Neu Ameise Quicksync Error 2627 class 14

Wawinoob

Mitglied
18. März 2023
8
1
Guten Tag allerseits, meine Automatisierten Importe laufen seit update auf 1.8 nicht mehr.

Ich nutze Quicksync zum Bestandesabgleich, leider kommt bei allen importen seit 1.8 immer folgender Crash report:

Unbehandelte Ausnahme #5DDB6A4D3A6CEF25 vom Typ System.Data.SqlClient.SqlException in Void OnError(System.Data.SqlClient.SqlException, Boolean, System.Action`1[System.Action])
System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): Verletzung der UNIQUE KEY-Einschränkung "UQ_dbo_tliefartikel_tArtikel_kArtikel_tLieferant_kLieferant". Ein doppelter Schlüssel kann in das dbo.tliefartikel-Objekt nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (21, 4).
Die Anweisung wurde beendet.
bei System.Data.SqlClient.SqlConnection.OnError(SqlException exception, Boolean breakConnection, Action`1 wrapCloseInAction)
bei System.Data.SqlClient.TdsParser.ThrowExceptionAndWarning(TdsParserStateObject stateObj, Boolean callerHasConnectionLock, Boolean asyncClose)
bei System.Data.SqlClient.TdsParser.TryRun(RunBehavior runBehavior, SqlCommand cmdHandler, SqlDataReader dataStream, BulkCopySimpleResultSet bulkCopyHandler, TdsParserStateObject stateObj, Boolean& dataReady)
bei System.Data.SqlClient.SqlDataReader.TrySetMetaData(_SqlMetaDataSet metaData, Boolean moreInfo)
bei System.Data.SqlClient.TdsParser.TryRun(RunBehavior runBehavior, SqlCommand cmdHandler, SqlDataReader dataStream, BulkCopySimpleResultSet bulkCopyHandler, TdsParserStateObject stateObj, Boolean& dataReady)
bei System.Data.SqlClient.SqlDataReader.TryConsumeMetaData()
bei System.Data.SqlClient.SqlDataReader.get_MetaData()
bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.FinishExecuteReader(SqlDataReader ds, RunBehavior runBehavior, String resetOptionsString, Boolean isInternal, Boolean forDescribeParameterEncryption, Boolean shouldCacheForAlwaysEncrypted)
bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.RunExecuteReaderTds(CommandBehavior cmdBehavior, RunBehavior runBehavior, Boolean returnStream, Boolean async, Int32 timeout, Task& task, Boolean asyncWrite, Boolean inRetry, SqlDataReader ds, Boolean describeParameterEncryptionRequest)
bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.RunExecuteReader(CommandBehavior cmdBehavior, RunBehavior runBehavior, Boolean returnStream, String method, TaskCompletionSource`1 completion, Int32 timeout, Task& task, Boolean& usedCache, Boolean asyncWrite, Boolean inRetry)
bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.RunExecuteReader(CommandBehavior cmdBehavior, RunBehavior runBehavior, Boolean returnStream, String method)
bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.ExecuteReader(CommandBehavior behavior, String method)
bei JTL.Database.DbCommandHelpers.ExecuteReader(IDbCommand command, CancellationToken cancellationToken, Int32 timeout, DbLoggingOptions logging)
bei JTL.Database.DbCommandExtensionsType.Query[T](IDbCommand command, IColumnMapper mapper, IResultSetReaderStrategy multipleResultSets, CancellationToken cancellationToken, Int32 timeout, DbLoggingOptions logging)
bei JTL.Database.DbConnectionExtensionsType.<>c__DisplayClass7_0`1.<Query>b__0()
bei JTL.Database.DbConnectionHelpers.Execute[T](IDbConnection connection, Func`1 func, Boolean keepAlive)
bei JTL.Database.DbConnectionExtensionsType.Query[T](IDbConnection connection, IDbCommand command, DbQueryParameters queryParameters, Int32 timeout, DbLoggingOptions logging)
