Gelöst Woocommerce Connector aktivierung erzeugt fataler Fehler - Aktivierungsproblem

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

pnmffm

Neues Mitglied
17. Oktober 2018
3
0
#1
Hallo ich habe Probleme bei der Aktivierung des Plugins bei Wordpress.
Kriege die Fehlermeldung: "Das Plugin kann nicht aktiviert werden, da es einen fatalen Fehler erzeugt."

Dachte erst es könnte wie hier beschrieben an der zu neuen WooCommerce Version liegen und habe auf die letzte kompatible Version (von v.3.4.7 auf v.3.4.5.) gedowngraded.
Aber das Problem bleibt bestehen...

Habe dann den integrity check drüber laufen lassen und bekomme relativ viele Warnungen unter "Produkte ohne Preis" angezeigt.
Schaue ich mir diese Beitrag-ID's in der Datenbank an, sind dies aber keine Produkte sondern nur gespeicherte Nachrichten von Contact-Form 7 welche durch Flamingo gespeichert werden. Diese haben den Post-Type "flamingo_inbound"

Kann das auch der Grund für den fatalen Fehler sein?

Connector v1.5.7
Woocommerce v3.4.5
WP v4.9.8

Vielen Dank im Voraus!
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

pnmffm

Neues Mitglied
17. Oktober 2018
3
0
#3
Hey Tobias,

es ist zwar nicht viel zu sehen, aber ja klar...

Hier die Fehlermeldung beim Versuch den Connector zu aktivieren:
fataler-fehler.JPG

Hier der Warnungen vom integrity-check:
produkte-ohne-preis.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

T4DT.GmbH

Neues Mitglied
6. November 2018
24
4
Hannover
#4
Falls du eine sprechende Fehlermeldung suchst:
Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function jtlwcc_deactivate_plugins() in /www/htdocs/w01894ad/eminent. shop/wp-content/plugins/woo-jtl- connector/includes/JtlConnectorAdmin.php:50 Stack trace: #0 /www/htdocs/w01894ad/eminent.shop/wp-includes/class-wp-hook.php(286): JtlConnectorAdmin::plugin_activation('') #1 /www/htdocs/w01894ad/eminent.shop/wp-includes/class-wp-hook.php(310): WP_Hook->apply_filters('', Array) #2 /www/htdocs/w01894ad/eminent.shop/wp-includes/plugin.php(453): WP_Hook->do_action(Array) #3 /www/htdocs/w01894ad/eminent.shop/wp-admin/plugins.php(180): do_action('activate_woo-jt...') #4 {main} thrown in /www/htdocs/w01894ad/eminent.shop/wp-content/plugins/woo-jtl-connector/includes/JtlConnectorAdmin.php on line 50

Ich habe den gesamten Connector durchsucht und die angegebene Methode jtlwcc_deactivate_plugins() tatsächlich nicht gefunden. Wie heißt die Datei, in die Definition stehen sollte?
 
6. November 2018
24
4
Hannover
#8
Diese Funktion wird definiert und verwendet. Vielleicht versuchen Sie ein händisches Update des Connectors.
Ich habe den Fehler gefunden und für meinen Kunden behoben:
Eure Version der definierten Funktion:
PHP:
function jtlwcc_deactivate_plugin() {
    deactivate_plugins( __FILE__ );
}
Korrekt müsste es lauten:
PHP:
function jtlwcc_deactivate_plugin(string $plugin) {
    deactivate_plugins( $plugin );
}
Bitte unbedingt an die Entwicklung weiter geben und schnellstmöglich fix rausgeben. Durch den Fehler ändert sich die Signatur der Methode. Das Plugin dürfte in dieser Version niemand aktiviert bekommen.
 

Jan Weskamp

Moderator
Mitarbeiter
19. August 2015
151
8
#9
Ich habe den Fehler gefunden und für meinen Kunden behoben:
Eure Version der definierten Funktion:
PHP:
function jtlwcc_deactivate_plugin() {
    deactivate_plugins( __FILE__ );
}
Korrekt müsste es lauten:
PHP:
function jtlwcc_deactivate_plugin(string $plugin) {
    deactivate_plugins( $plugin );
}
Bitte unbedingt an die Entwicklung weiter geben und schnellstmöglich fix rausgeben. Durch den Fehler ändert sich die Signatur der Methode. Das Plugin dürfte in dieser Version niemand aktiviert bekommen.
Hallo T4DT.GmbH,

Ich bin der besagte Entwickler, der sich das mal anschauen sollte und ich muss dir sagen deine Lösung ist "falsch" bzw. nicht so gedacht ;)

PHP:
function jtlwcc_deactivate_plugin() {
    deactivate_plugins( __FILE__ );
}
Das hier ist korrekt. Es gab einen Bug in der 1.6.2 der durch das Refactoring aufgetreten ist. Wir bemühen uns stets solche Dinge zu vermeiden.

Und nun Explizit hierzu: "Durch den Fehler ändert sich die Signatur der Methode. Das Plugin dürfte in dieser Version niemand aktiviert bekommen. "

Es handelt sich hierbei nicht um eine "Methode", sondern um eine Wrapper-"Funktion". Diese wurde vom vorherigen Entwickler eingebaut um ggf. zusätzliche Logik auszuführen, wenn man das Plugin deaktiviert. Nur zur Ergänzung, eine Signatur kann sich nicht ändern. Vor allem wenn wir eine eigene Funktion schreiben, für die wir keine Parameter angedacht haben.
Das Aktivieren sollte wirklich ein Problem darstellen, allerdings konnte man von der 1.6.1 auf die 1.6.2 updaten, was zu Problemen führen könnte.

Die 1.6.3 funktioniert ohne diesen Fehler, das updaten könnte nur ein Problem werden.
Um das zu lösen einfach diese Zeile:

PHP:
function jtlwcc_deactivate_plugin() {
    jtlwcc_deactivate_plugins( __FILE__ );
}
gegen diese tauschen:

PHP:
function jtlwcc_deactivate_plugin() {
    deactivate_plugins( __FILE__ );
}
mfg

Jan W.
 
6. November 2018
24
4
Hannover
#10
Ich will jetzt nicht päpstlicher sein als der Papst, daher gehe ich nicht weiter auf die Ausführungen ein, die zu dieser Herangehensweise geführt hat.

Jedoch ist eine Sache einfach und wichtig: Wenn ich eine Methode mit einem Parameter aufrufe und das geschieht im Plugin-Aktivierungsprozess:
PHP:
if ( jtlwcc_woocommerce_deactivated() ) {
            jtlwcc_deactivate_plugins( __FILE__ );
            add_action( 'admin_notices', 'jtlwcc_woocommerce_not_activated' );
            
        }
Unter Signatur einer Methode versteht man den Namen + Überladung. Im Connector in der Klasse JtlConnectorAdmin wird diese genauso verwendet.
In der Definition taucht der Übergabeparameter nicht auf, bzw. es wird schlicht keiner erwartet! Wenn das so gewollt ist, muss du halt die JtlConnectorAdmin korrigieren. An welcher Stelle du das machst ist gehüpft wie gesprungen.
Aber der Funktions-/Methodenaufruf ist syntaktisch schlicht und einfach falsch und muss korrigiert werden!