Neu OSS Warnung

albi123

Sehr aktives Mitglied
7. Dezember 2009
618
57
nachdem ja mit OSS wieder extreme Vereinfachungen und Erleichterungen für den Onlinehandel Einzug gehalten haben [Sarkasmus aus] und wir sehr froh sind das dieser Kelch (noch) an uns vorbeigegangen ist, möchten wir sicherstellen, dass das auch so bleibt.

Wie kann ich es einrichten eine „OSS Warnung“ zu bekommen wenn wir Beispielsweise 9.000,-€ auf der IGL Uhr haben?

Über Workflows scheint es nicht zu gehen.
 

albi123

Sehr aktives Mitglied
7. Dezember 2009
618
57
Ich befürchtete diese Antwort aber vielleicht hat ja doch jemand eine gute Idee wie das automatisiert ausgegeben werden kann.

Ansonsten gehört das, meiner Meinung nach, unbedingt auf die ToDo-Liste von JTL. Ist ja eine wichtige Sache und ich bin sicher nicht alleine mit dem Problem.
 

Arne Janson

Offizieller Servicepartner
SPBanner
17. Juni 2019
110
26
Moin @albi123

Wieso willst du auf Umsätze verzichten?
Wenn du die Taric Codes an deinen Artikel gepflegt hast, dann gibt es mit unserem Tool eine einfache Lösung für die richtigen Steuereinstellungen.

Wir haben zu diesem Thema sehr viele Videos gemacht und auch einen sehr umfangreichen Guide geschrieben.

1. Du musst dich beim BOP Portal (https://www.elster.de/bportal/start) freischalten lassen (in Absprache mit deinem Steuerberater).

2. Bei allen deinen Artikel die 8 stelligen Taric Codes pflegen.

3. Gucken, ob es Besonderheiten bei deinen Produkten gibt

3. Unser Tool go-OSS buchen und ausführen lassen. Wenn alle Taric Codes gepflegt sind, nimmt unser Tool die Einstellungen in deiner Wawi vor.

Unsere fertige Lösung für Händler findest du hier: https://shop.go-ecommerce.de/go-OSS/ (mit sehr umfangreichem GUIDE)
oder im JTL Extension Store mit einem Angebot bis 08.07.: https://www.jtl-software.de/extensi...s-die-one-stop-shop-oss-loesung-fuer-jtl-wawi

Auch das Thema Differenzbesteuerung haben wir dabei bedacht: https://goecommerce.atlassian.net/w...-OSS+Differenzbesteuerung+und+OSS+in+JTL+Wawi

Am 08.07. gibt es ein Webinar von JTL dazu: https://jtl-software.us9.list-manag...e72b9cfc7ab96d17b0&id=9486164909&e=740f118317

Und die JTL Shop Plugins, mit denen dann die Länderauswahl angezeigt und realisiert wird, findet Ihr unter:

JTL-Shop 5:
https://www.jtl-software.de/extension-store/oss-lieferland-jtl-shop-5

JTL-Shop 4:
https://www.jtl-software.de/extension-store/oss-lieferland-fuer-jtl-shop-4

TARIC pflegen, installieren (oder Service mitbuchen), Plugin installieren und an sich sollte es das schon gewesen sein.

Alle Aussagen zu Brexit, OSS oder go-OSS und anderen steuerrelevanten Themen stellen keine Steuerberatung dar und ersetzen diese auch nicht.

Liebe Grüße Arne Janson von https://go-ecommerce.de
 

albi123

Sehr aktives Mitglied
7. Dezember 2009
618
57
Das ist eine einfache Entscheidung oder auch Rechenaufgabe. Die 50,- € netto im Monat die ihr haben wollt müssen ja erst mal im IGL "verdient" werden.
Seit der DSVGO haben wir schon "Experten" die wir mit durchfüttern dürfen und wir haben darauf einfach keine Bock! Wir verzichten lieber auf ein paar Euro am Ende vom Jahr und müssen keinen weiteren "Experten" das ganze Jahr bezahlen.
Wir sind nun in der glücklichen Situation auch mal NEIN zum "ach so tollen europäischen FORTSCHRITT" zu sagen und das tun wir jetzt auch.

