Neu FILESTREAM aktivieren, konfigurieren und einrichten in JTL-WAWI, aber wo und wie (Anleitung)?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

mvh

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2011
284
58
… und wir haben jetzt die WaWi-Datenbank nach allen FILESTREAM-Spalten durchsucht.
Es gibt 3 Spalten in 2 Tabellen: In tBestellungDokument, Spalte bDokument
In tBild, Spalten bBild und bVorschauBild
Das war es.
Viele Grüße, Ihr mvh-Team
 

bigboss

Aktives Mitglied
27. September 2011
91
1
Zschopau
Filestream Problem!

Wollten Datenbank auf neuen Server umziehen.
SQL Server gleiche Version wie alter
Update geht nicht, Reparatur soll durchgeführt werden > Ergebnis siehe Bild
 

Anhänge

YTSVXKNMURZEHFW

Gut bekanntes Mitglied
26. Juli 2017
106
12
@bigboss

leider können wir eure vorherigen schritte nicht komplett nachvollziehen was ihr genau vor dem umzug und nach dem umzug gemacht habt, damit man ggf. eine analyse aus der ferne machen könnte.

Was uns zumindest schon aufgefallen ist, wenn die JTL-Wawi im Filestream-Modus läuft und ein Update eingespielt werden soll und man möchte zuvor eine Simulation durchführen, dann erhält man auch einen Fehler, da auf die Datenbank nicht zugegriffen werden kann. Vielleicht könnte man dieses Fehlverhalten überprüfen und mit dem nächsten Update beheben.

leider pflegt JTL das Filestream-Feature sehr schlecht und hält sich mit anleitungen sehr zurück, was wir auch sehr schade finden, denn nicht jeder kann sich den teuren MS-SQL-Server am Anfang kaufen ;-(

;) ;) ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bigboss

bigboss

Aktives Mitglied
27. September 2011
91
1
Zschopau
@bigboss

leider können wir eure vorherigen schritte nicht komplett nachvollziehen was ihr genau vor dem umzug und nach dem umzug gemacht habt, damit man ggf. eine analyse aus der ferne machen könnte.

Was uns zumindest schon aufgefallen ist, wenn die JTL-Wawi im Filestream-Modus läuft und ein Update eingespielt werden soll und man möchte zuvor eine Simulation durchführen, dann erhält man auch einen Fehler, da auf die Datenbank nicht zugegriffen werden kann. Vielleicht könnte man dieses Fehlverhalten überprüfen und mit dem nächsten Update beheben.

leider pflegt JTL das Filestream-Feature sehr schlecht und hält sich mit anleitungen sehr zurück, was wir auch sehr schade finden, denn nicht jeder kann sich den teuren MS-SQL-Server am Anfang kaufen ;-(

;) ;) ;)
"...man möchte zuvor eine Simulation durchführen"
ja, das ist auch bei uns so
 

YTSVXKNMURZEHFW

Gut bekanntes Mitglied
26. Juli 2017
106
12
Die Bilder werden in einem separaten Ordner auf der Festplatte abgelegt, wo auch die Datenbank abgelegt wird. Der genaue Ort kann in der Datenbank nachgesehen werden. MS SQl-Management Studion.

Wenn ich das mit dem Filestream richtig verstanden habe und man noch genügend freien Speicher in der MS SQL Express Datenbank hat, dann könnte man den Haken bei Filestream wieder entfernen und die Bilder sollten wieder in die Datenbank geschrieben/gespeichert werden.

Danach kann man das Filestream wieder auf dem neuen Server aktivieren und es sollte funktionieren. Einfach mal in einem Test-Mandanten probieren.

;) ;) ;)
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.784
304
Ah okay werde ich mal prüfen. Da ja zu dem Thema mal gesagt wurde das es in einigen Konfiguration nix bringt, würde ich das dann lieber rückgängig machen, da wir nicht so große SSD`s am Start haben.
 

ChristianZ

Aktives Mitglied
8. März 2017
9
1
Ich habe hier nachgehende noch eine Frage.

Wir haben zwar einen SQL 2016 Standart im Einsatz , kämpfen aber damit das unsere Datenbank 76 GB Groß ist. Wäre bei Aktivierung von Filestream eine Erhöhung der Perfomance zu erwarten ?

Wie schätz ihr/sie das ein ?

Beste Grüße

Ingo Claus Peter
 

mvh

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2011
284
58
Ich habe hier nachgehende noch eine Frage.

Wir haben zwar einen SQL 2016 Standart im Einsatz , kämpfen aber damit das unsere Datenbank 76 GB Groß ist. Wäre bei Aktivierung von Filestream eine Erhöhung der Perfomance zu erwarten ?

Wie schätz ihr/sie das ein ?

