Neu Übersetzungssoftware - vollautomatische Übersetzung für JTL Wawi

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Horus Sirius

Aktives Mitglied
9. März 2017
77
3
Oldenburg
#1
Hallo Liebes Forum,
ich möchte euch eine Software vorstellen mit welcher Ihr Eure Artikel und Kategorien vollautomatisch übersetzen könnt.

2019-03-03 12_09_18-JTL Wawi Übersetzer 4 - Mandant_ eB-Standard v.4.1.9 BETA powered by Googl...png

ich will auf eine Software aufmerksam machen mit der Ihr Eure JTL Wawi Datenbank Internationalisieren könnt ohne JTL Ameise, direkt aus einer Software mit JTL Wawi Datenbankzugriff.

Steckbrief der Software
  • Einrichtung: Datenbankverbindung zum JTL Server sind erforderlich.
  • Benutzt wird die Google Buisness Translate API (kostenpflichtig).
  • Derzeit werden 100% der verfügbaren JTL Wawi Sprachen unterstützt.
  • Es gibt eine Multishop Unterstütztung.
  • Es gibt eine Mandantenunterstützung.
  • Kategorienavigation möglich.
  • Es werden alle Ausgabewege der JTL Wawi (eBay, Amazon, JTL Shop, Druck) unterstützt.
  • Schnelle vollautomatisierte Zahlung per Paypal Rechnung möglich.
  • Komplettübersetzungen können an nur einem Werktag durchgeführt werden.
  • Kategorien können ebenfalls übersetzt werden.
Zu den Kosten der Übersetzungssoftware

Die Software ist kostenlos, die Nutzung kostet Geld. Angerechnet wird nach verbrauchten Zeichen. Sie kaufen diese Zeichen direkt in der Software per Echtzeit (bei Paypal Bezahlung)

Sie können für 46,50,- Euro ca. ~ 1000 JTL Shop Artikel übersetzen (Bei einer Zeichenlänge pro Artikel von 1000 Zeichen).

1,0 Millionen Zeichen kosten 46,50,- Euro inkl. 19% MwSt. (40,- EUR exkl. MwSt.) für Google Business Cloud API Übersetzung (kostenpflichtig)
100.000 Zeichen kosten 6,- € exkl. 19% MwSt.

Die Software hört auf den Namen "JTL Wawi Artikel Übersetzer 4.1.x"
https://bludau-media.de/de/3520/Win...load/JTL-Wawi-Artikel-Uebersetzer-4-Software/
 
Zustimmungen: zimmer

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
2.772
215
#2
Guten morgen,

interessant interessant.
Ein paar kleine Fragen:

1.) wann wird deepL.com integriert?
2.) Sprachdatei Shop: diese muss über euch und kann nicht direkt aus der SW erstellt werden?
3.) Wird bei der Übersetzung auch jegliche Formatierung richtig übernommen? Werden die HTML Zeichen auch als "bezahl"-Zeichen gewertet?
4.) Da ihr ja auch damit beschäftigt habt, gibts Vergleichsstatistiken bezüglich der Qualität des Übersetzens zw. Free und Business (da du in deinem Text schreibst: ...business -> bessere und kostenpflichtige Variante...
5.) Gibts eine "Mindestbestellmenge" zum Kauf der Zeichen?
6.) CMS Seiten Shop, Mailvorlagen etc -> hier gibts keine Möglichkeit, da ja "nur" eine Verbindung zur WaWi besteht, richtig?

Es ist etwas verwirrend, wenn du in deiner Textbeschreibung zb. schreibst: ...unterstützt weissrussisch und im Video dann sagst: weissrussisch wird gespeichert mit Fragezeichen - ja gehts nun oder nicht? ;)

Fürs nächste Video, lächel mal bei der Aufnahme des Videos von Zeit zu Zeit :)
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.645
489
Berlin
#3
Für die Sprachdateien vom shop und die E-Mail Vorlagen würde ich keine Google Übersetzungen nehmen.
ara-marketing hat da ein schönes Plugin :) mit dem man über klicki-bunti Email und Sprachdateien importieren kann die manuell übersetzt wurden.

