Neu Cookie Hinweis

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Helmut Doering

Neues Mitglied
13. Juni 2020
13
0
Hallo,
bin noch Neuling und nix viel Ahnung...
Habe die Shopversion 4.06
Wie verhält sich es da mit dem Cookiehinweis?
Ist der schon enthalten, oder muß ich ein Plugin dafür installieren?
Gehe ich im Adminbereich auf Globale Einstellungen und scrolle nach unten, ist ein Menü wo ich die Cookies einstellen kann.
Davon habe ich aber bisher die Finger gelassen, weil ich mich damit zu wenig auskenne.

LG Helmut
 

NETZdinge.de

Sehr aktives Mitglied
7. April 2010
1.467
155
Da brauchst du ein Extra Modul…

Google mal…

Es gibt jeweils gute von Webstollen und CiN...

Wenn du zum Beispiel Mitglied im Händlerbund oder bei der IT Recht Kanzlei bist, dann könnte consentManager.net etwas für dich sein. Wenn du über diese buchst, dann hast du ein mitunter ausreichendes Kontingent an Seitenzugriffen kostenfrei. Zusatzpakete kosten auch nicht die Welt.

Dafür habe ich ein Plugin geschrieben:https://www.netzdinge.de/Lizenz-Plugin-Consentmanagernet
 

Helmut Doering

Neues Mitglied
13. Juni 2020
13
0
Traurig, das es nicht schon im Shop enthalten ist.
Wollte nach Möglichkeit keine weiteren monatlichen Kosten haben. Bin nicht im HB oder ähnl.
Gibt es kein kostenloses Plugin?
 

trennscheibenwelt

Sehr aktives Mitglied
17. März 2017
632
132
Der JTL Shop hat so einen Cookie Hinweis.
Ein DSGVO konformen Cookie Hinweis Brauchst du erst dann wenn du z.B Google Analytics verwendest.
Also erst dann wenn eventuell personnenbezogene daten an Dritte versendet werden.

Hast du solche sachen nicht reicht dir auch der Cookie Hinweis aus dem Shop.
Aber ich würde die Empfehlen mit deinem Anwalt hier Rücksprache zu halten befor du dich in Abmahn gefahr begibst.
DSGVO verstöße werden Teuer.
 

NETZdinge.de

Sehr aktives Mitglied
7. April 2010
1.467
155
Der JTL Shop hat so einen Cookie Hinweis.
Ein DSGVO konformen Cookie Hinweis Brauchst du erst dann wenn du z.B Google Analytics verwendest.
Also erst dann wenn eventuell personnenbezogene daten an Dritte versendet werden.
Das ist so nicht korrekt!

Sobald Cookies gesetzt werden, die nicht zwingend erforderlich für die Funktion des Shops als solches sind, muss gefragt werden.

also nicht erst bei Google Analytics und Co. sondern auch schon, wenn man zum Beispiel ein Hinweis Fenster nutzt, welches, damit es nicht wieder erscheint, einen Cookie setzt… oder wenn der Shop sich die gewünschte Sortierung merken soll.

Wenn du tatsächlich nur erforderliche Cookies nutzt, dann reicht auch die Aufklärung über die Datenschutz Erklärung.

die meisten Tools kannst du erst mal testen… Dann kannst du einen Scan machen und erst mal sehen, welche Cookies in deinem Shop gesetzt werden. Danach kannst du – in Absprache mit deinem Anwalt – entscheiden, was du genau brauchst.

Zum Thema Kosten: ein gesetzeskonformes Cookie consent Tool wirst du kostenfrei nicht bekommen. Die Sache ist in der heutigen Rechtsprechung so dermaßen komplex geworden, dass das einfach nicht geht. Das Ganze soll ja anwenderfreundlich sein, das System muss also selbst erkennen, welcheCookies es gibt und bestenfalls diese noch klassifizieren und die Zustimmung für jedes einzelne einrichten.
Das ist nicht mehr nur eine Anzeige und ein okay Button…

Hinzukommt, dass es zukünftig ja auch nicht nur nur um Cookies geht, sondern generell Datenübermittlung. (ePrivacy Richtline). Zum Beispiel wenn du ein Video von YouTube lädst, wird deine IP Adresse an YouTube übermittelt. Auch das bedarf einer Zustimmung, die durch solche Tools abgedeckt wird..
 

trennscheibenwelt

Sehr aktives Mitglied
17. März 2017
632
132
Das ist so nicht korrekt!

Sobald Cookies gesetzt werden, die nicht zwingend erforderlich für die Funktion des Shops als solches sind, muss gefragt werden.

also nicht erst bei Google Analytics und Co. sondern auch schon, wenn man zum Beispiel ein Hinweis Fenster nutzt, welches, damit es nicht wieder erscheint, einen Cookie setzt… oder wenn der Shop sich die gewünschte Sortierung merken soll.

Wenn du tatsächlich nur erforderliche Cookies nutzt, dann reicht auch die Aufklärung über die Datenschutz Erklärung.

die meisten Tools kannst du erst mal testen… Dann kannst du einen Scan machen und erst mal sehen, welche Cookies in deinem Shop gesetzt werden. Danach kannst du – in Absprache mit deinem Anwalt – entscheiden, was du genau brauchst.

Zum Thema Kosten: ein gesetzeskonformes Cookie consent Tool wirst du kostenfrei nicht bekommen. Die Sache ist in der heutigen Rechtsprechung so dermaßen komplex geworden, dass das einfach nicht geht. Das Ganze soll ja anwenderfreundlich sein, das System muss also selbst erkennen, welcheCookies es gibt und bestenfalls diese noch klassifizieren und die Zustimmung für jedes einzelne einrichten.
Das ist nicht mehr nur eine Anzeige und ein okay Button…

Hinzukommt, dass es zukünftig ja auch nicht nur nur um Cookies geht, sondern generell Datenübermittlung. (ePrivacy Richtline). Zum Beispiel wenn du ein Video von YouTube lädst, wird deine IP Adresse an YouTube übermittelt. Auch das bedarf einer Zustimmung, die durch solche Tools abgedeckt wird..
Sorry mein Fehler das thema ist mitlerweile echt Komplex geworden