In Bearbeitung Ausliefern von JTL-WMS Lagerbestand über JTL-Wawi / Pickliste erstellen [WAWI-12564, WAWI-43396]

smani185

Mitglied
4. November 2019
45
7
Hallo,

wollte eigentlich auf das WMS-Lager umstellen. Jedoch habe ich direkt ein Problem;

wenn die Artikel im WMS Lager sind, kann ich diese ja nicht mehr über die WAWI ausliefern.
Das ist schade, da wir z.b. Montags bisher im Standartlager gelagerten Artikel immer mehrere hundert Paketscheine mit Aufträgen vordrucken.

Ich hatte mir das dann so vorgestellt, das auf der Packliste dann die Lagerplätze stehen, und die Packer die Pakete dann entsprechend von dort nehmen.
Diese kennen die 2.500 Lagerplätze bisher auswendig, und wissen wo was steht.

Unsere Artikel sind alle fertig verpackt im Lager. Nur DHL/DPD Label drauf, und fertig.

Ansonsten nutzen wir schon hin und wieder den Packtisch+ das geht auch ganz gut. Aber hier finde ich selber die Artikel im Lager nicht auf Anhieb :).

Wie kann ich ich das mit WMS realisieren?
Kann ich, wenn ich mit dem WMS Lager arbeite zum Ausliefern dann nur das JTL-WMS Programm nutzen?
Oder muss ich mir hier viele Standartlager in der WAWI anlegen, um diese als Lagerplätze zu missbrauchen..?


Grüße.
 

smani185

Mitglied
4. November 2019
45
7
hmm..... ok muss ich mal testen... kann aber nicht ganz verstehen warum ich aus der WAWI dann nichts ausliefern kann/darf... naja...
 

smani185

Mitglied
4. November 2019
45
7
.. oder anders ; kann man mit WMS z.b. 50 Aufträge auf einmal bearbeiten / DHL Etiketten drucken, ohne das ich diese einzeln bestätige? Danke für deine / eure Hilfe..
Simon
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.818
294
Hürth
Ja, die "Massenauslieferung" für "Identische Aufträge" wird als Modul für JTL- WMS mit Version 1.6 veröffentlicht. Das wird aber kein Modul für euch, da es sich dabei um eine Auslieferungsmöglichkeit für IDENTISCHE Aufträge handelt.

Ihr wollt einfach 2500 unterschiedliche Aufträge rausballern und dann einzeln picken.

Ich kann dazu nur sagen: Probiert die neuen richtigen Arbeitsabläufe mit JTL-WMS mal aus. Schaut euch bestehende Warenlager bei Kunden und/oder mit JTL-Servicepartnern an und macht euch ein Bild von den Vorteilen, die eine richtige Warehouse Management System Software euch bietet.

Ihr werdet zu euren aktuellen Abläufen im Anschluss nicht zurückwollen. Über 1000 produktive Kunden bestätigen den Erfolg unserer Lösung - davon bald 900 mit mindestens einer kostenpflichtitgen Lizenz. :) Die größten gar mit 20 Packplätzen und über 20 mobilen Usern.
 

smani185

Mitglied
4. November 2019
45
7
Ja, die "Massenauslieferung" für "Identische Aufträge" wird als Modul für JTL- WMS mit Version 1.6 veröffentlicht. Das wird aber kein Modul für euch, da es sich dabei um eine Auslieferungsmöglichkeit für IDENTISCHE Aufträge handelt.

Ihr wollt einfach 2500 unterschiedliche Aufträge rausballern und dann einzeln picken.

Ich kann dazu nur sagen: Probiert die neuen richtigen Arbeitsabläufe mit JTL-WMS mal aus. Schaut euch bestehende Warenlager bei Kunden und/oder mit JTL-Servicepartnern an und macht euch ein Bild von den Vorteilen, die eine richtige Warehouse Management System Software euch bietet.