bei JTL.Database.Commands.Entities.IdentityCreateCommand.ExecuteChunk(IDatabaseConnection connection, Int32 startOfLastChunk, Int32 timeout, DbLoggingOptions logging)
bei JTL.Database.Commands.Entities.CreateCommandBase.Execute(IDatabaseConnection connection, Int32 timeout, DbLoggingOptions logging)
bei jtlDatabase.jtlObjectRepositoryBase.oEpHoAXbna(IEnumerable`1 , Type , Int32 , DbLoggingOptions )
bei jtlDatabase.jtlObjectRepositoryBase.<>c__DisplayClass5_0.<Create>b__1(IGrouping`2 group)
bei System.Linq.Enumerable.WhereSelectEnumerableIterator`2.MoveNext()
bei System.Linq.Enumerable.Sum(IEnumerable`1 source)
bei jtlDatabase.jtlObjectRepositoryBase.Create(IEnumerable`1 items, Int32 timeout, DbLoggingOptions logging)
bei jtlDatabase.jtlObject.insertInDB()
bei jtlDatabase.jtlObject.Save()
bei ameise.database.jtlObjects.AmeiseLiefartikel.AktualisiereDb()
bei ameise.importer.Importer_ArtikelPreiseBestaende.UpdateLieferantenArtikel(AmeiseLiefartikel dboLiefArtikel, dbwArtikel dboArtikel, jtlLieferant oLieferant, Double& fSteuersatz, String cArtikelnummer, jtlLiefartikelpreisList lLiefartikelpreisList)
bei ameise.importer.Importer_ArtikelPreiseBestaende.doWork()
bei ameise.importer.ImportCaller.DoImport(Import myImport, BackgroundWorker worker)
bei ameise.import_cmd.DoImportOneRow()
ClientConnectionId:cb098b71-e743-49c1-9d37-afe91b978f77
Fehlernummer (Error Number):2627,Status (State):1,Klasse (Class):14
SQL-Fehlerinformationen: [SICORDOSERVER\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #2627 (Klasse 14) in Zeile 2: Verletzung der UNIQUE KEY-Einschränkung "UQ_dbo_tliefartikel_tArtikel_kArtikel_tLieferant_kLieferant". Ein doppelter Schlüssel kann in das dbo.tliefartikel-Objekt nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (21, 4).
SQL-Fehlerinformationen: [SICORDOSERVER\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #3621 (Klasse 0) in Zeile 2: Die Anweisung wurde beendet.
HelpLink.ProdName = Microsoft SQL Server
HelpLink.ProdVer = 14.00.1000
HelpLink.EvtSrc = MSSQLServer
HelpLink.EvtID = 2627
HelpLink.BaseHelpUrl = http://go.microsoft.com/fwlink
HelpLink.LinkId = 20476
WasHandled = True
ConnectionString = Data Source=SICORDOSERVER\JTLWAWI;Initial Catalog=eazybusiness;Integrated Security=False;Persist Security Info=True;User ID=sa;Password=********;MultipleActiveResultSets=True;Connect Timeout=120;Application Name="1 - Administrator JTL-Wawi C#";Current Language=German;ConnectRetryCount=15
CommandText = DECLARE @Identities TABLE (Id INT NOT NULL);
INSERT INTO [dbo].[tliefartikel] ([tArtikel_kArtikel], [tLieferant_kLieferant], [fEKBrutto], [fEKNetto], [cLiefArtNr], [cWaehrung], [cLiefFrist], [nLieferbar], [cSonstiges], [nStandard], [nMindestAbnahme], [nAbnahmeIntervall], [fLagerbestand], [nLieferzeit], [nDropShipping], [nDropShippingStandard], [cName], [fDurchschnittlicheLieferzeit], [nLagerBeachten], [dLBGeaendert], [cVPEEinheit], [nVPEMenge], [fMwSt], [nLieferzeitAusLieferant]) OUTPUT INSERTED.[kLiefArtikel] AS [Id] INTO @Identities VALUES (@tArtikel_kArtikel, @tLieferant_kLieferant, @fEKBrutto, @fEKNetto, @cLiefArtNr, @cWaehrung, @cLiefFrist, @nLieferbar, @cSonstiges, @nStandard, @nMindestAbnahme, @nAbnahmeIntervall, @fLagerbestand, @nLieferzeit, @nDropShipping, @nDropShippingStandard, @cName, @fDurchschnittlicheLieferzeit, @nLagerBeachten, @dLBGeaendert, @cVPEEinheit, @nVPEMenge, @fMwSt, @nLieferzeitAusLieferant);
SELECT [Id] FROM @Identities ORDER BY [Id];

Parameter @tArtikel_kArtikel = 21
Parameter @tLieferant_kLieferant = 4
Parameter @fEKBrutto = 5.385
Parameter @fEKNetto = 5
Parameter @cLiefArtNr = ''
Parameter @cWaehrung = ''
Parameter @cLiefFrist = ''
Parameter @nLieferbar = 0
Parameter @cSonstiges = ''
Parameter @nStandard = 0
Parameter @nMindestAbnahme = 1
Parameter @nAbnahmeIntervall = 0
Parameter @fLagerbestand = 99
Parameter @nLieferzeit = 0
Parameter @nDropShipping = 0
Parameter @nDropShippingStandard = 0
Parameter @cName = ''
Parameter @fDurchschnittlicheLieferzeit = 0
Parameter @nLagerBeachten = 0
Parameter @dLBGeaendert = NULL
Parameter @cVPEEinheit = ''
Parameter @nVPEMenge = 0
Parameter @fMwSt = 7.7
Parameter @nLieferzeitAusLieferant = 0
LineNr = 2
Codefragment = INSERT INTO [dbo].[tliefartikel] ([tArtikel_kArtikel], [tLieferant_kLieferant], [fEKBrutto], [fEKNetto], [cLiefArtNr], [cWaehrung], [cLiefFrist], [nLieferbar], [cSonstiges], [nStandard], [nMindestAbnahme], [nAbnahmeIntervall], [fLagerbestand], [nLieferzeit], [nDropShipping], [nDropShippingStandard], [cName], [fDurchschnittlicheLieferzeit], [nLagerBeachten], [dLBGeaendert], [cVPEEinheit], [nVPEMenge], [fMwSt], [nLieferzeitAusLieferant]) OUTPUT INSERTED.[kLiefArtikel] AS [Id] INTO @Identities VALUES (@tArtikel_kArtikel, @tLieferant_kLieferant, @fEKBrutto, @fEKNetto, @cLiefArtNr, @cWaehrung, @cLiefFrist, @nLieferbar, @cSonstiges, @nStandard, @nMindestAbnahme, @nAbnahmeIntervall, @fLagerbestand, @nLieferzeit, @nDropShipping, @nDropShippingStandard, @cName, @fDurchschnittlicheLieferzeit, @nLagerBeachten, @dLBGeaendert, @cVPEEinheit, @nVPEMenge, @fMwSt, @nLieferzeitAusLieferant);

Zeitstempel: 2023-11-09T13:00:06
Locale: German
Locale: German
Version: 1.8.7.4
Plattform: Ameise
WawiSeed: 3.0.19439.14701
Prozessname: JTL-wawi-ameise
Physikalischer Speicher: 152805376 / Peak: 158605312
Basispriorität: 6
Prioritätsklasse: BelowNormal
CPU-Zeit (User): 0:00:08,34375
CPU-Zeit (System): 0:00:00,8125
Page-Size (Sytem): 867192 / Peak: 120651776
Page-Size: 112488448 / Peak: 120651776
Offene Handles: 1095



Testweise habe ich mal die selben CSVs per Stammdatenimport abgearbeitet. Keine fehler.

