Neu WMS-Lizenzaufteilung/Bedarf

Eisenbiker

Neues Mitglied
21. Juni 2022
9
0
Wie verhält sich das Thema der WMS Lizenz auf n-Datenbanken?
Wir haben als Fulfiller mehr als 100 Kunden in unserem aktuellen ERP-System. Wir wollen zu JTL umziehen und die Datenbankstrukturen so beibehalten, dass jeder Kunden strikt über eine seperate DB getrennt sind.
Wenn ich aber nun für jede DB mindestens eine eigene WMS-Lizenz benötige, ist das Thema JTL hinfällig, bevor wir begonnen haben.
Wer kann mir hierzu eine hilfreiche und hoffentlich positive Info geben?

Besten Gruß
Mike
 

recent.digital

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
510
138
Wuppertal
Warum brauchst du als Fulfiller denn überhaupt eine WMS Lizenz für jeden Kunden?

Wenn du WMS selbst nutzt benötigst du für jeden gleichzeitig eingeloggten User eine Lizenz. Die erste ist dabei kostenlos.
 

Eisenbiker

Neues Mitglied
21. Juni 2022
9
0
Ich brauche natürlich nicht für jeden Kunden eine WMS-Lizenz.
Meine Befürchtung ist, ich brauche für jede angelegte Datenbank eine Lizenz. Wenn dem nicht so ist, steige ich sofort um auf JTL.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
444
97
Was machen diese 100 Kunden in deinem ERP?
Lagerbuchungen? Retouren und sowas....
Du läßt tatsächlich deine Kunden direkt auf dein ERP?
Irgendwas hab ich hier nicht verstanden :oops:
- vielleicht gibts ja mehr Infos?
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.690
546

Alternativ braucht der TE vielleicht auch erst einmal eine Vorstellung wie die Wawi mit WMS und FFN genau funktioniert.

Auf der einen Seite ist es ja richtig, die unterschiedlichen Daten gemäß dem Trennungsgebot der DSGVO sauber voneinander zu trennen.
Auf der anderen Seite ist es ja gerade Kern der Tätigkeit eines Fulfillers, Prozesse gemeinsam abzuwickeln und dadurch Prozess-Kosten einzusparen und nicht die Datenverarbeitung an sich.

Daher ist vermutlich die Frage, ob die Daten in der Wawi sauber voneinander trennbar sind, wenn man mehrere Fulfillment-Kunden anbindet.
Ansonsten würde ich sagen, macht es schon organisatorisch keinen Sinn 100 Mandanten anzulegen und damit auch 100 einzelne Lager zu "verwalten", da verliert man dann ja auch den Überblick, wo noch offene Bestellungen sind, etc..

@Eisenbiker
Schau Dir am besten erst einmal an, wie das in der Wawi genau funktioniert mit dem Zusammenspiel zwischen Wawi, WMS und FFN.
Und dann solltest Du Dich vielleicht nochmal von einem Sach- und Fachkundigen im Bereich Datenschutz beraten lassen, ob diese Trennung überhaupt erforderlich ist. Du betreibst ja keine Datenverarbeitung im eigentlichen Sinne, sondern die Datenverarbeitung ist ja mehr das Nebenprodukt Deiner Kerntätigkeit, der Auftragsabwicklung. Soll heißen: Du verwaltest ja nicht die Daten Deiner Kunden, sondern wickelst für diese Versandaufträge über Dein System ab und über das FFN hat nur der jeweilige Auftraggeber Einsicht in die für Ihn bestimmten Daten.

Also anders ausgedrückt:
Aus meiner Sicht brauchst Du soviele WMS-Lizenzen, wie Du planst gleichzeitige Packplätze zu betreiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mh1

