Unterstützung für Update gesucht

Netzsegler

Neues Mitglied
21. Januar 2020
8
1
Hallo zusammen

ein schwieriges Thema.
Ich suche Unterstützung um die Wawi eines Freundes auf die aktuelle Version upzudaten.

Leider ist das immer noch die 0.99 auf SQL 2008. und ja ich weiß dass sollte eigentlich nicht vorkommen....
um es noch interessanter zu machen: das System läuft auf einem spanischen Windows 10.
TeamViewer Zugang ist jederzeit machbar. Telefonkontakt auf deutsch auch. Es wird sicher angerufen, damit keine Telefonkosten nach Spanien entstehen.

Wer kann hier weiterhelfen und beim Weg zur aktuellen Version unterstützen?

Vielleicht macht es für auch Sinn auf eine gehostete DB zu wechseln damit der nächtste grosse SQL Versionssprung nicht wieder wegen ständig anderer Themen ein Problem wird ?

oder die neue Version installieren und die DB irgendwie migrieren ?

für alle sachdienlichen Hinweise wäre ich dankbar - auch für Tipps wer das übernhemen könnte und was so etwas dann kostet.

vielen Dank und viele Grüße
Netzsegler

Ps. Ja den Freund gibt es wirklich, er hat sich damals auf meine Empfehlung hin fürJTL entschieden... 😎 Deswegen versuche ich auch jetzt weiter zu helfen
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.094
231
Ist grundsätzlich keine Raketenwissenschaft solange keine besondere Anbindung nach außen existiert.
Hier gibts die Checkliste: https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/installation/checkliste-zum-umstieg-von-jtl-wawi-0-99923-auf-jtl-wawi-1-0/
Hier ein Hilfsvideo: https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/installation/update-von-jtl-wawi-0-99923-auf-jtl-wawi-1-0-durchfuehren/
Im Endeffekt gibts nur eine wichtige Kernregel: Backup machen. Noch ein Backup machen. Davon dann ein Backup machen und extern ablegen.
Dann Checkliste durchgehen, Update auf Wawi 1.0, dann Update auf die aktuelle Version und wenn alles gut gegangen ist: Flasche Wein und über die Kompliziertheit der modernen Welt philosophieren ;)
Wenn nicht: Dafür haben wir die Backups.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Netzsegler

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
10.934
366
Es gibt immer einen einfachen Weg:
Neuen PC anschaffen.
Wiederherstellungspunkt setzen.
Dort die WAWI 1.0 installieren.
Den Backup vom Live-System einspielen.
Testen.
Update auf Ziel-Version machen.
Testen.
Wenn alles OK den PC zurücksetzen.
Liveumstellung planen und alles neu von Vorne.

Kostet nicht alle Welt und ist sorgenfrei und ohne Druck.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW und Netzsegler

Netzsegler

Neues Mitglied
21. Januar 2020
8
1
Hallo nochmal

vielen - wenn auch leider verspäteten Dank - für die Tipps.

Ich gebe das gerne so weiter. Ich denke das könnte tatsächlich machbar sein :)

Viele Grüße
netzsegler
 

Netzsegler

Neues Mitglied
21. Januar 2020
8
1
Könnte denn jemand optional einen professionellen Dienstleister empfehlen der das übernehmen könnte?
Gerne auch per PN.

Vielen Dank
netzsegler
 

wum-plus

Offizieller Servicepartner
SPBanner
21. November 2014
87
26
Quakenbrück
Ich empfehle uns mal selber. ;)
Die einzige Herausforderung die ich sehe könnten ggf Fehlerbehebungen sein die vom SQL Server kommen.
Da könnten einem die Fehlermeldungen ggf. ein wenig spanisch vorkommen (höhö Schenkelklopfer).

Gruß
Andre Kranz
wum-plus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Netzsegler

Netzsegler

Neues Mitglied
21. Januar 2020
8
1
Hab es mal weitergegeben :)
Noch eine Nachfrage: bei der 1.0.0.0 steht in den Anforderungen SQL 2012 oder später - sind da wirklich alle späteren Versionen gemeint?
Der Installer selbst möchte die 2014 verwenden.
Könnte ich gleich die 2017 er verwenden und weil auf Windows 10 - die 64bit Version - korrekt?

Vielen Dank !
 
Zuletzt bearbeitet:

Netzsegler

Neues Mitglied
21. Januar 2020
8
1
Es hat geklappt. Nach einigen hin und her auf einem neuen PC mit diversen Irrwegen der SQL Installationen und Problemen das System nachher wieder "sauber" zu bekommen:
die Installation ist jetzt endlich alles auf den neusten Stand! Alles funktioniert einwandfrei.

Herzlichen Dank an die Beteiligten und Tippgeber hier im Thread!

Weitergeholfen hat uns auch noch dieser Hinweis hier : https://forum.jtl-software.de/threads/datenbankverwaltung-aktuelle-wawi-1-0-0-0-funktioniert-nicht.106584/post-588558

Gibt es eigentlich einen aktuellen Stand ob es für die Wawi selbst einmal eine englische (oder anderssprachige) Version geben wird ?
Der letzten Hinweis den ich gefunden habe: "dauert noch ist aber in Arbeit" dazu ist schon wieder eine ganze Zeitlang her..

Noch mal Danke an alle!

viele Grüße
netzsegler
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rico Giesler