Neu Packtisch+ / WMS Ausgabe - auf Kunden begrenzen

JWittl

Aktives Mitglied
4. August 2017
24
3
Hallo zusammen,

generell geht es um die Tatsache, dass immer mehr unserer Kunden aus Umweltgründen wünschen, Rechnungen ausschließlich auf elektronischem wege (per PDF) zu erhalten.
Standartmäßig drucken wir unsere Rechnungen aktuell ganz normal über die Packtisch+ / WMS Ausgabe und legen sie den Paketen bei. Eine PDF-Rechnung versenden wir per Workflow zusätzlich.
Unsere Großhändler verlangen z.B. explizit nach einer Rechnung + Lieferschein in Papierform. -Das gilt aber auch für einige Endkunden. -Das Ganze variiert also von Kunde zu Kunde.

Wir suchen also nach einer Lösung, um den Rechnungsdruck in der Packtisch+ / WMS-Ausgabe auf die Kunden zu beschränken/begrenzen, die dies ausdrücklich wünschen.

In der Packtisch+ / WMS-Ausgabe lassen sich zwar zahlreiche Begrenzungen einstellen, allerdings habe ich nur eine kundensepzifische Eingrenzung gefunden => "Kundengruppen"
Für unser Vorhaben finde ich die Begrenzung auf Kundengruppen allerdings etwas zu grob. Wir verwenden z.B. die Kundengruppen "Endkunden", "Großhändler".
Wir möchten allerdings nicht alle Endkunden oder alle Großhändler aus- bzw. einschließen -da das Ganze ja von Kunde zu Kunde variiert.

In der Packtisch+ / WMS-Ausgabe gibt es auch noch die Begrenzung auf "Eigene Felder" -das würde sich als deutlich bessere Lösung anbieten:
=> Man erstellt ein eigenes Feld für Kunden => Z.B. eine Checkbox: "Ausschließlich elektronische Rechnung erwünscht" (Ja/Nein) => Dieses Feld aktiviert man je nach Bedarf bei den jeweiligen Kunden => In der Packtisch+ / WMS-Ausgabe wird dieses Feld geprüft und es erfolgt ggf. ein Ausdruck
.....kann aktuell so allerdings auch nicht umgesetzt werden, da in der Packtisch+ / WMS-Ausgabe unter "Eigene Felder" momentan nur Eigene Felder für Artikel geprüft werden können :( -Eigene Felder von Kunden erscheinen hier nicht.

-Habt Ihr da noch irgend eine Idee wie man das umsetzen könnte?
-Mir würde jetzt natürlich noch einfallen, das Ganze über Workflows zu steuern. Sprich die Packtisch+ / WMS-Ausgabe generell zu deaktivieren und den Rechnungs- /Lieferscheindruck über Workflows abzuwickeln.
..Allerdings müsste hierfür 1.) alles umgestellt werden, und 2.) denke ich mir, dass man die Packtisch+ / WMS-Ausgabe auch für Ausdrucke über den Paktisch verwenden sollte -der Umweg über Workflows würde die Packtisch+ / WMS-Ausgabe ja generell überflüssig machen.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten ;)
PS.: Aktuell verwendete WAWI Version: 1.5.13.0
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
13.061
1.337
Wenn ihr nur die beiden Kundengruppen habt könntet ihr einfach 2 neue anlegen und diese 1x mit und 1x ohne Druck anlegen und die entsprechenden Kunden da rein verschieben.
Alternativ wie du schon schreibst über einen Workflow der bspw ein eigenes Feld abfragt unter "Lieferschein versendet"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JWittl