Eisenbiker

Neues Mitglied
21. Juni 2022
9
0
Ok, ein paar Eckdaten dazu.. Wir haben insgesamt 5 Standorte in denen Fulfillmentteams arbeiten die jeweils eigene Kunden betreuen. (ca, jeweils 10-20 Kunden pro FF-Team)
Aktuell arbeiten wir mit einem ERP-System in einem On-Prem Umfeld. Die Software wird aber zukünftig nur noch als Cloudlösung genutzt werden können und die aktuelle Nutzung des Multi-DB Moduls wird damit eingestellt.
Jeder Kunde hat auf dem Server eine eigene DB und ist somit strikt getrennt. Wir haben Kunden, die in ähnlichen Bereichen unterwegs sind, somit auch sehr ähnliche Artikel bei uns eingelagert haben.
Über Benutzersteuerung haben die FF-TEams nur Zugriff auf die Kunden, die im Team betreut werden..
Wir haben in den vergangenen Wochen die Cloud-Lösung evaluiert und sind nur auf Probleme gestoßen! Alles liegt in einer DB und wird lediglich über einen Projektnamen getrennt, teilweise gibt es aber auch keine Trennung
Mit erweiterten Rechten, die halt für Mitarbeiter im Einkauf, Verkauf, Marketing, Produktion, etc. nötig sind, hast Du im Artikelstamm mal schnell 100.000 Artikel wenn Du keinen Filter setzt.
Vergisst ein Mitarbeiter mal die Angabe des Projektnames, findet sich dieser herrenlose Artikel auch schnell mal auf einem fremden Beleg.. Auch sonst ist das System voller Bugs.. Wir könnten hier Storys schreiben...

Aufgrund dieser Thematik sind wir auf der Suche nach einem neuen ERP System. JTL hatte ich schon immer im Fokus wg. der On-Premise Lösung..
Meine Idee war nun, die altbekannte Variante der Kundetrennung wieder über die Datenbanken zu realisieren.
Wir haben noch keine Evaluierung begonnen, ich stieß aktuell lediglich auf die Thematik, dass, sollten wir das ggf. so realisieren, wir in eine Lizenzproblematik laufen könnten....
Ich behaupte mal, wir haben nicht mal die Kinderschuhe an.. Wir sindebenso auf der Suche nach Profis, die uns hier unterstützen können, da wir auch gar nicht die Zeit haben uns das alles selber zu erarbeiten.
Profis suchen wir auch zur Unterstützung der Anbindung unserer selbst progtrammierten B2B Webshops.. ok, das vergaß ich zu erwähnen.. wir sind fast ausschließlich im B2B Bereich unterwegs..
(Also (aktuell) kein Amazon, ebay, Otto, Dropshipper und Co..)
Aktuell ist es so, dass wir im jetzigem System die Daten mittels XML Dateien und Cronjobs zwischen unseren Shops und dem ERP Systeme hin- und herschieben. Aufträge rein, Tracking- und Bestandsdaten raus zum Shop..
Zukünftig würden wir das gerne sauber über eine API spielen.. auch hier bräuchten wir fachmännische Unterstützung..

Vielleicht findet sich ja hier eine/einer?? Das wäre natürlich ein Träumchen.

So, Feierabend - Euch allen ein schönes Wochenende
Danke und Gruß
Mike
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.690
546
@Eisenbiker
Habt Ihr Euch denn mal mit dem JTL-Vertrieb bzw. den FFN-Spezialisten von JTL unterhalten und ggf. einen Service-Partner empfehlen lassen, der solche Projekte abwickelt?

Das klingt ja nicht gerade nach einem "Ich wechsel mal eben die Software...", sondern eher nach einem sehr umfangreichen Projekt mit umfangreichen Anforderungen.
Konkret wird Dir hier im Forum wahrscheinlich auch niemand eine Lösung aufzeigen können, bzw. müssten Eure Anforderungen ja sehr im Detail mit den Möglichkeiten der Wawi abgeglichen werden und parallel dazu geguckt werden, inwieweit Ihr da auch Zugeständnisse für Veränderungen Euer Prozessabläufe macht.

Das mit 1 Datenbank (Mandant) pro Kunde würde ich nicht als sinnvollen Weg mit der JTL-Wawi im Hintergrund erachten. Allgemein ist Euer Prozess auch vermutlich an einigen Stellen zu komplex, als dass die Wawi dies alles abbilden könnte. Auch die Rechteverwaltung ist nicht wirklich das Top-Feature der Wawi.
Eigentlich ist JTL auch (noch) kein wirkliches ERP-System sondern eher eine Wawi mit ein bisschen was drumherum.

Wie und warum genau Ihr die Trennung benötigt und inwieweit die JTL-Software das abbilden kann, klärt Ihr am Besten direkt mit JTL.
Ggf. macht es ja Sinn, pro Team einen Mandanten einzurichten...
Und vielleicht kann JTL sich ja von Euren Anforderungen auch das ein oder andere auf die Roadmap setzen...

