wirklich so viel langsamer?

mcbrikett

Aktives Mitglied
3. Juli 2019
18
0
Hallo zusammen,

ist die Datenbank zu hosten wirklich so viel langsamer mit einer Entsprechenden Internetverbindung (20, bzw. 50 Mbit Upload) als lokal zu arbeiten.
Ich lese hier in machen Beiträgen von 3-7 Sekunden pro Artikel oder Auftrag, der geöffnet wird. Das ist natürlich nicht wirklich schnell...

Wir werden langsam so groß, dass zwei Leute parallel in der WAWI arbeiten möchten. Suche entsprechend nach Lösungen.

Welche Einbußen muss ich beim Datenbank- Hosting wirklich in Kauf nehmen?

Danke vorab.

Beste Grüße
 

igel-max

Sehr aktives Mitglied
3. August 2009
2.833
49
ist bei uns genau so- manchmal extrem langsam.
Mein Hoster sagt du muss auf Cloud Hosting umsteigen der kostet mit allem was ich bei den Datenbankhosting habe 3x so viel.
Probieren ob es dann schneller wird kann ich allerdings nicht somit lebe ich mit dem langsamen Verbindung und bin am überlegen ob ich nicht wieder einen eigenen Server anschaffe..
 

Condorraptor

Sehr aktives Mitglied
18. September 2018
359
41
Berlin
ich denke das lässt sich pauschal nur schwer sagen, es kommt auch darauf an wie groß deine datenbank ist oder wie das hosting gestaltet ist (virtuell oder dedicated hardware)
 

mcbrikett

Aktives Mitglied
3. Juli 2019
18
0
Danke für das Feedback.
Die Datenbank ist überschaubar groß, aktuell kein GB.

Ich denke mal Dedicated Hardware wird schneller, aber auch teurer sein?!
 

Condorraptor

Sehr aktives Mitglied
18. September 2018
359
41
Berlin
genau! da "teilst" du dir dann nicht die physische festplatte noch mit anderen, sondern hast sie nur für dich

der vorteil liegt auf der hand, aber dafür ist es teurer
 

mcbrikett

Aktives Mitglied
3. Juli 2019
18
0
Was ich nicht einschätzen kann ist, ob es bei unserem (geringen) Aufwand nötig ist sich eine eigene Festplatte sichern.
Oder ob die günstiger Variante nicht ausreicht.
Gibt es Hoster die zu empfehlen sind, mit denen ich mal konkret sprechen kann?
 

RECENTmarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
71
20
Wuppertal
Hallo zusammen,

ist die Datenbank zu hosten wirklich so viel langsamer mit einer Entsprechenden Internetverbindung (20, bzw. 50 Mbit Upload) als lokal zu arbeiten.
Ich lese hier in machen Beiträgen von 3-7 Sekunden pro Artikel oder Auftrag, der geöffnet wird. Das ist natürlich nicht wirklich schnell...

Wir werden langsam so groß, dass zwei Leute parallel in der WAWI arbeiten möchten. Suche entsprechend nach Lösungen.

Welche Einbußen muss ich beim Datenbank- Hosting wirklich in Kauf nehmen?

Danke vorab.

Beste Grüße

Es kommt auf sicherlich, wie so oft, auf verschiedene Faktoren an.

Tatsächliche vom Hoster zugeteilte Leistung:

Server werden gerne mal überbucht. Das geht solange gut, bis die Leistung von vielen gleichzeitig benötigt wird.

Verbindungsqualität:

Die Verbindungsqualität der Internetleitung kann suboptimal sein. Das hat nur bedingt mit der Geschwindigkeit zu tun. Also bedeutet schnelles Videostreaming (als Vergleichswert) erstmal nicht viel.

Tipp: Verbindungsqualität hier testen

https://de.packetlosstest.com/

ist bei uns genau so- manchmal extrem langsam. (...)

"manchmal" - hier könnte eine Ursache sein, dass der Server überbucht ist. Das ist leider häufig der Fall.

Gibt es Regelmäßigkeiten?

Zum Beispiel Montag in der Früh -> alle Server benötigen gleichzeitig die Leistung, diese ist aber nicht vorhanden.

Oder: Wird mit LTE gearbeitet? Es handelt sich bei LTE um ein Shared Medium, je mehr Benutzer, desto weniger Bandbreite pro User.

Da kann sogar der tägliche Stau auf der nahegelegenen Autobahn der Auslöser sein, wenn sich viele User dann die Funkzelle zum Streamen im Stau teilen.


(...) und bin am überlegen ob ich nicht wieder einen eigenen Server anschaffe..

Eigener Server: Bitte stellt sicher, dass ihr wisst, was das bedeutet. Die Verantwortung für ein IT-System ist hoch - egal ob Cloud oder OnPremise (-> Server vor Ort).

Ein Rechenzentrum ist spezialisiert auf den Server-Betrieb. Die Administration steht aber noch einmal auf einem anderen Blatt.