Den oben genannten Service hat ein Kunde bereits vor einer Weile probiert und war sehr zufrieden.
Ich glaube aber das es bei den nicht ISO Zeichen Probleme geben wird, die wawi kann ja nunmal kein utf8.
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
2.772
215
#4
ara marketing haben wir ja eh auch damals für alle unsere Sprachen genommen, bedient ja aber auch nur einen teil (natürlich keine customs, natürlich keine plugins, keine mailvorlagen etc).

Bei teilweise 300 Euro pro Sprachdatei/Sprache, bei ara-marketing, steig ich dann aber ehrlichgesagt aus.
Wenn man schon Artikel automatisiert übersetzen würde, wärs auch schon relativ egal, auch die Sprachversionen automatisiert übersetzen zu lassen, beides nur ne halbe Lösung. Nachdem ja auch JTL noch immer keine einstellbare fallback-sprache schafft, ist das mit JTL ja generell schon nur ne halbe Lösung.
Muss aber natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.645
489
Berlin
#5
ara marketing haben wir ja eh auch damals für alle unsere Sprachen genommen, bedient ja aber auch nur einen teil (natürlich keine customs, natürlich keine plugins, keine mailvorlagen etc).
Da hatte er noch nicht sein "extra programmiertes" Plugin :) Mailvorlagen werden jetzt wie auch die Sprachen per Klick importiert.
Die Sprachen von Plugins sind zu speziell und auch niemand weiß was du im custom alles extra eingebunden hast, klar solche Sprach variablen brauchen immer eine extra Pflege.
 

Horus Sirius

Aktives Mitglied
9. März 2017
77
3
Oldenburg
#6
Guten morgen,

interessant interessant.
Ein paar kleine Fragen:

1.) wann wird deepL.com integriert?
2.) Sprachdatei Shop: diese muss über euch und kann nicht direkt aus der SW erstellt werden?
3.) Wird bei der Übersetzung auch jegliche Formatierung richtig übernommen? Werden die HTML Zeichen auch als "bezahl"-Zeichen gewertet?
4.) Da ihr ja auch damit beschäftigt habt, gibts Vergleichsstatistiken bezüglich der Qualität des Übersetzens zw. Free und Business (da du in deinem Text schreibst: ...business -> bessere und kostenpflichtige Variante...
5.) Gibts eine "Mindestbestellmenge" zum Kauf der Zeichen?
6.) CMS Seiten Shop, Mailvorlagen etc -> hier gibts keine Möglichkeit, da ja "nur" eine Verbindung zur WaWi besteht, richtig?

Es ist etwas verwirrend, wenn du in deiner Textbeschreibung zb. schreibst: ...unterstützt weissrussisch und im Video dann sagst: weissrussisch wird gespeichert mit Fragezeichen - ja gehts nun oder nicht? ;)

Fürs nächste Video, lächel mal bei der Aufnahme des Videos von Zeit zu Zeit :)
zu 1.) Ich brauche dafür eine Kreditkarte, habe DeepL.com angeschrieben ob ich nicht auch per Konto Lastschrift, Paypal oder sonst wie bezahlen kann. (E-Mail steht auf der Webseite wenn man sich anmelden will)

zu 2.) Die Sprachdatei wird vom Kunden zuerst aus dem JTL Shop exportiert (inkl. aller Plugin Sprachvariablen). Dann per Software eingelesen und übersetzt ausgegeben und wieder als *.slf (CSV) gespeichert. Die Funktion ist derzeit alpha, weil die Formatierung der Datei nicht unbedingt immer korrekt ist. Manuelles Nacharbeiten ist nötig. Dafür kostet die Sprachdatei nur ca. 2 EUR.

zu 3.) Ja es sind einige übliche HTML-Fehler von Google Seite per Software korregiert worden, welches die Qualität steigert.

zu 4.) Mir wurde es so berichtet und z.B. im Sektor Briefmarkenhandel gibt es ein spezielles Vokabular, welches die Business Variante kann und die freie google translate variante (web) nicht.

zu 5.) Gibt keine Mindestmenge.

zu 6.) Wenn gewünscht könnte ich eine Verbindung über ein JTL Shop 4 Plugin einbauen....