Storys zu Bugs gibt's bei JTL aber auch gratis dazu... ;)
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
444
97
Ok, ein paar Eckdaten dazu.. Wir haben insgesamt 5 Standorte in denen Fulfillmentteams arbeiten die jeweils eigene Kunden betreuen. (ca, jeweils 10-20 Kunden pro FF-Team)
(...)
mmh - Deine Eckdaten umreissen ja schonmal ein ziemlich komplexes Projekt.
Da braucht es ja ein detailiertes Pflichtenheft aufgrund dessen dann eine geeignete Software ausgesucht wird.
Und da ihr ja bestehende Prozesse habt mit denen ihr schon lange arbeitet, müsste diese Software diese Prozesse ja auch abbilden können.
...und das wichtigste an so einer Softwareumstellung wird gerne außer Acht gelassen: die Mitarbeiter (Stichwort: das haben wir immer so gemacht)...

Ich würde mich da ehrlich gesagt an eine Agentur wenden, die Erfahrung mit solche Projekten hat.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Artikelzustand ändern - nur mittels Packtisch+/WMS möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 8
Beantwortet Am Packtisch (WMS) einen Auftrag per Workflow einen Rückhaltestatus setzten JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Fehlermeldung beim Wareneingang in WMS "Artikel wurde nicht gefunden" obwohl der Artikel anscheinend korrekt angelegt wurde. JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Neu WMS Mobile, falsche Ansage JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Neu Freipostitionen über WMS verpacken Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Neu wms pickliste nach uhrzeit und nicht nach intervall steuern? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
Verwiesen an Support Einloggen per WMS App nicht möglich JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Gelöst Probleme mit WMS Mobile App 1.6 und Zebra TC21 Installation von JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Verwiesen an Support WMS 1.5.34.1 Druckservice benötigt plötzlich sehr lange JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Neu Inventur per WMS APP - Stichprobenkontrolle möglich ? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
Neu Seit dem Update auf WMS 1.6.44.0 hinterlegter Drucker wird Ignoriert JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Issue angelegt flexible Druckerauswahl beim Druck aus WMS 1.6.44 nicht mehr möglich [WAWI-65863] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Gelöst JTL-WMS 1.6.44 / Fehler bei Versandabwicklung / Auftrag mit mehreren Stücklistenartikeln [WAWI-65811] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 9
Neu JTL WMS Mobile - Boxen nicht komplett Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu WMS Lagerplatzkommentar abrufen // im Workflow und in den eigenen Ansichten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Standardlager WMS und Wawi verknüpfen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Umlagern zwischen WMS Plätzen mit Liste Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Gelöst Wareneingang wird ins falsche WMS gebucht JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 3
Neu JTL-WMS Fragen zur Picklistenautomatisierung Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Gelöst Artikelbilder mit WMS Mobile app Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 6
In Diskussion Wie POS-Produkte in WMS ausblenden? JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 4
Neu WMS-Lager lässt sich nicht löschen. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu JTL WMS Hinweis auf Paketschein ausgeben JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 3
In Bearbeitung 1.6.42.2 Falsche Anzeige im WMS Wareneingang [WAWI-65008] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 2
JTL WMS Versand - DHL Warenpost - Möglichkeit um den Pünktlichen Versand nachweisen zu können JTL-Wawi 1.6 7
Neu WMS - bestimmter Mitarbeiter darf KEINE Pakete für das Ausland bearbeiten können Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 4
Neu Prime durch Verkäufer - Tranckingnummer wird im WMS nicht übernommen JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Beantwortet Ständiges Anmelden in JTL WMS mobile JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
In Bearbeitung EasyShipping > Auftrag verpacken (WMS 1.6.40.0) selektierte Felder rot hinterlegt (auch VERPACKEN), was sehr verwirrt - MouseOver-Farben anpassbar? JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Issue angelegt Artikel Etikett wird mit WMS-Mobile versetzt gedruckt [WAWI-62692] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 2
Issue angelegt Ungültiger Objektname WMS.tWMSErrorLogController [WAWI-62168] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Beantwortet Kartonverwaltung - wird mir im WMS nicht angezeigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu WMS Mobile Anmerkung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu WAWI-65995 - Bestellvorschläge - Jetzt Bedarf von Lager A mit Inhalt von Lager B auffüllen über Umlagerung (Frage zur Versandart) Umfragen rund um JTL 3

Ähnliche Themen