Ihr werdet zu euren aktuellen Abläufen im Anschluss nicht zurückwollen. Über 1000 produktive Kunden bestätigen den Erfolg unserer Lösung - davon bald 900 mit mindestens einer kostenpflichtitgen Lizenz. :) Die größten gar mit 20 Packplätzen und über 20 mobilen Usern.
Hallo,
so wir haben heute das WMS eingerichtet und alle Lagerplätze verbucht. Mal schaun was Montag morgen früh los ist... ;)
Klasse schonmal mit dem Nachschub und der WMS-Mobil.. Schade das die IPAD APP nicht funktioniert... Aber die Jungs haben ja alle ein eigenes Smartphone.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.818
294
Hürth
Hi, ab Version 1.5.14.1 sollten auch die iPad mit dem neuen iPadOS wieder funktionieren. Es gab hier einen Bug im Dashboard, der den Start der App durch eine Inkompatibilität mit einem iPadOS Update verursacht wurde.
 

bronto

Mitglied
7. September 2019
27
3
Ja, die "Massenauslieferung" für "Identische Aufträge" wird als Modul für JTL- WMS mit Version 1.6 veröffentlicht. Das wird aber kein Modul für euch, da es sich dabei um eine Auslieferungsmöglichkeit für IDENTISCHE Aufträge handelt.

Ihr wollt einfach 2500 unterschiedliche Aufträge rausballern und dann einzeln picken.

Ich kann dazu nur sagen: Probiert die neuen richtigen Arbeitsabläufe mit JTL-WMS mal aus. Schaut euch bestehende Warenlager bei Kunden und/oder mit JTL-Servicepartnern an und macht euch ein Bild von den Vorteilen, die eine richtige Warehouse Management System Software euch bietet.

Ihr werdet zu euren aktuellen Abläufen im Anschluss nicht zurückwollen. Über 1000 produktive Kunden bestätigen den Erfolg unserer Lösung - davon bald 900 mit mindestens einer kostenpflichtitgen Lizenz. :) Die größten gar mit 20 Packplätzen und über 20 mobilen Usern.
Aber wie soll man vorgehen wenn die Artikel alle keine Barcodes haben und es keinen Sinn macht diese erst zu Belabeln?
Sprich die Ware kommt im Wareneingang an ... einige hundert Artikel, alle gemischt und ohne Barcode, allerdings mit Herstellernamen/Herstellernummern auf den Artikeln ... diese möchte man gleich an die Kunden weiterschicken. Ein Teil wird/soll mit Artikeln aus dem WMS-Lager aufgefüllt werden.

Aktuell wird dazu eine WMS-Pickliste in der Wawi erstellt ... diese enthält dann Artikel im Wareneingang und auf bestimmten Lagerplätzen im Lager. Ebenso werden die Lieferscheine und Versandlabels im Stapel gedruckt. Als letzten Schritt werden Papiere und Artikel zugeordnet und verschickt.
Wie kann man es im WMS effizient abbilden ohne Barcodes auf den Artikeln anbringen zu müssen?
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.818
294
Hürth
Der passende Prozess für diesen Anwendungsfall wäre die Rollende Kommissionierung.

Alternativ wäre auch die Vorkommissionierung aus dem Wareneingang (Versandboxen) ein passendes Konstrukt für diesen Anwendungsfall.

Da die Lieferscheine bereits (fälschlicherweise) über JTL-Wawi erstellt werden, wird ja bereits ebenfalls Ware aus dem Lager ausgebucht.

Und die Picklisten sind danach direkt schon wieder abgeschlossen. Ihr verwendet nur die Lagerplätze ohne JTL- WMS wirklich einzusetzen.

Das klingt alles hoch kurios und fehleranfällig und ist so nie vorgesehen gewesen.


Ein denkbares neues Feature wäre, dass man über die Auftragsübersicht von JTL-WMS beliebig viele Aufträge auswählen kann und diese dann von dort aus gebündelt oder auf jeweils einzelne Picklisten setzen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: smani185

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.818
294
Hürth
Ein denkbares neues Feature ist kein Ist-Zustand ;)


Auf der ToDo steht folgendes Ticket: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-12564 das wird aber noch dauern, weil die Kräfte gerade alle in der Neugestaltung von Aufträgen, Rechnungen, Rechnungskorrekturen etc. liegen.

Auch für den zweiten Wunsch habe ich jetzt mal ein Ticket angelegt: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-43396
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: smani185