Kann mir jemand sagen wasjdas Problem ist? Sowie ich das verstehe, ist ein gewisser Artikel 21 Schuld, dieser existiert aber nicht.

Vielen Dank im Voraus :)
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
kArtikel 21 - das ist nicht die Artikelnummer, das ist die automatische Nummerierung innerhalb der Datenbank, auch interner Schlüssel genannt.
Bitte mach dazu ein Supportticket auf, damit die Kollegen schauen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wawinoob

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Unwahrscheinlich. In dem Thread geht es darum, dass das Format der Daten durch die Ameise bemängelt wurde.
Im hier vorliegenden Fall wird versucht ein Wert in die DB einzutragen, den es bereits gibt.
 

zwitsch

Sehr aktives Mitglied
14. November 2007
404
36
Bei mir war die Fehlermeldung ähnlich, bis auf die doppelten Schlüsselwerte.
Unbehandelte Ausnahme #5DDB6A4D3A6CEF25 vom Typ System.Data.SqlClient.SqlException in Void OnError(System.Data.SqlClient.SqlException, Boolean, System.Action`1[System.Action])
System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): Verletzung der UNIQUE KEY-Einschränkung "UQ_dbo_tliefartikel_tArtikel_kArtikel_tLieferant_kLieferant". Ein doppelter Schlüssel kann in das dbo.tliefartikel-Objekt nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (21, 4).
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Ich weiß nicht, ob wir gerade aneinander vorbei reden. Daher noch mal deutlich:
  • Der Thread hier behandelt einen Fehler mit einem doppelten Schlüsselwert.
  • Der von Dir verlinkte Thread behandelt einen Fehler, bei dem die Formate der Daten in der CSV nicht korrekt erkannt wurden.
Gemeinsamkeit: In beiden Fällen gab es einen Errorlog.
 

Wawinoob

Mitglied
18. März 2023
8
1
Also, ich habe auf 1.8.8.2 geupdated, es scheint das Problem sei behoben. Werden mal noch alle Importe durchlaufen lassen. Geb dann Bescheid obs wieder fehlerfrei läuft.

*Es läuft wieder alles so wie es soll
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Enrico W.

zwitsch

Sehr aktives Mitglied
14. November 2007
404
36
Ich weiß nicht, ob wir gerade aneinander vorbei reden. Daher noch mal deutlich:
  • Der Thread hier behandelt einen Fehler mit einem doppelten Schlüsselwert.
  • Der von Dir verlinkte Thread behandelt einen Fehler, bei dem die Formate der Daten in der CSV nicht korrekt erkannt wurden.
Gemeinsamkeit: In beiden Fällen gab es einen Errorlog.
Wir haben sicherlich aneinander vorbeigeredet....
Aber ab #16 geht es genau um dieses Thema!
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Ok, Du hast dich bereits dort mit einem anderem Errorlog an das Thema angehängt. Im direkt von dir verlingten Thread ist davon erst mal nichts erkennbar, nur wenn man den anderen auch noch öffnet und dort deine zip downloadet.
Sorry, aber das macht Threads einfach nur unübersichtlich, auch wenn es sicherlich gut gemeint war.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zwitsch

janw

Aktives Mitglied
28. März 2018
62
10
Nur kurz zur Info: Hatte Probleme beim QuickSync mit der Ameise in Version 1.8.7.4 ("Verletzung der UNIQUE KEY-Einschränkung "UQ_dbo_tliefartikel_tArtikel_kArtikel_tLieferant_kLieferant". Ein doppelter Schlüssel kann in das dbo.tliefartikel-Objekt nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (921, 1).")

