Neu Swissbit TSE µSD - verliert immernoch Verbindung

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Knolle_P

Aktives Mitglied
29. März 2010
22
3
Bergisch Gladbach
Hallo,
ich habe die aktuelle Jtl POS-Version am laufen, aber es kommt immer wieder vor, das das Erstellen eines neuen Bons extrem lange dauert (ca. 30 Sekunden), weil die TSE langsam reagiert.
Der Kunde steht da mit seinem Geld in der Hand und ich kann nicht kassieren.

Wir haben die aktuellste POS-Version
Samsung Galaxy Tab A 10.5
Und die Swissbit µSD aus Eurem Shop.

Der Fehler soll ja eigentlich behoben sein. Bei mir passiert es aber mehrfach am Tag.
Hin und wieder bricht die Bon Erstellung auch mit Fehler ab und erst beim zweiten Versuch mit langer Wartezeit wird er erstellt...

Wenn ich wieder im Laden bin werde ich die Fehlermeldungen sichten, damit ich sie hier posten kann.

Noch einen Tip?
Gruß
Oliver
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.709
209
Hallo,
geht das Tablet in standby Modus wenn länger nicht genutzt?
Das sieht nach Verlust der Connection. Je nach Gerät wird soweit alles abgeschaltet um Energie zu sparen.

Bitte die Meldung noch zusenden, evtl. ist da etwas zu sehen.
 

Knolle_P

Aktives Mitglied
29. März 2010
22
3
Bergisch Gladbach
Hallo,
momentan habe ich keine Fehlermeldung mehr gesehen. Nur die Info "Bon wird gestartet... "
Was dann hin und wieder ca. 30 Sekunden dauert.
Wenn ich oben auf das TSE Symbol klicke dauert es auch immer ca. 30 Sekunden bis er sich neu mit der TSE verbindet.
Ich bin momentan nur gelegentlich an der Kasse daher werde ich beobachten wieso und wann die Verbindung abbricht und berichten.
Auch falls der neue Bon bei der Erstellung noch einmal abbrechen sollte...samt Fehler.
Gruß
Oliver
 

Knolle_P

Aktives Mitglied
29. März 2010
22
3
Bergisch Gladbach
Hallo.
Also hin und wieder kommt die Meldung "Die Transaktion konnte nicht über die TSE gestartet werden......."
Den Rest konnte ich nicht so schnell lesen.
Passiert immer beim Bon erstellen auch bei Barentnahmen.
Beim zweiten Versuch benötigt er dann die bei uns üblichen ca. 30 Sekunden um Verbindung zur TSE aufzubauen.
Ist das normal das das so lange dauert? (ca 30Sek bei Swissbit µSD TSE)
Gruß
Oliver
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.709
209
Hallo,
ich denke es liegt an der autom. abschaltung. Dort wird der SD-Slot deaktiviert.
Hier bitte einmal die autom. Abschaltung am Tablet deaktivieren ob es genauso passiert.

Die 30Sek. das ist der Selbsttest der TSE, dieser muss beim Booten immer durchgeführt werden spät. alle 24h. laut Hersteller kann es bis zu 60 Sek. dauern.
 

Knolle_P

Aktives Mitglied
29. März 2010
22
3
Bergisch Gladbach
Hallo.
Schon mal danke für die Antwort mit den 30 Sekunden. Dann ist das also normal. OK!
Nur was soll ich abschalten?
Der Bildschirm Timeout ist maximal 30 Minuten, aber schaltet ja auch nicht aus. Das verhindert JTL-POS ja zuverlässig.
Hintergrund-Aktivitäten sind für die Software erlaubt.
Ich habe jetzt in den Akku-Optionen für die App mal die option (Energiesparen Optimieren) ausgeschaltet und bin gespannt ob das was bringt.
Ich werde berichten.
Mich wundert nur das ich der einzige bin der das Problem hat?!
Gruß
Oliver
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike73

Knolle_P

Aktives Mitglied
29. März 2010
22
3
Bergisch Gladbach
Hallo.
Also ich habe das Problem immernoch.

Wenn wir einen Bon erstellen wollen, kommt hin und wieder ein Fehler und es bricht ab. Dann dauert der zweite Versuch eben diese 30 Sekunden.
Manchmal geht es manchmal nicht.
Meine Kollegen sind schon genervt.
Da die TSE Fehlermeldung nur extrem kurz da steht, habe ich die leider noch nicht erwischt.
Gibts einen Log wo so etwas drin steht?
Noch andere Ideen? Display bleibt an und ich habe auch die automatische Abmeldung des Kassenusers abgeschaltet. Wir kassieren momentan auf einen Benutzer.
Gruß
Oliver
 

Mike73

Mitglied
19. Dezember 2019
84
14
Danke, Oliver, dass du dieses Problem nochmal ansprichst. Ich habe dieses Problem auch, immernoch und immerwieder. Ich hatte schon resigniert und erkläre meinen Kunden immer, wie furchtbar diese Software ist, dass das nach eintausendundXhundert Updates immer noch nicht funktioniert.

