Neu Aktion „Ausführen“ Popup Fenster öffnen um direkt visuell eine Benachrichtigung zu erhalten

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Björn Ponsen

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2016
721
47
#1
Hallo zusammen,

wir wollten euch einmal eine Aktion in den Workflows vorstellen die der eine oder andere evtl. gut gebrauchen könnte und als sehr hilfreich erachtet.

Ein Popup Fenster öffnen um direkt visuell eine Benachrichtigung zu erhalten

Hierzu wählt ihr in den Workflowaktionen die Aktion "Ausführen" aus und tragt in das Feld "Programm/Skript:" folgendes ein:

upload_2018-3-29_11-39-29.png

Jetzt setzt Ihr noch den Haken bei "Kommandozeile benutzen"

Ausführungsverzeichnis stellt ihr hier bitte auf "Nicht ändern"

Die anderen Einstellmöglichkeiten könnt ihr einfach lassen wie sie sind.

Das war es schon

Ihr könnt für euren Popup die Zeit definieren wie lange das Popup auf bleiben soll bis es sich von selber schließt.

Dazu tragt ihr bei der "1000" einfach einen beliebigen Wert ein.
Der Wert gibt hier die Sekunden bis zum automatischen schließen des Popups an.

Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit das Symbol im Popup zu ändern.

Symboltypen:

16 Symbol "Stoppmarke".

32 "Fragezeichen" -Symbol.

48 "Ausrufezeichen" -Symbol.

64 "Informationszeichen" -Symbol.


Wir hoffen euch hiermit eine kleine Arbeitserleichterung zu schaffen und wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
1.571
96
#2
Gerne mehr davon!!!
Könntest du noch erklären wozu das "mshta" vor dem Script ist?
Und könnte man statt Text auch Felder, Variablen wie z.B. eine Fehlermeldung einblenden, also wenn Bestand = 0 dann Meldung "Kein Bestand".
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
1.571
96
#4
Moin

Und könnte man statt Text auch Felder, Variablen wie z.B. eine Fehlermeldung einblenden, also wenn Bestand = 0 dann Meldung "Kein Bestand".
 

Björn Ponsen

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2016
721
47
#5
Hi,

Ihr könnt hier statt dem Text auch sagen das Ihr hier eine Variable haben wollt, das geht. Alles was in DotLiquid in den Workflows geht kannst du hier eigentlich benutzen.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
1.571
96
#6
Könntest du hier mal die Syntax für so etwas posten. Z.B. ein PopUp welches aufgeht wenn im Ordner "Zurückgehalten" sich Aufträge befinden.
 
Zustimmungen: frohkost

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
9.341
836
#8
Bei den Zahlen (1000 und 64) fehlen Leerzeichen. Bin mir aber nicht sicher ob es daran liegt.
Sonst sieht es korrekt aus.
 

knackig

Sehr aktives Mitglied
17. November 2011
571
34
Nordhessen
#9
Auch ich habe den Code ausprobiert und bekomme keine Meldung angezeigt. Bei mir ist eine Meldung gewollt, die bei einem Fehler beim Versanddatenexport (nach der Anleitung im Guide mit Öffnen von Google Maps) die Fehlermeldung ausspuckt. Mein Code sieht so aus (ohne Zeilenumbruch, hier dient er lediglich der Lesbarkeit):
upload_2018-4-25_22-39-8.png

Weder bei der Simulation noch im Live-Einsatz erscheint eine Fehlermeldung.
 

frohkost

Aktives Mitglied
9. November 2017
107
0
#10
Bei mir hat er von Anfang an funktioniert...nur habe ich intuitiv das PopUp Fenster direkt geschlossen ohne zu realisieren, dass es eben mein gewolltes Fenster ist.
 

Björn Ponsen

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2016
721
47
#11
Guten Morgen,

@frohkost ich habe deinen Code 1:1 übernommen bei mir klappt dieser ohne Probleme. Habt Ihr "Kommandozeile benutzen" angehackt?
Ist der Workflow Zeitversetzt? Dann wird hier auch das Popup da aufgehen wo der Worker läuft!

Achtet bitte auch darauf das bei "" Ausführungsverzeichnis:" Nicht ändern aus gewählt ist! @knackig bei mir klappt dieser so ;)
 

knackig

Sehr aktives Mitglied
17. November 2011
571
34
Nordhessen
#13
@Björn Ponsen Das Fenster taucht nicht auf. Aber wenn ich den Befehl "mshta..." direkt im CMD eingebe, erscheint das Fenster.

So sieht die Aktion bei mir aus. Ich finde keinen Fehler... Skript habe ich schon gepostet. Zur Info: Bei der Simulation wird die andere Aktion - Google Maps aufrufen - korrekt ausgeführt.
upload_2018-4-26_20-13-51.png
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
748
139
#14
Das ist mal saucool :D
Endlich kann ich das System Beleidigungen an diverse Mitarbeiter verteilen lassen ;)
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
2.365
134
Emsland
#15
@Björn Ponsen
Wie kann ich das ändern, daß das popup nicht auf dem Server, sondern beim Client angezeigt wird? (Auf dem Server macht das wenig Sinn^^)
Eventuell sogar auf einem definierten Client oder Benutzer?
 
Zuletzt bearbeitet:

Björn Ponsen

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2016
721
47
#16
@knackig ich kann mir das gerne mal anschauen aber ich habe es auf 2 verschiedenen Systemen getestet und hier klappt es ohne Probleme. Mach hier bitte einmal ein Ticket im Kundencenter auf ich guck mir das dann einmal an.

@_simone_ habt ihr hier den Workflow Zeitversetzt laufen`?
 

Björn Ponsen

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2016
721
47
#18
Ok das ist das Problem. Die Ausgabe wird bei Zeitversetzten Workflows dort gemacht wo der Worker läuft. Einfach den Zeitversatz ausstellen dann sollte es klappen ;) anders ist es aktuell nicht möglich.
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
2.365
134
Emsland
#19
Ok das ist das Problem. Die Ausgabe wird bei Zeitversetzten Workflows dort gemacht wo der Worker läuft. Einfach den Zeitversatz ausstellen dann sollte es klappen ;) anders ist es aktuell nicht möglich.
Ne du, auch bei "sofort ausführen" poppt es nur auf dem Server auf. Wenn ich den Workflow allerdings auf einem Client manuell ausführe, poppt es auch nur auf dem Client. :rolleyes:
Hast du noch ne Idee, wo es klemmt?