Die IT Verantwortung liegt letztlich beim Geschäftsführer - und lässt sich auch nicht komplett wegdelegieren.

Beim BSI gibt es das Grundschutz-Kompendium. Wenn man Server betreibt, sollte man wissen was das ist und die wichtigsten Dinge auf den eigenen Betrieb übertragen. Die meisten Dinge sind organisatorischer Natur.

https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/U...ompendium/it-grundschutz-kompendium_node.html

Server werden innerhalb kürzester Zeit automatisiert von außen angegriffen - insbesondere wenn der Server einfach aus dem öffentlichen Internet erreichbar ist.

Daher: Vorher über Backups & IT Sicherheit Gedanken machen. Spätestens bei der Meldung eines Datenschutzvorfalls kommt alles ans Licht.

Einfach mal im Kopf durchspielen:

"Was mache ich eigentlich, wenn meine geliebte Wawi einfach nicht verfügbar ist?"
"Wie lange kann ich es verkraften, dass meine Systeme offline sind?"


Sonst ist die Katastrophe groß wenn "es" passiert. Und: Kein Backup, kein Mitleid. (Ein Raid ist kein Backup!)

Danke für das Feedback.
Die Datenbank ist überschaubar groß, aktuell kein GB.

Ich denke mal Dedicated Hardware wird schneller, aber auch teurer sein?!

Wahrscheinlich ist es schneller. Dann wird wahrscheinlich die Internetverbindung wieder der Flaschenhals sein.

Bitte auch das Ausfall-Szenario bedenken.
Dedicated Hardware bedeutet auch: Single Point of Failure. (https://de.wikipedia.org/wiki/Single_Point_of_Failure)

Wenn es ungünstig läuft wartet dann das Rechenzentrum solange bis eine neue Festplatte bei denen eintrifft, weil es vorher nicht oder nicht ausreichend zum eigenen Nutzen geregelt wurde.
Es gibt auch Hoster die in der Speicherart eine Unterscheidung machen und unterschiedliche Geschwindigkeiten zu unterschiedlichen Preisen anbieten können.

Oder das Rechenzentrum brennt nieder und du hast kein zweites Rechenzentrum zur Hand:

https://www.funkschau.de/datacenter-netzwerke/bittere-erste-bilanz-nach-dem-ovh-brand.184588.html

Bitte gerne mit in die Backup-Strategie einbeziehen:

https://www.storage-insider.de/was-ist-die-3-2-1-backup-regel-a-782641/

Was ich nicht einschätzen kann ist, ob es bei unserem (geringen) Aufwand nötig ist sich eine eigene Festplatte sichern.
Oder ob die günstiger Variante nicht ausreicht.

Tipp für mehr Datenbank-Leistung:

Wenn man zunächst die Leistung des SQL Servers entfesseln will, wäre eine Nutzergebundene SQL Standard Lizenz ein Versuch wert. Damit nutzt der Server dann die gesamte Leistung, statt mit angezogener Bremse zu fahren (1,5 GB Arbeitsspeicher, 1 Prozessorkern, 10GB Datenbankgröße).

Bei Lizenzen gerne einen Fachmann hinzuziehen, einen Microsoft Lizenzmangel kann niemand gebrauchen.
Gibt es Hoster die zu empfehlen sind, mit denen ich mal konkret sprechen kann?

Gerne stehen wir für ein Gespräch bereit, einfach melden.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Datenbank nimmt unglaubliche Dimensionen an. WooCommerce-Connector 1
Neu JTL-Ameise CLI Verbindung zur Datenbank mit Powershell User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu SQL Datenbank nicht gefunden - Fehlermeldung Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 7
Neu DATENBANK - Größe (Fehler??? -> 4GB kleiner) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Verbindung Datenbank User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 9
Neu Attributwerte in der Datenbank User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Datenbank für ein Testshop anpassen Installation / Updates von JTL-Shop 3
Neu Datenbank Umzug Sortierungskonflikt Installation von JTL-Wawi 8
Neu Datenbank Ebay category User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL WAWI uns Brother P750 W - anbindung an Datenbank User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Zugriff auf Datenbank nach Update weg? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Datenbank weg, Neue Datenbank anlegen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu DRINGEND: nach update auf jtl5 (Hosting!) keine Plugins installierbar Plugins für JTL-Shop 3
Neu Software für Labelprinter unter RDP-Hosting User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
JTL Shop 5 Hosting - SSH Zugang? Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu Aktuelle Störung JTL-Hosting Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Shop-Hosting ist down. JTL-Shop - Fehler und Bugs 3
Neu JTL Shop Hosting & Servicedesk SMTP Konfiguration Servicedesk (Beta) 1
SSL-/TLS-Platzhalterzertifikat bei Plesk einrichten für Mailversand (JTL-Hosting) Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu Datev wirklich so kompliziert ? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 21
Neu Wie kann sichergestellt werden, dass der eingerichtete Workflow auch wirklich greift? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3

Ähnliche Themen