Ich habe nun versucht, sämtliche Energiesparoptionen des Systems zu deaktivieren. Das Tablet geht nun gar nicht mehr selbständig in den Ruhemodus. Soweit so gut. Das löst aber das Problem trotzdem nicht endgültig, wenngleich es seltener auftritt.

Ein Umstand, der zielsicher zum Auftreten des Fehlers führt, ist das bewusste Deaktivieren des Tablets, wenn längere Zeit nicht mit Aktivität zu rechnen ist ( Pause, außerhalb der Öffnungszeiten etc. ) .
Wenn ich dann also das System reaktiviere und mich an der POS neu anmelde, warum wird da nicht programmseitig die Verfügbarkeit der TSE geprüft? Selbst wenn ich auf das TSE-Symbol tippe, sehe ich nur kurz (zu kurz) eine Meldung und alles scheint gut. Erst wenn die TSE gebraucht wird, kommt es zu einer der bekannten Fehlermeldungen. Dann wird es schwierig, zielsicher zur Betriebsbereitschaft zurück zu finden. Manchmal führen Wiederholen des Vorganges, Antippen des TSE-Symbols oder auch Ab-und Anmelden zum Ziel, manchmal muss die App regelrecht beendet werden. In jedem Fall kommt irgendwann diese 30+Sekunden-Wartezeit .
Das ist unbefriedigend und kostet Zeit, die man erst recht im Beisein von Kunden idR nicht hat. Es gibt noch andere Situationen, wo man solche Bugs nicht gebrauchen kann - zB am Ende eines Kassensturzes oder Tagesabschlusses... Da hat man brav alles gezählt und eingegeben und .. Peng. Nochmal von vorn. Nachdem man verzweifelt versucht hat, die TSE wiederzubeleben....

Kann die POS nicht beim In-den-Vordergrund-Kommen bzw. Reaktivieren zuverlässig die Betriebsbereitschaft der TSE feststellen bzw. herstellen? Es würde ja auch schon helfen, wenn die POS nach Erkennen des Fehlers einen Neustart der TSE anstößt und neu verbindet und dann den fehlgeschlagenen Vorgang wiederholt. Das muss doch möglich sein ?! Zumindest müsste man nicht als Anwender "alles Mögliche" probieren und versuchen ...

Dennoch hoffnungsvolle Grüße

Mike
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Knolle_P

Knolle_P

Aktives Mitglied
29. März 2010
22
3
Bergisch Gladbach
Hallo,
gut das ich nicht der einzige mit dem Problem bin.
Ich habe auch alles mögliche an Energiesparoptionen ausgeschaltet und morgends melde ich mich immer direkt 1x kurz an, um die 30 Sekunden Wartezeit fürs erste abgefrühstückt zu haben. Der Fehler ist seltener geworden. In den letzten Tagen nur ca. 1x am Tag.
Ich habe das selbe Tablet mit der selben TSE aber mit anderer Software in einer Filiale am laufen.
Da habe ich noch keine Probleme festgestellt.
Aber auch von meiner Seite würde es schon viel bringen wenn die Software beim Start und in regelmäßigen Abständen die TSE anspricht und prüft ob sie verfügbar ist oder sie eben einfach "wach hält".
Danke und Gruß
Oliver
 

Mike73

Mitglied
19. Dezember 2019
84
14
Update/Status

An dem fehlerhaften Zustand hat sich leider nichts verbessert. Eher sind die Fehler jetzt wieder häufiger, viel häufiger. Sie lassen sich auch schwer vermeiden, auch ein prophylaktisches ab- und anmelden oder ein Antippen des TSE-Symbols bringt nichts. Der Start eines neuen Bons funktioniert meistens auch erst beim zweiten Versuch; erster mit Fehler, zweiter mit Wartezeit. Ein zusätzlicher leerer Bon entsteht bei der Gelegenheit auch, der dann beim Z-Bericht "storniert" werden muss. Zuverlässig funktioniert nur das "harte" Beenden der App und ein Neustart.

Dass das vermutlich ein schwieriges Thema ist, will ich gern glauben. Aber dass anscheinend dieses Problem nicht ernsthaft angegangen wird, das ärgert mich schon. Das ist kein Problem, das hin und wieder mal auftritt - es tritt häufig, täglich und nachvollziehbar auf.

Ich weiß nicht, wieviele Monate und Updates noch vergehen sollen, bis diese Funktion einmal brauchbar stabil läuft. Es ist grauenhaft. Leider.