Neu Verkauf von Gebinden auf Amazon, noch immer nur per Stückliste möglich?

Peral

Mitglied
17. Juni 2021
5
1
Guten Tag liebe JTL Forengemeinde,

ich hoffe diese Frage wird nicht als doppelt angesehen. Ich bin derzeit an der EazyAuction Anbindung an unseren Amazon Sellercentral Account am arbeiten. Nun kommt es natürlich häufig auf Amazon vor, dass wir Gebinde in verschiedenen Stückzahlen anbieten.
Gefunden habe ich schon, dass die über Stücklisten Artikel in JTL möglich ist, dies aber einen seperaten Artikel in der WaWi erfordert.

Nun ist natürlich meine begründete Angst, dass Mitarbeiter ausversehen Gebinde Artikel bei Großhandelskunden in Rechnung stellen. Ich hatte gesehen, dass es bei Ebay die Option "Anzahl je Posten" gibt. Ist für Amazon eine ähnliche Option geplant, (ich habe leider nichts in der Roadmap oder dem Forum gefunden)?

Vielen Dank für Ihre Zeit.
Mit freundlichen Grüßen
Constantin Struckmeyer
 

Peral

Mitglied
17. Juni 2021
5
1
ok, wenn nur dies möglich ist, würde ich mich natürlich freuen, falls andere Foren Mitglieder beschreiben wie sie dies gelöst haben.

Ich sehe nämlich folgendes Problem im Bearbeiten von Aufträgen. Bei uns im Großhandel werden viele Aufträge per Hand geschreiben und die Such Funktion benutzt um Artikel rauszusuchen.
So kann es schnell dazu kommen, dass einem Kunden ein Gebinde anstatt einer Einheit gestellt wird.

Meine erste Idee ist, einfach den Produkten eine seperate Amazon Artikel Nummer zugeben, sprich Art. Nr. 001 ist im Gebinde AMZ001, eine nicht suchbare Abkürzung als Namen und dann auch noch Kategoriemäßig verstecken. Ist das overkill oder wie würdet ihr dies lösen?
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
1.319
264
Landsberg am Lech
ok, wenn nur dies möglich ist, würde ich mich natürlich freuen, falls andere Foren Mitglieder beschreiben wie sie dies gelöst haben.

Ich sehe nämlich folgendes Problem im Bearbeiten von Aufträgen. Bei uns im Großhandel werden viele Aufträge per Hand geschreiben und die Such Funktion benutzt um Artikel rauszusuchen.
So kann es schnell dazu kommen, dass einem Kunden ein Gebinde anstatt einer Einheit gestellt wird.

Meine erste Idee ist, einfach den Produkten eine seperate Amazon Artikel Nummer zugeben, sprich Art. Nr. 001 ist im Gebinde AMZ001, eine nicht suchbare Abkürzung als Namen und dann auch noch Kategoriemäßig verstecken. Ist das overkill oder wie würdet ihr dies lösen?
Sofern du Sets bei AMZ verkaufst, muss jedes ein eigener Artikel sein. Die Einzelartikel müssen natürlich auch bestehen.
Hier hast du daher gar keine Wahl.

Am Ende musst du daher sehen, dass es für deine Kollegen einfach umzusetzen ist.

Eine andere Möglichkeit wäre z. B. mehrere Kategorien zu haben. z. B. eine Amazon Wurzelkategorie, und eine für eure Großkunden. Wenn die Kollegen wissen, dass man Aufträge für Großkunden ausschließlich mit Artikeln einer bestimmten Kategorie befüllen darf, müsste es klar sein.

Auch könntet ihr euch die Spalte "Stückliste" anzeigen lassen. Wenn dort ein Haken ist, darf es dafür nicht verwendet werden.

Oder ihr nutzt in der 1.6 die bedingte Formatierung und lasst euch z. B. die Artikelnamen grün markieren, wenn es keine Stückliste ist und er damit verwendet werden darf. Oder die anderen Rot, die nicht verwendet werden dürfen.(Evtl. gibt es auch andere passende Kriterien)

Zur Sicherheit könnte man dann noch einen Workflow anlegen der für die Kundengruppe "Großhändler" prüft ob fälschlicherweise eine Stückliste enthalten ist und der Auftrag in dem Fall zurückgehalten wird und jemand zur Prüfung eine Email erhält.

Eine direkte Funktion gibt es dafür nicht. Daher muss man schauen, was für deine Mitarbeiter am praktischsten umzusetzen ist.
 
  • Ich liebe es
Reaktionen: Peral

Peral

Mitglied
17. Juni 2021
5
1
Vielen Dank für die Hilfe Wortek,
so konnte ich es jetzt ordentlich lösen auf eine Weise wie ich Nachts ruhig schlafen kann :)

Hier wie es aussieht, falls jemand über diesen Post in der Zukunft stolpern sollte:
Wenn Stücklisten Aktiviert sind:

Screenshot 2022-11-15 094348.png

Wenn in der Suche Stücklistenartikel nicht aktiviert sind.

deaktiviert.png

Der Guide um Stücklistenprodukte anzulegen gibt es hier:
https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/artikel/stuecklisten-anlegen/

Die Arbeitsabfolge war für mich:
Gucken das der Ursprungsartikel nicht mit Amazon verlinkt ist (unter Platformen).
Schritt 1: Neuen Artikel anlegen
Schritt 2: Unter Stücklisten den eigentlichen Artikel und die Menge auswählen.
Schritt 3: Unter Sonstiges im Feld die Amazon-FNSKU eingeben (die Amazon SKU die Ihr schon in Platformen, dort Angeboten findet)
--> so klappt die Verlinkung.
Schritt 4: Profit ? :)