PS: Gerade wenn man neben deutsch und englisch noch eine weitere Sprache hinzufügt vergessen viele die englisch vorlage in die neue sprache zu kopieren...

Russische Zeichen werden zu Fragezeichen in der Datenbank.
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
2.772
215
#7
Da hatte er noch nicht sein "extra programmiertes" Plugin :) Mailvorlagen werden jetzt wie auch die Sprachen per Klick importiert.
Die Sprachen von Plugins sind zu speziell und auch niemand weiß was du im custom alles extra eingebunden hast, klar solche Sprach variablen brauchen immer eine extra Pflege.
Ok, das mit den Mailvorlagen ist mir neu, aber ist ja auch schon sicher 5-6y her, dass wir die gekauft hatten.
Hab ja eh auch extra geschrieben "natürlich" werden die nicht übersetzt :p

@Horus Sirius
1 - danke, würde lieber deepL haben, die quali ist wirklich klar besser, wobei ich die "business variante" von Google - qualitativ - überhaupt nicht beurteilen kann, da keine Ahnung davon
2 - ok, perfekt, hatte ich irgendwie anders gelesen, erledigt
3 - leider wurde hier nur ein Teil beantwortet...zählen HTML Zeichen (die natürlich NICHT! verändert werden dürfen, klarerweise) auch als "übersetzungszeichen" in der Abrechnung?
4 - hm, ok, hilft jetzt leider nicht, werd dann mal selbst recherchieren, was hier an der "business" version anders ist, oder ob das jetzt rein nur die API anbindung ist, jedoch ohne grossartigen qualitativen Unterschied
5 - gut, dann könnte man das ja wirklich mal testen für eine sprache
6 - naja, das würde deine software und anbindung schon stark erweitern, wenns hier auch direkt eine Möglichkeit mit CMS Seiten usw. gibt

Kannst du irgendwie abschätzen, wenn DeepL jetzt sagt: Lastschrift ist möglich, wann du es bei dir umsetzen könntest? Grössenordnung reicht ( Monat, Quartal... nach Bestätigung von deepL)
 

Horus Sirius

Aktives Mitglied
9. März 2017
77
3
Oldenburg
#8
Ok, das mit den Mailvorlagen ist mir neu, aber ist ja auch schon sicher 5-6y her, dass wir die gekauft hatten.
Hab ja eh auch extra geschrieben "natürlich" werden die nicht übersetzt :p

@Horus Sirius
1 - danke, würde lieber deepL haben, die quali ist wirklich klar besser, wobei ich die "business variante" von Google - qualitativ - überhaupt nicht beurteilen kann, da keine Ahnung davon
2 - ok, perfekt, hatte ich irgendwie anders gelesen, erledigt
3 - leider wurde hier nur ein Teil beantwortet...zählen HTML Zeichen (die natürlich NICHT! verändert werden dürfen, klarerweise) auch als "übersetzungszeichen" in der Abrechnung?
4 - hm, ok, hilft jetzt leider nicht, werd dann mal selbst recherchieren, was hier an der "business" version anders ist, oder ob das jetzt rein nur die API anbindung ist, jedoch ohne grossartigen qualitativen Unterschied
5 - gut, dann könnte man das ja wirklich mal testen für eine sprache
6 - naja, das würde deine software und anbindung schon stark erweitern, wenns hier auch direkt eine Möglichkeit mit CMS Seiten usw. gibt

Kannst du irgendwie abschätzen, wenn DeepL jetzt sagt: Lastschrift ist möglich, wann du es bei dir umsetzen könntest? Grössenordnung reicht ( Monat, Quartal... nach Bestätigung von deepL)
zu 1.) ist besser als die freie Variante mehr kann ich dazu nicht sagen

zu 3.) Alle Eingabezeichen werden als Zeichen gezählt, ist bei DeepL.com genauso

zu 5.) Würde mich freuen, wie gesagt Sie können zum testen einfach ein paar Zeichen per Paypal kaufen. Ich habe bis jetzt noch nicht gehört das die Übersetzer Kunden unzufrieden sind mit Google.

zu 6.) Sobald das HTML zu komplex wird, versagt Google...
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
2.772
215
#9
Gleich mal vorweg, mein "DU" ist nicht wertend gemeint, sondern einfach der normale Umgang hier im Forum und eben "Forumssprache".