Nach Update auf 1.8.10.0 ist das Problem verschwunden. :thumbsup:
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Ameise Rechnungsexport nicht möglich Ungültige Steuereinstellungen JTL-Ameise - Fehler und Bugs 9
Neu Ist es möglich per Ameise Kunden zu löschen? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Sortiernummer Merkmalwert wird nicht richtig übernommen (Ameise) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Geschwindigkeit der JTL Ameise JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 7
Ameise auf Client nicht erreichbar - Wawi hat zugriff auf Datenbank JTL-Wawi 1.7 2
Neu Ameise - Logikfrage zum Import von Artikeln mit und ohne Varkombis gemäß Guide User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL Ameise Import von Meta-Descriptions Schnittstellen Import / Export 6
Neu Kinderartikel per Ameise vom Vater lösen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 6
Neu JTL Ameise > Kaufland Attribute User helfen Usern 0
Neu Mindestabnahme / Abnahmeintervall Import mittels Ameise User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
SQL Abfrage via Ameise: Seriennummer u. weitere Daten JTL-Wawi 1.8 0
Neu Vaterartikel den günstigsten Preis der Kindervererben mittels Ameise und 0 ausschließen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Variantenartikel mit Ameise exportieren, ändern und wieder importieren? JTL Ameise - Eigene Exporte 14
Neu JTL Ameise Bestandsabgleich pro Kategorie oder Lieferant möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Verkaufte Stückzahl pro Artikel über Ameise ausgeben JTL Ameise - Eigene Exporte 1
AMEISE EXPORT DATEV Schnittstelle Fehlerhaft JTL-Wawi 1.8 4
Neu Artikelname für WMS über Ameise importieren JTL-Ameise - Fehler und Bugs 6
Neu Ameise Import manuell ausgeführt funktioniert, der gleiche Import über Batch Planung gestartet hat Fehler JTL-Ameise - Fehler und Bugs 2
Neu Ebay Artikel einstellen über Ameise - Zustand wird nicht zugewiesen JTL-Ameise - Fehler und Bugs 3
Neu Kein Rechnungsexport per Ameise bei innergemeinschaftlichen Verkauf JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Exportieren von Rechnungsdateien aus der Ameise JTL Ameise - Eigene Exporte 3
Neu Ameise Eigener Export mit Artikeln, die eine Checkbox (Eigenes Feld) gesetzt haben JTL Ameise - Eigene Exporte 7
Neu JTL Ameise Import Artikelbilder nur einer bestimmten Kategorie Gelöste Themen in diesem Bereich 2
Neu Probleme mit Ameise beim Artikelimport / Artikelaktualisierung und Lieferantenartikeln VPE JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Neue Tools für Ameise - CSV Datei Spalten Zeilen umwandeln für Import und Export Merkmale, Eigene Felder, Attribute Schnittstellen Import / Export 7
Neu Upload Modul Masseninmport via Ameise Plugins für JTL-Shop 0
Bug? Worker 2.0 - Shop Abgleich "Quicksync" ist kein Quicksync mehr - Paketgröße wird ignoriert JTL-Wawi 1.8 1
Neu Fatal Error nach Serverumzug - Was tun? Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Neu GLS - Originalmeldung Meldung: An error occurred when validating input: Field 'Name1' in Delivery is not present or not valid. JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Keine Verbindung zu Webshop - Error 500 WooCommerce-Connector 4
Neu Minütlicher Logeintrag "Routing error: Method Not Allowed" Betrieb / Pflege von JTL-Shop 1
Beantwortet Fehler bei Synchronisation [PHP Fatal Error] Gelöste Themen in diesem Bereich 2
Neu PHP Error: Narrowing occurred during type inference of ZEND_FETCH_DIM_RW JTL-Shop - Fehler und Bugs 4
Neu 500 Internal Error, /home Seite wird nicht gefunden - andauernde weiterleitung auf /defaultsite Installation / Updates von JTL-Shop 6
Neu [Error][Code:21919490] eBay...Abgleich nicht möglich eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen