Neu Rechnungsvorlage in 1.4.26.1 - Sind noch Ergänzungen bzw. weitere Vorlagen geplant?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

isb-pepe

Aktives Mitglied
14. April 2016
26
2
#1
Hallo,

eben habe ich auf einem Testrechner ein Update von 1.3.20 auf die Version 1.4.26.1 durchgeführt.

Wir verkaufen viel über Amazon FBA PAN-EU. In der bisherigen Professional-Vorlage wurden bei uns bisher die Amazon Tracking-ID, das Versanddatum, das Amazon-Lagerland und die Amazon-Bestellnummer ausgegeben. Ich habe auf Anhieb auf keine Möglichkeit gesehen sich diese Felder ausgeben zu lassen.

Es fehlt mir auch die Lieferadresse, Bearbeiter, etc.. Dafür wird die Zahlung (unterhalb von "Zahlbetrag") vier mal ausgegeben.

Handelt es sich bei der Vorlage um einen ersten Entwurf oder ist seitens JTL geplant (in näherer Zukunft) die Rechnungsvorlagen zu ergänzen oder eine neue Professional Vorlage anzulegen?
 

Happy

Moderator
Mitarbeiter
29. Juli 2011
258
16
Hückelhoven
#2
Hallo @isb-pepe
es ist kein "erster Entwurf" es ist unsere neue Standardvorlage.
Lieferscheininformationen sind nicht so einfach in die Rechnung hineinzu bekommen, hier müssen viele Tabellen vorgeladen werden was die Performance der Ausgabe stark beeinträchtigt hat.
Eine Lieferadresse ist in der Rechnungsvorlage enthalten
Rechnungsadresse (Vorname): Report.InvoiceBillToAddress.FirstName
Lieferadresseadresse (Vorname): Report.InvoiceShipToAddress.FirstName

Aktuell fehlt in der Rechnungsvorlage auch die Externe Auftragsnummer, diese werden wir sehr wahrscheinlich wieder mit aufnehmen.

Um gleich eine Frage bzw. einen Vorwurf vorzubeugen:
Übersetzungen und deutsche Beschreibungen der Variablen werden derzeitig angelegt und geprüft, leider ist dies ein sehr aufwändiger Prozess, da es sehr viele Variablen sind die geprüft werden müssen, auch auf Vollständigkeit, da sich im laufe der Entwicklungszeit hier einiges geändert hat.

Was die Zahlungen angeht, diese sollte nur einmal auftauchen, das könnte ein Fehler sein.
Ist dem Auftrag in der JTL- Wawi denn auch nur eine Zahlung hinterlegt?
 

fibergirl

Gut bekanntes Mitglied
14. April 2016
257
24
Hamburg
#3
Lieferscheininformationen gehören aber in die Rechnung.

Das Finanzamt fordert, dass bei der Rechnungsstellung nachgewiesen wird, wann, wie, wo die berechnete Leistung/Lieferung erfolgt ist.
Allgemein wird das durch die Angabe von Lieferscheinnummer und -Datum sowie der Lieferadresse auf der Rechnung abgefrühstückt.
Da können wir nicht einfach so drauf verzichten.

https://www.akademie.de/wissen/lieferdatum-leistungsdatum-rechnung
 

isb-pepe

Aktives Mitglied
14. April 2016
26
2
#4
Ich möchte mal bei einem Amazon FBA Beispiel bleiben.

Folgendes Szenario:

Ein Kunde aus Österreich kauft über amazon.de. Die Lieferung erfolgt aus einem polnischen Amazonlager.

Mit der neuen Standardvorlage wird der Preis in Euro und richtigerweise auch in Zloty angezeigt.
Der Umsatzsteuersatz sollte der polnische sein(23%).

Auf der Rechnung sollte dann auch zu erkennen sein, weshalb der Kunde 23% bezahlt. Dazu braucht man zumindest das Amazon Lagerland
 
25. Juli 2018
64
0
#9
ich kann die Vorlage nicht bearbeiten warum? und warum sind die PROFI Vorlagen nicht mehr verfügbar.?

Bitte um Aufklärung und um eine Lösung das ich die Vorlagen bearbeiten kann.
 

