Neu Shipping Label Italien Straße falsch gekürzt

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

unleazhed

Aktives Mitglied
28. Januar 2021
3
0
Hallo,
wir haben ein Paket nach Italien - hier als Straßenangabe im Auftrag und Lieferschein "Via 142a Brigata garibaldi 5"
- wenn ich das Versandlabel aus der WaWi drucke erzeugt diese hier nur "Via 142a"
- das führt natürlich dazu, dass das Paket zurückkommt
- manuell im GK-Portal kann ich die Straße genauso angeben, hier wird sie richtig gedruckt
Daten automatisch kürzen ist ausgeschaltet, nur leitcodierte Sendungen zulassen an.

Habt ihr eine Idee, wie wir das zukünftig verhindern können?
Danke
 

sebjo82

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2021
538
139
Hallo,
wir haben ein Paket nach Italien - hier als Straßenangabe im Auftrag und Lieferschein "Via 142a Brigata garibaldi 5"
- wenn ich das Versandlabel aus der WaWi drucke erzeugt diese hier nur "Via 142a"
- das führt natürlich dazu, dass das Paket zurückkommt
- manuell im GK-Portal kann ich die Straße genauso angeben, hier wird sie richtig gedruckt
Daten automatisch kürzen ist ausgeschaltet, nur leitcodierte Sendungen zulassen an.

Habt ihr eine Idee, wie wir das zukünftig verhindern können?
Danke
Die Schnittstelle kürzt hinter einer erkannten Hausnummer ab und packt den Rest in den Adresszusatz. Da Adresszusatz in manchen Ländern aber nicht existiert, fällt der Teil komplett raus. Ist unschön. Ich habe das ganze über einen Regex- Workflow gelöst, der Hausnummern erkennt, und den abzuscheidenden Teil rettet

Wäre natürlich praktisch, wenn die Entwickler hier nachbessern könnten, sodass Adressen in Irland, Österreich und Italien nicht verschlimmbessert werden, Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaus K.

Aktives Mitglied
29. September 2019
24
4
Wäre natürlich praktisch, wenn die Entwickler hier nachbessern könnten, sodass Adressen in Irland, Österreich und Italien nicht verschlimmbessert werden, Danke
Die schönste nachgebesserte Entwicklung wäre für uns, wenn Schnittstellen optional einfach mal die "Finger" von den Adressen lassen würden.
Wir kümmern uns selber darum, dass die Adressen korrekt sind.
Also irgendwo ein Häkchen namens Adress"optimierung" setzen können oder eben nicht. Hach, wär' das schön.
Endlich wäre dieses bereits jahrelang nervende Thema beendet.
 

sebjo82

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2021
538
139
Die schönste nachgebesserte Entwicklung wäre für uns, wenn Schnittstellen optional einfach mal die "Finger" von den Adressen lassen würden.
Wir kümmern uns selber darum, dass die Adressen korrekt sind.
Also irgendwo ein Häkchen namens Adress"optimierung" setzen können oder eben nicht. Hach, wär' das schön.
Endlich wäre dieses bereits jahrelang nervende Thema beendet.
Verrücktes Konzept
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.998
584
Haben wir auch schon gemeldet, hat aber bislang niemand bei JTL interessiert.

@sebjo82 habt ihr ein Ticket?

@Jan Weber
Wäre schön, wenn sich das mal jemand anschauen könnte, bei uns kamen schon Pakete aus Italien zurück.
 

Ähnliche Themen