Beste Grüße

Ingo Claus Peter
Hallo,
aus meiner Erfahrung - Nein, es wird nicht schneller.
 

SebastianB

Moderator
Mitarbeiter
6. November 2012
1.801
104
Wir haben zwar einen SQL 2016 Standart im Einsatz , kämpfen aber damit das unsere Datenbank 76 GB Groß ist. Wäre bei Aktivierung von Filestream eine Erhöhung der Perfomance zu erwarten ?
Hi,

eine Performance-Steierung würde ich nicht erwarten - aber was anderes: Dürfte ich mir einmal per TV die Datenbank anschauen, um zu sehen, wo da die Datenmengen verteilt liegen? Ich würde gerne die JTL-Wawi ein bisschen besser auf große Datenbanken ausrichten, und in der Entwicklung würde es uns helfen, mal zu sehen, wo da die Datengräber genau sind.

LG,
Sebastian
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.784
304
Ich habe hier nachgehende noch eine Frage.

Wir haben zwar einen SQL 2016 Standart im Einsatz , kämpfen aber damit das unsere Datenbank 76 GB Groß ist. Wäre bei Aktivierung von Filestream eine Erhöhung der Perfomance zu erwarten ?

Wie schätz ihr/sie das ein ?

Beste Grüße

Ingo Claus Peter
Bei wie vielen Artikeln im Lager? Wir haben 130.000 Artikel mit ner DB Größe von ca. 13 GB

Ich vermute mal das das die Bilder sind, lasst ihr die nicht runterrechnen mit der Wawi (Lager -> Bildergrößen?

Hier mal wie du siehst wie groß die Sachen in der DB sind:
ManagmentStudio öffnen -> per rechten Mausklick (Datenbanken) links auf eazybusiness und dort auf Berichte -> Standardberichte -> Datenträgerverwendung der obersten Tabellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.784
304
Hi,

eine Performance-Steierung würde ich nicht erwarten - aber was anderes: Dürfte ich mir einmal per TV die Datenbank anschauen, um zu sehen, wo da die Datenmengen verteilt liegen? Ich würde gerne die JTL-Wawi ein bisschen besser auf große Datenbanken ausrichten, und in der Entwicklung würde es uns helfen, mal zu sehen, wo da die Datengräber genau sind.

LG,
Sebastian
Ab welcher DB Größe kann man sich denn beteiligen? Momentan liegen wir bei 130.000 Artikeln und ca. 13 GB DB.
Die größte oberste Tabelle ist momentan "htmltemplaterender" mit 1 GB, warum auch immer.
 

ChristianZ

Aktives Mitglied
8. März 2017
9
1
Bei wie vielen Artikeln im Lager? Wir haben 130.000 Artikel mit ner DB Größe von ca. 13 GB

Ich vermute mal das das die Bilder sind, lasst ihr die nicht runterrechnen mit der Wawi (Lager -> Bildergrößen?

Hier mal wie du siehst wie groß die Sachen in der DB sind:
ManagmentStudio öffnen -> per rechten Mausklick (Datenbanken) links auf eazybusiness und dort auf Berichte -> Standardberichte -> Datenträgerverwendung der obersten Tabellen.
In der Tat liegt es an den Bildern das sind bei 331.880 Artiklen ca. 64 GB in der Tabelle dob.tBild ...

Ich bin mit meinen Kollegen mal am schauen wie wir die Bilder verkleinern können über die Funktion Bildgrößen... muss ja auch für bespielten Marktplätze und den Shop passen.

Danke schon mal für den Hinweis.
 

ChristianZ

Aktives Mitglied
8. März 2017
9
1
Hi,

eine Performance-Steierung würde ich nicht erwarten - aber was anderes: Dürfte ich mir einmal per TV die Datenbank anschauen, um zu sehen, wo da die Datenmengen verteilt liegen? Ich würde gerne die JTL-Wawi ein bisschen besser auf große Datenbanken ausrichten, und in der Entwicklung würde es uns helfen, mal zu sehen, wo da die Datengräber genau sind.

LG,
Sebastian
Gerne dürfen Sie per TV einmal drauf schauen. Schreiben Sie mir einfach eine eMail und wir machen das möglich. Danke für Die Antwort und beste Grüße!
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.784
304
Wenn geht es nur über Anydesk. Wir machen es wie folgt oben rechts im Fenster Bildergrößen 300 eingeben (was eigentlich zu groß ist). Dann suchen lassen. Keine weiteren Einstellungen verändern.
Dann alle markieren und runter rechnen lassen Bei der Menge wirdst du wohl Win Timeout bekommen, einfach weiterlaufen lassen. Kannst denn halt an dem Rechner nee Stunde oder mehr nicht arbeiten.
Größe der Bilder darf man nie die Handybenutzer vergessen!