Jogi1962

Gut bekanntes Mitglied
24. März 2012
206
9
NRW
#10
Hallo Markus,
welche Vorlagen nutzt du denn (alt oder neu), welche WAWI-Version.
Bei mir kann ich alle Vorlagen einwandfrei bearbeiten.
 
25. Juli 2018
64
0
#11
Wir können leider nur die Neue Vorlagen nutzen die alten sind seit dem Letzte Update nicht mehr vorhanden.
Zu den neuen Vorlagen ist mir jetzt auch aufgefallen das unter Projekt ein par ebenen ein Rotes Symbol haben warum? und was muss ich machen ??

Kann mir jemand auch sagen wir ich in meine Rechnung die Shopbestellnummer einfügen kann?
 

Anhänge

25. Juli 2018
64
0
#12
Sehr geehrte Damen und Herren ich würde gerne wirder folgende Daten auf meine Rechnung haben.
Mit der Alten Vorlage habe ich das einfach machen können aber seit wir die neue Vorlagen haben Fehlen mir noch ein par Code wie z.B.

1) Auftragsnummer
2) Versandart
3) Bestelldatum
4)Bestellnummer aus dem Shop
5) Bestellt durch

Kann mir jemand sagen bzw. schreiben wie die Code sind dafür?
 

Jogi1962

Gut bekanntes Mitglied
24. März 2012
206
9
NRW
#13
Hallo,
die roten Symbole stehen meistens für falsche Varieablen. Das ärgerliche ist, das fast jedes Formular andere Bezeichnungen für die Varablen hat. Da mußt du ins Formular und da die Variablen ändern.

Im Rechnungsformular habe ich die externe Bestellnummer (ist z.B. die Shopbestellnummer) auch nicht als Variable gefunden. Da mußt du die folgende Datenbankabfrage eingeben. Funktioniert bei mir einwandfrei

JTL_DirectQuery ("select cShopbestellnummer from Kunde.lvRechnungen where kRechnung="+Fstr$(Report.InternalId,"?&##") )
 

Jogi1962

Gut bekanntes Mitglied
24. März 2012
206
9
NRW
#14
1. JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")
2. Report.ShippingMethod.Name
3. Weiß ich auch nicht ganz genau, ich habe da das Erstelldatum genommen.
4. siehe vorherigen Post
5. Report.Address.Salutation+" "+Report.Address.Title+" "+Report.Address.FirstName+" "+Report.Address.LastName

Unter 5. mußt du dir anpassen, je nachdem welche Daten du haben willst
 
Zustimmungen: Happy

FA9981

Mitglied
20. Oktober 2018
47
4
#15
Ich finde die Profi-Vorlage auch nicht, nur Standard. Ist es ab Ausgabe 2.0 so oder habe ich was übersehen?
 

FA9981

Mitglied
20. Oktober 2018
47
4
#17
Ich habe das Update von 1.3 auf 1.4 gemacht, bevor ich den Unterschied zwischen Standard und Profi näher kennengelernt habe.
Wenn ich nun die Profi-Vorlage eines Mandant A von älterem System ( Version < 1.4 ) nehme/exportiere und in dem neuem System für Mandant B importiere, kann ich doch weiterhin die Profi-Vorlage Outlook/Felder behalten, oder?
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
10.885
1.024
#18
Wenn die Vorlage bei einem Update schon vorhanden war dann bliebe sie auch erhalten. Aber einen nachträglichen Import einer alten Vorlage auf eine 1.4 geht meines Wissens nach nicht.
 

Rosco

Aktives Mitglied
22. November 2016
42
2
#20
Wow, das ist aber ärgerlich, dass die "alten" Vorlagen Sets so gar nicht mehr unterstützt werden.
Ich habe das Set ´Elegant´ genutzt. Da kommt die neue Standardvorlage bei weitem nicht ran.
Ich empfinde dies als einen Rückschritt, zumal ohne das vertraute Vorlagenset ´Elegant´ nun keine weiteren Vorlagen darauf basierend erstellt werden können.
Auch ist die Anpassung der Vorlagen nach der Änderung der Variablen ohne ein entsprechender Experte zu sein, schwer zu bewerkstelligen.