Neu Template Snackys - verdammt schnell, inkl. Endless Scrolling, Checkout Funneling & Co.

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
Na wer hat denn da bei uns was in die Stiefel gelegt?

Version 3.0 vom Snackys Template ist da!

Vorab will ich mich bei allen Kunden bedanken die uns die stetige Weiterentwicklung ermöglichen, den Shopbetreibern die uns so stark mit Ideen gefüttern haben, sowie auch allen Mitarbeitern die hier wirklich viel Zeit und Nerven investiert haben.

Die neue Version bringt einen weiteren sehr starken Performanceboost, neue Funktionen und Zukunftsweichen: Shop 5.

Neues in Version 3.0:

Performance Boost Ultra:
Keine Render Blocking Elemente die nicht im Viewport liegen, keine Repainting (neu Berechnung durch z.B. Slider), CSS Reduktion uvm. Pagespeed spuckt nur noch grüne Werte aus.
Der starke Boost ist auch in sonst so schwer zu knackenden Punkten wie "Zeit bis Interaktivität", "Maximaler potenzieller First Input Delay", usw. zu sehen.

Neue Header-Version Ultrathin:
Bietet starken Fokus auf die Produkte dank minifizierter Kopfzeile - live zu sehen in unserem Shop.

Cookieless-ready:
Dank neuer Tracking-Methode von Matomo kann der Shop ohne zusätzliche Cookies eingesetzt werden (nur essentielle Cookies bleiben).
Damit entfällt der Cookie-Hinweis gänzlich - bitte achtet in euren Setups in Matomo selbst auf die entsprechende Anonymisierung.
Auch via Google Tag Manager (im Template inbegriffen) kann z.B. der etwas unschönere Weg via Cookiebot genutzt werden.
Wir verfolgen das Thema stark, sollten die Schrauben noch stärker angezogen werden, reagieren wir - versprochen!

Eigene Inhaltsverwaltung
Füge deine Inhalte ein wo du Sie brauchst: Die Methoden "HTML/Smarty", "Textinhalte (wie bei den eigenen Seiten)" und "Produktslider (mit frei definierbaren Produkten)" stehen dir zur Verfügung und lassen somit fast keine Wünsche offen.
Über festgelegte Zonen lassen sich die Inhalte hoch performant einfügen - wie es Shop 5 mit dem OnPage Composer auch machen wird. Dein Vorteil gegenüber dem OnPage Composer: Die Inhalte lassen sich nicht nur auf einer Seite anzeigen, sondern auf allen - selbstverständlich mit vielen Filtermöglichkeiten (z.B: nach Seitentyp). Alles im Template inklusive!

Aufgeräumte und einfache Templateverwaltung
Templatefarben per Farbwähler, Dateien via Medienpicker und ausführliche Erklärungen helfen dir dein Template genau so einzustellen wie du es möchtest.
Achtung beim Update von 2.07: Die Einstellungen sind nicht mit in der Templateverwaltung, sondern im Plugin und werden nicht automatisch übernommen.
Sichere dir daher bitte deine individuelle Konfiguration.

Shop5 ready:
Als erstes Drittanbieter Template ist Snackys schon jetzt im Shop 5 einsetzbar - selbstverständlich inklusive OnPage Composer!
Da es aktuell noch keine Stable Version des Shop 5 gibt und dieser noch nicht produktiv eingesetzt werden kann, wird sich sicherlich auch noch das ein oder andere im Template ändern.
Wir bleiben hier am Ball und können durch den Vorsprung diese Anpassungen schnell nachziehen.

Progressive Web App:
Dein Shop ist deine APP. Ab Version 3.0 ist das Snackys Template PWA fähig und wandelt deinen Shop wie von Zauberhand zur App.
Hier wird es künftig zudem viele weitere nette Zusatzfeatures für deine App geben.

Zahlreiche neue Einstellungen und weitere Anpassungen:
Über 120 mögliche Einstellungen um das Snackys Template zu deinem Template zu machen.
Um nur einmal ein paar der Neuerungen zu nennen:
  • Variationen aus der Listenansicht in den Warenkorb legen
  • Mobile Tastatur integriert
  • Eigene Prüfmuster für Eingabefelder
  • Warenkorbmatrix nur für spezielle Kundengruppen
  • Positionierung des Rabattes
  • Überarbeitete 404 Fehlerseite
  • Überarbeiteter Wartungsmodus
  • Sidebar für alle Seiten ermöglicht
  • Slider zwischen Mobil und Desktop unterscheiden (nebst Performance sollte hier auch die Wirkung beachtet werden - das braucht einfach andere Sliderbilder)
  • Entwicklermodus - umgeht den Cache und macht Anpassungen leichter
  • Zonen IDs anzeigen
  • Dropper Templateintegration
  • SEO Optimierungen
  • Strukturierte Daten optimiert
  • Elemente der Seitenleiste mobil optimiert (z.B: auf/zugeklappt wählbar, lange Boxen scrollen, ...)
  • ....