Also das Thema mit HTML ist jetzt noch eher ein kleiner Stolperstein für mich persönlich:

Sobald das HTML zu komplex wird, versagt Google...
Hier darf nix versagen - ebenso was ist "komplex"?
Man kann ja nicht alle Artikel danach überprüfen um zu sehen, was ist denn jetzt "komplex" war und was nicht.

Hab mir mal ein paar Artikel angesehen:
Top 3 Produkte, nur im Shop
1) 5638 Zeichen mit html, 4130 ohne -> 27%
2) 14013 Zeichen mit html, 11906 ohne -> 16%
3) 6082 Zeichen mit html, 4816 ohne -> 21%

Also in Summe, rund 21% HTML / Artikel. Gut, kostentechnisch jetzt natürlich ein Mehraufwand ohne Leistung, aber du schickst halt den HTML text unverändert an Google und der rechnet es halt ab pro Zeichen.
Ist jetzt auch nicht so das mega-problem, ist halt so, SOFERN! es unverändert ist und bleibt.

Gerade mal einen HTML Text in Google übersetzt.
Verändert sind zb:
  -> & nbsp;
interne und externe Links werden "übersetzt"

Wir haben interne Links. Ok, Links sind generell ein Problem, da ja auch der bestehende Link dann immer falsch ist.
Hier müsste es irgendwie eine ANzeige / Eingreifmöglichkeit geben oder zumind. eine Info/Liste bezüglich der Links, damit die dann halt händisch (auf die richtige CMS Seite, Produktseite) angepasst werden können.
Kannst du nat. nicht automatisieren, aber zumind. anzeigen lassen irgendwo/irgendwie.

Also nochmal konkret, bevor ich mir das jetzt ernsthaft überlege mit 1-2 Sprachen mal zu testen:

1.) deepL Frage mit "wann ca." ist noch unbeantwortet
2.) HTML Zeug, gibts hier eine Möglichkeit, dass du gar kein HTML an Google schickst und das vorher bei dir rausfilterst danach wieder "zusammenfügst"?
3.) Alles was mit url ist markierst, in deiner Software oder eine Liste dafür machst etc -> damit man diese dann händisch kontrollieren/nachbessern kann (geht vermutlich im schlimmstenfall auch mit irgendeinem SQL Befehl, da würd ich dann den @css-umsetzung nerven :D )
4.) Plugin/Anbindung fürn Shop für CMS Seiten , wäre ja auch für dich eine weitere Einnahmequelle. Shop besteht ja nicht nur aus der Sprachverwaltung (CMS! und alles was sonst noch irgendwie gehen würde)
 

Horus Sirius

Aktives Mitglied
9. März 2017
77
3
Oldenburg
#10
Es gibt viele fixes von HTML + Leerzeichen im Programmcode. Für alltägliche Artikel funktioniert die Software ganz gut ca. 450.000 Artikel wurden bereits damit übersetzt, wenn Probleme auftauchen fixe ich die meist recht schnell, aber so langsam ist das Ergebnis ok.

@Zu Komplex HTML für Google Translate
Probleme tauchen auf, wenn z.B. "style=" benutzt wird. Oder komplex HTML "<table>" kann es vorkommen das die Formatierung leidet.

zu 1.) Ware auf E-Mail von DeepL.com
zu 2.) Ich kriege die ursprüngliche Formatierung nicht mehr zurück...(gibt nee Option für die Kategoriebeschreibung, filtert HTML raus)
zu 4.) Ist eine Überlegung Wert, wenn die Nachfrage vorhanden ist, hätte auch schon eine Idee wie das JTL Shop 4 Plugin aussehen würde....
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.296
82
#11
Interessant, aber kannst du denn auch mal "vorher/nachher" Beispiele mit und ohne HTML Formatierungen zeigen?

