Neu Forum schließen wegen Corona ?

peterwill

Gut bekanntes Mitglied
29. Oktober 2007
293
11
Wartet erstmal ab wenn DHL und Konsorten nicht mehr ausliefern.... Dann ist Urlaub angesagt;)
es sei den ihr handelt mit KLOPAPIER und fahrt es selber aus:
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.035
393
Soweit ich weiß läuft der Transit auch in Italien weiter, die Hubs werden angefahren, aber es gibt in den Quarantänegebieten keine Zustellung, ausgenommen bestimmte Zustellungen.
Konnte aber noch nicht in Erfahrung bringen wie das läuft.

Irgendwann, eher schnell, würden auch die Hubs voll und die nicht zugestellten Pakete gammeln irgendwo herum.

Daher - es kann ein Problem werden, aber ich glaube kaum dass "Lieferdienste" eingestellt werden können, denn ganze ohne Zustellung geht es nicht.

Das gesamte Paketaufkommen zu reduzieren geht auch nicht wirklich, denn dann könnte die Infrastruktur mit einen Paketaufkommen von z.B. nur 1% nicht aufrecht erhalten werden, die Fahrten wären völlig unrentabel und die Unternehmen ließen einfach ihre Autos stehen und bleiben zu Hause, inkl. der Hub-to-Hub LKWs - warum sollten die dann so gut wie leer durch die Gegend fahren ?

Nein, Verteilung muss aufrecht erhalten bleiben und dafür braucht es die ganze Struktur und nicht nur Teile daraus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MagnusR

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.603
468
Ja, IT/FR läuft noch ( +1-3 Tage zur Regellaufzeit). Aber das kann sich schlagartig ändern.

Wenn Anordnungen zur Quarantäne kommen, für einzelne Hubs, ists vorbei, das wäre eine Kettenreaktion (egal ob der pos. Test vom Fahrer oder via Hub MA kommt).
Ich denke mit Italien wirds den ersten Fall geben - sofern es überhaupt soweit kommt, was ich natürlich nicht hoffe.

Wir lassen derzeit noch alles laufen, kontrollieren jedoch stichprobenartig Pakete in diese Länder um schon frühzeitig reagieren zu können und eventuell Bestellungmöglichkeiten abzustellen.

Meine Sorge gilt lediglich der B2C Lieferkette, nicht der im Bereich B2B/Lebensmittelshops/Apotheken ...
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.035
393
Die Kettenreaktion sehe ich nicht, auch die Zustelldienste werden hier flexibel reagieren.
Es geht ja genau darum Kettenreaktionen zu vermeiden in der Versorgung.
Internet und Zustelldienste gehören heute zur Basis-Infrastruktur.

Man kann auch nicht ganze Krankenhäuser schließen und 1000 Mitarbeiter zu Hause lassen, wegen 1 Coronafall in der Klinik.

Mal sehen, es wird sich innerhalb der nächsten 2 Wochen entscheiden.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.035
393
Tun sie schon heute in Italien, dass weiß ich aus 100% sicherer Quelle, WEIL Lieferdienste aktuell ausgenommen sind.
Kann ja nicht anders sein.

Die Frage ist ob das so bleibt.

Gilt auch für Österreich, nicht von den Sperrungen betroffen sind:
Lebensmittelhandel
Drogerien
Apotheken
Banken
Medizinische Produkte und Heilbehelfe
Post und Telekommunikation
Lieferdienste
Tankstellen
Sicherheits- und Notfallprodukte & Wartung
Verkauf von Tierfutter
Agrarhandel
Reinigung / Hygiene
Gesundheits- und Pflegedienstleistungen
Öffentlicher Verkehr
Trafiken und Zeitungskioske
Wartung kritischer Infrastruktur
Notfalldienstleistungen
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.603
468
Na schaun wir einfach in ein paar Tagen / Wochen weiter, bin ja hoffnungsvoll das meine Befürchtung in diesem Bereich falsch ist :)
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
790
83
Ehrlich gesagt hatte ich auch schon die Befürchtung, dass die Post / Paketdienste möglicherweise auch runterfahren oder die Lieferung komplett einstellen. Allerdings gibt es auch das umgekehrte Szenario. Fast alle Leute sitzen zu Hause, gehen ungerne raus und bestellen lieber. Gleichzeitig wird wegen Krankheit Personal knapp und die Paketzentren laufen deshalb über. :)

Am Besten ist aber wirklich: Abwarten und Tee trinken und die Daumen Drücken, dass alles möglichst gut läuft. ;)
 

MagnusR

Gut bekanntes Mitglied
24. Januar 2012
472
4
Nähe Nürnberg
Warum mich das nicht wundert, daß mich das nicht wundert?

Bei uns is ab jetzt dicht.
(Hab keine Lust auf Erklärungen mit Kunden.)
Ach äh, der Urlaub im September is auch futsch.

Na, toll.