Offen UMFRAGE - Welche Filtermöglichkeiten oder Felder/Spalten fehlen euch in der Ameise?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
13. Mai 2017
42
0
#61
Hi,
gut wäre, wenn man Kunden exportiert, man auch die Möglichkeit hat, dass Vorname und Nachname in einer Spalte stehen können.


Anmerkung von @Rico Giesler: Das kannst du im Nachgang einfach im Excel selbst erledigen. Da es zwei Datenbankeinträge sind werden diese auch separat exportiert.

Anmerkung zu Rico Geisler: Ja das weiß ich, es wäre aber "handlicher" wenn das JTL seitig schon passieren kann. dass mann ggf. sogar generell sagen kann, welche Felder man in einer Spalte haben möchte. Das würde die Arbeitszeit etwas mehr schonen.
 
Zuletzt bearbeitet:
2. Februar 2017
27
4
#62
Möglichkeit die Artikel EK Brutto und EK Netto auch in einer Fremdwährung importieren zu können:

Import -> Artikeldaten -> Bereich: Lieferantenartikel -> Feld "Währung"

und

Import -> Lieferantendaten -> Feld "Währung"
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
8. Juni 2018
181
17
#63
Schön wäre wenn ich den aktuell bei Amazon angebotenen Preis bei den Artikeldaten exportieren könnte. Also nicht den für "neue Angebote" sondern den, der aktuell im Artikel bei Allgemein -> Preise -> Amazon unter "aktueller Preis" hinterlegt ist.

Anmerkung von @Rico Giesler: In der Ameise sollte dies unter Marktplätze->Amazon-Angebotsupdate bereits möglich sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

knackig

Sehr aktives Mitglied
17. November 2011
560
31
Nordhessen
#64
Export -> Buchungsdaten: Export von allen Zahlungen (mit Datumsfilter)
Hintergrund: Aktuell werden hier nur die Rechnungen exportiert. In der ganzen Wawi gibt es keine Möglichkeit alle Zahlungen, die zB im letzten Monat geflossen sind. Also auch solche, bei den noch keine Rechnung erstellt wurde. Für die IST-Besteuerung ist es aber wichtig, wann die Zahlung geflossen ist und nicht wann die Rechnung erstellt wurde.


Edit:
Bei dem Export sollten auch Zahlungen berücksichtigt werden, die zu einem Auftrag doppelt gekommen sind. Zb. Auftrag per Vorkasse bezahlt, dann nochmal nach Rechnungserstellung. Die Doppelzahlung muss natürlich zurück gebucht werden. Aktuell landen die über "Zahlungen" zugewiesenen Zahlungen nicht in der Zahlungsliste des Auftrages, sondern nur unter "Zahlungseingänge". Sollte man die Zahlungen aus der Wawi für die Buchhaltung nutzen, würden aktuell die 2. und 3. Zahlung zu dem Auftrag nicht in dem Export erscheinen. Und das ist in meinen Augen falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

gnarx

Gut bekanntes Mitglied
18. Januar 2018
1.407
75
#66
Das in laufende und Angebotsvorlagen die ebay Kategorien exportiert und importiert werden können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

manuel767

Aktives Mitglied
10. Oktober 2016
27
1
#68
Ich würde gerne nur Artikel Exportieren bei denen LagerbestandLager1 > LagerbestandLager2 ist.
Also einen Filter für: Export --> Artikeldaten --> ArtikelbestandLager1 > ArtikelbestandLager2 (><=)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

chefsalat

Gut bekanntes Mitglied
10. Januar 2013
169
1
#69
Schön wäre, wenn die Ameise beim Import von Aufträgen bei Bestellung Position bei den Werten VK Brutto, VK Netto, EK brutto usw. in der Lage wäre, Spalten mit Daten wie "55,22 EUR" zu importieren und nicht schreiben würde "Konvertiere zu [0]".
Aktuell erwartet die Ameise dort reine Zahlenwerte (Punkt, Komma zugelassen). Im einfachsten Fall sollte die Logik beim gelesenen String von hinten alles abschneiden, was nicht 0-9, Punkt und Komma ist. Bequemer wäre natürlich, wenn ich selbst einen Suffix angeben kann, der ignoriert werden soll. Etwaige Leerzeichen sollten dann trotzdem automatisch entfernt werden.

