Beantwortet DATEV Rechnungsdatenservice 2.0

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

amihopfen

Mitglied
23. November 2019
20
1
Ich dachte auch das dadurch der DATEV Prozess schneller und sauberer abläuft, auch aus Kostengründen (Senkung der Steuerberaterkosten). Dies scheint aber aktuell nicht der Fall zu sein. Am Armeise Export müssen wir nichts ändern, daher ist dies wohl weiterhin die bessere Lösung.

Im moment dauert es 40 stunden arbeitzeit pro monat für meine Steuerberater mit die Ameise download, auch mit Paypal direkt bei DATEV und bankkonto commerzbank und postbank direkt an DATEV.
 

joker888

Aktives Mitglied
4. November 2015
47
10
Hallo Zusammen,

schön zu lesen, dass das Thema Kontenübertragung schon diskutiert wurde.
Wir haben einen Screenshot vom Steuerberater bekommen und dieser zeigt die entsprechenden Gegenkonten zu jedem Beleg, was für uns für die Auswertung wichtig ist. Diese werden also übertragen. @3po: Das Gegenkonto ist die Debitorennummer in den Kundendaten.

Die Erlöskonten fehlen allerdings und ich hoffe, dass diese per Lerndatei von der Datev automatisiert eingetragen werden können.

Wir haben allerdings das Problem das bei Rechnungen mit Betrag 0€ (z.B. Mustersendungen) die Rechnungsnummer nicht im Belegfeld1 eingetragen wird....

Gruß,
joker
 

amihopfen

Mitglied
23. November 2019
20
1
Ein Smart Login ist nötig. das muss bestellt durch Ihre Steuerberater. Es gibt alternative Daten die bei Telefon sofort funktioniert für Login bei Smart Login. Danach kommt ein Barcode zum Scannen und dann übertragen.

Wann alles nicht richtig ist bei Ihre Steuerberater (oft rechte die falsch sind) bekommen Sie ein Fehler wie oben.

Nach übertragen kommt mehrige fehler....zb wann jemand hat Frau oder Herr wo ein Vat Nummer sollte sein.


Von 2124 habe ich ungefähr 20 Fehler

Der Daten kann mein Steuerberater holen, allerdings stimmt sie nicht mit der CSV Datei überein...... Ameise Daten ist komplett anders und muss kontrolliert zum Sehen, ob dies Rechnungsdatenservice hat ein wert.

Das Schlechtes von alles ist.....mein Steuerberater haben DATEV telefoniert, Der Sachbearbeiter bei DATEV konnte nicht mit JTL anfangen und wusste nicht wie......So jetzt ist etwas gebaut das DATEV hat keine anung wie es funktioniert.

So im moment liegt es ein training problem bei DATEV oder kein info wie es funktioniert oder zwischen beide JTL und DATEV braucht mehr arbeit. Also, daten ist gesendet aber keiner wissen was die machen muss mit der daten von JTL und das ist sehr schade.


429 -
{



"
error
"
: "
invalid
_request
"
,


"
error
_description
"
: "
Too
Many
Requests"
,


"
request
_id
"
: "
bd
992f98-39ad-4b82-bad
0-45ffe
2a0d0fd
"


}


Schemavalidierung
der XML-Daten fehlgeschlagen. Fehler: Das Element '
urn
:un
:unece
:uncefact
:data
:standard
:ReusableAggregateBusinessInformationEntity
:100:ID'
ist ungültig -
Der
Wert '
KlepierreDeutschlan
'
ist gemäß seinem Datentyp '
urn
:un
:unece
:uncefact
:data
:standard
:UnqualifiedDataType
:100:IDType
_9'
ungültig -- Pattern-Einschränkung ist fehlgeschlagen..


Schemavalidierung
der XML-Daten fehlgeschlagen. Fehler: Das Element '
urn
:un
:unece
:uncefact
:data
:standard
:ReusableAggregateBusinessInformationEntity
:100:ID'
ist ungültig -
Der
Wert '
Mr'
ist gemäß seinem Datentyp '
urn
:un
:unece
:uncefact
:data
:standard
:UnqualifiedDataType
:100:IDType
_9'
ungültig -- Pattern-Einschränkung ist fehlgeschlagen..


Schemavalidierung
der XML-Daten fehlgeschlagen. Fehler: Das Element '
urn
:un
:unece
:uncefact
:data
:standard
:ReusableAggregateBusinessInformationEntity
:100:ID'
ist ungültig -
Der
Wert '
Herr'
ist gemäß seinem Datentyp '
urn
:un
:unece
:uncefact
:data
:standard
:UnqualifiedDataType
:100:IDType
_9'
ungültig -- Pattern-Einschränkung ist fehlgeschlagen..
 
Zuletzt bearbeitet:

amihopfen

Mitglied
23. November 2019
20
1
So update....meine Steuerberater hat grad gesagt diese Rechnungsdaten 2,0 ist leider nicht vollständig und unbrauchbar wie alles gesendet ist. Und in diese sinne nicht benutztbar....wir sind zurück bei Ameise und komplett diese Rechnungdatenservice im müll geworfen. Ein komplett und 100% Buchhaltung ist nicht möglich mit Rechnungsdaten 2,0 bei die form es hat im moment.