Wir wollen einfach nur ein "Warnsignal" der WAWI um dann alle IGL entweder zu blockieren oder ins nächste Jahr zu schieben.

PS:
Nicht das wir was gegen "Experten" haben die ihr Geld werd sind, es geht hier ausschließlich um die "gesetzlich Aufgezwungenen".
 

stein

Gut bekanntes Mitglied
17. Juni 2015
118
6
Da hat er Recht...ich habe auch keine Lust, monatlich Geld für Plugins oder sonstigen Kram zu verblasen und auch keine Lust auf noch mehr Verwaltungskram.
Wir haben das Problem auf andere Weise gelöst.

Wir haben in den wichtigen EU Ländern Händler, die dort unsere Produkte verkaufen.
Kostet zwar auch Marge aber schont die Nerven und entlastet uns, da der Händler im betroffenen Land erst mal die Anlaufstelle für Support und andere Sachen ist.
 

M°M

Gut bekanntes Mitglied
15. Oktober 2020
197
61
Wie kann ich es einrichten eine „OSS Warnung“ zu bekommen wenn wir Beispielsweise 9.000,-€ auf der IGL Uhr haben?

Wie kann ich es einrichten eine „OSS Warnung“ zu bekommen wenn wir Beispielsweise 9.000,-€ auf der IGL Uhr haben?

Falls ich Dich nicht falsch verstanden habe, solltest Dich dringend mit Deinem StB unterhalten. Das Problem ist nämlich, dass Du Dich nicht nachträglich für OSS registrieren kannst. Im Moment geht das noch bis zum 10.08. für das nun laufende dritte Quartal. Wenn Du Dich nicht registrierst und Du "reisst" die 10.000 EUR, dann bist Du automatisch verpflichtet die USt. in jedem einzelnen Land zu deklarieren und kannst nicht rückwirkend sagen, Du erklärst das über OSS.

Das Gleiche gilt, wenn Du Dich nicht bis zum 30.09. registrierst und die Schwelle am oder nach dem 01.10. reisst. Ohne Registrierung vor Beginn des Quartals kannst Du das betreffende Quartal nicht mehr über OSS erklären.

1. Sry falls ich Dich missverstanden haben und Du bereits registriert bist.
2. Das hier ist keine Steuerberatung sondern lediglich meine private laienhafte Meinung.
2a. Schönes Wochenende ;)
 

albi123

Sehr aktives Mitglied
7. Dezember 2009
618
57
Falls ich Dich nicht falsch verstanden habe, solltest Dich dringend mit Deinem StB unterhalten. Das Problem ist nämlich, dass Du Dich nicht nachträglich für OSS registrieren kannst. Im Moment geht das noch bis zum 10.08. für das nun laufende dritte Quartal. Wenn Du Dich nicht registrierst und Du "reisst" die 10.000 EUR, dann bist Du automatisch verpflichtet die USt. in jedem einzelnen Land zu deklarieren und kannst nicht rückwirkend sagen, Du erklärst das über OSS.

Das Gleiche gilt, wenn Du Dich nicht bis zum 30.09. registrierst und die Schwelle am oder nach dem 01.10. reisst. Ohne Registrierung vor Beginn des Quartals kannst Du das betreffende Quartal nicht mehr über OSS erklären.

1. Sry falls ich Dich missverstanden haben und Du bereits registriert bist.
2. Das hier ist keine Steuerberatung sondern lediglich meine private laienhafte Meinung.
2a. Schönes Wochenende ;)
Um sicher zu stellen, dass wir nicht reissen möchten wir ja die automatische Warnung von der Wawi. Danach gibt es bis zum 31.12. keine IGL mehr.
 

STH

Mitglied
23. Dezember 2020
68
4
Spannendes Thema, hänge mich mal dazu mit der Frage.
Wir erwarten nicht, dass wir 10k erreichen, möchten aber rechtzeitig (sagen wir bei 7.5k) eine Warnung erhalten um den Versand dann zu deaktivieren.
 

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
1.114
119
Gaildorf
Eventuell so:

WORKFLOW unter Aufträge --> Erstellt: Folgenden Skript in die erweiteren Eigenschaften eintragen und als Aktion eine eMail sich schicken lassen.

