Gelöst geparkte Bons löschen

ofenheizer

Aktives Mitglied
26. Oktober 2012
63
7
Hallo,

ich habe keine Möglichkeit gefunden, geparkte Bons zu löschen. Hab ich was übersehen? Oder fehlt diese Möglichkeit. Wäre schön, wenn das noch integriert werden könnte.

Gruss.
Markus
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.390
128
Hallo,
Bons können nicht gelöscht werden, das ist strafbar.
Einen geparkten Bon aufrufen und über das Menü unten "Bon stornieren" aufrufen. Dort auch den Grund der Stornierung auswählen.

Beim Tagesabschluss können diese auch per Swipegeste in der Liste der offenen Bons oder mit dem Button "alle Stornieren" storniert werden.
 

ofenheizer

Aktives Mitglied
26. Oktober 2012
63
7
Hm. Also in meiner seit 10 Jahren benutzen POS-Software kann ich meine geparkten Bon löschen.
Was soll daran strafbar sein, ist ja quasi nur eine Art "Auftrag". Einen Auftrag in der Wawi kann ich ja auch löschen. Erst wenn der Bon abgeschlossen ist, darf er nicht mehr gelöscht werden.
Kommt ein Kunde ins Geschäft und bestellt nicht vorrätige Artikel wird der Bon von uns schon vorbereitet, alle Artikel eingegeben, Kunde ausgewählt und der Bon wird abgespeichert (oder halt geparkt). Zusätzlich kann ich hier für den Kunden einen Abholbeleg, sogar mit einem vereinbarten Abholdatum, ausdrucken, falls ein anderer Mitarbeiter bei Abholung an der Kasse ist. Gleichzeitig wird ein interner Beleg für uns gedruckt, den wir dann an die abholbereite Ware hängen. Somit kann bei mehreren Abholungen der Verkäufer die Ware besser finden.
Erst dann wird der geparkte Bon aufgerufen und abkassiert.
Lösche ich einen dieser geparkten Bons, werden die Artikel einfach wieder in den Bestand gebucht.
Es gibt bei uns auch keine Bonlücken.
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.390
128
Ein Auftrag in der Wawi ist nicht mit einem Bon einer Kasse zu vergleichen. Für das letzter gibt es sogar rechtliche Vorgabe: KassenSichV.
Bitte unbedingt mit der Kassensicherungsverordnung 2017 und 2020 auseinander setzen. Das eine 10 jährige Kasse das nicht erfüllt, ist verständlich.
Ab dem 1.1.2020 muss jeder Beleg der erstellt wird sogar durch die TSE signiert werden. Nichtbeanstandungsregelung ist noch bis 09.2020 ab dann wird es richtig teuer.

Wir haben zu der KassenSichV auch einen Whitepaper mit allen wichtigen informationen für JTL-POS Nutzer erstellt: https://www.jtl-pos.com/kassensicherungsverordnung/

Ein Storno verhält sich wie löschen, Bestände etc. werden freigegeben. Ein Storno ist für den Prüfer vollständig nachvollziehbar und erfüllt die rechtliche Anforderung.
 

ofenheizer

Aktives Mitglied
26. Oktober 2012
63
7
OK. Wenn ein Storno sich genauso verhält, dann wäre es doch schön, diese Funktion direkt auf der Liste der geparkten Bons verfügbar zu haben (langes Halten mit Kontextmenü oder eine kleine Schaltfläche neben dem Eintrag).
Ist ja sonst mit zu vielen Klicks/Aktionen verbunden. Um einen Bon aus dem Bonpark zu stornieren (löschen), benötige ich 6 Touchaktionen. Usability kann man hier verbessern.
Hab ich mir also einen neuen Stornogrund angelegt - bzw. bei der Benennung von Stornogründen sind nur 11 Zeichen erlaubt. Könnte auch etwas mehr sein.

Durch das Testen habe ich zb. einige Bons dort geparkt, welche mit 0 € dort stehen und keine Artikel auf dem Bon haben. Hier macht ja ein Storno eigentlich keinen Sinn.

Nur weil eine Software 10 Jahre alt ist (und diese Funktion auch vor der KassenSichV ja verfügbar ist/war), heisst das nicht, das dort nicht weiterentwickelt wird.

Ich kenne das Thema TSE & KassenSichV, nur eben halt nicht im Detail aus technischer Sicht. Für mich ist es schon ein Unterschied einen Bon anzulegen und einen Bon abzuschliessen. Scheinbar beginnt die Aufzeichnung der TSE schon beim Anlegen, aus Benutzersicht würde es nur Sinn machen den abgeschlossenen Bon per TSE zu behandeln, denn erst dann fliesst ja das Geld.
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.390
128
Hallo,
man darf den Stornotext auch länger machen. Im Z-Bon wird der Text dann auf 11 Zeichen gekürzt.

Storno in die Listenübersicht nehmen wir auf ToDo auf. Im Tagesabschluss ist es schon vorhanden.
Legt man keinen Stornogrund an, so wird auch keiner abgefragt.
 
Zuletzt bearbeitet: