In Bearbeitung WMS Lieferanten Wareneingang, Artikel mit zwei Lieferanten und unterschiedlichen EAN [WAWI-52045]

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

MrSmartMouse

Gut bekanntes Mitglied
15. Oktober 2013
171
5
Hallo,
ich spiele theoretisch gerade alle möglichen Szenarien durch, die bei uns bei der Umstellung von Wawi auf WMS vorkommen.
Folgendes konnte ich nicht klären.

Wir beziehen Artikel in gleicher Größe/Form von unterschiedlichen Lieferanten, je nach Verfügbarkeit halt.
Für den Endkunden ist das jedoch ein und der gleiche Artikel. Bei Lieferung hätte ich ja dann mind. zwei verschiedene EAN Nummern zu scannen die dann jedoch bei uns in einem Artikel gebucht werden müssten. Wie stellt man das an ?

vielen Dank Jürgen
 

DomDeco

Aktives Mitglied
16. September 2018
12
4
Hi,

ich habe gerade zufällig diesen Thread gelesen und muss jetzt doch noch eine kleine aber wichtige Info beisteuern.

Auch wir nutzen aus dem selben Grund wie MrSmartMouse die Gebinde-Funktion, 1 Artikel, Bezug von zwei Lieferanten, unterschiedliche EAN-Nummern. Eine EAN im Artikelstamm hinterlegt, die Andere zusätzlich als Gebinde. Im normalen Tagesgeschäft funktioniert das ganz wunderbar und ohne irgendwelche Probleme. Aber als wir letzten Monat unsere Jahresinventur gemacht haben (wir nutzen die JTL WaWi in der Version 1.5.26.0, die WMS sowie die Mobile App und Handscanner von Inateck) hatten wir am Ende deutliche und unerklärliche Differenzen bei den Artikelmengen und somit auch im Lagerwert. Einige Artikel wurden wie aus der Inventurdifferenzliste hervorging ausgebucht. Zu viele um es mit Fehlern beim Einlagern nach Lieferungen zu erklären. Ich habe mir dann einige Artikel herausgesucht von denen ich sicher wusste das sie da sind. Habe dann für die entsprechenden Lagerplätze nochmal eine neue Inventur angelegt, alle Artikel gescannt. Sie waren bei dieser zweiten Inventur auch nicht mehr in der Differenzliste aufgeführt, wurden also nicht wieder hinzugebucht obwohl ich vor dem Lagerplatz stand und die Artikel sehen konnte. Sie waren da. Auf anderen Lagerplätzen wo der Artikel ebenfalls lag gab es keine Probleme. Irgendwann bin ich dann darauf gekommen das bei den Lagerplätzen auf denen der Artikel von nur einem Lieferanten und somit auch mit nur einer EAN lag alles korrekt war. Auf Lagerplätzen wo der Artikel von beiden Lieferanten lag und entsprechend auch beide EANs vorkamen wurden bei der Inventur einfach die Artikel als nicht vorhanden ausgebucht. Ich hab das Ganze dann noch überprüft indem ich Etiketten gedruckt habe und einfach alle Artikel mit einer EAN versehen habe. Neue Inventur angelegt, alles gescannt, und siehe da, die Artikel wurden jetzt in der Differenzliste als zugebucht aufgelistet.

Sieht also so aus das ein Artikel mit zwei EANs auf dem selben Lagerplatz liegend dazu führt das diese bei einer Inventur ausgebucht werden. Von unseren knapp 900 Lagerplätzen sind fast 400 mit auf diese Weise durchmischten Artikeln belegt, so das wir die ganze Inventur am Ende neu machen konnten und immer drauf geachtet haben das wir bei Artikeln die mit 2 EAN-Nummern auf dem selben Platz liegen die Etiketten austauschen mussten so das es die betreffenden Artikel mit nur noch einer EAN auf dem Lagerplatz gab. Hat uns fast eine Woche Zeit gekostet.

Also Vorsicht, so ganz astrein funktioniert das mit der zusätzlichen EAN beim Punkt "Gebinde" nicht. Für´s Tagesgeschäft funktioniert das sehr gut, sobald Du aber eine Inventur machst hast Du ein Problem

MfG

Dennis
 

MrSmartMouse

Gut bekanntes Mitglied
15. Oktober 2013
171
5
Hallo Dennis,
das ist eine sehr wichtige Info, vielen Dank. Das ist einer der Aha Punkte die ich mit JTL schon so oft erlebt habe, erst geht alles dann aber das Ohh.

Vieleicht gibt es ja von JTL oder von anderen Usern mit anderen Wawi Versionen noch ein Feedback ?
Ansonsten, kommt gut ins neue Jahr.

Jürgen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.351
420
Hürth
Hi,

ich habe gerade zufällig diesen Thread gelesen und muss jetzt doch noch eine kleine aber wichtige Info beisteuern.

Auch wir nutzen aus dem selben Grund wie MrSmartMouse die Gebinde-Funktion, 1 Artikel, Bezug von zwei Lieferanten, unterschiedliche EAN-Nummern. Eine EAN im Artikelstamm hinterlegt, die Andere zusätzlich als Gebinde. Im normalen Tagesgeschäft funktioniert das ganz wunderbar und ohne irgendwelche Probleme. Aber als wir letzten Monat unsere Jahresinventur gemacht haben (wir nutzen die JTL WaWi in der Version 1.5.26.0, die WMS sowie die Mobile App und Handscanner von Inateck) hatten wir am Ende deutliche und unerklärliche Differenzen bei den Artikelmengen und somit auch im Lagerwert. Einige Artikel wurden wie aus der Inventurdifferenzliste hervorging ausgebucht. Zu viele um es mit Fehlern beim Einlagern nach Lieferungen zu erklären. Ich habe mir dann einige Artikel herausgesucht von denen ich sicher wusste das sie da sind. Habe dann für die entsprechenden Lagerplätze nochmal eine neue Inventur angelegt, alle Artikel gescannt. Sie waren bei dieser zweiten Inventur auch nicht mehr in der Differenzliste aufgeführt, wurden also nicht wieder hinzugebucht obwohl ich vor dem Lagerplatz stand und die Artikel sehen konnte. Sie waren da. Auf anderen Lagerplätzen wo der Artikel ebenfalls lag gab es keine Probleme. Irgendwann bin ich dann darauf gekommen das bei den Lagerplätzen auf denen der Artikel von nur einem Lieferanten und somit auch mit nur einer EAN lag alles korrekt war. Auf Lagerplätzen wo der Artikel von beiden Lieferanten lag und entsprechend auch beide EANs vorkamen wurden bei der Inventur einfach die Artikel als nicht vorhanden ausgebucht. Ich hab das Ganze dann noch überprüft indem ich Etiketten gedruckt habe und einfach alle Artikel mit einer EAN versehen habe. Neue Inventur angelegt, alles gescannt, und siehe da, die Artikel wurden jetzt in der Differenzliste als zugebucht aufgelistet.

Sieht also so aus das ein Artikel mit zwei EANs auf dem selben Lagerplatz liegend dazu führt das diese bei einer Inventur ausgebucht werden. Von unseren knapp 900 Lagerplätzen sind fast 400 mit auf diese Weise durchmischten Artikeln belegt, so das wir die ganze Inventur am Ende neu machen konnten und immer drauf geachtet haben das wir bei Artikeln die mit 2 EAN-Nummern auf dem selben Platz liegen die Etiketten austauschen mussten so das es die betreffenden Artikel mit nur noch einer EAN auf dem Lagerplatz gab. Hat uns fast eine Woche Zeit gekostet.

Also Vorsicht, so ganz astrein funktioniert das mit der zusätzlichen EAN beim Punkt "Gebinde" nicht. Für´s Tagesgeschäft funktioniert das sehr gut, sobald Du aber eine Inventur machst hast Du ein Problem

MfG

Dennis
Oh, wenn das Problem nachstellbar ist und noch immer in dieser Form existiert, bitte unbedingt, wie Frank schreibt, mit einem Ticket über das Kundencenter an unseren Support wenden.

Hier im Forum schauen nicht alle Kollegen, der Support muss sich vorangig um den kostenpflichtigen Support kümmern und ich war jetzt knapp drei Wochen im Urlaub.