Wir haben für SHop + eBay unterschiedliche HTML Tags, diese dürfen ja nicht zerstört werden.
 
Zustimmungen: Horus Sirius

Horus Sirius

Aktives Mitglied
9. März 2017
77
3
Oldenburg
#12
Interessant, aber kannst du denn auch mal "vorher/nachher" Beispiele mit und ohne HTML Formatierungen zeigen?

Wir haben für SHop + eBay unterschiedliche HTML Tags, diese dürfen ja nicht zerstört werden.
Also komplett korrigiert sind <ul> <li> <b> <strong> <br/> welches die einfachsten HTML Formatierungsbefehlen entspricht, mehr wird oft nicht benutzt. Die Software korrigiert HTML Befehle oft wird soetwas " < strong> geschrieben, was falsch ist.

PS: DeepL.com kann anscheind mit HTML Tags umgehen, Google bietet keine Option für HTML an, man muss leider jeden Einzelfall einzeln bewerten. Kann Bugs auch wegpatchen, wenn Sie gemeldet werden. Generell bleibt schon alles erhalten, nur fehlerhaftes HTML kann ein Problem für Browser werden.
 

Horus Sirius

Aktives Mitglied
9. März 2017
77
3
Oldenburg
#14
z.B. <table> mit Style wurde im Test komplett richtig übersetzt.

Code:
<table style="width:100%"><tr><th> First name </th><th> LastName </th><th> Age </th></tr><tr><td> Jill </td><td> Smith </td><td> 50 </td></tr><tr><td> Eve </td><td> Jackson </td><td> 94 </td></tr></table>
Ist ein besseres Ergebniss als vor Monaten :)

<div> stellt kein Problem dar, hab aber schonmal CSS-Inline Fehler mit style="" gesehen...
 

Horus Sirius

Aktives Mitglied
9. März 2017
77
3
Oldenburg
#15
TEST: CSS Styles


<style type="text/css">
td, tr, table {
border:1px #000 solid;
border-collapse:collapse;
text-align:center;
}
</style>

<table style="width:300px; table-layout:fixed;">
<tr>
<td style="width:50px;">A</td>
<td style="width:50px;">B</td>
<td style="width:50px;">CDEFGHIJKL</td>
</tr>
</table>


wird zu


<style type="text/css">
td, tr, table {
border:1px #000 solid;
border-collapse:collapse;
text-align:center;
}
</style><table style="width:300px; table-layout:fixed;"><tr><td style="width:50px;"> A </td><td style="width:50px;"> B </td><td style="width:50px;"> CDEFGHIJKL </td></tr></table> Although the width of the cells here are only 150px in total, they are stretched to reach the 300px overall width. <table style="width:300px; table-layout:fixed; "><tr><td style="width:50px;"> A </td><td style="width:50px;"> B </td><td> CDEFGHIJKL </td></tr></table> Here only the last cell is stretched, since this has no fixed latitude


sieht alles sehr gut aus, kann sein das Google inzwischen viel besser mit HTML klarkommt. In der Business Variante sowieso. Früher hat die Software die Webseite von translate.google.com geöffnet und da Inhalte rausgeschnitten, das Ergebnis war nie super, aber mit der Business Variante konnte ich noch keine groben Fehler feststellen.
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
2.772
215
#16
Hallo,

kann ich dir ein paar Artikelbeschreibungen schicken und du schaust mal drüber?

So mal beim schnell rüberschauen bei ein paar "spezialartikel":
div, strong, div class, script src, li, ul, em, span/span-style,img (alt/src/width/align...), a href (hier wird sicher der Inhalt übersetzt , das wirst du nicht ändern können, ABER viell. irgendein Hinweis möglich, wenns irgendwo links gibt, damit man dann diesen händisch anpassen kann?).