Anmerkung von @Enrico W.: Würde der Import kommentarlos solche Daten abschneiden würde das implizieren, dass die - meist ja Währung - auch übernommen wurde. Davon können wir aber nicht ausgeben. Zum einen ist nicht gesagt, dass die Währung korrekt angegeben wurde, zum zweiten können wir nicht ausschließen, dass es die Währung gar nicht gibt.
Von daher werden wir einen solchen Automatismus nicht einbauen. Die Ameise übernimmt Werte 1:1 und interpretiert dann nicht.
Wenn Du häufiger derartige CSV-Dateien bearbeiten musst, dann schlage ich Dir eine automatisierte Anpassung z.B. über Excel vor.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
6. Dezember 2018
6
0
#70
Kundendatenexport: Bankverbindungsdaten sollten ein mögliche Felder sein. Also "Kreditinstitut" "Bankleitzahl bzw. BIC" und auch "IBAN /Kontonummer" und ganz wichtig der "Empfänger"
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
28. Juli 2017
53
6
#71
EXPORT:
Zur Zeit kann ich Artikeldaten mit allen Kategorien auslesen. Könnte man den Export noch um die Felder "Bildernamen" erweitern?
Zur Zeit exportiere ich die Datei wie oben beschrieben und anschließend noch die Datei mit den Artikelbildern.
Anschließend verbinde ich die Dateien mit Excel (SVERWEIS), um eine Datei mit den Kategorienamen und einem Bildnamen zu bekommen.
Nun kann ich den Kategorien durch Import mit der Ameise ein Bild eines Artikels aus der Kategorie zuweisen. Die Arbeit mit Excel würde dann wegfallen.
Das Exportieren der Bilder kann weiter wie bisher bleiben.

Anmerkung von @Enrico W. : Nein, die Erweiterung des Artikeldatenexports ist nicht möglich. Die Erläuterung, warum das so ist, findest Du unter nachfolgendem Link.
https://forum.jtl-software.de/threa...-import-in-der-ameise-unterschiedlich.115552/
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
913
61
#72
Export und Import Ameise Bilderdaten Auflösung, bildergröße, für welche Marktplätze freigeschaltet, Änderungsdatum

Anmerkung von @Enrico W. Zum Thema Bilder pro Plattform meine ich, dass wir dazu bereits ein Ticket hatten. Ich finde das aktuell aber komischerweise nicht wieder, daher hab ich fix mal ein neues erstellt:
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-32234
Hier das Ticket für die Auflösung:
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-32235
Und zu guter Letzt das Ticket für das Änderungsdatum:
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-32236
 

Night

Neues Mitglied
6. Dezember 2018
6
0
#73
Noch eins: Kundendatenexport. Bitte ein Feld mit Firma, Vorname und Name gemeinsam einfügen, wie es auch im Rechnungsexport vorhanden ist. Alternativ die Möglichkeit geben, mehrere Felder einer Spalte zuzuordnen. Das würde es sooo viel einfacher machen und leider scheinen einige Buchhaltungsprogramme nicht mehr als einen Wert lesen zu können beim Import dieser Daten.

Anmerkung von @Enrico W.
Das Feld ist bei den Rechnungen problemlos möglich, da Rechnungen nicht wieder importiert werden können. Die Kundendaten müssen allerdings importierbar bleiben. Ein und die selbe Information mit verschiedenen Spalten exportieren zu können halte ich für zu fehleranfällig.
 

Night

Neues Mitglied
6. Dezember 2018
6
0
#74
Noch eins: Kundendatenexport. Bitte ein Feld mit Firma, Vorname und Name gemeinsam einfügen, wie es auch im Rechnungsexport vorhanden ist. Alternativ die Möglichkeit geben, mehrere Felder einer Spalte zuzuordnen. Das würde es sooo viel einfacher machen und leider scheinen einige Buchhaltungsprogramme nicht mehr als einen Wert lesen zu können beim Import dieser Daten.

Anmerkung von @Enrico W.
Das Feld ist bei den Rechnungen problemlos möglich, da Rechnungen nicht wieder importiert werden können. Die Kundendaten müssen allerdings importierbar bleiben. Ein und die selbe Information mit verschiedenen Spalten exportieren zu können halte ich für zu fehleranfällig.
Könnte man das über ein freies Feld lösen, in dem man beliebige Werte kombinieren kann?
 

giorgio

Gut bekanntes Mitglied
9. Februar 2007
280
0
86836 Graben/ LLF
#76
Ameise Import & Export: Kann man die Feldnamen z.B. "Mit Lagerbestand arbeiten" nicht besser als "Mit Lagerbestand arbeiten (Y/N)" darstellen. Dann wüsste man
schon beim Lesen was raus kommt und vor allen was rein muss . Kann natürlich auch 0/1 oder J/N sein. Je nachdem was gültig ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Ähnliche Themen