Sowie alle uns bekannten und gemeldeten Bugs wurden behoben.

Da wir mit dieser Version das Template weit mehr als nur ein schnelles Template liefern, alle Zusatzfunktionen direkt inklusive sind und die Entwicklungen sich deutlich von herkömmlichen Templates unterscheiden werden wir den Preis auf 899 EUR netto anheben.
Bis Ende diesen Jahres geben wir euch jedoch weiterhin den alten Preis von 699 EUR netto - schnell sein lohnt sich also!

Jetzt gleich ansehen und herunterladen: https://shop.knoell-marketing.de/Snackys-Template

PS: Die Bildoptimierung mit WebP haben wir in unser Plugin Webp ausgelagert - das unterstützt einfach mehr Umwandlungen und eine doppelte Entwicklung wäre ineffizient.
Alle bereits gekauften Snackys Template Lizenzen - sowie alle Käufe bis zum Jahresende - erhalten das Plugin selbstverständlich kostenlos, sodass sich der Funktionsumfang diesbezüglich nicht reduziert.

Wer zudem das Plugin JTL Supercache einsetzt möchte bitte auf Version 1.03 setzen (erscheint Anfang nächster Woche).

Wer von Snackys 2.07 oder niedriger updaten möchte und ein Child verwendet: Diese Version unterscheidet sich gewaltig.
Gerne kannst du dir den Changelog ansehen: https://github.com/KnoellMarketing/Snackys/commit/a7ccc4bfa161a9838c9b754eea672fc861d8e719?diff=unified
 
Zuletzt bearbeitet:

en001

Gut bekanntes Mitglied
15. März 2017
221
18
Die Seite die ich mir angeschaut habe ist seit Montag schlechter geworden. Vorher konnte ich wischen. Jetzt soll ich klicken, scrollen, klicken, scrollen,,,
Man kann auch die ersten beiden Bilder vorladen damit das wischen flüssig vonstatten geht. Ich bin sehr für Geschwindigkeit aber UX sollte nicht vernachlässigt werden.
Dazu kommen noch so überflüssige Tabs und Sachen die nie in Tabs gehören.

Ansonsten ist das nicht schlecht wobei ich mir nur eine Seite angeschaut habe.
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
Hallo @en001
Vielen Dank für das Feedback, UX hat bei uns einen hohen Stellenwert, daher sind auch z.B. Unterscheidungen nach mobil und desktop integriert.

Solltest du den Testshop unter snackys.knoell-marketing.de getestet haben könnten noch alte Dateien im Cache sein, da es die gleiche Versionsnummer ist.

Oder ist unsere Produktseite zum Snackys gemeint?
Die wird in der Beschreibung gerade überarbeitet, sorry dafür - das erwartete Release hatte hier den Vorrang.
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
@en001 Mir ist leider noch nicht ganz klar was da nun gemeint ist?
Während der Vaterartikel mehrere Bilder hat, haben die Kindartikel nur 1 Bild, daher kann man dort nicht die "anderen Farben" sehen, aber das ist ja ein gewolltes Verhältnis.(zur Demonstration)

Sorry auch dass ich die Frage zu den Tabs übergangen habe: Hier reagieren wir auf die Shopeinstellung "287 - Tabs nutzen".
Ich persönlich finde es auch besser ohne Tabs - die Entscheidung liegt immer bei Shopbetreiber - es ist jedenfalls beides möglich.

Wir sind für Hinweise selbstverständlich offen, bitte nicht falsch verstehen!

P.S.: Bei Verwendung eines Childtemplates in Version 3.00 werden zusätzliche Skripte von Plugins (z.B. PayPal) nicht nachgeladen was zu Fehlern führen kann (in diesem Fall wurde PayPal vor JQuery ausgeführt und damit lädt die Payment Wall nicht).
Sorry, kleiner Logikfehler, da wir das Plugin so umgebaut haben dass es nur noch auf Snackys Templates reagiert (Manche Tester hatten das Plugin noch aktiv und wunderten sich warum z.B. im EVO Skripte von Plugins nachgeladen werden).
Das ist in Patch 3.01 behoben (wir prüfen nun ob das aktuelle Template oder das Parenttemplte ein Snackys ist) - der erscheint morgen/übermorgen.
Simple Abhilfe bis morgen: Ohne Childtemplate verwenden.
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
Patch V3.01 ist veröffentlicht.

Die folgenden Bugs wurden dabei gelöst:
- Mobiles Menü (Submenü konnte auf manchen Geräten nicht geöffnet werden, es wurde direkt die Hauptkategorie geöffnet)
- Pluginskripte klappen im Childtemplate nicht (z.B. PayPal Paymentwall - betraf nur Childtemplates)
- Mengen-Feld nicht sichtbar bei bestimmter Konfiguration (bei zu wenig Platz)
- Seiteninhalte/News/.. optimieren lässt Bilder verschwinden
- Änderungen im Plugin nicht sofort sichtbar
- Lange Warenkorbbuttons im Listing/Slider brechen nicht um

Feature:
- CSS Einstellungen aus dem Plugin lassen sich per Kategorie-/Artikelattribut überschreiben (z.B. andere Anzahl an Artikeln pro Reihe für eine bestimmte Kategorie)

Die überschaubaren Templateänderungen: https://github.com/KnoellMarketing/Snackys/commit/2837846f901a650cc9ec6fdab012d6201217f228

Die neue Template Version gibt es weiterhin hier: https://shop.knoell-marketing.de/Snackys-Template
 

SDLR

Mitglied
3. September 2018
12
0
Servus und Hallo, ich würde gern zwei Fragen loswerden. Wie kann ich mir "Progressive Web App" vorstellen bzw. welche Auswirkungen hat es in der Praxis ?
Und können Sie mir einen Liveshow nennen, der die neueste Snacks-Version online hat ? Besten Dank an KnoelMarketing
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
Hallo und vielen Dank für die Anfragen - bei spezielleren auch gerne immer an uns direkt wenden.

Über die Shopseite sind 4 Demoshops verlinkt, der nach Standardeinstellungen vom Template ist: https://snackys.knoell-marketing.de/

PWA ist eine Art App. Diese wird nicht im App Store angeboten aber beim Besuchen der Seite bieten fast alle Browser an diese PWA zu installieren.
Sodann hat der Besucher den Shop als App (ähnlich wie wenn er diesen aus dem App Store installieren würde).
Es ist wohl inzwischen auch möglich diese PWAs in die App Stores zu bringen, damit beschäftigen sich die Kollegen derzeit.

Den Bereich werden wir weiter ausbauen (z.B. Push Benachrichtigungen) - die Basis ist vorhanden und hat eben die Möglichkeit den Shop als App "zu speichern" und greift somit z.B. auch "Offline" ab (da es ein Shop ist präsentieren wir eine eigene Fehlerseite die konfigurierbar ist aber der Kunde verlässt die Seite währenddessen nicht).

Kurzum: PWA ist ein Hybrid. Nebst dem Vorteil für den Besucher sieht auch Google das recht gerne "alles für mobile möglich zu machen".
 

andreas_cl

Mitglied
22. Juli 2019
48
2
Hallo KnoellMarketing,

zum Testen habe ich mal euer Template installiert, soweit ist auch alles ganz schick bis auf das man die Schriftgrößen nicht anpassen kann.
Manche Schriften würde ich gerne in der Größe / Schriftart anpassen, hab ich in der ersten Begeisterung etwas übersehen?

Was mir noch aufgefallen ist und was ich eigentlich sehr schade finde, dass die Option Filter oberhalb Content und Kategorien in der Sidebar anzeigen
nicht gemeinsam funktioniert.

Viele Grüße Andi
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
Hallo Andi,

vielen Dank für den Test und die netten Worte.

Die Schriften sind aktuell nicht per Einstellung direkt anpassbar, das würde den sinnvollen Rahmen sprengen.
Das Template ist jedoch voll child fähig oder kann im Theme "custom" sehr einfach angepasst werden über die custom.css Datei.
Dort könnte man global die Schriftgröße ändern (wir arbeiten mit einem Initialenwert und alle anderen Größen sind per "rem"-Angaben definiert, sodass diese sich richten), oder eben für die Bereiche die man möchte.

Die Option oberhalb/Sidebar versteckt sich hinter einer IF-Abfrage und ist im Standard ebenfalls beabsichtigt nur in eine Richtung zu definieren um Duplikate zu vermeiden.
Dieser Punkt müsste über das Child-Template gelöst werden.

Gerne können wir hier in beidem unterstützen - das kleine Anpassungen und ist schnell erledigt - in dem Fall am besten mal per Mail/Forennachricht/Telefon kontaktieren, danke.
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
Hallo,

ja das Template ist mit V3 durch den größeren Umfang teurer geworden (z.B: Inhaltsverwaltung, PWA, ..), was unserer Auffassung nach auch im Verhältnis steht.
Wir hatten jedoch eine Kulanzzeit eingebaut und noch bis Ende 2019 das Template zum alten Preis verkauft.

P.S.: Subskriptionverlängerung haben wir daher zum Festpreis (wie ehemals die 50%) statt generell 50% angesetzt damit keiner benachteiligt wird.
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
Hallo zusammen,

auf Grund der aktuellen Entwicklungen der Corona Krise wollen wir nun kurzfristig die gelösten Bugs als kleine Zwischenversion anbieten, damit ihr zumindest diese Problemchen als erledigt markieren könnt.

Das aktuelle Update ist ein Patch zu aktuellen Bugs und kleineren Schönheitsfehlern. Wir arbeiten aktiv an Version 3.1 mit tollen neuen Features zur Verkaufssteigerung wie Sales Notifications, an mehr Features für deine Shop-App wie Push Notifications, die Erweiterung der Inhaltsverwaltung mit mehr Filtermöglichkeiten und vielem mehr.

Jetzt downloaden

Hinweis:
Die kommende Version 3.1 wird ein eigenes Shop 5 Plugin erhalten.
Auch wenn das aktuelle Plugin bereits jetzt in Shop 5 einsetzbar ist, passt es insbesondere in der Gestaltung nicht zu Shop 5 und wird daher dann als Version für Shop 4 und Shop 5 bereitgestellt werden.
Das Template selbst wird in beiden Shops parallel einsetzbar sein - ihr könnt also mit Shop 5 unverändert weiter das Snackys einsetzen - auch bei individuellen Anpassungen.



Der Changelog im Detail:
• Bug in Variationsartikeln mit nicht möglichen Optionen behoben
• Bug bei dem der Warenkorb auf manchen Tablets nicht angezeigt wurde behoben
• Dropdown Menü: Lange Kategorie-Namen werden nicht mehr abgeschnitten
• Bug bei dem Tabs auf der Detailseite nach Variationswechsel nicht mehr funktioniert haben behoben
• Übersichtlichkeit des Plugins verbessert
• Anzeige der JTL Search Filter angepasst
• URL mit / im Namen führte zu unauffindbaren Dateien
• Erweiterung mobiles Menü (Verhalten einstellbar im Plugin)
• Bug behoben bei dem Slider nicht angezeigt wurden, wenn es bereits inaktive Slider gab
• Bugfix des Streichpeis-Features
• Bug behoben, bei dem Umlaute im Trusted Badge falsch angezeigt wurden
• Bug behoben bei dem der Artikel-Hover bei nachgeladenen Produkten gefehlt hat
• Überarbeitung der Filter
• Checkout Tabs: Nach Fehlermeldung wird nun der richtige Tab wieder ausgewählt
• Bugfix bei dem bei der zweiten Bestellung mit abweichender Lieferadresse diese nicht ausgewählt werden konnte
• Stücklisten & Bundle Artikelliste wird nun komplett und nicht im Slider angezeigt
• kleinere diverse Stil Anpassungen

Die Templateänderungen können hier nachgesehen werden: Template-Diff-V301-V302


Wir wünschen allen eine gute Zeit durch die Krise und stehen bei Fragen natürlich gerne zur Verfügung.

Wir sind wie gewohnt auf allen Kanälen erreichbar.
Aktuelle Meetings erledigen wir gerne digital und freuen uns diese künftig wieder auf ganz persönlicher Ebene nachzuholen.

Euer Knoell Marketing Team
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
295
101
Kleiner Bugfix:

Leider ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen, der dafür sorgt, dass in Variationen "Bitte wählen" nicht beim Vaterartikel sichtbar ist.
Wir haben das im aktuellen Download bereits angepasst.

Wer will kann es gerne von Hand ändern (da wir keine neue Version dafür gemacht haben).

Datei /templates/snackys/productdetails/variation.tpl - Zeile 36 ($ fehlt bei der Variable bSelected):
Statt:
Code:
                            <option disabled {if !bSelected}selected {/if}hidden value>{lang key="pleaseChoose" section="global"}</option>
Ändern in:
Code:
                            <option disabled {if !$bSelected}selected {/if}hidden value>{lang key="pleaseChoose" section="global"}</option>