Neu Eingangsrechnungen - Sortierungen korrigieren und verbessern

gutberle

Sehr aktives Mitglied
29. März 2011
1.288
385
Ausgangslage: Die Reihenfolge der Positionen in den Eingangsrechnungen wird nicht aus der oder den enthaltenen Bestellungen übernommen, sondern es werden einfach alle Positionen aus allen enthaltenen Bestellungen in die Eingangsrechnung eingefügt und dann wird per default nach Artikelnummer sortiert.

Grund-Problem: Bekommt man vom Lieferanten eine Eingangsrechnung mit vielen Positionen und vielleicht noch als Sammelrechnung über mehrere Bestellungen mit gleichen und unterschiedlichen Positionen, dann ist die Sucherei und Abgleicherei zwischen Papier und Wawi schier *ENDLOS*

Problem 1: Andere Sortierungen sind zwar möglich, aber keine davon hilft hier, da die Wawi nur Mengen, Bezeichnungen, Preise, etc. als Spalten hat, aber zum Beispiel nicht die Nummer der Lieferantenbestellung, aus der die Position stammt. Möglich wäre das aber schon, denn die zugehörige Spalte kLieferantenbestellung existiert in tEingangsrechnungpos.

Problem 2: Wählt man eine andere Sortierung, so merkt sich die Wawi die nicht, nach Schließen und Öffnen der Eingangsrechnung ist die Sortierung wieder nach Artikelnummern.

Problem 3: Die grünen Pfeile sind in den Eingangsrechnungen leider völlig ohne Funktion. Und da es in der Tabelle tEingangsrechnungpos auch keine Spalte nSort o.ä. gibt, bin ich auch skeptisch, ob die Wawi sich eine über die Pfeile gemachte Sortierung (zumindest aktuell) merken würde.

Vorschlag 1:
Einfügen einer Spalte nSort in Tabelle tEingangsrechnungpos als Grundlage für andere Sortierungen.

Vorschlag 2:
Einfügen einer Spalte "Bestellung" in die Eingangsrechnung selbst, in der zu jeder Position steht, aus welcher Lieferantenbestellung sie stammt.

Vorschlag 3: Die grünen Pfeile mit Leben erfüllen, um auch individuelle Sortierungen machbar und speicherbar zu machen.

Fazit: Sicher macht es aktuell nicht viel Sinn, hier viel Aufwand zu investieren, aber spätestens mit der Überarbeitung im Rahmen von "Einkauf 2.0" wäre es super, wenn diese Probleme behoben und die Möglichkeiten zur Bearbeitung langer Eingangsrechnungen mit vielen Positionen deutlich verbessert werden könnten.
 

Michael Vogel

Sehr aktives Mitglied
11. November 2017
221
56
Sehr gut das ist das Problem was ich auch gepostet habe, ich hatte bislang Softengine Büroware im Einsatz und dort was es so, das beim Eingangsrechnungen buchen die verschiedenen Eingangslieferscheine der Rechnung in der Reihenfolge übernommen wurden wie sie in die Eingangsrechnung abgerufen wurden und zusätzlich wurde darüber die Eingangslieferscheinnummer des Lieferanten und das Eingangsdatum aufgeführt, so war die Zuordnung Papier / EDV gut möglich, incl. des Preisvergleiches.
Also hier ein Rückschritt und viel Mehrarbeit, da ich ja nicht weiß wann "Einkauf 2.0" denn kommen würde wäre ich schon für eine Zwischenlösung, es würde ja schon helfen wenn die Reihenfolge des Abrufes eingehalten und einfach untereinander platziert würde.
 

gutberle

Sehr aktives Mitglied
29. März 2011
1.288
385
Oha, sorry, ich hatte nicht gesehen, dass Du das auch gepostet hattest, obwohl ich *immer* zuerst suche, bevor ich schreibe. Häng doch mal ein Link auf Deinen Beitrag hier drunter, das würde den Überblick erleichtern.

Ich kann Dir auch nicht sagen, wann Einkauf 2.0 kommt, aber das wird noch deutlich dauern und JTL macht traditionell kein Flickwerk an alten Funktionen und Strukturen wenn Komplettlösungen geplant sind, auch dann nicht, wenn großflächig im Forum gejammert wird. Und ehrlich gesagt, auch wenn das hier nervt, so richtig "mission critical" ist es ja auch nicht ...
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.746
301
Düsseldorf
Die Sortierung ist schon umständlich genug - was mir da wirklich fehlt, ist die Option nur die noch nicht abgerechneten Positionen zu übernehmen. Es kommt bei einigen Lieferanten leider ständig vor, dass eine Bestellung nicht vollständig geliefert wird. Wenn dann die einzelnen Positionen nachgeliefert werden, kann ich nur auswählen: alle Artikel, oder nur die bereits gelieferten. Was ich in dem Fall eigentlich benötige ist: nur die gelieferten, aber noch nicht berechneten Artikel ...

:cool:
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
2.086
788
Da bin ich voll bei Dir, ich hoffe sehr, dass das Erstellen der Eingangsrechnungen mit Auftrag 2.0 deutlich leichter wird. Gerade die Unmöglichkeit Bestellungen im Nachhinein zu sortieren und so die ER einfach abzugleichen ist bei Bestellungen mit mehreren Dutzend Artikeln echt ein Graus...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Michael Vogel

1-Net

Gut bekanntes Mitglied
8. November 2017
115
21
Ja, das ist wirklich sehr nervig, dass bei einer Rechnung über mehrere Bestellungen es keine Funktion gibt NUR die nicht Abgerechneten Positionen einer Bestellung zu übernehmen.

Fügt man eine Bestellung hinzu, dann werden immer alle Positionen übernommen, was ja wirklich unsinnig ist und zusätzliche Arbeit macht, wenn 20-30 Positionen schon auf einer anderen Rechnung enthalten waren.
Das sollte bitte dringend überarbeitet werden.
 

Gual61

Sehr aktives Mitglied
13. Juli 2009
424
25
Hi,
der Vollständigkeits halber:
wir hatten hier angefangen ;)
https://forum.jtl-software.de/threa...gangsrechnung-aus-vielen-bestellungen.107851/

nicht desto trotz, ich schliesse mich den Vorschlag von gutberle an. Er hat die Situation perfekt beschrieben.

Übrigens
Da bin ich voll bei Dir, ich hoffe sehr, dass das Erstellen der Eingangsrechnungen mit Auftrag 2.0 deutlich leichter wird.
es heisst Auftrag 2.0 und nicht Bestellwesen 2.0!
M.E. das wird nicht drin sein ;)
 

Ähnliche Themen