Dieser Weg klappt gut, ich weiß noch nicht ob ich 100% glücklich bin, dass wir nun 800 mehr Dummy Produkte in der WaWi rumfliegen haben, aber trotzdem eine der besseren Lösungen die es auf dem Markt gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wortek
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Spalte "bearbeiter" ins Aufträge-Übersicht (in Menu Verkauf) wird nicht richtig gefüllt?? JTL-Wawi 1.6 0
Neu Artikel für den Verkauf sperren, wenn nicht bestandsgeführt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Umsatzstatistik passt nicht mit Verkauf überein JTL-Wawi - Fehler und Bugs 10
Neu Ware im Auftrag, Lieferung später. Verkauf soll weitergehen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel mit Gramm-Verkauf / Staffelpreise Fragen rund um LS-POS 0
Neu Filter für Lieferstatus im Verkauf Fenster (F6) Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 2
Artikelname in Aufträge unter "F6 Verkauf" vom falschen Ausgabeweg angezeigt JTL-Wawi 1.6 0
Neu Rechnungsadressen im Verkauf als Standard setzen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Waren Verkauf mit ergänzungsartikel Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 10
Neu Eigene Felder in Eigene Übersicht ( Verkauf ) anzeigen lassen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Aufträge von Kaufland können nicht mehr erstellt werden. User helfen Usern 2
Neu FFN - Abrechnung von Arbeitszeit / Zeiterfassung - Ist das möglich? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu OSS Steuersatz von neuen Artikel wird nicht in den JTL Shop übertragen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Nach Update auf von 1.5.53.2 auf 1.6.46.1 Abonnements durcheinander JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Wie wäre bei email-Vorlagen wie "Lieferschein mailen" auch das SETZEN von Variablen (im Auftrag) möglich? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Eigene Felder von JTL nach Shopware übertragen Shopware-Connector 0
Kein Import von neu angelegten Kunden im JTL Shop5? JTL-Wawi 1.6 1
In Diskussion Lieferdatum von Artikel im Zulauf auslesen (Artikel-Workflow) JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Suche nach Zahlungsanbieter mit Rechnungskauf und Rückerstattung von Gebühren bei Retouren Plugins für JTL-Shop 0
Datensatz über eine Liste von Kunden (bestimmte Kundengruppe) exportieren? JTL-Wawi 1.6 1
Neu JTL Shop 5.21 > Komprimierung von JavaScript- und CSS-Dateien zerschiesst Seite JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Beantwortet Kaufland Umstellung von Unicorn2 zu JTL SCX kaufland.de - Anbindung (SCX) 1
Neu Bug nach löschen von Produkt Fehler 500 oder Whitescreen JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Preise von Ebay Variationen ändern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel von Pickliste lösen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Bestandsabgleich von Excel zu Wawi via Ameise - How to? Schnittstellen Import / Export 4
Neu Aufruf von Daten in Wawi aus anderen Anwendungen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Update von 5.1.5 auf 5.2.2 kein Wartungsmodus mehr Installation / Updates von JTL-Shop 4
Neu Lösung für den Ankauf von gebrauchter Ware (einzeln und Konvolut) mit JTL-POS Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Gelöst [1.5.55] [Liquid] Fehler beim Hinzufügen von Number zu Array ("System.Double" kann nicht in den Typ "System.String" konvertiert werden) JTL-Workflows - Fehler und Bugs 2
Neu Bei einer Teillieferung von Stücklisten die korrekte Menge an Komponenten auf einem Lieferschein ausgeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Artikeletikett wird seit Umstellung von 1.5. auf 1.6.45 zweimal gedruckt, obwohl nur 1x eingestellt JTL-Wawi 1.6 0
Neu Laufzeit von Stored Procedures in der Datenbank - Anzeige Fortschritt? Wawi steht still... JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 5
Linke Seitenleise nach Aktivierung von Schnellkauf im Shop 5.2 verschwunden Einrichtung JTL-Shop5 3
Neu Eigene Seiten - Verlinkung von Medien-Dateien fehlerhaft JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Anbindung von Snackautomaten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Update von 5.1 zu 5.2 Datei Strucktur / Modifizierte dateien Installation / Updates von JTL-Shop 4
Gelöst Nach Update von Shop 5.1 auf 5.2.1 kein Zugriff auf Backend möglich - Host by Ionos Installation / Updates von JTL-Shop 13
Neu nach Update von 5.1 -> 5.2.1 Fehlermeldung im Backend von Paypal Checkout Installation / Updates von JTL-Shop 0
Neu Nach Update auf 5.2.1 HTTP 500 Error beim Aufruf von Kategorie-Seiten JTL-Shop - Fehler und Bugs 6
Neu Kunde möchte von Extern Zugang zu seinen Daten in der JTL Wawi User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Updatepolitik und Testen von Software - aktuell 5.2.1 Installation / Updates von JTL-Shop 15
Neu 🟢 Neues Plugin: "Google Sign-In" von Backhaus.digital Plugins für JTL-Shop 7
Neu Einstellen von Produkt mit Variationen nicht möglich eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Update von 5.1.5 auf 5.2.1 - mod_fcgid: stderr: PHP Deprecated Installation / Updates von JTL-Shop 3
Neu Preise aktualisieren - Bedingung: *IF Lieferantenartikelnr. von Standardlieferant = Artnr. , dann VK Netto* Schnittstellen Import / Export 0
Neu Auftragspositionen von einem Workflow in einer eMail versenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Versand von Mail bei Auftragserfassung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Fehler bei der Ausgabe von Freipositionen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Timeout 500 Error: Einrichten von Weiterleitungen anhand Artikelnummer Einrichtung JTL-Shop5 6

Ähnliche Themen