Neu Crosselling - Warenkorb

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.

Angriffsflasche

Mitglied
5. Januar 2023
17
4
Hallo zusammen,

ist das richtig, dass man die Crossselling-Grupen in der Wawi zu einem spezifischen Artikel nur auf der Artikeldetailseite aber nicht im Warenkorb anzeigen lassen kann? Ich kann für den Warenkorb "nur" "Kunden kauften folgendes..." anzeigen. Das andere leider nicht.
Gibt es einen Workaround oder ein gutes Plugin um speziell für den Warenkorb, Smartphone Nutzung optimiert, ausgewählte Artikel anzeigen zu lassen?

Viele Grüße
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
6.734
1.621
Berlin
Das könnte kritisch sein wenn da 10 Artikel im WK sind, von welchem Artikel möchtest du dann das xSelling anzeigen.
Ich habe diese Anfrage öfters aber immer wenn ich diese Frage stelle dann wird es interessant.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: recent.digital

Angriffsflasche

Mitglied
5. Januar 2023
17
4
Das könnte kritisch sein wenn da 10 Artikel im WK sind, von welchem Artikel möchtest du dann das xSelling anzeigen.
Ich habe diese Anfrage öfters aber immer wenn ich diese Frage stelle dann wird es interessant.
Danke für deine Antwort. :)

Nee 10 nicht, das wäre gerade mobil sehr unübersichtlich. Uns würde bis max. 5 super reichen. Gerne auch nur mit einem sehr kleinen Bild.
Dass man z.B. wenn jmd eine bestimmte schwarze Hose in den WK legt, weiter unten im WK dann passend dazu das schwarze shirt, ein buntes shirt und die schwarzen Handschuhe vorgeschlagen bekommt. (Also Artikel die man wie in der Wawi möglich passend zuordnen kann) A la komplettiere dein Outfit passend. Am liebsten aber den "Vaterartikel ohne Grösse" dabei anzeigen.

Aktuell kann man von JTL zwar das "andere kunden kauften auch" dort einblenden, abgesehen davon, dass unpassende Artikel zu dem im WK angezeigt werden, wird es bei uns grössenspezifisch, also der Kindartikel, angezeigt.

D.h. Kunde A hat Hose M im WK, bekommt aber weil meist verkauft dann hose L vorgeschlagen etc.
Der Kunde kann damit, dann nicht unbedingt was anfangen.

Für andere Branchen ausser Bekleidung mag das gut funktionieren so :)

Für uns wäre es eine sehr tolle Möglichkeit den Warenkorbwert zu erhöhen, indem der Kunde sieht aaah moment, das shirt passt aber wirklich noch gut dazu, nehm ich.

Wir haben durch Werbung festgestellt, dass wenn wir nur die jeweilige Kategorie bewerben weniger gekauft wird, als wenn wir einen spezifisches Kleoidungsstück bewerben. Das Problem aber bei einem spezifischen Artikel ist, die Leute schauen dann nicht mehr rechts und links. D.h. jmd packt entweder eine hose oder ein oberteil ein, aber gucken oft nicht von sich aus in die jeweils andere kategorie. Daher können wir uns sehr gut vorstellen, dass wir höhere Warenkörbe hätten, wenn man dort direkt sieht, was zu dem oder den Artikeln im Wk noch gut passt. Man nimmt denen das rechts/links gucken ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
6.734
1.621
Berlin
Ich meinte mit 10 Artikel, wenn jemand 10 Artikel in seinem Warenkorb hat, von welchem Artikel möchtest du dann das xSelling anzeigen lassen.
Das ist das eigentliche Problem dabei, die xSelling Gruppen zu holen ist dabei nicht so das Problem, aber du kannst eben nicht von 10 oder auf von zwei Artikeln die xSelling gruppen anzeigen lassen, vor allem nicht wenn dann noch jeder Artikel 3 xSelling Gruppen hat.

Das ist echt schwierig, irgendwie muss man das ja am Ende bestimmen, dass ist auch der Grund das man dann eher auf "Kunden kauften auch" zurückgreift.
 

Angriffsflasche

Mitglied
5. Januar 2023
17
4
Und zu deiner Frage, was soll passieren, wenn es mehrere Artikel im Wk sind - Man könnte prüfen, ob z.B. für die 3 Artikel im Wk gemeinsame passende Artikel eingestellt sind, und würde dann nur bis zu 5 Artikel vorschlagen, die diese Artikel im Wk gemeinsam haben.

Also so zum Beispiel:
Im Wk ist eine grau Hose und ein schwarzes Oberteil. Beiden Artikel wurden schwarze Handschuhe zugeordnet, also werden dazu passend schwarze Handschuhe zugeordnet.

Werden keine gemeinsame Artikel gefunden, könnte man evtl. nach dem teuersten Artikel im Wk gehen. Z.B. hat graue und schwarze hose im Wk. Die schwarze ist teurer. Also werden die Vorschläge von der schwarzen Hose angezeigt.

Befindet sich ein Artikel anschliessend schon im WK, also Kund hat sich die schwarzen Handschuhe dazu geholt, könnte man passend verbliebene Artikel anzeigen.
 

Angriffsflasche

Mitglied
5. Januar 2023
17
4
Würde bei mehreren glaube ich den teuersten gut finden, weil dann am sichersten ist, dass der Kunde den im wK behält mit zusätzlichen Ergänzungen. 🤔
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
6.734
1.621
Berlin
Ich stell mal kurz eine Rechnung zusammen :)

Du hast 5 Artikel im WK, jeder dieser Artikel hat zwei xSelling Gruppen mit jeweils (Durchschnitt bei Shop Besitzern sind min. 6) Artikel, das sind 5*6*2 = 60 Artikel, die du dir also beim Aufruf der WK Seite über JTL Funktionen holen musst, dann musst du diese durchgehen und diese über den Preis vergleichen, bzw. davon jetzt 6 aussortieren die du dann anzeigen lassen möchtest.

Stell mal dein Artikellisting auf 60 Artikel, schalte den den Cache vom Shop aus und schaue wie lange es dauert bis die Seite fertig geladen hat. dann hast du ungefähr ein Gefühl davon, wie lange der User dann warten muss.

Wenn du so etwas machst, musst du das etwas anders angehen.
Dann müsste es so sein dass du eine Xselling Gruppe in deinen Artikeln hast die nur für den WK ist, in der würde ich dann je Artikel 3-6 xSelling Artikel hinterlegen und von diesen dann eben X Artikel per Zufall, oder die teuersten anzeigen lassen.

Das Hauptproblem ist im Grund die Performance.
 

Angriffsflasche

Mitglied
5. Januar 2023
17
4
Ja verstehe, da hast du Recht 🤔 Macht ja keinen Sinn, wenn der Shop dadurch langsamer wird.

Deine Idee wäre auch super. Hauptsache man kann etwas auswählen/bestimmen und hätte zumindest etwas Kontrolle darüber was man da anzeigen lassen kann. Oder zumindest ob Vaterartikel/ oder Kindartikel. Das würde uns auch schon helfen.
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
6.734
1.621
Berlin
Ja also die von mir beschriebene Variante wäre vermutlich die beste Lösung, dass könnte man über das Template programmieren (also nicht als Plugin), wäre aber schon ein wenig aufwendig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Angriffsflasche