-Die Daten die ich sehen kann sind irgendwie nicht vollständig.
-Auch stimmen die Einstellungen jetzt leider nicht mehr so wie wir sie zusammengestellt hatten wie z.B. Belegfeld 1 = Auftrags-Nummer und die Gegenbuchungen fehlen komplett z.B. das Konto 8400, 8300 etc..
- Hier zeigt er mir jetzt Belegfeld 1 die Rechnungsnummer an.
-Es sind auch wirklich nicht alle Rechnungen drauf wie auf der CSV-Datei. (Habe die Vermutung dass ich diese jetzt nur gemäß der Paypal Zahlungen sehe und die anderen die per Bank, Gutscheine, etc. bezahlt wurden fehlen…)
 
Zuletzt bearbeitet:

zero111181

Gut bekanntes Mitglied
6. Oktober 2009
409
8
hallo bei uns werden leider auch nicht alle Daten komplett übertragen. Laut RDS 2.0 sind die Rechnungen erfolgreich übermittelt und mein Steuerberater sagt mir das teilweise bis zu 12 Rechnungen in einem Stück fehlen. Der Upload ist komplett lückenhaft so etwas kann doch nicht sein, zu guter letzt braucht meine Ameise seit dem Update auf 1.5.32 für den Export " Rechnungen Neu" mind. 10 Sek. pro Datensatz vorher waren es 4-5 Datensätze pro Sek.


Rechnungen_Datev.png
 

3po

Sehr aktives Mitglied
30. August 2011
2.506
70
Unser Steuerberater sagte ebenfalls das ohne "passenden Erlöskonten" JEDER Datensatz händisch angefasst werden muss und somit ein Rückschritt zum vorherigen Armeise Export darstellt. Daher sind wir auch wieder zurück zum Armeise Export :(
 
Zuletzt bearbeitet:

StephanW

Aktives Mitglied
28. Juni 2010
12
1
Unser Steuerberater sagte ebenfalls das ohne "passenden Erlöskonten" JEDER Datensatz händisch angefasst werden muss und somit ein Rückschritt zum vorherigen Armeise Export darstellt. Daher sind wir auch wieder zurück zum Armeise Export :(
Hallo,
hier hat der Steuerberater nur teilweise recht. Die eingelesenen Buchungssätze können "bereichsweise" geändert werden.
So können dann, ähnlich wie in "Suchen und Ersetzen" sehr komfortabel geändert werden. Das dauert tatsächlich keine Minute.
Hat der eingelesene Stapel allerdings unterschiedliche Erlöskonten, kommt die gerade beschriebene Vorgehensweise an ihre Grenzen.
Viele Grüße
Stephan
 

3po

Sehr aktives Mitglied
30. August 2011
2.506
70
Hallo,
hier hat der Steuerberater nur teilweise recht. Die eingelesenen Buchungssätze können "bereichsweise" geändert werden.
So können dann, ähnlich wie in "Suchen und Ersetzen" sehr komfortabel geändert werden. Das dauert tatsächlich keine Minute.
Hat der eingelesene Stapel allerdings unterschiedliche Erlöskonten, kommt die gerade beschriebene Vorgehensweise an ihre Grenzen.
Viele Grüße
Stephan
Wir haben min. 15 verschiedene Erlöskonten für die unterschiedlichen Länder
 

3po

Sehr aktives Mitglied
30. August 2011
2.506
70
Ich habe nochmals mit dem Steuerberater gesprochen, ihm links zu Datev im Bezug auf Internationalen Handel, Lerndatei usw. gesendet. Nun haben wir den Oktober nach dem einrichten der Lerndatei getestet und siehe da, nahezu alles wurde automatisiert zugewiesen ;)
 

Frieda

Neues Mitglied
26. Mai 2020
3
0
Hallo zusammen,
wir haben aktuell das Problem, das nach drücken des Konfigurationsbuttons kein Fenster für den Smart Login aufgeht. In Sachsen Steueberater und Konto ist alles richtig eingestellt.
Browsereinstellungen sind auch korrekt.
Woran könnte es liegen?
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
202
64
Hürth
Hallo Frieda,

der SmartLogin wird erst abgefragt, wenn Belege übertragen werden oder im Konfigurationsdialog auf „neu authentifizieren“ geklickt wird.

Gruß,
Frank
 

Frieda

Neues Mitglied
26. Mai 2020
3
0
Hallo Frank,
das wissen wir bereits. Wenn wir "neu authentifizieren" klicken, geht aber kein Fenster für den Smart Login auf. Angeblich soll das ein normales Browserfenster sein? Hier haben wir unterschiedliche Browser in den Grundeinstellungen von Windows probiert und auch entsprechend entschärft. Geht leider trotzdem kein Fenster auf. Daten sind aber alle korrekt.
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
202
64
Hürth
Hallo Frieda,

das da gar nichts passiert kann eigentlich nicht sein. Bevor der Webbrowser geöffnet wird kommt noch ein Fenster von uns.
Am Webbrowser liegt es daher nicht.

Sind für alle Firmen Konfigurationen eingetragen?

Am besten mal ein Supportticket bei uns aufmachen.

Gruss,
Frank