Wenn so gravierende Probleme bei den Kollegen nicht gemeldet werden, wird es auch keinen Fix geben :)
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.351
420
Hürth
Auch wir nutzen aus dem selben Grund wie MrSmartMouse die Gebinde-Funktion, 1 Artikel, Bezug von zwei Lieferanten, unterschiedliche EAN-Nummern. Eine EAN im Artikelstamm hinterlegt, die Andere zusätzlich als Gebinde. Im normalen Tagesgeschäft funktioniert das ganz wunderbar und ohne irgendwelche Probleme. Aber als wir letzten Monat unsere Jahresinventur gemacht haben (wir nutzen die JTL WaWi in der Version 1.5.26.0, die WMS sowie die Mobile App und Handscanner von Inateck) hatten wir am Ende deutliche und unerklärliche Differenzen bei den Artikelmengen und somit auch im Lagerwert. Einige Artikel wurden wie aus der Inventurdifferenzliste hervorging ausgebucht. Zu viele um es mit Fehlern beim Einlagern nach Lieferungen zu erklären. Ich habe mir dann einige Artikel herausgesucht von denen ich sicher wusste das sie da sind. Habe dann für die entsprechenden Lagerplätze nochmal eine neue Inventur angelegt, alle Artikel gescannt. Sie waren bei dieser zweiten Inventur auch nicht mehr in der Differenzliste aufgeführt, wurden also nicht wieder hinzugebucht obwohl ich vor dem Lagerplatz stand und die Artikel sehen konnte. Sie waren da. Auf anderen Lagerplätzen wo der Artikel ebenfalls lag gab es keine Probleme. Irgendwann bin ich dann darauf gekommen das bei den Lagerplätzen auf denen der Artikel von nur einem Lieferanten und somit auch mit nur einer EAN lag alles korrekt war. Auf Lagerplätzen wo der Artikel von beiden Lieferanten lag und entsprechend auch beide EANs vorkamen wurden bei der Inventur einfach die Artikel als nicht vorhanden ausgebucht. Ich hab das Ganze dann noch überprüft indem ich Etiketten gedruckt habe und einfach alle Artikel mit einer EAN versehen habe. Neue Inventur angelegt, alles gescannt, und siehe da, die Artikel wurden jetzt in der Differenzliste als zugebucht aufgelistet.

Sieht also so aus das ein Artikel mit zwei EANs auf dem selben Lagerplatz liegend dazu führt das diese bei einer Inventur ausgebucht werden. Von unseren knapp 900 Lagerplätzen sind fast 400 mit auf diese Weise durchmischten Artikeln belegt, so das wir die ganze Inventur am Ende neu machen konnten und immer drauf geachtet haben das wir bei Artikeln die mit 2 EAN-Nummern auf dem selben Platz liegen die Etiketten austauschen mussten so das es die betreffenden Artikel mit nur noch einer EAN auf dem Lagerplatz gab. Hat uns fast eine Woche Zeit gekostet.
Hallo @DomDeco Dennis,

wir müssten wissen, ob du die alte blaue App oder die neue grüne App benutzt. Welche OS Version und welche Plattform (Android, iOS, ChromeOS, UWP/Windows10).

Wenn es die neue App ist und das Problem nachstellbar ist, bitte über die App ein Feedback-Protokoll über die App senden.
 

D.Effertz

Neues Mitglied
Mitarbeiter
1. Oktober 2020
5
5
Hi @DomDeco,
ich habe folgendes Testszenario versucht:
  • Einen Artikel mit drei verschiedenen EAN versehen. (Artikelstammdaten, Gebinde-EAN und Lieferantenartikelnummer)
  • Inventur für einen Lagerplatz angelegt
  • Gesamtmenge (100 Stück) auf die drei vergebenen EAN aufgeteilt (50x EAN1, 30x EAN2, 20x EAN3)

Ergebnis: Der Artikel wird mit einer Gesamtmenge von 100 Stück gebucht
  • Zusätzlich habe ich nun versucht die Inventur in beliebiger Reihenfolge und Kombination der EAN sowie mit nur einer oder zwei von drei EAN durchzuführen. Auch hier wird die Gesamtmenge des Artikels nicht beeinflusst.
Kannst du uns hier noch weitere Informationen zukommen lassen? Gerne per Ticket im Kundencenter!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu JTL WMS druckt Rechnung bei ebay Auftrag User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Gelöst Hinweis auf Nachschub im WMS, obwohl noch genügend Artikel auf Lagerplatz (Prio5) vorhanden Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
In Bearbeitung WMS Mobile App Problem bei der Anzeige für Eingabe MHD in der Horizontalen [WAWI-53300] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 4
In Diskussion Zugriff auf "WMS gesperrt" im Workflow? JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Gelöst WMS Mobile Server einrichten welche IP Installation von JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 14
Neu WMS Lager Beschränken für EBAY-Angebote User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Abgelehnt Info ins Büro beim Zurückstellen von Picklisten-Artikeln über JTL-WMS Mobile Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Neu SQL Server Optimierung - Wawi/WMS SEHR langsam User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 13
Neu Artikelbild in der WMS Pickliste Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Gelöst WMS - Lager = anderer PC Installation von JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Gelöst Barverkauf aus dem WMS ausbuchen Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 18
Gelöst Artikel Umlagerung vom Standard-Lager -> WMS Lager Installation von JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 4
Gelöst "Artikel existiert nicht" wird in JTL-POS und JTL-WMS Mobile angezeigt Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 23
Gelöst WMS druckt Amazon Rechnungen obwohl abgeschaltet Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Neu Ablauf Retoure WMS User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Beantwortet Inventur für großes Ladenlokal in einem WMS-Lager funktioniert schlecht JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Hardware für WMS-Mobile zu verkaufen Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Beantwortet Verbindung über LTE zum JTL-WMS Mobile Server 1.6 nicht möglich Installation von JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Gelöst Vom Standartlager ins WMS - vorhandene Artikel auf Lagerplätze buchen Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Gelöst WMS liest Gewicht nicht aus ADE EHR1-40 JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Gelöst JTL WMS und Packtisch+ kompatibel? Installation von JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 5
Neu Picklisten Drucken über WMS (3. Drucker) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu WMS-Inventurliste - WMS Bestand ausgeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Beantwortet Kein Ton in WMS JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 3
Neu Ausdrucken von Lagerbeständen auf einen bestimmten Lagerplatz. Auch über WMS machbar? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Beantwortet "WMS" wie erkennt der Picker das es sich um einen "just in time" erstellten Artikel handelt ? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 7
Beantwortet Erfahrungswerte Bezeichnung der Regale/Fächer/Ebenen WMS Lagerplätze Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 7
In Bearbeitung Packliste von WMS Lager automatisch ausdrucken JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Gelöst WMS Druckservice - Zwei Drucker - Versandboxennummernkreise Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Neu Teillieferung in Wawi - Auslieferung in WMS - zwei Picklisten für einen Auftrag nicht möglich? Wie genau funktioniert die Teillieferung? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Abgelehnt WMS Versandboxen Attribut - Auftragsattribut Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 4
Gelöst WMS-Lager - Automatikplatz [WAWI-47574, WAWI-51437] Installation von JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Neu Lagerplätze ohne WMS User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Offen JTL-WMS MobileApp 1.5 und Pickliste Artikel, Charge, MHD Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Gelöst WMS App für Mobilscanner, Optimierungen JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Lagerplätze ohne WMS Zone schnell bestimmen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
In Bearbeitung WMS Pickliste nach Kundengruppe - mit FFN ? [WAWI-50580] Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 9
In Diskussion WMS Pickliste nach Artikelnummer sortieren Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 6
Gelöst WMS Mobile App- Erhöhung der Anzahl durch mehrfachscan möglich ? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Gelöst NiceLabel Produktetiketten von JTL WMS aus drucken Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 5
Neu Verschiedene Lieferanten jedoch selbes Produkt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Lieferanten-Artikelnummern mit Ameise aktualisieren? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Abrechnung / Berechnung bei Direktlieferung durch Lieferanten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Lieferanten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Dateianhänge in Kundendetails, Lieferanten usw. JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Separater Bestellnummernkreis für jeden Lieferanten - geht das? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Formulareditor Export Abfrage Wenn dann bei Lieferanten VPE Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Vorlage Lieferantenbestellungen - Kopie: Benutzerdefiniert -> Versand nur bei einem Lieferanten Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Lieferanten Rechnungsimport - Fehler die noch nicht aufgefallen sind? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Artikeletikett Lieferanten Artikelnummer Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Ähnliche Themen