{% capture summe_auftraege %}
SELECT SUM(Verkauf.lvAuftragsverwaltung.fAuftragswertNetto)
FROM Verkauf.lvAuftragsverwaltung INNER JOIN
tland ON Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso = tland.cISO
WHERE (Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso <> 'DE') AND tland.nEU = 1
{% endcapture -%}
{% assign summe_auftraege1 = summe_auftraege | DirectQueryScalar -%}
{{ summe_auftraege1 }}
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: STH und albi123

STH

Mitglied
23. Dezember 2020
68
4
Eventuell so:

WORKFLOW unter Aufträge --> Erstellt: Folgenden Skript in die erweiteren Eigenschaften eintragen und als Aktion eine eMail sich schicken lassen.

{% capture summe_auftraege %}
SELECT SUM(Verkauf.lvAuftragsverwaltung.fAuftragswertNetto)
FROM Verkauf.lvAuftragsverwaltung INNER JOIN
tland ON Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso = tland.cISO
WHERE (Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso <> 'DE') AND tland.nEU = 1
{% endcapture -%}
{% assign summe_auftraege1 = summe_auftraege | DirectQueryScalar -%}
{{ summe_auftraege1 }}
Das sieht sehr gut aus, habe es mit "AT" LänderISO in unserer WAWI getestet und den Betrag der EU Bestellungen erhalten - das schöne daran ist ja, dass er diesen Wert bei jedem neuen Auftrag checkt und ich damit sehr schnell reagieren kann.
Vielen lieben Dank für diese tolle Lösung!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dalibor Josic

Dalibor Josic

Sehr aktives Mitglied
22. Dezember 2014
1.114
119
Gaildorf
Jetzt wird das laufende Jahr geprüft und summiert:

{% capture summe_auftraege %}
SELECT SUM(Verkauf.lvAuftragsverwaltung.fAuftragswertNetto)
FROM Verkauf.lvAuftragsverwaltung INNER JOIN
tland ON Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso = tland.cISO
WHERE (Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso <> 'DE') AND (tland.nEU = 1) AND (YEAR(Verkauf.lvAuftragsverwaltung.dErstellt) = YEAR(CURRENT_TIMESTAMP))
{% endcapture -%}
{% assign summe_auftraege1 = summe_auftraege | DirectQueryScalar -%}
{{ summe_auftraege1 }}
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: STH und albi123

albi123

Sehr aktives Mitglied
7. Dezember 2009
618
57
Jetzt wird das laufende Jahr geprüft und summiert:

{% capture summe_auftraege %}
SELECT SUM(Verkauf.lvAuftragsverwaltung.fAuftragswertNetto)
FROM Verkauf.lvAuftragsverwaltung INNER JOIN
tland ON Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso = tland.cISO
WHERE (Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso <> 'DE') AND (tland.nEU = 1) AND (YEAR(Verkauf.lvAuftragsverwaltung.dErstellt) = YEAR(CURRENT_TIMESTAMP))
{% endcapture -%}
{% assign summe_auftraege1 = summe_auftraege | DirectQueryScalar -%}
{{ summe_auftraege1 }}
Super, danke dir :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dalibor Josic

STH

Mitglied
23. Dezember 2020
68
4
Jetzt wird das laufende Jahr geprüft und summiert:

{% capture summe_auftraege %}
SELECT SUM(Verkauf.lvAuftragsverwaltung.fAuftragswertNetto)
FROM Verkauf.lvAuftragsverwaltung INNER JOIN
tland ON Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso = tland.cISO
WHERE (Verkauf.lvAuftragsverwaltung.cLieferadresseLandIso <> 'DE') AND (tland.nEU = 1) AND (YEAR(Verkauf.lvAuftragsverwaltung.dErstellt) = YEAR(CURRENT_TIMESTAMP))
{% endcapture -%}
{% assign summe_auftraege1 = summe_auftraege | DirectQueryScalar -%}
{{ summe_auftraege1 }}
Kann es sein, dass es hier mit Komma und Punkt zu Problemen kommen kann in der Summe?
Ich kriege zb 242,18000000000000 (sollten 242,18 EUR sein) als Wert zurück und dieser ist laut Simulation größer als 10k EUR